16. Jun. 2023 - 20:45
Beendet
Malta
0 : 4
England
0 : 3
Stadion
National Stadium
Zuschauer
16.277
Schiedsrichter
Igor Pajač

Liveticker

90. Min
22:41
Fazit:
Dann ist das Spiel aus, England gewinnt mit 4:0 gegen Malta. Der Sieg ist natürlich vollkommen verdient, souveräne Three Lions haben bereits im ersten Durchgang alles klar gemacht. Den Gastgebern muss man aber dennoch ein Kompliment machen, sie haben es mit einem geordneten Aufbau versucht und im zweiten Abschnitt dann auch weniger zugelassen. Durch diesen Dreier steht England mit einer weißen Weste und neun Punkten an der Spitze der Gruppe C und ist damit voll auf Kurs Europameisterschaft. Am Montag wartet mit Nordmazedonien nun aber ein deutlich schwererer Gegner als heute. Die Malteser reisen unterdessen als Gruppenletzter auf der Suche nach der Überraschung zur Ukraine. Das war es dann auch schon von dieser Partie, einen schönen Abend noch.
90. Min
22:37
Spielende
90. Min
22:35
Beinahe verliert Alexander-Arnold den Ball im Aufbauspiel, Satariano kommt aber nicht richtig hin. So gibt es keine Kontersituation.
90. Min
22:34
Drei Minuten gibt es noch obendrauf. England spielt das Ganze souverän runter.
90. Min
22:34
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89. Min
22:33
Dieses Mal ist es Wilson, der links nun Mbong ausspielt und in die Mitte flankt. Diese Hereingabe ist aber leichte Beute für Bonello.
87. Min
22:31
Es kommt der letzte Wechsel der Partie. Corbalan ersetzt den ausgepumpten Attard auf der linken Seite.
87. Min
22:31
Einwechslung bei Malta: Juan Corbalan
Juan Corbalan
Malta
87. Min
22:31
Auswechslung bei Malta: Cain Attard
Cain Attard
Malta
86. Min
22:31
Über links setzt Eze zum Dribbling an und kommt auch am ersten Gegenspieler vorbei. Mbong ist dann aber mit einer Grätsche zur Stelle.
85. Min
22:29
England bleibt gleich dran, Rashford versucht es aus halblinker Position im Strafraum aus spitzem Winkel, Bonello kann jedoch zur Seite abwehren. Den Abpraller nimmt sich Eze am rechten Fünfmeterraumeck, sein Schuss wird dann aber von Borg abgeblockt.
83. Min
22:27
Tooor für England, 0:4 durch Callum Wilson
Nach Kane ist nun Wilson der Schütze und auch der bleibt eiskalt. Der Stürmer verlädt Bonello, der in die falsche Ecke unterwegs ist, und schiebt halbrechts ein.
Callum Wilson
England
82. Min
22:26
Es gibt Elfmeter! Der Arm von Borg war etwas abgespreizt, er drehte sich aber auch weg vom Ball. Insgesamt ist es eine sehr harte Entscheidung.
82. Min
22:25
Die Aktion wird nochmal vom VAR gecheckt, da die Flanke von Wilson wohl am Arm von Borg gelandet war. Pajač geht zum Monitor und schaut sich das Ganze an.
80. Min
22:24
Im Mittelfeld antizipiert Alexander-Arnold einen Ball und schickt sofort Wilson rechts in den Strafraum. Dessen Hereingabe landet abgefälscht dann aber nur in den Armen von Bonello.
78. Min
22:22
Inzwischen agiert Alexander-Arnold in einer tieferen Position neben Rice. Das hemmt das Offensivspiel der Engländer, denn seine Pässe in die Tiefe fehlen so.
76. Min
22:21
Nun wechseln auch die Gastgeber nochmal. Degabriele ersetzt den gebürtigen Londoner Jones.
76. Min
22:20
Einwechslung bei Malta: Jurgen Degabriele
Jurgen Degabriele
Malta
76. Min
22:20
Auswechslung bei Malta: Jodi Jones
Jodi Jones
Malta
75. Min
22:19
Die Partie, das ist kein Geheimnis, ist nicht mehr wirklich spannend. England agiert inzwischen auch nicht mehr so richtig konsequent nach vorne, Malta will oder kann wohl eher nicht. So plätschert das Spiel seinem Ende entgegen.
72. Min
22:16
Über rechts will Satariano mit aller Macht in den Strafraum, rennt sich aber in drei Gegenspielern fest. Guéhi bereinigt die Situation letztendlich.
70. Min
22:14
Für Borg kann es unterdessen weitergehen. Der Kapitän der Gastgeber ist für deren Stabilität natürlich enorm wichtig.
69. Min
22:13
Die Unterbrechung nutzen die Engländer für ihren letzten Wechsel. Eze darf sein Debüt in der Nationalmannschaft geben, der Akteur von Crystal Palace ersetzt Maddison.
69. Min
22:13
Einwechslung bei England: Eberechi Eze
Eberechi Eze
England
69. Min
22:13
Auswechslung bei England: James Maddison
James Maddison
England
68. Min
22:12
Borg liegt im eigenen Strafraum und muss behandelt werden. Er war zuvor umgeknickt.
67. Min
22:11
Aus so einer Situation muss England mehr machen. Foden führt zentral den Ball und die Three Lions laufen mit drei Spielern auf zwei Verteidiger. Der Pass nach links in den Strafraum zu Wilson ist jedoch nicht gut, weshalb Mbong dessen Schuss dann blocken kann.
65. Min
22:10
Das große Problem der Malteser ist, dass sie vor allem nach vorne zu viele Zweikämpfe verlieren. Satariano will das ändern und grätscht Maguire ab.
64. Min
22:10
Im zweiten Abschnitt schaffen es die Gastgeber bislang relativ gut, für ausgeglichene Verhältnisse zu sorgen. Das Aufbauspiel läuft weiterhin sehr organisiert ab, auch wenn nun ein langer Pass auf die linke Seite zu Attard etwas zu lange gerät.
61. Min
22:09
Bei Malta ändert sich durch die Wechsel nicht viel, diese sind relativ positionsgetreu. Die englische Mannschaft hingegen müssen wir neu sortieren. Rashford und Wilson agieren nun vorne in der Dreierreihe, hinten rückt Guéhi nach links und Mings besetzt das Zentrum.
60. Min
22:06
Die Zeit der Wechsel ist angebrochen. Bei den Gastgebern ersetzen Satariano und Nicky Muscat Kristensen und Nwoko. Southgate nimmt Kane, Shaw und Henderson runter, dafür dürfen nun Rashford, Mings und Wilson mitmischen.
60. Min
22:05
Einwechslung bei Malta: Alexander Satariano
Alexander Satariano
Malta
60. Min
22:05
Auswechslung bei Malta: Kyrian Nwoko
Kyrian Nwoko
Malta
60. Min
22:05
Einwechslung bei Malta: Nicky Muscat
Nikolai Muscat
Malta
60. Min
22:04
Auswechslung bei Malta: Bjorn Kristensen
Bjorn Kristensen
Malta
60. Min
22:04
Einwechslung bei England: Callum Wilson
Callum Wilson
England
60. Min
22:04
Auswechslung bei England: Harry Kane
Harry Kane
England
60. Min
22:04
Einwechslung bei England: Tyrone Mings
Tyrone Mings
England
60. Min
22:04
Auswechslung bei England: Luke Shaw
Luke Shaw
England
60. Min
22:03
Einwechslung bei England: Marcus Rashford
Marcus Rashford
England
60. Min
22:03
Auswechslung bei England: Jordan Henderson
Jordan Henderson
England
59. Min
22:03
Das muss das vierte Tor sein! Borg vertändelt im Aufbauspiel die Kugel, weshalb Foden Kane rechts in den Strafraum schicken kann. Alleine vor Bonelli lupft dieser das Spielgerät aus neun Metern aber knapp rechts vorbei, der zurückgeeilte Muscat wäre aber wohl auch auf der Linie zur Stelle gewesen.
57. Min
22:01
Und kaum wird es angesprochen, dann passiert es auch schon. Shaw flankt aus dem linken Halbfeld an den zweiten Pfosten, wo Muscat gerade jedoch gerade noch so vor Kane an den Ball kommt und klären kann.
55. Min
22:00
Bislang noch sehr unauffällig agieren die Außenverteidiger Trippier und Shaw. Kaum eine Flanke wird auf Kane in der Mitte geschlagen, sondern es geht viel über das Zentrum.
53. Min
21:57
Links im Sechzehner bekommt Maddison die Kugel und setzt zum Haken an. Apap hat das aber geahnt, geht dazwischen und bekommt am Ende das Offensivfoul.
52. Min
21:55
Alexander-Arnold leitet den Ball zentral in der gegnerischen Hälfte geschickt weiter zu Maddison, der diesen im Lauf aber vergisst. Kristensen kann deshalb dazwischen gehen.
51. Min
21:54
An der Herangehensweise an dieses Spiel hat sich natürlich wenig geändert, England kontrolliert, Malta steht tief. Für ein wirklich befriedigendes Ergebnis für die Three Lions wären ein paar Tore aber noch gut, weshalb wir weiter auf Offensivspiel hoffen können.
49. Min
21:53
Gelbe Karte für Bjorn Kristensen (Malta)
Im Mittelfeld kommt Kristensen deutlich zu spät gegen Henderson und trifft diesen am Knöchel. Dafür sieht er die erste Gelbe Karte der Partie.
Bjorn Kristensen
Malta
46. Min
21:50
Dann geht es weiter, auf beiden Seiten gab es in der Halbzeit Wechsel. Foden ersetzt den angeschlagenen Saka. Damit ist der erste Champions-League-Sieger dabei. Malta nimmt Guillaumier raus und bringt Yankam rein.
46. Min
21:50
Einwechslung bei Malta: Yannick Yankam
Yannick Yankam
Malta
46. Min
21:50
Auswechslung bei Malta: Matthew Guillaumier
Matthew Guillaumier
Malta
46. Min
21:49
Einwechslung bei England: Phil Foden
Phil Foden
England
46. Min
21:49
Auswechslung bei England: Bukayo Saka
Bukayo Saka
England
46. Min
21:49
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
21:36
Halbzeitfazit:
Dann ist Pause, England führt gegen Malta mit 3:0. Die Gäste sind, natürlich, die spielbestimmende Mannschaft, aber auch enorm effektiv. Trotz der drei Treffer fehlt etwas die Inspiration, man kann es aber natürlich auch so sehen, dass die Three Lions enorm clever agieren. Malta zeigt sich im Spielaufbau durchaus mutig, doch im Endeffekt fehlt es einfach an fußballerischer Klasse. So müssen sie nun bereits aufpassen, dass es heute keine Klatsche gibt. Bis gleich.
45. Min
21:33
Ende 1. Halbzeit
45. Min
21:33
In der Tat, Saka versucht es aus zentraler Position am Sechzehner. Sein flacher Schuss geht Richtung linkes Eck, Bonello taucht aber ab und kann letztlich locker abwehren.
45. Min
21:33
Eine Minute wird es im ersten Durchgang an Nachspielzeit geben. Sehen wir noch einen Abschluss?
45. Min
21:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44. Min
21:31
Saka und Maddison spielen links im Sechzehner einen Doppelpass, die Hereingabe des Arsenal-Spielers landet dann aber nur bei Kristensen. Letztlich wird dann ein Offensivfoul gepfiffen.
42. Min
21:30
Aus dem Zentrum heraus macht es Teuma immer wieder geschickt, seinen Mitspielern fehlt jedoch klar seine fußballerische Klasse. Nun versucht Guillaumier Nwoko auf die Reise zu schicken, Guéhi stellt jedoch clever den Körper rein und bereinigt so die Situation.
40. Min
21:28
England spielt es weiter sehr routiniert, aber doch etwas uninspiriert. Malta unterdessen versucht sich gerade in die Pause zu retten, steht enorm tief und kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte.
38. Min
21:25
Es dauert lange, bis Saka vom Platz humpeln kann. Offenbar geht es für den Arsenal-Akteur aber weiter, er war am Sprunggelenk behandelt worden.
36. Min
21:23
Kane schickt Saka rechts in den Strafraum, Muscat kann jedoch gerade noch so mit einer Grätsche dazwischen gehen. Er spielt den Ball, trifft aber auch den Engländer, der deshalb nun behandelt werden muss.
33. Min
21:20
Jetzt scheint England das Gaspedal gefunden zu haben. Kane will Saka aus dem Zentrum heraus rechts in den Strafraum schicken, der Ball ist jedoch etwas zu lang für den Arsenal-Akteur. Ansonsten wäre dieser alleine vor Bonello aufgetaucht.
31. Min
21:18
Tooor für England, 0:3 durch Harry Kane
Kane nimmt sich den Elfmeter selbst und bleibt eiskalt. Bonello ist unterwegs in die rechte Ecke, der Stürmer schießt jedoch locker halbhoch in die Mitte. So langsam wird es deutlich.
Harry Kane
England
30. Min
21:18
Elfmeter für England! Bonello lässt einen Schuss aus der zweiten Reihe von Rice nach vorne prallen. Kane ist dann einen Tick früher am Ball als Guillaumier und wird von diesem umgegrätscht. Das ist eine klare Sache.
28. Min
21:15
Tooor für England, 0:2 durch Trent Alexander-Arnold
Zweite Chance, zweites Tor. Maddison setzt sich mit einer guten Bewegung Richtung Strafraum ab, hat dann aber Glück, dass sein Pass vom Gegenspieler zu Alexander-Arnold prallt. Dieser zieht aus 20 Metern halbrechter Position ab, das Spielgerät schlägt unhaltbar für Bonello im langen Eck ein.
Trent Alexander-Arnold
England
26. Min
21:13
Malta traut sich mal richtig nach vorne, über Teuma und Jones wird der Ball bis an den Sechzehner getragen. Letztlich wird Jones von Maddison zu Fall gebracht, der Pfiff bleibt aber aus. Das quittieren die Fans wiederum mit Unmutsbekundungen.
23. Min
21:10
Gleich vier Spieler bewerben sich um die Ausführung des Freistoßes aus 25 Metern halblinker Position. Letztlich darf es Maddison machen, zieht die Kugel über die Mauer auf das Tor, Bonelli hat mit diesem Schuss aber keine sonderlichen Probleme.
22. Min
21:09
Im linken Halbfeld wird Maddison von Apap von hinten zu Fall gebracht. Das gibt eine gute Freistoßmöglichkeit für die Three Lions.
21. Min
21:08
Auf der rechten Seite hat Saka etwas Platz und sucht dann Alexander-Arnold zentral am Strafraum. Der Liverpooler startet jedoch durch in den Sechzehner, hatte etwas anderes erwartet. So kann am Ende Teuma das Spielgerät aufnehmen und den Angriff so stoppen.
19. Min
21:06
Bis hierhin machen es die Gastgeber ganz ordentlich, außer dem Tor hatte England noch keine wirklich gute Gelegenheit. So ist Southgate am Spielfeldrand auch sehr am dirigieren, wirkt unzufrieden.
17. Min
21:06
Bei einem langen Abschlag von Bonelli unterläuft Nwoko Guéhi und verursacht so einen Freistoß. Von der Größe her ist gegen die beiden englischen Innenverteidiger wenig auszurichten.
15. Min
21:02
So bemerkenswert es ist, dass Malta es mit geordnetem Spielaufbau versucht, so anfällig ist das Ganze auch. Erst spielt Borg einen Fehlpass im Aufbau, danach ist es Mbong. Noch kann England das aber nicht nutzen.
13. Min
21:00
Aus dem Zentrum heraus findet Alexander-Arnold Saka rechts am Strafraum. Der legt sich die Kugel auf den linken Fuß, schlenzt diese aus 16 Metern aber doch deutlich über den Kasten.
10. Min
20:57
Das Gegentor ist natürlich sehr unglücklich für die Gastgeber. Apap hatte da aber nicht viele Möglichkeiten, hinter ihm hatte Kane gelauert und hätte die Kugel ohnehin versenkt.
9. Min
20:56
Tooor für England, 0:1 durch Ferdinando Apap (Eigentor)
Da ist dann aber die frühe Führung für England. Saka wird rechts von Alexander-Arnold auf die Reise geschickt und gibt anschließend flach an den Fünfmeterraum. Dort ist Apap vor Kane am Ball, kann diesen aber nur im eigenen Kasten unterbringen. Bonello hat keine Chance.
Ferdinando Apap
Malta
8. Min
20:55
Das ist durchaus gefällig, was Malta da macht. Teuma wird von Mbong zentral gefunden und sucht dann wiederum Attard links im Sechzehner. Trippier ist aber zur Stelle und klärt.
7. Min
20:54
Im Anschluss an die Ecke von rechts kommt Kane links im Sechzehner an den Ball und versucht es aus acht Metern und spitzem Winkel. Der Schuss kommt aber genau auf Bonello, der damit wenig Probleme hat.
6. Min
20:53
Über rechts kann sich Alexander-Arnold durchsetzen und flankt dann in die Mitte. Dort kann Apap aber klären, es gibt Ecke.
4. Min
20:51
In Ballbesitz schlagen die Gastgeber den Ball nicht stupide nach vorne, sondern versuchen sich durchaus im flachen Spielaufbau. Mbong holt auf der rechten Seite in der eigenen Hälfte so einen Einwurf heraus.
3. Min
20:50
Wenig überraschend kontrolliert England gleich die Partie, lässt den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Die Malteser greifen ab der Mittellinie an. Alexander-Arnold spielt derweil in der Tat im Mittelfeld, es ist also eine 4-3-3-Formation.
1. Min
20:47
Dann rollt der Ball auch schon. Malta hat angestoßen.
1. Min
20:47
Spielbeginn
20:43
Die Teams betreten in diesem Augenblick zusammen mit Schiedsrichter Igor Pajač aus Kroatien den Rasen. In wenigen Minuten kann das Spiel, nach den Hymnen, beginnen.
20:24
Dafür spricht auch die Statistik, vier Aufeinandertreffen gab es zwischen diesen beiden Teams bisher. Dabei gewann England alle vier, Malta gelang kein einziger eigener Treffer. Das letzte Duell datiert auf das Jahr 2017, damals in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft. Malta hielt dabei immerhin bis zur 53. Minute das 0:0, ehe Kane den Bann brach und drei späte Treffer dann den 4:0 Endstand herstellten. Bleibt es heute ähnlich lange spannend?
20:16
Und damit sind wir auch schon beim haushohen Favoriten angelangt. Die Mannschaft der Engländer ist gespickt mit internationalen Topstars. Bisher haben diese auch geliefert, einem 2:1 gegen Italien folgte ein souveränes, wenngleich glanzloses, 2:0 gegen die Ukraine. Damit belegen die Three Lions Platz eins der Tabelle. Trotzdem steht die Mannschaft von Southgate aber weiter unter Beobachtung, nachdem man bei der WM im Viertelfinale ausschied. Trotz der Rotationsmaßnahmen des Trainers wäre alles andere als ein hoher Sieg heute eine Enttäuschung.
20:08
Die Gastgeber sind hier natürlich der große Underdog, es geht vermeintlich nur um die Höhe der Niederlage. So hat man die bisherigen beiden Qualifikationsspiele auch verloren, zunächst mit 1:2 gegen Nordmazedonien, dann immerhin "nur" 0:2 gegen Italien. Das zeigt, dass Malta also durchaus wettbewerbsfähig ist, auch wenn es in der schweren Gruppe C natürlich aller Wahrscheinlichkeit nach nicht für die Europameisterschaft reichen dürfte. In der letzten Partie, einem Testspiel, schlug man aber immerhin Luxemburg mit 1:0.
19:53
Zu Beginn wollen wir einen Blick auf die Aufstellungen werfen. Bei den Gastgebern nimmt Michele Marcolini vier Wechsel im Vergleich zum letzten Spiel vor. Für Grech, Yankam, Camenzuli und Montevello kommen Kristensen, Teuma, Attard und Nwoko in die erste Elf. Die Mannschaft besteht zum größten Teil aus unbekannten Gesichtern, promintester Akteur dürfte noch Teddy Teuma von Union Saint-Gilloise sein. England-Trainer Gareth Southgate rotiert ebenfalls auf vier Positionen. Anstelle von Walker, Stones, Chilwell und Bellingham stehen Trippier, Guéhi, Shaw und Alexander-Arnold von Beginn an auf dem Rasen. Der Neu-Madrilene Bellingham fehlt noch verletzt, die Akteure von Manchester City sitzen allesamt nur auf der Bank. Insbesondere bei Grealish kann man das nach den Feierlichkeiten zum Champions-League-Titel nachvollziehen. Wir können gespannt sein, ob mit den Wechseln eine Umstellung auf Fünferkette erfolgt oder Alexander-Arnold im Mittelfeld agiert.
19:40
Herzlich willkommen zum 3. Spieltag der Qualifikation für die Eurpameisterschaft, es treffen Malta und England aufeinander. Anstoß im Ta’Qali National Stadium zu Malta ist um 20:45 Uhr!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.
Mehrfachnutzung erkannt
Bitte beachten Sie: Die gleichzeitige Nutzung von SPIEGEL+-Inhalten ist auf ein Gerät beschränkt. Wir behalten uns vor, die Mehrfachnutzung zukünftig technisch zu unterbinden.
Sie möchten SPIEGEL+ auf mehreren Geräten zeitgleich nutzen? Zu unseren Angeboten