Zum Inhalt springen
12. Sep. 2023 - 20:45
Beendet
Spanien
6 : 0
Zypern
2 : 0
Stadion
Nuevo Los Cármenes
Zuschauer
17.311
Schiedsrichter
Simone Sozza

Liveticker

90.+2
22:38
Fazit:
Das war’s in Granada! Spanien löst auch die Pflichtaufgabe gegen Zypern in beeindruckender Manier und feiert einen nie gefährdeten 6:0-Kantersieg. Schon im ersten Durchgang spielte die Mannschaft von Luis de la Fuente den Gegner über weite Strecken an die Wand, verdiente sich die Führung durch die Tore von Gavi (18.) und Mikel Merino (33.) vollkommen. Nach dem Seitenwechsel ließen es die Iberer dann erst ruhiger angehen, ehe von den Gäste mit zunehmender Spieldauer immer wieder Gegenwehr kam. So schraubten Joselu (70.), Ferran Torres (73./83.) und Debütant Álex Baena (77.) das Resultat doch noch deutlich in die Höhe.
90.+2
22:37
Spielende
90.+2
22:36
Einwechslung bei Zypern: Andreas Panayiotou
Andreas Panayiotou
Zypern
90.+2
22:36
Auswechslung bei Zypern: Stelios Andreou
Stelios Andreou
Zypern
90.
22:34
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89.
22:33
Auf der anderen Seite schwinden bei Zypern längst spürbar die Kräfte. Das Team von Temur Ketsbaia sehnt den Schlusspfiff herbei.
86.
22:31
Spanien besticht weiterhin mit einer enormen Spielfreude, geht voll auf den siebten Treffer dieses Abends.
83.
22:27
Tooor für Spanien, 6:0 durch Ferran Torres
Das halbe Dutzend ist voll! Mit einem simplen Chipball überrumpelt Rodri die gesamte Abwehrkette der Gäste. Gedankenschnell sprintet Ferran Torres ins Zentrum und schiebt das Leder ohne echte Bedrängnis ins linke Eck. Da hat vor allem Gegenspieler Anderson Correia gar nicht aufgepasst.
Ferran Torres
Spanien
82.
22:27
Aus riesiger Entfernung schließt Rodri ab und fordert Joël Mall im linken unteren Eck - kein Problem für den Keeper.
80.
22:24
Bei Zypern gibt es langsam Auflösungserscheinung in der Abwehr. Das kann für die Gäste noch richtig bitter werden, wenn Spanien so weitermacht.
77.
22:21
Tooor für Spanien, 5:0 durch Álex Baena
Nur wenige Sekunden nach der Einwechslung netzt Álex Baena ein - und das auch noch beim Länderspiel-Debüt! Erst rettet Torhüter Joël Mall mit einem großartigen Reflex gegen Ferran Torres, doch Joselu hält den Ball im Spiel und passt von der Grundlinie wunderschön mit der Hacke zurück ans linke Fünfereck. Dort rutscht Álex Baena heran und vollstreckt aus ein paar Metern.
Álex Baena
Spanien
76.
22:20
Einwechslung bei Spanien: Álex Baena
Álex Baena
Spanien
76.
22:20
Auswechslung bei Spanien: Gavi
Gavi
Spanien
76.
22:20
Die Mannschaft von Luis de la Fuente verlagert immer wieder schnell die Seite - damit hat Zypern sehr große Probleme.
73.
22:17
Tooor für Spanien, 4:0 durch Ferran Torres
Es wird deutlich auf der Anzeigetafel! Ferran Torres leitet die Aktion selbst ein und bedient Dani Carvajal rechts im Sechzehner, der sich mit einer schönen Finte Raum verschafft. Anschließend spielt der Außenverteidiger zurück zu Ferran Torres, der wiederum aus zehn Metern locker ins rechte Eck vollendet.
Ferran Torres
Spanien
70.
22:15
Tooor für Spanien, 3:0 durch Joselu
Nun legen die Iberer ihren dritten Treffer des Abends nach! Zunächst rennt sich Ferran Torres auf der rechten Seite fest, doch Dani Carvajal setzt energisch nach und zieht den Ball scharf in die Mitte. Am Fünfmeterraum steht Joselu komplett blank und nickt aus kurzer Distanz ein.
Joselu
Spanien
69.
22:13
Gelbe Karte für Yéremy (Spanien)
Etwas unnötig! Yéremy bekommt erst ein Offensivfoul gegen sich gepfiffen und schlägt dann auch noch die Kugel weg - klare Gelbe Karte.
Yéremy
Spanien
68.
22:13
Das war mal wieder ein schöner Ansatz der Hausherren! Rodri chippt den Ball aus dem linken Halbfeld maßgenau an den Fünfmeterraum. Dort wird Ferran Torres erst im letzten Moment beim Kopfball gestört und kann das Leder deswegen nicht mehr wie gewünscht drücken.
66.
22:10
Weniger Ballbesitz als im ersten Durchgang haben die Iberer bei Weitem nicht. Mitunter geht ihnen aber nun der Zug zum Tor ab.
63.
22:08
Mit viel Applaus wird Lamine Yamal verabschiedet. Obwohl der 16-Jährige sein angestrebtes Tor nicht mehr erzielt hat, war er einer der großen Aktivposten bei den Spaniern - ein sehr gelungenes Startelf-Debüt!
62.
22:07
Einwechslung bei Zypern: Kostas Pileas
Kostas Pileas
Zypern
62.
22:06
Auswechslung bei Zypern: Charalampos Charalampous
Charalampos Charalampous
Zypern
62.
22:06
Einwechslung bei Zypern: Ioannis Pittas
Ioannis Pittas
Zypern
62.
22:06
Auswechslung bei Zypern: Pieros Sotiriou
Pieros Sotiriou
Zypern
61.
22:06
Einwechslung bei Spanien: Ferran Torres
Ferran Torres
Spanien
61.
22:06
Auswechslung bei Spanien: Lamine Yamal
Lamine Yamal
Spanien
61.
22:05
Einwechslung bei Spanien: Álex Balde
Alejandro Balde
Spanien
61.
22:05
Auswechslung bei Spanien: Gayà
Gayà
Spanien
61.
22:05
Nebenbei: Das Torschussverhältnis zeigt mittlerweile ein 18:0 für Spanien an - damit ist auch eigentlich alles über die Kräfteverteilung gesagt.
59.
22:03
Lamine Yamal arbeitet weiterhin an seinem zweiten Länderspiel-Tor! Nach einem einfachen Doppelpass mit dem eingewechselten Joselu sucht der 16-Jährige den schnellen Abschluss. Den etwas zu unplatzierten Fernschuss aus halbrechter Lage fängt Joël Mall in der Tormitte aber problemlos ab.
57.
22:00
Auch auf den Rängen ist die Stimmung übrigens prächtig. Gerade lassen die spanischen Fans die La-Ola-Welle durch das Stadion schwappen.
55.
21:59
Einwechslung bei Zypern: Marinos Tzionis
Marinos Tzionis
Zypern
55.
21:59
Auswechslung bei Zypern: Ioannis Kousoulos
Ioannis Kousoulos
Zypern
54.
21:58
Einmal mehr bringt Lamine Yamal den Ball wunderbar mit dem Außenrist ins Zentrum. Torhüter Joël Mall boxt das Leder weg, allerdings genau auf die Füße von Gayà. Dessen Direktschuss aus über 20 Metern rauscht über den Kasten.
52.
21:56
Dennoch ist es bislang ein zäher Wiederbeginn. Die Iberer sind offensiv zwar präsent, aber auch recht harmlos - so fehlen die Abschlüsse.
49.
21:53
Zunächst ändert sich am Spielgeschehen nicht viel. Spanien hat den Ball, Zypern verteidigt den eigenen Strafraum mit dem gesamten Team.
46.
21:52
Weiter geht’s in Granada! Bei Nico Williams geht es wie erwartet nicht weiter, stattdessen kommt Yéremy rein. Zudem ersetzt Joselu den Torjäger Álvaro Morata. Auf Seiten der Gäste ist nun Michalis Ioannou für Chambos Kyriakou dabei.
46.
21:51
Einwechslung bei Zypern: Michalis Ioannou
Michalis Ioannou
Zypern
46.
21:51
Auswechslung bei Zypern: Chambos Kyriakou
Chambos Kyriakou
Zypern
46.
21:51
Einwechslung bei Spanien: Joselu
Joselu
Spanien
46.
21:51
Auswechslung bei Spanien: Álvaro Morata
Álvaro Morata
Spanien
46.
21:51
Einwechslung bei Spanien: Yéremy
Yéremy
Spanien
46.
21:51
Auswechslung bei Spanien: Nico Williams
Nico Williams
Spanien
46.
21:50
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
21:39
Halbzeitfazit:
Haushoch überlegene Spanier liegen nach dem ersten Durchgang völlig verdient mit 2:0 gegen Zypern vorne! Von Beginn an spürte die Mannschaft von Luis de la Fuente mit Spielfreunde, gab dem Gegner überhaupt keine Luft zum Atmen. So dauerte es nicht lange, bis Gavi die Iberer in Führung schoss (18.). Auch im Anschluss ließen die Hausherren nicht nach, sondern warfen alles in die Waagschale. Nach zahlreichen ausgelassenen Hochkarätern erhöhte schließlich Mikel Merino per Kopf (33.). Ein weiterer Treffer von Álvaro Morata wurde vom VAR aberkannt.
45.+3
21:36
Ende 1. Halbzeit
45.+3
21:34
Gelbe Karte für Grigoris Kastanos (Zypern)
Grigoris Kastanos räumt Rodri auf Höhe der Mittellinie ab und kassiert folgerichtig den gelben Karton.
Grigoris Kastanos
Zypern
45.+1
21:33
Das ist bitter! Nico Williams hockt auf dem Rasen und fasst sich an die Adduktoren. Offenbar kann es beim 21-Jährigen auch nicht mehr weitergehen, weshalb der Wechsel spätestens nach der Pause erfolgen dürfte.
45.
21:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45.
21:30
Während sich die Gäste nach dem Pausenpfiff sehen, treten die Spanier weiter auf das Gaspedal und wollen das dritte Tor.
42.
21:28
Eine weitere Hereingabe flattert in die Richtung von Álvaro Morata, der das Leder diesmal nicht unter Kontrolle bringt.
39.
21:26
VAR-Entscheidung: Das Tor durch Álvaro Morata (Spanien) wird nicht gegeben, Spielstand: 2:0
Wieder einmal ist es Lamine Yamal, der sich ein Herz fasst und den Ball aus halbrechter Lage auf den Kasten donnert. Joël Mall kann das Geschoss nur prallen lassen, sodass Álvaro Morata gedankenschnell reagiert und aus kurzer Distanz einschiebt. Allerdings befand sich der Torjäger einen halben Schritt im Abseits, weshalb der Treffer dann vom VAR einkassiert wird.
Álvaro Morata
Spanien
37.
21:23
Es ist ein Genuss, Lamine Yamal beim Fußballspielen zuzuschauen! Der 16-Jährige tanzt rechts im Sechzehner mehrere Gegenspieler aus, scheitert dann aus ganz spitzem Winkel an Joël Mall.
35.
21:22
Für die Mannschaft von Temur Ketsbaia, die nach wie vor gar kein Bein auf den Boden bekommt, geht es wohl nur noch um Schadensbegrenzung.
33.
21:19
Tooor für Spanien, 2:0 durch Mikel Merino
Jetzt ist es passiert! Lange drücken die Spanier extrem, formieren sich wie beim Handball um den gegnerischen Strafraum. Letztlich flankt Nico Williams den Ball von links nach innen, ehe Mikel Merino viel Anlauf nimmt und seinen Kopfball aus rund acht Metern im linken Kreuzeck platziert - erneut ist Joël Mall machtlos.
Mikel Merino
Spanien
32.
21:18
Zypern schafft gar keine Entlastung für die eigene Defensive, verliert die Kugel immer wieder viel zu schnell.
30.
21:16
Die Hausherren gehen allmählich zu fahrlässig mit ihren Chancen um! Nach einem perfekten Steilpass stürmt Nico Williams im Alleingang auf Torhüter Joël Mall zu und vergibt das 2:0 ebenfalls.
28.
21:15
Nächste hervorragende Möglichkeit für die Iberer! Eine präzise Halbfeldflanke von Gayà segelt an den Elfmeterpunkt. Dort hat Álvaro Morata eigentlich alle Zeit der Welt, trifft den Kasten mit seinem Kopfball aber nicht.
25.
21:11
Spanien dominiert die Partie nach Belieben, verbucht fast 80 Prozent Ballbesitz. So findet das Spielgeschehen größtenteils im letzten Drittel statt, wo die Gäste mit allen Mannen verteidigen.
22.
21:08
Beinahe der zweite Treffer für den Favoriten! Nach einem Eckball von der rechten Fahne steht der aufgerückte Aymeric Laporte vollkommen blank, köpft allerdings links am gegnerischen Gehäuse vorbei.
20.
21:07
Auch nach dem Führungstreffer lässt das Team von Luis de la Fuente nicht locker, sondern nagelt Zypern weiter hinten fest.
18.
21:04
Tooor für Spanien, 1:0 durch Gavi
Das hat sich angebahnt und war langsam überfällig! Gayà schickt den schnellen Nico Williams in die Tiefe, der den Ball noch von der Grundlinie kratzt und in die Mitte bekommt. Am kurzen Fünfereck rennt Gavi in Position und wuchtet das Leder mit dem ersten Kontakt unhaltbar in die linke untere Ecke.
Gavi
Spanien
17.
21:03
Starke Szene! Im Anschluss an einen Standard legt Mikel Merino die Kugel an die Sechzehnergrenze zu Robin Le Normand ab. Der Verteidiger nimmt den Ball volley und knallt diesen nur knapp über den Querbalken.
15.
21:02
Im Grunde spielt nur eine Mannschaft, nämlich die Spanier. Zypern fokussiert sich bisher ausschließlich auf die Defensive - und noch geht dieser destruktive Ansatz auf.
12.
20:58
Jetzt schnuppern die Hausherren erstmals so richtig an der Führung! Der sehr aktive Lamine Yamal vernascht seinen Gegenspieler Anderson Correia auf der rechten Seite und bringt das Leder gefährlich ins Zentrum. Dort verpasst Torjäger Álvaro Morata per Kopf hauchdünn.
10.
20:56
Spanien drängt den Außenseiter direkt weit in deren Hälfte, dadurch wird es enorm eng. Noch gibt es aber kein Durchkommen für die Iberer.
7.
20:53
Und der technisch extrem versierte Lamine Yamal beginnt ziemlich mutig! Ein guter Fernschuss des 16-Jährigen wird abgefälscht und fliegt am Kasten vorbei. Die folgende Ecke verpufft dann wirkungslos.
5.
20:51
Bei den Hausherren steht übrigens Lamine Yamal, der jüngste Torschütze der spanischen Geschichte, in der Startelf. So werden sich - wenig verwunderlich - viele interessierte Blicke auf das erst 16 Jahre alte Toptalent richten. Eine erste Flanke des Flügelflitzers faustet Torhüter Joël Mall aus dem Strafraum.
3.
20:49
Nach einem langen Ball der Gäste rasseln Grigoris Kastanos und Robin Le Normand mit den Köpfen zusammen. Deshalb muss der Stürmer aus Zypern kurz behandelt werden, kann aber schließlich weitermachen.
1.
20:47
Los geht’s in Granada – als Schiedsrichter kümmert sich Simone Sozza aus Italien und die Einhaltung der Regeln!
1.
20:46
Spielbeginn
20:16
Obwohl erst die Hälfte aller Qualifikations-Spiele absolviert sind, geht es für Zypern geht es im weiteren Verlauf wohl nur noch um Schadensbegrenzung. Nach vier Niederlagen aus vier Spielen ist das EM-Ticket längst in aussichtslose Ferne gerückt, auch die beiden bisherigen Auswärtsspiele in Schottland (0:3) und Norwegen (1:3) gingen klar verloren. Zudem macht die direkte Bilanz zwischen den beiden Nationen den Blau-Weißen kaum Hoffnung. Insgesamt gab es bereits acht Qualifikationsspiele, sieben davon konnte der Favorit von der iberischen Halbinsel für sich entscheiden und steht bei einem Torverhältnis von 35:5.
20:01
Am Freitagabend spielte sich Spanien gegen Georgien in einen echten Rausch, setzte durch den 7:1-Auswärtssieg ein kräftiges Ausrufezeichen. Überragender Mann auf dem Feld war Alvaro Morata, der drei Tore erzielte. Dazu schoss Lamine Yamal, der 16-Jährige Flügelflitzer des FC Barcelona, seinen Debüt-Treffer für die Nationalmannschaft. So avancierte er nicht nur zum jüngsten eingesetzten Spieler in der Verbandshistorie, sondern auch zum jüngsten Torschützen. “Lamine überrascht einen jeden Tag. Ich möchte sagen, dass es unglaublich ist, dass ein 16-jähriger Junge so natürlich und selbstbewusst auf diesem Niveau spielt”, schwärmte Coach Luis de la Fuente im Anschluss.
19:53
Rund neun Monate vor dem Start der Europameisterschaft in Deutschland werden die Spanier als einer der heißesten Titelanwärter gehandelt. Zwar hat sich die Mannschaft von Trainer Luis de la Fuente bereits eine Niederlage eingehandelt, dennoch sollte die Qualifikation für das Turnier im kommenden Sommer keine allzu hohe Hürde darstellen. Aktuell liegen die Iberer mit sechs Punkten aber nur auf Rang zwei, dürfen sich daher nicht in Sicherheit wiegen. Deutlich trister sieht die Lage bei den Gästen aus Zypern aus, die das noch punktlose Schlusslicht sind.
19:45
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zum 6. Spieltag der EM-Qualifikation! In der Gruppe A strebt Spanien einen Pflichtsieg gegen Zypern an. Anstoß im Nuevo-Los-Cármenes von Granada ist um 20:45 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.