29. Aug. 2021 - 16:30
Beendet
Grasshopper Club Zürich
1 : 1
Servette FC
1 : 1
Stadion
Letzigrund
Schiedsrichter
Sven Wolfensberger

Liveticker

90. Min
18:29
Fazit:
Eine ereignisarme Partie zwischen dem Grasshopper Club Zürich und Servette Genève endet mit einem 1:1! Die Führung erzielten die Gäste in Person von Cognat nach einem beherzten Dribbling des Mittelfeldspielers. Der Ausgleich fiel überraschend nachdem Campana am Rande des Strafraums gefoult wurde und den fälligen Penalty verwandelte. Darüber hinaus gab es im ersten wie im zweiten Durchgang nur ganz wenige Chancen. Die beste verwandelte Alex Schalk, bediente sich dabei allerdings der Hand, weshalb der Treffer nicht zählte. Nach nur einem Sieg an diesem Spieltag bleibt Servette damit Dritter, während GC weiterhin drei Punkte vor dem Barrageplatz steht. Jetzt gibt es erstmal eine Länderspielpause. Einen schönen Sonntag noch!
90. Min
18:25
Spielende
90. Min
18:24
Der GCZ bleibt kurz vor Schluss engagiert, doch an der Grundlinie verdribbelt sich Nikola Gjorgjev und legt den Ball versehentlich ins Aus.
90. Min
18:23
Mit links tritt Petar Pusic an und hebt das Leder zu weit für die Teamkollegen direkt ins Aus.
90. Min
18:22
Die Hoppers treiben den Ball vor den gegnerischen Strafraum, doch finden nach wie vor nicht den weg hinein. Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld könnte Abhilfe schaffen.
90. Min
18:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90. Min
18:20
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Nikola Gjorgjev
Nikola Gjorgjev
Grasshopper Club Zürich
90. Min
18:20
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Leonardo Campana
Leonardo Campana
Grasshopper Club Zürich
88. Min
18:18
Gelbe Karte für Djibril Diani (Grasshopper Club Zürich)
Diani tritt im Mittelfeld Stevanović auf den Fuß und wird dafür entsprechend verwarnt.
Djibril Diani
Grasshopper Club Zürich
87. Min
18:18
Auf der Gegenseite wird Frick nochmal zur Parade gezwungen, doch der Flachschuss von Campana ist letztlich ungefährlich.
86. Min
18:17
Es sieht nach der späten Führung durch Alex Schalk aus, doch als er den Ball gegen Aleksandar Cvetković behauptet, springt ihm der Ball an die Hand! Der Videoassistent greift ein und erkennt das Tor ab!
83. Min
18:14
Auf der rechten Seite bietet sich da Silva etwas Platz, allerdings ist er auch vollkommen auf sich allein gestellt. Bis zum Strafraum dribbelt er sich vor, ehe er doch den Ball verliert.
81. Min
18:12
Die Gäste spielen sich zwar nochmals vors Tor, doch nachdem der Abschluss am Tor vorbeifliegt, hebt auch der Schiedsrichter nochmal seinen Arm. Zuvor hatte der Ballbereits die Seitenlinie überschritten, insofern hätte der Treffer ohnehin nicht gezählt.
80. Min
18:11
Einwechslung bei Servette Genève: Moussa Diallo
Moussa Diallo
Servette FC
80. Min
18:10
Auswechslung bei Servette Genève: Dimitri Oberlin
Dimitri Oberlin
Servette FC
80. Min
18:10
Oberlin verlässt mit Schmerzen im linken Oberschenkel das Feld. Das ist bitter für den kurz zuvor eingewechselten Stürmer.
77. Min
18:09
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Noah Loosli
Noah Loosli
Grasshopper Club Zürich
77. Min
18:09
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Georg Margreitter
Georg Margreitter
Grasshopper Club Zürich
77. Min
18:09
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Petar Pusic
Petar Pušić
Grasshopper Club Zürich
77. Min
18:09
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Florian Hoxha
Florian Hoxha
Grasshopper Club Zürich
77. Min
18:09
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Aleksandar Cvetković
Aleksandar Cvetković
Grasshopper Club Zürich
77. Min
18:06
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Hayao Kawabe
Hayao Kawabe
Grasshopper Club Zürich
75. Min
18:05
Frick bekommt zumindest mal wieder die Hände an den Ball. Da Silva dribbelt sich von links vor den Strafraum und schießt aufs kurze Eck. Der Schuss nimmt jedoch zu wenig Tempo auf, sodass Frick ihn sogar festhalten kann.
72. Min
18:02
Etwa 20 Minuten sind noch zu gehen. Servette drängt auf den zweiten Treffer, ohne ernsthaft in Schusspositionen zu kommen. GC verlegt sich aufs Kontern, doch überschreitet kaum die Mittellinie. So sieht die Partie ziemlich mager aus.
71. Min
18:01
Einwechslung bei Servette Genève: Dimitri Oberlin
Dimitri Oberlin
Servette FC
71. Min
18:01
Auswechslung bei Servette Genève: Grejohn Kyei
Grejohn Kyei
Servette FC
67. Min
17:59
Plötzlich ergibt sich eine Chance für Servette! Eine lange Flanke erreicht den eingewechselten Rodelin links im Strafraum, der überlegt per Kopf in die Mitte ablegt. Kyei nimmt den Ball mit dem Rücken zum Tor an und sucht aus der Drehung den Abschluss. Mit Druck von hinten trifft er den Ball nicht richtig und hebt ihn so aus sieben Metern übers Tor!
67. Min
17:57
Besonders schlimm sieht es nicht aus bei Theo Valls, doch vorsichtshalber verlässt er das Feld.
67. Min
17:56
Einwechslung bei Servette Genève: Ronny Rodelin
Ronny Rodelin
Servette FC
67. Min
17:56
Auswechslung bei Servette Genève: Theo Valls
Theo Valls
Servette FC
66. Min
17:56
Einwechslung bei Servette Genève: Alex Schalk
Alex Schalk
Servette FC
66. Min
17:56
Auswechslung bei Servette Genève: Alexis Antunes
Alexis Antunes
Servette FC
64. Min
17:54
Gelbe Karte für Nuno da Silva (Grasshopper Club Zürich)
Da Silva steigt direkt mal mit einem Foul ein, bei dem er auf das ohnehin hohe Bein von Theo Valls draufhält. Valls lässt sich behandeln, während da Silva verwarnt wird.
Nuno da Silva
Grasshopper Club Zürich
63. Min
17:53
Der erste Wechsel der Partie spült Nuno da Silva aufs Feld.
63. Min
17:53
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Nuno da Silva
Nuno da Silva
Grasshopper Club Zürich
63. Min
17:53
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Shkelqim Demhasaj
Shkelqim Demhasaj
Grasshopper Club Zürich
61. Min
17:52
Es kommt weiterhin kein wirklicher Schwung ins Spiel. Servette hat das Heft des Handelns in die Hand genommen, doch kann sich nicht dauerthaft im letzten Drittel etablieren. Dafür sind die Angriffe zu langsam und die Verteidigung der Hausherren zu stark.
58. Min
17:48
Gelbe Karte für Steve Rouiller (Servette Genève)
Am Mittelkreis foult Rouiller seinen Gegenspieler, der sehr schnell zu Boden gibt. Da ist die Verwarnung doch ziemlich hart.
Steve Rouiller
Servette FC
57. Min
17:47
Servette vergibt die große Chance! Links erobert Sauthier überraschend den Ball, indem er einen Klärungsversuch blockt. Der Ball springt zu Kyei, der direkt vor Moreira steht. Mit viel Übersicht legt er rechts ab auf Stevanović, der jedoch am letzten Verteidiger auf der Linie scheitert! Erst dann geht die Fahne des Assistenten hoch, weil Kyei schon beim frühen Abpraller im Abseits stand!
54. Min
17:44
Sofort antwortet Genève. Ebenfalls vom Strafraumrand schießt Cognat, doch löffelt den Ball mit links weit übers Tor.
53. Min
17:44
Mit etwas Tempo spielen die Hoppers mal nach vorne. Von links spielen sie den Ball in den Fuß von Kawabe, der sofort abzieht, doch den Ball übers Tor schießt! Aus 20 Metern war da mehr drin!
51. Min
17:42
Die Grenats fordern nach einem Freistoß einen Handelfmeter, weil Gomes sich tatsächlich etwas verschätzt bei der Ballannahme. Da der Ball aber angelehnt war und zudem keine Absicht zu erkennen ist, lässt ihm Wolfensberger dieses Vergehen durchgehen.
50. Min
17:41
Am rechten Pfosten des Tors der Grenats fehlt ein Stück des Aluminiums. Dort kann man nun einen ungewöhnlichen Blick ins Inneres des Torgehäuses werfen. Es ist aber nur ein dunkles Grau.
49. Min
17:39
Einmal mehr beginnen wir ruhig nach einem Anstoß. Keine Mannschaft lässt sich hier zu hohem Risiko hinreißen.
46. Min
17:36
Der zweite Durchgang beginnt mit dem Anstoß der Zürcher.
46. Min
17:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
17:21
Halbzeitfazit:
Die erste Halbzeit endet verdientermaßen mit einem 1:1! Nach einer frühen Chance für Cespedes beruhigte sich die Partie ziemlich schnell. Leichte Feldvorteile des Grashopper Clubs führten nur selten zu Chancen. Dagegen trafen die Gäste überraschend, als Cognat den Ball energisch durchs Mittelfeld trieb und aus 20 Metern flach im rechten Eck versenkte. Eine direkte Antwort der Zürcher blieb aus, während Servette um die defensive Ordnung bemüht war. Allerdings holte Campana in der 36. Minute einen Elfmeter heraus, den er selbst wenige Sekunden später verwandelte. Somit geht das Unentschieden in Ordnung. Beide Teams können gerne etwas mehr riskieren.
45. Min
17:18
Ende 1. Halbzeit
45. Min
17:18
Diani zieht nochmal aus der Distanz ab und prüft mit dem Flachschuss aufs linke Eck Jérémy Frick. Der Schlussmann taucht ab und lenkt den Ball um den Pfosten.
45. Min
17:17
60 Sekunden gibt es extra.
45. Min
17:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44. Min
17:16
Spielerisch verändert sich die Partie trotz der Tore nicht. Die Hausherren haben von Beginn die etwas besseren Ballbesitzwerte, doch beide Teams verteidigen in der Regel sicher. So wirkte Servette mit der Führung im Rücken souverän, während jetzt wieder der leichte Vorteil der Hoppers überwiegt.
41. Min
17:13
Kyei trifft zum vermeintlichen 1:2, doch so wie es aussieht, ist er aus dem Abseits heraus gestartet. Damit zählt der Treffer nicht.
40. Min
17:12
Die Zürcher möchten nachlegen, doch ein Flankenlauf von Hoxha wird per Kopf geblockt.
37. Min
17:09
Tooor für Grasshopper Club Zürich, 1:1 durch Leonardo Campana
Campana gibt Frick keine Chance! Zwar springt der Goalie in die richtige Ecke, doch Campana platziert das Ding perfekt neben den rechten Pfosten. 1:1!
Leonardo Campana
Grasshopper Club Zürich
36. Min
17:08
Und plötzlich gibt es einen Penalty! Bevor Hoxha links den Ball bekommt, wird ein Mitspieler von ihm im Zentrum gefoult! Damit ist die Abseitsstellung hinfällig und GC bekommt die Chance zum Ausgleich!
36. Min
17:07
Frick ist zur Stelle! Nach mehreren Stationen ist Hoxha frei und prüft Frick. Der Torwart pariert im direkten Duell, allerdings geht dann die Fahne hoch.
35. Min
17:07
Zwischen den wenigen Chancen kehrt in diesem Spiel immer wieder Ruhe ein. Davon profitiert in erster Linie Servette, die das Geschehen komplett im Griff haben.
32. Min
17:04
Mit dem rechten Fuß tritt Stevanović an und will André Moreira im Torwarteck überraschend. Allerdings zirkelt er das Spielgerät links neben das Tor.
31. Min
17:03
Gute Freistoßchance für die Gäste, nachdem Kawabe direkt vor dem Sechzehner ein Foul begeht.
28. Min
17:00
Im Zuge eines Corners der Genfer springt der Ball links im Strafraum zu Stevanović, der unter Bedrängnis den Ball nicht richtig trifft und so kümmerlich links vorbeischießt.
26. Min
16:58
Nächster Versuch aus der zweiten Reihe der Hoppers! Herc bekommt die Ablage in halblinker Position und schießt aus 25 Metern direkt. Sein Schlenzer segelt allerdings deutlich am Ziel vorbei.
23. Min
16:54
Bei Demhasaj wird es gefährlicher! Kawabe spitzelt ihm den Ball zu, ehe der Stürmer halbrechts gleich zwei Servettiens mit Körpertäuschungen stehen lässt. Vom Strafraumrand schießt er, doch jagt das Leder übers Tor!
21. Min
16:54
Mit einem Distanzschuss sucht Hoxha die direkte Antwort, scheitert mit dem schwach platzierten Versuch allerdings an Frick.
20. Min
16:52
Tooor für Servette Genève, 0:1 durch Timothé Cognat
Plötzlich fällt die Führung der Grenats! Cognat übernimmt den Ball links im Mittelfeld, überspielt einen Gegenspieler, indem er den Ball mit dem Oberschenkel über ihn hinweghebt und hat dann viel Raum für sich. Er treibt den Angriff an, bis er 20 Meter vor dem Tor steht und flach ins rechte Eck schießt! Moreira berührt den Ball, hat letztlich aber keine Chance!
Timothé Cognat
Servette FC
19. Min
16:51
Etwa überraschend ist allerdings, dass der GCZ hier die tonangebende Mannschaft ist. Servette nimmt nur selten die Rolle des Spielaufbaus an.
18. Min
16:50
Spätestens am Strafraum ist weiterhin Schluss, obwohl beide Teams durchaus bemüht auf dem Weg nach vorne sind.
16. Min
16:48
Im Gegenzug wagen auch die Romands einen weiteren Abschluss. Stevanović hebt den Ball aus schwieriger Lage 25 Meter vor dem Tor über das Gehäuse.
15. Min
16:47
Halblinks im Strafraum setzt sich mal Hoxha durh und schießt an Sauthier vorbei Richtung Tor. Er verpasst allerdings das kurze Eck von Jérémy Frick.
14. Min
16:46
Im Moment geschieht nur wenig auf dem Feld. Beide Mannschaften stehen defensiv sicher und so zirkuliert der Ball im Mittelfeld oder wird über lange Bälle in die Spitze unfreiwillig zum Gegner gegeben.
11. Min
16:42
Im Zuge des Fouls ist Diani zu allem Überfluss mit dem Kopf voraus in Miroslav Stevanović gefallen. Nach kurzer Behandlung kann der Sechser weiterspielen.
10. Min
16:42
Diani hat Glück, als er vor der eigenen Abwehr verfolgt wird und den Ball zu spät abgibt. Kurz vor dem Ballverlust wurde er allerdings gefoult.
7. Min
16:39
Aus dem linken Halbfeld schlägt Cespedes den Ball ins Zentrum. Der aufgerückte Rouiller verlängert den Ball am Elfmeterpunkt, doch das Leder schrammt hauchzart über die Querlatte hinweg!
5. Min
16:37
Nach der anfänglichen Unruhe kehrt jetzt etwas mehr Kontrolle ins Spiel ein. Die Partie verlagert sich mehr ins Mittelfeld.
2. Min
16:34
Auf der Gegenseite will GC erstmals angreifen, doch Demhasaj begeht ein Offensivfoul an Sauthier.
1. Min
16:34
Der frühe erste Schuss! Nachdem der Eckball zunächst nicht für Gefahr sorgt, setzen die Servettiens nach und flanken den Ball nochmals ins Zentrum. Kyei legt dort mit der Brust für Cespedes ab, der den Ball aus 13 Metern knapp übers Tor jagt!
1. Min
16:33
Die Grenats stoßen und greifen über rechts erstmals an. Die Flanke von Miroslav Stevanović wird zum Eckball geblockt.
1. Min
16:32
Spielbeginn
16:26
Im Zürcher Letzigrund versammeln sich die Mannschaften. Wie in Mailand teilen sich der FCZ und GC diesen Rasen. Es dauert nicht mehr lange.
16:05
Sven Wolfensberger tritt heute erstmals als Schiedsrichter in der Super League in Erscheinung. Dem 31-jährigen assistieren die etwas erfahreneren Linienrichter Matthias Sbrissa und Pascal Hirzel.
15:55
Zuletzt trafen der GCZ und die Servettiens vor knapp zwei Jahren aufeinander. Damals siegten die Hoppers im Cup trotz einstündiger Unterzahl mit 1:0. Vielleicht gibt ihnen dieses Erlebnis für heute ebenfalls Kraft.
15:43
Servette teilt sich bislang die Siege und Niederlagen. Zwei Erfolgen gegen Sion und Luzern stehen entsprechend zwei Pleiten gegen Lugano und Basel gegenüber. Dasselbe ist auch in der Qualifikation zur Europa Conference League passiert, als sie insgesamt knapp gegen Molde unterlagen. Dafür gelang im Schweizer Cup ein klarer Sieg bei Amical Saint-Prex. Zuletzte fielen darüber hinaus viele Tore: 17 Treffer schossen und kassierten die Genfer in den letzten drei Spielen.
15:34
Der Aufsteiger aus Zürich hat einen ordentlichen Start hingelegt und sich mit vier Punkten zumindest vor den Abstiegsplätzen eingeordnet. In der vergangenen Woche setzte es allerdings eine empfindliche Niederlage, als GC nach 45 Minuten in Unterzahl in letzter Sekunde gegen den Stadtrivalen vom FC Zürich verlor. So müssen die Hoppers auf eine Trotzreaktion hoffen und gegen die Grenats den Weg zurück in die Erfolgsspur finden.
15:34
Herzlich willkommen zur Suisse Super League! Zum 5. Spieltag empfangen die Grasshoppers aus Zürich die Gäste von Servette Genève. Um 16:30 Uhr geht's los!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.