Super League

01. Sep. 2019 - 16:00
Beendet
FC Thun
0 : 1
FC Sion
0 : 1
17.
2019-09-01T14:19:08Z
25.
2019-09-01T14:27:07Z
40.
2019-09-01T14:42:41Z
84.
2019-09-01T15:43:41Z
87.
2019-09-01T15:43:36Z
36.
2019-09-01T14:41:16Z
52.
2019-09-01T15:10:44Z
74.
2019-09-01T15:32:48Z
57.
2019-09-01T15:16:15Z
68.
2019-09-01T15:24:47Z
88.
2019-09-01T15:44:36Z
77.
2019-09-01T15:34:33Z
84.
2019-09-01T15:43:14Z
90.
2019-09-01T15:48:16Z
1.
2019-09-01T14:01:09Z
45.
2019-09-01T14:46:27Z
46.
2019-09-01T15:01:36Z
90.
2019-09-01T15:51:22Z
Stadion
Stockhorn Arena
Zuschauer
5.003
Schiedsrichter
Urs Schnyder

Liveticker

90
17:57
Fazit:
Die Gästefans und die Spieler des FC Sion feiern im strömenden Regen. Mit 1:0 siegte Sion gegen den FC Thun. In der 18. Minute gingen die Gäste durch Ermir Lenjani mit 1:0 in Führung. Im weiteren Verlauf wurde dann der FC Thun immer stärker und kam zu einigen guten Möglichkeiten. Daran konnte das Team von Marc Schneider im zweiten Durchgang nicht anknüpfen. Über weite Strecken dominierte der FC Sion, weshalb der Auswärtssieg klar in Ordnung geht. Erst zum Ende der Partie kam der FC Thun wieder zu Chance. Das reichte aber nicht mehr.
90
17:51
Spielende
90
17:50
Der FC Thun wirft noch einmal alles nach vorne und in der linken Strafraumhälfte kommt die Kugel schließlich zu Ridge Munsy. Der möchte direkt aus der Drehung abschließen und schießt die Kugel über den Kasten. Da wäre etwas mehr Ruhe nötig gewesen.
90
17:48
Einwechslung bei FC Sion: Yassin Fortune
Yassin Fortune
FC Sion
90
17:48
Auswechslung bei FC Sion: Ermir Lenjani
Ermir Lenjani
FC Sion
90
17:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
17:46
Gelbe Karte für Christian Zock (FC Sion)
Christian Zock grätscht Basil Stillhart in der eigenen Hälfte unnötig ab. Diese Karte gibt es zu Recht. Völlig unnötig.
89
17:46
Die letzte Minute der regulären Spielzeit ist angebrochen. Gelingt dem FC Thun noch der Lucky Punch in der Nachspielzeit?
88
17:44
Einwechslung bei FC Thun: Ridge Munsy
Ridge Munsy
FC Thun
88
17:44
Auswechslung bei FC Thun: Uroš Vašić
Uroš Vašić
FC Thun
85
17:43
Gelbe Karte für Nikki Havenaar (FC Thun)
Havenaar stoppt Lenjani. Gelb!
Nikki Havenaar
FC Thun
84
17:43
Einwechslung bei FC Sion: Alex Song
Alex Song
FC Sion
84
17:42
Auswechslung bei FC Sion: Roberts Uldriķis
Roberts Uldriķis
FC Sion
83
17:42
Wieder Basil Stillhart! Die fällige Ecke, ausgeführt von Miguel Castroman, findet wieder Stillhart, aber der Kopfball vom ersten Pfosten geht ebenfalls knapp über den Kasten.
82
17:41
Aus 25 Meter Entfernung nimmt Basil Stillhart nochma allen Mut zusammen, doch seinen Schuss aus halblinker Position kann Kevin Fickentscher so gerade noch über den Querbalken lenken.
77
17:34
Einwechslung bei FC Sion: Jared Khasa
Jared Khasa
FC Sion
77
17:34
Auswechslung bei FC Sion: Anto Grgic
Anto Grgic
FC Sion
75
17:32
Gelbe Karte für Pajtim Kasami (FC Sion)
Für ein Foul an Nias Hefti sieht Pajtim Kasami die Gelbe Karte.
Pajtim Kasami
FC Sion
75
17:32
15 Minuten sind noch zu spielen und so langsam muss auch der FC Thun wieder mehr nach vorne wagen. Der FC Sion zeigt in der 2. Halbzeit einen sehr engagierten Auftritt und gibt mittlerweile klar den Ton an.
73
17:31
Bastien Toma kommt zum Abschluss, aber sein Schuss rauscht am Pfosten vorbei.
70
17:28
Das hätte das 2:0 sein können. Bastien Toma legt den Ball raus auf die linke Strafraumhälfte zu Ermir Lenjani, der die Kugel vor den Kasten bringt. Dort verpasse gleich drei seiner Mitspieler den Ball und Basil Stillhart kann zur Ecke klären.
68
17:24
Einwechslung bei FC Thun: Saleh Chihadeh
Saleh Chihadeh
FC Thun
68
17:24
Auswechslung bei FC Thun: Kenan Fatkić
Kenan Fatkić
FC Thun
63
17:22
Es gibt eine Behandlungspause, da Roberts Uldriķis und Nikki Havenaar im Kopfballduell zusammengestoßen sind.
57
17:15
Der Start in den zweiten Durchgang gelingt den Gästen aus Sion deutlich besser. Die Mannschaft von Stéphane Henchoz spielt deutlich bissiger nach vorne und lässt nun auch den Ball sicherer durch die eigenen Reihen laufen. Dem FC Thun fehlt es weiter an einer klaren Linie, dabei waren vor allem die letzten Minuten der 1. Halbzeit gut gespielt.
52
17:10
Gelbe Karte für Birama N'Doye (FC Sion)
Birama N'Doye trifft Simone Rapp beim Kopfballduell mit dem Ellenbogen am Kopf und wird dafür verwarnt.
Birama N'Doye
FC Sion
48
17:07
Die erste Möglichkeit im zweiten Durchgang hat der FC Sion. Ermir Lenjani nimmt Nikki Havenaar die Kugel auf halbrechter Position in der gegnerischen Häfte ab und zieht geradewegs in Richtung Strafraum. Aus dem Zentrum heraus setzt er dann den von links einlaufenden Pajtim Kasami in Szene, dessen Abschluss von Andreas Hirzel aber pariert werden kann.
46
17:03
Der Ball ist wieder freigegeben. Kann der FC Thun an die guten Minuten der ersten Hälfte anknüpfen?
46
17:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:52
Halbzeitfazit:
In einer ersten Halbzeit mit nur wenigen Highlights führt der FC Sion mit 1:0 gegen Gastgeber FC Thun. Das Tor erzielte Ermir Lenjani in der 18. Minute. Mit steigender Spieldauer kam Thun schließlich besser in die Partie und gewann zum Ende des ersten Durchgangs die Oberhand zurück. Beide Teams leisten sich viele Ungenauigkeiten im Spielaufbau, weshalb sich die Begegnung viel im Mittelfeld abspielt.
45
16:46
Ende 1. Halbzeit
45
16:46
Doppelchance für den FC Thun! Erst wirft sich Birama N'Doye in einen Abschluss aus zwölf Metern von Simone Rapp. Nur wenige Sekunden später klärt dann selbiger im Fünfmeterraum einen Ball von Basil Stillhart, der die Kugel zuvor bereits an Sion-Keeper Kevin Fickentscher vorbeigelegt hatte.
39
16:42
Gelbe Karte für Chris Kablan (FC Thun)
Chris Kablan forderte zu lautstark einen Elfmeter wegen Handspiel. Den gibt es zu Recht nicht. Dafür aber verdient die Gelbe Karte für ihn.
Chris Kablan
FC Thun
37
16:41
Beste Gelegenheit der Gastgeber! Der fällige Freistoß von der Eckfahne wird scharf hereingebracht. Simone Rapp steigt höher als Sion-Keeper Kevin Fickentscher und kommt zum Kopfball. Das Leder klatscht an die Oberkante der Latte und geht drüber. Das war knapp.
37
16:41
Gelbe Karte für Mickaël Facchinetti (FC Sion)
Mickaël Facchinetti bringt Uroš Vašić an der rechten Eckfahne unfair zu Boden.
Mickaël Facchinetti
FC Sion
35
16:37
Der FC Thun kommt über die rechte Seite. Miguel Castroman versucht die Hereingabe direkt zu nehmen, aber verpasst den Ball. Da war mehr drin. Ansonsten sind nennenswerte Torraumszenen derzeit Fehlanzeige.
30
16:32
Das Spiel ist nun etwas abgeflacht und vieles spielt sich im Mittelfeld ab. Insgesamt gesehen liegt der FC Sion nach eine halben Stunde verdient in Führung. Der FC Thun ist aber bemüht, sich mehr Wege nach vorne zu suchen.
26
16:27
Gelbe Karte für Kenan Fatkić (FC Thun)
Kenan Fatkić holt sich für überhartes einsteigen den Gelben Karton ab.
Kenan Fatkić
FC Thun
25
16:26
Basil Stillhart versucht es nun einmal aus der Distanz, aber der flache Schuss geht am linken Torpfosten vorbei.
21
16:24
Das Gegentor ist für den FC Thun natürlich ein Schock. Sie hatten sich heute vorgenommen, vieles besser zu machen, als in der vergangenen Woche. Das klappt bis hierher nur bedingt.
18
16:19
Tooor für FC Sion, 0:1 durch Ermir Lenjani
So schnell geht's! Pajtim Kasami spielt einen langen Ball weit aus der eigenen Hälfte in die Spitze. Ermir Lenjani läuft allen davon und hebt den hoppelnden Ball über den herauskommenden Andreas Hirzel.
Ermir Lenjani
FC Sion
15
16:18
Nach einer Hereingabe kommt erneut Nikki Havenaar zum Kopfball, aber die Flanke ist etwas zu hoch und Havenaar kann die Pille nicht platziert auf den Kasten bringen.
11
16:15
Ein erster Eckball nun für den FC Thun. Nikki Havenaar steigt am höchsten, wird aber rechtzeitig gestört, sodass der Ball nicht auf das Tor geht und die Gäste klären können.
8
16:12
Der FC Sion hat deutlich mehr Spielanteile und wirkt oranisierter, als die Heimmannschaft. Der FC Thun konnte bisher noch nicht Torgefährlich in Erscheinung treten.
5
16:11
Erste gute Chance für Sion! Thun-Keeper Andreas Hirzel agiert unsicher und spielt den Ball genau in die Füße eines Gegenspieler, der nicht lang zögert und die Kugel in den Strafraum spielt. Dort verpasst Roberts Uldriķis Roberts Uldriķis den Ball nur ganz knapp mit der Hacke.
3
16:04
Der FC Sion holt eine erste Ecke heraus, diese wird aber problemlos geklärt.
1
16:02
Der Ball rollt in Thun! Die Gastgeber spielen in roten Trikots und Sion im weißen Dress. Wer erwischt den besseren Start?
1
16:01
Spielbeginn
15:06
Von der Mannschaft von Marc Schneider wird an diesem Spieltag eine Reaktion erwartet. „Das war nicht der FC Thun, den wir uns gewohnt sind“, sagte der Trainer. Mit 0:4 ging man im Heimspiel gegen Servette Genève unter. Insgesamt war der Saisonstart eher mau. Nur fünf Punkte erspielte sich Thun mit zwei Unentschieden (Neuchâtel Xamax FCS, FC Lugano) und einem Sieg (FC Luzern). Das macht lediglich Platz sechs und der Abstand nach unten ist geringer, als nach oben.
15:03
Die Spielleitung der Begegnung übernimmt Urs Schnyder. An der Seitenlinie unterstützen ihn Jan Köbeli und Efe Kurnaza.
15:03
Noch liegt in der Tabelle alles recht eng zusammen, doch mit einem Sieg könnte der derzeitige Drittplatzierte FC Sion seinen Platz im oberen Tabellendrittel zumindest bereits festigen. Für Gastgeber Thun wäre ein Sieg vor allem wichtig, um Anschluss an die obere Tabellenregion zu halten. Derzeit steht man mit fünf Punkten auf dem 6. Rang.
15:02
Hallo und herzlich willkommen zum 6. Spieltag der Schweizer Super League. In der Stockhorn Arena trifft heute der FC Thun auf den FC Sion. Viel Spaß!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.