Super League

31. Aug. 2019 - 19:00
Beendet
Servette Genève
2 : 2
Neuchâtel Xamax FCS
0 : 2
65.
2019-08-31T18:26:11Z
19.
2019-08-31T17:21:20Z
45.
2019-08-31T17:46:35Z
77.
2019-08-31T18:38:17Z
15.
2019-08-31T17:19:13Z
86.
2019-08-31T18:48:03Z
28.
2019-08-31T17:30:28Z
60.
2019-08-31T18:21:13Z
70.
2019-08-31T18:32:00Z
60.
2019-08-31T18:21:44Z
67.
2019-08-31T18:28:34Z
90.
2019-08-31T18:52:19Z
1.
2019-08-31T17:02:39Z
45.
2019-08-31T17:51:06Z
46.
2019-08-31T18:06:55Z
90.
2019-08-31T18:56:09Z
Stadion
Stade de Genève
Zuschauer
10.012
Schiedsrichter
Nikolaj Hänni

Liveticker

90
21:02
Spielfazit:
Neuchâtel Xamax war auf dem Weg zum ersten Saisonsieg, am Ende steht aber nur ein Unentschieden im Romandie-Derby da. 2:2 heißt es zwischen den Neuenburgern und Servette Genève. In der ersten Hälfte bahnte sich eine kleine Überraschung an, weil die Gäste zur Pause mit 0:2 durch Tore von Nuzzolo und Karlen führten. Die beiden harmonierten sehr gut und waren konsequent vor dem Tor. Nach dem Seitenwechsel dauerte es etwas, bis Genf in Fahrt kam, dann belagerten sie aber das Xamax-Tor und versuchten, den Ball irgendwie über die Linie zu bekommen. Dies gelang dann jeweils nach einer Ecke. Erst traf Sasso per Kopf, dann stolperte Đurić das Leder mit Pech ins eigene Netz und glich so aus. Immerhin: Servette ist zuhause weiterhin unbesiegt und Neuchâtel hat auswärts auch noch nicht verloren. Einen schönen Abend noch!
90
20:56
Spielende
90
20:56
Nuzzolo erhält auf links den Ball und macht ein paar Schritt zur Mitte. Aus etwa 20 Metern schließt er ab, jagt das Leder aber ein gutes Stück drüber.
90
20:53
Mit dem letzten Wechsel der Gäste beginnt die Nachspielzeit. Bleibt es beim Remis oder findet sich noch ein Sieger?
90
20:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
20:52
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Charles-André Doudin
Charles-André Doudin
Neuchâtel Xamax FCS
90
20:52
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Thibault Corbaz
Thibault Corbaz
Neuchâtel Xamax FCS
89
20:51
Hinter dem Tor der Neuenburger brennen leuchtend rote Flammen. Unter deren Licht führt Genf eine Ecke aus, die aber in einem Offensivfoul von Ondoua endet.
86
20:48
Gelbe Karte für Samir Ramizi (Neuchâtel Xamax FCS)
Die Verwarnung gibt es für ein taktisches Foul an Varol Tasar. Ramizi hatte an seinem Trikot gezerrt und einen Angriff unterbunden.
Samir Ramizi
Neuchâtel Xamax FCS
83
20:45
Servette drängt und drängt, getragen von der Anfeuerung der Fans. Laurent Walthert muss eingreifen und einen Kopfball in Richtung seines Tores mit beiden Händen weglenken.
80
20:42
Die letzten zehn Minuten laufen. Servette hat es geschafft einen 0:2-Rückstand aufzuholen und wird jetzt ganz sicher noch die komplette Wende des Ergebnisses vollziehen wollen.
77
20:38
Tooor für Servette Genève, 2:2 durch Igor Đurić (Eigentor)
Genf gleicht aus! Wieder ist eine Ecke der Ausgangspunkt. Niemand kommt heran, ob zum Klären oder zum Abschluss. Der sich senkende Ball prallt dann unglücklich an den Oberschenkel von Đurić und von dort aus über die Linie.
Igor Đurić
Neuchâtel Xamax FCS
75
20:37
Ramizi stochert zweimal im Sechzehner nach der Kugel, bekommt sie aber nicht richtig vor den Fuß. Beide Male steht ein Verteidiger im Weg und verhindert den Schuss aus der kurzen Distanz.
73
20:35
Der Genfer Torwart leitet direkt danach mit einem langen Schlag den Gegenangriff ein. Neuenburg ist nur mit zwei Verteidigern hinten und auch Walthert steht weiter vor seinem Kasten. Schalk kommt an den Ball und schießt aus über 35 Meterm drauf. Sein Versuch ist zwar gut, aber nicht gut genug.
72
20:34
Freistoß für Xamax von der rechten Seite: Haile-Selassie bringt den Ball herein und findet auf Höhe des Elfmeterpunktes Seferi. Dessen Kopfball wird aber von Frick pariert.
70
20:32
Einwechslung bei Servette Genève: Gaël Ondoua
Gaël Ondoua
Servette Genève
70
20:31
Auswechslung bei Servette Genève: Yoan Severin
Yoan Severin
Servette Genève
69
20:31
Was geht hier jetzt noch für die Gastgeber? Zwanzig Minuten verbleiben, um wenigstens noch einen Punkt im heimischen Stadion zu behalten.
67
20:28
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Maren Haile-Selassie
Maren Haile-Selassie
Neuchâtel Xamax FCS
67
20:28
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Liridon Mulaj
Liridon Mulaj
Neuchâtel Xamax FCS
65
20:26
Tooor für Servette Genève, 1:2 durch Vincent Sasso
Da ist der Anschluss! Servette führt eine Ecke kurz aus und bringt dann erst die hohe Flanke zur Mitte. Sasso kommt im Sechzehner mit viel Tempo aus der Tiefe und drückt den Ball unten links ins Netz.
Vincent Sasso
Servette Genève
61
20:22
Zur Stundenmarke wird auf beiden Seiten ein Wechsel vorgenommen.
60
20:21
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Taulant Seferi
Taulant Seferi
Neuchâtel Xamax FCS
60
20:21
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Gaëtan Karlen
Gaëtan Karlen
Neuchâtel Xamax FCS
59
20:21
Einwechslung bei Servette Genève: Kastriot Imeri
Kastriot Imeri
Servette Genève
59
20:21
Auswechslung bei Servette Genève: Sébastien Wüthrich
Sébastien Wüthrich
Servette Genève
57
20:19
Fast der Anschluss! Eine Ecke von der rechten Seite rutscht durch bis an den zweiten Pfosten, wo Chagas auf die unverhoffte Chance zu spät reagiert. Er kommt nicht mehr an den Ball und muss ihm hinterhergucken.
54
20:15
Spielerische Highlights kam es seit dem Seitenwechsel noch nicht. Gerade hat Xamax-Keeper Walthert einen Abstoß direkt ins Aus geschlagen.
50
20:11
Jetzt sind die Effekte der Zündungen von eben zu sehen. Nebelschwaden ziehen über den Rasen und verhüllen die Sicht leicht.
48
20:09
Weil es auf den Rängen laut knallt, unterbricht der Schiedsrichter die Partie noch einmal kurz. Lange dauert es aber nicht, dann läuft es wieder.
46
20:07
Es geht weiter!
46
20:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:57
Halbzeitfazit:
Zur Pause gibt es eine kleine Überraschung im Stade de Genève. Servette liegt mit 0:2 gegen Xamax hinten, die auf dem besten Weg zum ersten Saisonsieg sind. Ursacher dafür ist die Kombo Nuzzolo-Karlen. Sie legten die Treffer für den jeweils Anderen auf. Erst flankt Karlen auf Nuzzolo, der aus kurzer Distanz per Direktabnahme traf, dann war es andersherum und Karlen schloss einen Konter nach Zuspiel seines Kollegen sicher ab. Es wird interessant zu sehen sein, wie Servette auf diesen Spielverlauf reagiert und ob sie eine Antwort darauf finden können.
45
19:51
Ende 1. Halbzeit
45
19:50
Stevanović ist nach einem Steckpass alleine vor dem Keeper, sieht links neben sich aber noch Schalk. Ein Tor hätte nicht gezählt, denn die Fahne geht nach oben: Abseits.
45
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
45
19:46
Tooor für Neuchâtel Xamax FCS, 0:2 durch Gaëtan Karlen
Aber da schlagen die Gäste wieder zu! Genf steht hinten zu offen und wird ausgekontert. Mit einem steilen Pass wird Karlen auf die Reise geschickt und bleibt vor dem Tor dann ganz cool.
Gaëtan Karlen
Neuchâtel Xamax FCS
43
19:45
Gleich geht es in die Pause. Kann Servette vorher noch zum Anschluss kommen? Sie drängen weiterhin in Richtung Neuenburger Tor. Inzwischen ist auch Karlen wieder zurück auf dem Feld.
40
19:42
Sasso springt im Luftduell mit dem Rücken in Karlen hinein, der unsanft zu Boden geht. Er muss auf dem Feld behandelt werden.
37
19:39
Trotz des Rückstandes agieren die Gastgeber selbstbewusst am Ball und lassen ihn durch die eigenen Reihen laufen. Man merkt, dass sie sich mit dem aktuellen Spielstand nicht abfinden wollen.
34
19:37
Servette spielt den Ball lang bis an die Grundlinie, wo Stevanović ihn aufnimmt und eine Flanke versucht. Er wird abgeblockt und es gibt Ecke. Nach deren Ausführung kracht das Leder von Chagas Kopf an die Latte.
31
19:35
Gomes foult Severin im Mittelfeld, wofür es eine Gelbe Karte hätte geben können. Der Schiedsrichter Nikolaj Hänni lässt die Leine aber etwas locker und die Verwarnung bleibt in seiner Tasche.
29
19:34
Für Cognat ist die Partie dann doch beendet. Er kann nicht mehr weitermachen und wird durch Mychell da Silva ersetzt.
28
19:30
Einwechslung bei Servette Genève: Mychell da Silva
Mychell da Silva
Servette Genève
28
19:30
Auswechslung bei Servette Genève: Timothé Cognat
Timothé Cognat
Servette Genève
23
19:25
Cognat bleibt nach einem Zusammenprall mit Nuzzolo im Mittelfeld liegen und muss behandelt werden. Nach einer kurzen Pause geht es für ihn aber weiter.
19
19:21
Tooor für Neuchâtel Xamax FCS, 0:1 durch Raphaël Nuzzolo
Die Gäste gehen in Führung! Nach Flanke von Karlen aus dem linken Halbfeld ist Nuzzolo am langen Pfosten frei und drischt den Ball in die Maschen.
Raphaël Nuzzolo
Neuchâtel Xamax FCS
15
19:19
Gelbe Karte für Boris Cespedes (Servette Genève)
Er begeht im Mittelfeld ein Handspiel und wird dafür verwarnt.
Boris Cespedes
Servette Genève
12
19:16
Schalk wird von Stevanović lang geschickt und überwindet so die Abwehr. Xamax-Keeper Walthert kommt aber aus seinem Kasten raus und schnappt sich den Ball, bevor der Schuss kommt.
10
19:16
Starke Parade! Frick wirft sich einen Schuss von Ramizi und verhindert so, dass der Ball hinter im einschlägt. Es gibt eine Ecke, aus der dann im Weiteren nichts entsteht.
6
19:15
Léo Seydoux findet Ramizi, der in Richtung Tor zieht. Er geht an Sasso vorbei und im letzten Moment kann Rouiller noch eingreifen und den Schuss verhindern.
1
19:03
Los geht's!
1
19:02
Spielbeginn
18:55
In wenigen Minuten geht es los im Stade de Genéve. Als Schiedsrichter ist Nikolaj Hänni dabei. Der 43-Jährige wird sein 186. Spiel in der Super League leiten.
18:41
„Wir wollen an die ersten 55 Minuten aus dem Spiel gegen Basel anknüpfen. Wir waren kreativ und mutig, haben aber drei Gegentore bekommen. Zwischen diesem Spiel und denen zu Beginn der Saison müssen wir ein Gleichgewicht finden", sagte Xamax-Trainer Joël Magnin im Vorfeld der Partie. "Wir fahren nicht dorthin, um nur eine Nebenrolle zu spielen", meint sein Stürmer Gaëtan Karlen zum Höhenflug von Servette. Das Spiel heute ist ein Derby in der Romandie und Karlen weiß: "Ein Derby kann man nie im Voraus gewinnen."
18:31
Während Servette am letzten Spieltag mit 0:4 in Thun gewann, musste Neuchâtel ein 0:3 gegen den FC Basel hinnehmen. Zuvor hatten sie zwei Unentschieden geholt, waren dem ersten Saisonsieg also schon mehrmals ganz nah. Wenn es nach den Stärken in Sachen Spielort geht, dann wird es heute ebenfalls ein Remis. Genf ist zuhause noch ungeschlagen und Neuenburg hat auf fremdem Platz noch nicht verloren.
18:14
Die Gäste aus Neuenburg sind vor einem Jahr aufgestiegen und hatten sich gerade so durch die Relegation in der Super League gehalten. Jetzt steht Xamax mit drei Punkten auf dem letzten Platz und hat noch keinen Sieg erzielen können.
18:08
"Der beste Aufsteiger seit Jahren?" Das titelten Schweizer Medien über die Genfer, nachdem sie am letzten Spieltag mit 0:4 gegen den FC Thun gewannen. In der Tat ist der Rückkehrer gut in die Saison gestartet und hat nach fünf Spielen bereits acht Punkte auf dem Konto. Damit ist Servette Vierter in der Tabelle.
18:03
Guten Abend und Willkommen zur Super League! Am 6.Spieltag empfängt Servette Genève den Neuchâtel Xamax FCS. Los geht es um 19 Uhr Stade de Genève.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.