Zum Inhalt springen
13. Mai. 2024 - 19:30
Beendet
Eintracht Frankfurt
4 : 2
SC Freiburg
2 : 1
Stadion
Brentano-Stadion
Zuschauer
3.410
Schiedsrichter
Davina Lutz

Liveticker

90.+3
21:28
Fazit:
Eintracht Frankfurt gewinnt mit 4:2 gegen SC Freiburg und sichert sich damit einen Spieltag vor Schluss die Qualifikation für die Champions League! Doch zunächst sah nicht alles danach aus. Durch einen schönen Freistoß von Kayikci gerieten die Favoritinnen in Rückstand. Doch durch zwei Standardsituationen konnten sie die Partie noch in der ersten Halbzeit drehen und übernahmen in der Folge das Kommando. Zwar kam Freiburg immer wieder zu Gelegenheiten, doch ihnen gelang der Ausgleich nicht. Freigang erlöste die Frankfurterinnen dann nach schöner Einzelaktion, ehe Reuteler in ihrem Jubiläumsspiel erhöhte. Der Treffer kurz vor der Pause von Schasching war zwar natürlich nur Ergebniskosmetik, doch passte den Spielstand wieder mehr dem eigentlichen Spiel an. Die Freiburgerinnen verlieren damit das fünfte Spiel in Serie.
90.+3
21:24
Spielende
90.+3
21:23
Tooor für SC Freiburg, 4:2 durch Annabel Schasching
Die Freiburgerinnen spielen Gudorf auf der rechten Seite frei. Ihre Flanke findet mit etwas Glück Schasching, die den Ball aus elf Metern in die Maschen wuchtet.
Annabel Schasching
SC Freiburg
90.+1
21:22
Nach einer unzureichend geklärten Ecke versucht es Prašnikar artistisch per Fallrückzieher. Der Versuch ist zwar zu kurz, schön sah er trotzdem aus.
90.
21:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
21:19
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Anna Aehling
Anna Aehling
Eintracht Frankfurt
89.
21:19
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Verena Hanshaw
Verena Hanshaw
Eintracht Frankfurt
88.
21:19
Arnautis gibt jetzt seinen Spielerinnen, die den Verein verlassen werden, noch etwas Spielzeit. Eine sehr schöne Geste von ihm.
87.
21:18
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Virginia Kirchberger
Virginia Kirchberger
Eintracht Frankfurt
87.
21:18
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Sophia Kleinherne
Sophia Kleinherne
Eintracht Frankfurt
87.
21:17
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Cara Bösl
Cara Bösl
Eintracht Frankfurt
87.
21:17
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Stina Johannes
Stina Johannes
Eintracht Frankfurt
86.
21:17
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Jonna Brengel
Jonna Brengel
Eintracht Frankfurt
86.
21:17
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Géraldine Reuteler
Géraldine Reuteler
Eintracht Frankfurt
85.
21:16
Tooor für Eintracht Frankfurt, 4:1 durch Géraldine Reuteler
Prašnikar, die es als Vorbereiterin diesmal besser macht, geht über links durch und flankt in die Mitte. Reuteler kommt angerauscht und erzielt in ihrem 100. Bundesligaspiel das 4:1.
Géraldine Reuteler
Eintracht Frankfurt
83.
21:14
Wieder ist Prašnikar vor dem Tor, doch wieder will der Ball nicht rein. Die Latte steht diesmal ihrem Torerfolg per Kopf im Weg.
83.
21:14
Theresa Merk wechselt doppelt. Die 16-Jährige Schneider kommt zu ihrem Bundesliga-Debüt!
82.
21:13
Einwechslung bei SC Freiburg: Maj Schneider
Maj Schneider
SC Freiburg
82.
21:13
Auswechslung bei SC Freiburg: Hasret Kayikci
Hasret Kayikci
SC Freiburg
82.
21:13
Einwechslung bei SC Freiburg: Milla Punsar
Milla Punsar
SC Freiburg
82.
21:12
Auswechslung bei SC Freiburg: Selina Vobian
Selina Vobian
SC Freiburg
81.
21:12
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Shekiera Martinez
Shekiera Martinez
Eintracht Frankfurt
81.
21:12
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Remina Chiba
Remina Chiba
Eintracht Frankfurt
80.
21:12
Gräwe hat vor dem Strafraum zu viel Platz und bedient links Prašnikar. Doch die Angreiferin hat weiter kein Glück, denn Borggräfe kann den strammen Schuss zur Ecke klären.
79.
21:10
Die Partie neigt sich langsam dem Ende zu. Der Sieger der Partie scheint entschieden.
76.
21:07
Nach einem Konter hat Reuteler das 4:1 auf dem Fuß! Doch sie schließt zu überhastet ab und der Schuss ist zu schwach und zu zentral. Da hätte sie noch gehen oder ihre Mitspielerinnen bedienen können.
73.
21:04
Vobian bringt die Ecke in den Fünfer, wo es eigentlich erneut Ecke hätte geben müssen. In den wichtigen Momenten fehlt den Gästen das Quäntchen Glück.
72.
21:03
Freiburg gibt sich nicht auf! Campbell wird von Schasching mit einem überragenden Steckball bedient. Doch der Angreiferin fehlt es etwas an Dynamik, weswegen ihr Abschluss zur Ecke geklärt werden kann.
70.
21:00
Hoffmann ersetzt die angeschlagene Zicai. Ihre Verletzung sieht nicht so schlimm aus, doch natürlich ist es besser, vorsichtig zu sein.
69.
21:00
Einwechslung bei SC Freiburg: Giovanna Hoffmann
Giovanna Hoffmann
SC Freiburg
69.
21:00
Auswechslung bei SC Freiburg: Cora Zicai
Cora Zicai
SC Freiburg
66.
20:57
Auch wenn die Druckphase vorbei ist, lassen die Gastgeberinnen die Frauen aus dem Süden immer wieder kommen. Aber da sie sich drei Gegentore erlauben dürften, ist das wohl kein großes Problem.
64.
20:55
Nach einem Ausfallschritt hält sich Zicai den Oberschenkel. Das sieht auf den ersten Blick nicht gut aus.
63.
20:54
Die Druckphase der Gäste ist zunächst vorbei. Frankfurt hat wieder die Oberhand.
60.
20:51
Die eingewechselte Gudorf flankt von der rechten Seite an den Strafraum. Schasching nimmt die Hereingabe direkt, doch erwischt das Leder nicht richtig.
60.
20:50
Einwechslung bei SC Freiburg: Alicia-Sophie Gudorf
Alicia-Sophie Gudorf
SC Freiburg
60.
20:50
Auswechslung bei SC Freiburg: Judith Steinert
Judith Steinert
SC Freiburg
57.
20:48
Schasching wird im Strafraum bedient und versucht es aus ganz spitzem Winkel. Ihr Schuss geht an das rechte Außennetz und stellt somit keine Gefahr für das Tor von Johannes dar.
54.
20:45
Tooor für Eintracht Frankfurt, 3:1 durch Laura Freigang
Laura Freigang schnürt den Doppelpack und schießt Frankfurt wohl nach Europa! Ein Pass von Hanshaw rutscht durch und die Kapitänin erläuft diesen im Strafraum. Dann zieht sie von links in die Mitte, lässt Karich dabei alt aussehen und schließt ins kurze Eck ab.
Laura Freigang
Eintracht Frankfurt
52.
20:43
Reuteler gewinnt den Ball in der gegnerischen Hälfte und tritt an. Sie zieht in die Mitte und will dann auf Freigang durchstecken, doch sie stand eigentlich schon in guter zentraler Position. Das hätte sie selbst machen müssen.
51.
20:42
Über Prašnikar rollt ein Frankfurter Konter, doch die Offensivkraft agiert weiter unglücklich. Ihr Pass in die Spitze ist zu unsauber und die Kontergelegenheit verpufft.
48.
20:39
Das muss der Ausgleich sein! Zicai dribbelt sich über rechts überragend an Kleinherne vorbei und spielt mustergültig an den kurzen Pfosten. Dort spitzelt Campbell den Ball auf das Tor, scheitert aber an Johannes.
46.
20:37
Campbell prüft direkt nach Wiederanpfiff mal, wie wach Johannes aus der Kabine gekommen ist. Die Torhüterin hat jedoch wenig Mühe mit diesem Distanzversuch.
46.
20:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
20:23
Halbzeitfazit:
Die Favoritinnen führen zur Pause erwartungsgemäß mit 2:1. Zu Beginn der Partie taten sie sich jedoch sichtlich schwer und waren den Freiburgerinnen unterlegen, die durch einen Geniestreich von Kayikci sogar in Führung gehen konnten. Durch einen Standardtreffer von Freigang kam Frankfurt zum Ausgleich und ebenfalls nach einem Standard brachte Chiba die Hessen in Führung. Ab dem 2:1 waren die Gastgeberinnen dann auch die deutlich bessere Mannschaft und hatten einige Chancen auf den dritten Treffer. Die Qualifikation für die Champions League steht kurz bevor!
45.+2
20:20
Ende 1. Halbzeit
45.+2
20:20
In einem vier gegen zwei Konter verpasst Prašnikar den Moment des Abspiels, weshalb die gute Situation vorbei ist. Da war deutlich mehr drin.
45.+2
20:19
Gräwe testet Borggräfe aus der Distanz! Doch die Torhüterin ist zur Stelle und kann den zu zentralen Versuch parieren.
45.
20:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45.
20:18
Freigang legt auf der rechten Seite zurück auf Chiba, doch ihr Schuss wird geblockt. Aus dem Rückraum kommt Gräwe angerauscht, lässt noch eine Gegenspielerin stehen und verfehlt das 3:1 haarscharf.
43.
20:16
Entgegen erster Annahme kann Freigang zunächst glücklicherweise weitermachen! In der Halbzeit wird sie sicherlich noch weiter behandelt werden.
42.
20:15
Aber diesmal klingelt es nicht. Wieder ist ihr Versuch mehr als ordentlich, doch die Latte hat etwas gegen den Ausgleich.
42.
20:14
Kayikci holt einen Freistoß raus, weil sie bei einem Freistoß aus dem Halbfeld gehalten wird. Wieder liegt der Ball kurz vor dem Strafraum.
40.
20:13
Freigang scheint es in den Oberschenkel gezogen zu haben. Sie wird wohl den Platz verlassen müssen.
39.
20:12
Dunst versucht es aus der Distanz! Ihr Schuss geht einen Meter links am Tor vorbei, doch Frankfurt ist dem dritten Tor näher als die Gäste dem Ausgleich.
37.
20:10
Und jetzt hat Frankfurt die Kontrolle über die Partie und kann den Ball laufen lassen. Alles läuft nun für sie.
34.
20:06
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:1 durch Remina Chiba
Neu in der Startelf bringt sie ihr Team auf Siegerkurs! Eine Ecke von der linken Seite geht an Freund und Feind vorbei zu Chiba halbrechts im Strafraum. Sie nimmt den Ball an und haut ihn in die lange Ecke!
Remina Chiba
Eintracht Frankfurt
33.
20:05
Wieder ist eine Ecke von Vobian gefährlich! Campbell kommt angerannt, doch ihr Kopfball ist gut einen halben Meter zu hoch.
31.
20:04
Die Ecke tritt Vobian an den Fünfer, wo es gefährlich wird, der Ball aber durchrauscht. Karl hat dann eine erneute Möglichkeit zu flanken, damit hat Johannes aber kein Problem.
30.
20:03
Einen Abschlag von Borggräfe verlängert Campbell stark. Johannes muss rauskommen, um die Situation zu bereinigen, doch Freiburg bleibt in Ballbesitz und holt eine Ecke heraus.
27.
20:00
Hanshaw kann im Spielaufbau ein Zuspiel nicht kontrollieren und so gibt es Einwurf für Freiburg. Das ist bezeichnend, denn so richtig rund läuft es bei den Adlerinnen noch nicht.
25.
19:58
Cora Zicai geht rechts an ihrer Gegenspielerin vorbei und hat in der Mitte einige Optionen. Unglücklicherweise ist ihre Flanke zu weit und nicht erreichbar für ihre Kolleginnen.
22.
19:55
Freiburg gewinnt den Ball und versucht zu kontern, doch Hanshaw unterbricht das an der Mittellinie clever und vermeidet dabei sogar die Verwarnung.
20.
19:52
Sie spielen es kurz aus und dann zieht Hanshaw die Flanke aus dem Halbfeld scharf in Richtung Tor. Borggräfe muss eingreifen und lenkt die Kugel zur nächsten Ecke.
19.
19:52
Mit hohem Pressing gewinnt Frankfurt den Ball zurück und holt im Anschluss die nächste Ecke heraus. Gibt es hier den Doppelschlag per Standard?
17.
19:50
Durch dieses Tor wäre Frankfurt wieder sicher für die Qualifikation der Champions League qualifiziert. Die Kapitänin geht voran!
16.
19:49
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:1 durch Laura Freigang
Hanshaw zieht die fällige Ecke in die Mitte, wo die Kapitänin völlig freisteht und Borggräfe per Kopf keine Chance lässt.
Laura Freigang
Eintracht Frankfurt
15.
19:48
Chiba setzt sich auf der rechten Seite durch und zieht in die Box ein. Ihr Anspiel in die Mitte ist zwar dann zu ungenau, doch in der zweiten Welle holt Dunst zumindest eine Ecke heraus.
13.
19:46
Doch wenn Frankfurt die Gäste in die Verteidigung zwingt, stehen diese gut sortiert um ihren eigenen Strafraum und lassen bislang nichts zu.
11.
19:44
Freiburg versucht es weiter mit Offensive und zieht sich nach dem Führungstreffer nicht zurück. Das ist die Voraussetzung für eine ansehnliche Partie.
8.
19:41
Wie erholt sich Frankfurt von diesem Rückstand? Es ist klar, dass sie die Champions League Teilnahme heute sichern wollen, doch dafür war das Gegentor nicht gerade hilfreich.
6.
19:38
Tooor für SC Freiburg, 0:1 durch Hasret Kayikci
Die Gefoulte macht es selbst und wie sie es macht! Von halbrechter Position zirkelt sie den Ball rechts um die Mauer in die lange Ecke. Gegen diesen überragend getretenen Freistoß ist Johannes ohne Chance.
Hasret Kayikci
SC Freiburg
5.
19:37
Gelbe Karte für Barbara Dunst (Eintracht Frankfurt)
Dunst geht kurz vor dem Strafraum gegen Kayikci rustikal zu Werk. Dafür gibt es die erste Verwarnung, auch wenn der Ball mit im Spiel war.
Barbara Dunst
Eintracht Frankfurt
3.
19:36
Frankfurt ist um Spielkontrolle bemüht. Freiburg steht gut und versucht es ebenfalls mit Kurzpassspiel in dieser Phase.
1.
19:34
Und die Gastgeberinnen legen energisch los. Chiba taucht auf der rechten Seite auf, doch ihre Flanke ist für alle Mitspielerinnen unerreichbar und landet im Seitenaus.
1.
19:33
Nach etwas längerer Gratulations- und Verabschiedungszeremonie rollt der Ball in Frankfurt!
1.
19:33
Spielbeginn
19:05
Theresa Merk hingegen wechselt im Vergleich zum Spiel gegen Essen auf mehreren Positionen. Für Steuerwald, Gudorf und Kolb beginnen Steinert, Stegemann, Zicai.
19:01
Seit dem 14. Spieltag ohne Sieg sind hingegen die Gäste. Zuletzt gab es vier Niederlagen in Folge, bei denen man insgesamt auch nur drei Tore schoss. In den letzten beiden Partien gegen Köln und Essen gab es sogar kein eigenes Tor. Sonderliche Auswirkungen auf die Tabelle hat das allerdings nicht. Mit neun Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz sind die Frauen aus dem Süden längst gerettet und werden auch im nächsten Jahr in der Bundesliga auflaufen. Dementsprechend drucklos und frei können sie die Partie heute angehen.
18:58
Niko Arnautis wechselt seine Startelf gezwungenermaßen auf einer Position. Doppelpackerin Anyomi fehlt krankheitsbedingt und wird von Chiba ersetzt.
18:34
In Sinsheim bescherte Wolter die frühe Führung, ehe Toptorschützin Anyomi per Doppelpack nachlegte. Erst in der Nachspielzeit mussten sie den Ehrentreffer hinnehmen, der aber am Sieg natürlich nicht mehr rüttelte.
18:30
Die Frankfurterinnen haben sich durch den 1:3 Auswärtserfolg gegen Hoffenheim in der vergangenen Woche eine ideale Ausgangposition geschaffen. Holen sie heute mindestens einen Punkt, sind sie von ihren Verfolgerinnen Essen und Hoffenheim nicht mehr vom dritten Rang zu verdrängen. Damit hätten sie in der kommenden Saison über die Qualifikation die Möglichkeit an der Champions League teilzunehmen.
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel Eintracht Frankfurt - SC Freiburg! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 21. Spieltag der Frauen-Bundesliga.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.