Zum Inhalt springen
18. Feb. 2024 - 14:00
Beendet
Bayer Leverkusen
1 : 2
1899 Hoffenheim
1 : 1
Stadion
Ulrich-Haberland-Stadion
Zuschauer
440
Schiedsrichter
Sina Diekmann

Liveticker

90.+5
16:01
Schluss im Ulrich-Haberland-Stadion, die TSG Hoffenheim entscheidet das Verfolger-Duell für sich und bezwingt Bayer Leverkusen am Ende mit 2:1! Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit agierte die Werkself nach dem Pausenpfiff deutlich zu harmlos und kam im Grunde überhaupt nicht mehr gefährlich vor das Tor der Gäste. Die Kraichgauerinnen waren im letzten Drittel schlussendlich griffiger und konsequenter und kamen daher auch verdient zum erneuten Führungstreffer durch Fabienne Dongus. Dem hatte das Team von Robert de Pauw schlussendlich nichts mehr entgegenzusetzen, folglich geht der Auswärtssieg für Hoffenheim absolut in Ordnung. In der Tabelle rückt die TSG damit bis auf zwei Punkte an Eintracht Frankfurt und einen Champions-League-Platz heran, während Bayer weiter auf Rang sechs bleibt. Nach der Länderspielpause ist die Werkself beim SC Freiburg gefordert, Hoffenheim empfängt das Kellerkind aus Nürnberg.
90.+5
15:56
Spielende
90.+3
15:53
Die TSG wirkt der Entscheidung näher als die Leverkusenerinnen dem Ausgleich. Das Team von Stephan Lerch verwaltet das Ergebnis geschickt und hält das Spielgerät weiterhin weit von der eigenen Gefahrenzone entfernt. So wird das nichts mehr mit dem 2:2.
90.+1
15:52
Mara Alber versucht es mit dem linken Fuß aus zentraler Position kurz vor dem Strafraum. Allerdings ist der Schuss der Hoffenheimerin deutlich zu unplatziert und landet genau in den Armen von Friederike Repohl.
90.+1
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89.
15:50
Viel Zeit bleibt den Gastgeberinnen allerdings nicht mehr. Hoffenheim spielt weiterhin nach vorne und hält die Kugel damit geschickt vom eigenen Tor entfernt. Trotzdem beträgt die Führung der Gäste nur einen Treffer...
88.
15:49
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Vanessa Diehm
Vanessa Diehm
1899 Hoffenheim
88.
15:48
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Fabienne Dongus
Fabienne Dongus
1899 Hoffenheim
88.
15:48
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Vanessa Leimenstoll
Vanessa Leimenstoll
1899 Hoffenheim
88.
15:48
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Ereleta Memeti
Ereleta Memeti
1899 Hoffenheim
86.
15:47
Mit Verena Wieder kommt eine Stürmerin für Mittelfeldakteurin Elisa Senß. Ein klares Zeichen von Robert de Pauw, der in den letzten Minuten nun alles nach vorne werfen will. Die Werkself hat nichts mehr zu verlieren.
85.
15:46
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Verena Wieder
Verena Wieder
Bayer Leverkusen
85.
15:46
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Elisa Senß
Elisa Senß
Bayer Leverkusen
84.
15:44
Aber auch die TSG versteckt sich weiterhin nicht und wagt immer wieder Vorstöße in die gegnerische Hälfte. Trainer Stephan Lerch weiß, dass Entlastung in dieser Schlussphase ein wichtiger Faktor sein kann, diese Führung über die Zeit zu bringen.
81.
15:41
Leverkusen wird in den letzten Minuten deutlich aktiver. Die Werkself setzt sich phasenweise in der gegnerischen Hälfte fest und kommen auch wieder deutlich öfter in Abschlusspositionen. Trotzdem hat das Team von Robert de Pauw im zweiten Abschnitt noch keine echte Torchance zu verzeichnen.
79.
15:40
Obermaier schlägt einen Eckball von der linken Seite in den Strafraum. Tufeković kommt raus, taucht allerdings unter der Flanke durch. Allerdings steht am zweiten Pfosten niemand, der den Fehlgriff der Hoffenheimer Schlussfrau bestrafen könnte - Glück für die Kraichgauerinnen.
76.
15:38
Gelbe Karte für Fabienne Dongus (1899 Hoffenheim)
Torschützin Dongus sieht die Gelbe Karte, weil sie ihre Gegenspielerin Karczewska in der eigenen Hälfte am Trikot fest hält. Da bleibt Schiedsrichterin Diekmann keine andere Wahl.
Fabienne Dongus
1899 Hoffenheim
75.
15:36
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:2 durch Fabienne Dongus
Die TSG führt erneut! Die vor wenigen Minuten erst eingewechselte Mara Alber tritt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld auf den ersten Pfosten. Dort kann sich Fabienne Dongus im Kopfballduell durchsetzen und verlängert die Kugel wunderbar per Aufsetzer in die lange Ecke - Friederike Repohl kann nur hinterherschauen. Das hatte sich in den letzten Minuten angedeutet.
Fabienne Dongus
1899 Hoffenheim
74.
15:35
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Cecilie Winther Johansen
Cecilie Winther Johansen
Bayer Leverkusen
74.
15:34
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Synne Skinnes Hansen
Synne Skinnes Hansen
Bayer Leverkusen
72.
15:34
Corley vergibt erneut! Die eingewechselte Alber versucht es mit dem linken Vollspann aus spitzem Winkel mit einem Schuss auf die lange Ecke. Repohl kann nur ins Zentrum abwehren, wo Corley richtig steht, die Kugel anschließend aber nicht vernünftig trifft und knapp rechts am Tor vorbeisetzt - Hoffenheim kommt dem 2:1 immer näher!
70.
15:31
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Mara Alber
Mara Alber
1899 Hoffenheim
70.
15:31
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Jill Janssens
Jill Janssens
1899 Hoffenheim
70.
15:31
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Melissa Kössler
Melissa Kössler
1899 Hoffenheim
70.
15:30
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Nicole Billa
Nicole Billa
1899 Hoffenheim
69.
15:30
Die eingewechselte Krumbiegel übernimmt übrigens die Rechtsverteidigerposition. Dementsprechend wechselt die auffällige Sarai Linder auf die linke Seite hinüber. Welchen Einfluss diese Umstellung auf das Spiel der TSG hat, bleibt abzuwarten.
67.
15:27
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Paulina Krumbiegel
Paulina Krumbiegel
1899 Hoffenheim
67.
15:27
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Lisann Kaut
Lisann Kaut
1899 Hoffenheim
66.
15:27
Gelbe Karte für Michaela Specht (1899 Hoffenheim)
Michaela Specht kommt mit einer Grätsche gegen Nikola Karczewska zu spät und holt die Leverkusener Angreiferin von den Beinen. Eine Ermahnung hätte hier wohl auch ausgereicht, doch Sina Diekmann entscheidet sich für die Gelbe Karte.
Michaela Specht
1899 Hoffenheim
65.
15:26
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Selina Ostermeier
Selina Ostermeier
Bayer Leverkusen
65.
15:26
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Sylwia Matysik
Sylwia Matysik
Bayer Leverkusen
65.
15:26
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Estrella Merino
Estrella Merino
Bayer Leverkusen
65.
15:26
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Loreen Bender
Loreen Bender
Bayer Leverkusen
64.
15:26
Gia Corley vergibt die Riesenchance auf die erneute Führung! Sarai Linder kann sich auf der rechten Seite durchsetzen und schlägt eine flache Hereingabe an den kurzen Pfosten. Nicole Billa lässt clever durch, sodass Gia Corley aus zehn Metern in zentraler Position im Strafraum zum Abschluss kommt. Allerdings verzieht die Mittelfeldspielerin knapp und befördert die Kugel knapp rechts neben das Tor - das hätte die Führung sein müssen!
63.
15:24
Vielleicht ist mittlerweile auch einfach wieder ein wenig frischer Wind von außen nötig. Der bisherige Verlauf der zweiten Halbzeit ist ehrlicherweise recht magere Kost. Die beiden Trainer haben genügend Möglichkeiten auf der Ersatzbank, das Offensivspiel zu beleben.
60.
15:20
Die Werkself hat in dieser zweiten Hälfte bislang etwas mehr vom Spiel. Das Team von Robert de Pauw lässt den Ball oft in den eigenen Reihen laufen, im letzten Drittel fehlt dann allerdings die Konsequenz. Auch die TSG verzeichnet eigene Ballbesitzphasen, dringt aber ebenfalls nicht durch.
57.
15:17
Die Torchancen lassen im zweiten Durchgang noch auf sich warten. Bislang verebben die meisten Angriffsbemühungen schon relativ früh. Sei es wegen ordentlicher Abwehrarbeit oder fehlender Präzision im Angriff. Aktuell findet das Spielgeschehen eher zwischen den beiden Strafräumen statt.
54.
15:15
Leverkusen kombiniert sich stark über die rechte Seite bis in den gegnerischen Strafraum. Von der Grundlinie legt Torschützin Karczewska an den Elfmeterpunkt zurück, spielt dabei aber genau in die Füße von Specht. Am zweiten Pfosten stand Bender völlig unbedrängt, die hatte die Torschützin zum Ausgleich offensichtlich übersehen.
51.
15:12
Der Start in den zweiten Durchgang gelingt den Gastgeberinnen definitiv besser als noch in Hälfte eins. Robert de Pauw scheint in der Kabine die richtigen Wort gefunden zu haben. Die Werkself hat deutlich mehr Zugriff in der eigenen Gefahrenzone und lässt Hoffenheim dadurch wenig Spielraum.
48.
15:08
Bleibt abzuwarten, wieviel Risiko die beiden Teams in Durchgang zwei gehen werden. Der eine Punkt kann beiden Trainern eigentlich nicht genügen, dementsprechend muss zwingen in der Offensive mehr investiert werden. Nur der Gewinner der heutigen Partie kann ernsthafte Ambitionen auf die Champions-League-Teilnahme anmelden.
46.
15:07
Weiter gehts in Leverkusen! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine und bestreiten nun den zweiten Durchgang.
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
14:53
Halbzeitfazit:
Sina Diekmann pfeift zur Pause, nach 45 Minuten steht es zwischen Bayer Leverkusen und der TSG Hoffenheim 1:1 Unentschieden! Die Werkself erwischte einen absoluten Kaltstart: es dauerte gerade einmal 39 Sekunden, da musste Friederike Repohl schon hinter sich greifen. Im Anschluss an dieses unglückliche Eigentor von Sylwia Matysik fand die Werkself aber immer besser in die Partie und kam kurz vor der Pause verdientermaßen zum Ausgleich durch Nikola Karczewska. Nach 45 Minuten kann man sicherlich von einem leistungsgerechten Zwischenstand sprechen. Da ein Remis aber für beide Seiten wohl zu wenig wäre, können sich die Zuschauer im Ulrich-Haberland-Stadion aller Voraussicht nach auf eine interessante zweite Halbzeit freuen.
45.+4
14:49
Ende 1. Halbzeit
45.+1
14:46
Ganze vier Minuten werden in diesem ersten Durchgang nachgespielt. In Anbetracht der Verletzungsunterbrechung von Torhüterin Tufeković sowie einer Vielzahl kleiner Unterbrechungen sicherlich ein angemessener Nachschlag.
45.+1
14:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
44.
14:45
Aktuell sieht es eher nicht danach aus, als würde sich hier vor dem Pausenpfiff noch etwas tun. Leverkusen hält den Ball in den eigenen Reihen, dringt aber nicht mehr in die entscheidenden Räume vor. Hoffenheim steht sicher und hält die Abstände zwischen den Ketten gering.
41.
14:42
Kann dieser Ausgleichstreffer vor der Pause noch neue Kräfte freisetzen? Es war die erste wirklich gefährliche Situation auf Seiten der Gastgeberinnen im gegnerischen Sechzehner. Dass diese direkt zum Ausgleich genutzt werden konnte, dürfte der Werkself zusätzlichen Schwung verleihen.
38.
14:37
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:1 durch Nikola Karczewska
Die Werkself ist zurück im Spiel! Loreen Bender bekommt links vor dem Strafraum zu wenig Druck und spielt einen punktgenauen Steckpass in den Lauf von Nikola Karczewska. Die Tottenham-Leihgabe entwischt ihrer Bewacherin Marta Cazalla und schließt mit dem rechten Fuß in die obere rechte Ecke ab. Martina Tufeković im Kasten der TSG bleibt beim siebten Saisontreffer der Leverkusener Angreiferin nicht der Hauch einer Chance!
Nikola Karczewska
Bayer Leverkusen
37.
14:36
Bei den Hoffenheimern geht in dieser ersten Hälfte Einiges über die rechte Seite. Das Zusammenspiel von Janssens und Linder stellt die Hintermannschaft der Gastgeberinnen immer wieder vor Probleme. Auch der Führungstreffer fiel nach einem Angriff über besagte rechte Seite.
34.
14:34
In den letzten Minuten ist die Partie ein wenig abgeflacht. Beide Teams sind derzeit auf die defensive Stabilität bedacht und sichern entsprechend ab. Außerdem sorgen technische Unzulänglichkeiten auf beiden Seiten dafür, dass der Ball immer wieder den Besitzer wechselt.
31.
14:31
Situativ schieben die Gäste in der Offensiv enorm weit nach vorne und setzen die Leverkusenerinnen dadurch schon früh im Spielaufbau unter Druck. Das sorgt oft für ungenaue Zuspiele sowie technische Fehler auf Seiten der Gastgeberinnen.
28.
14:28
Insgesamt sehen die Zuschauer im Ulrich-Haberland-Stadion eine recht ausgeglichene Partie. Nach dem frühen Gegentreffer hat sich die Werkself mehr und mehr gefangen und kann auch in der Offensive größeren Druck aufbauen. Hoffenheim steht allerdings gut und hat daher noch keine Großchance zugelassen.
25.
14:26
Die Hoffenheimer bringen sich selbst in Gefahr! Franziska Harsch trifft bei einem Klärungsversuch einer Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld den Ball nicht richtig und befördert die Kugel mit dem rechten Fuß nur Zentimeter über den eigenen Querbalken - Glück für die Gäste!
23.
14:23
Gelbe Karte für Sarai Linder (1899 Hoffenheim)
Sarai Linder kommt auf der linken Seite gegen Nikola Karczewska deutlich zu spät und tritt der Leverkusener Angreiferin mit voller Wucht in die Hacken - klare Gelbe Karte.
Sarai Linder
1899 Hoffenheim
21.
14:20
Was das Offensivspiel der Werkself anbelangt, gibt es insgesamt wenig zu bemängeln. Die Gastgeberinnen schaffen durch viel Bewegung einige Räume und kommen auch immer wieder zu Abschlüssen. Das große Manko bisher ist die Hintermannschaft, die phasenweise etwas unsortiert wirkt.
18.
14:19
Synne Skinnes Hansen schickt Karólína Vilhjálmsdóttir mit einem schönen Heber rechts in den Strafraum. Die Isländerin lässt den Ball eimal aufspringen und nimmt ihn anschließend direkt mit dem rechten Fuß aus der Luft. Der Volley segelt um etwa einen Meter über die kurze Ecke des Hoffenheimer Tores - kein schlechter Versuch.
16.
14:16
Die TSG macht weiter Druck! Torschützin Ereleta Memeti geht mit einem schönen Dribbling an gleich zwei Gegenspielerinnen vorbei, zieht von der rechten Seite nach innen und sucht in zentraler Position kurz vor dem Strafraum den Abschluss. Friederike Repohl reagiert allerdings blitzschnell und kann den Flachschuss auf die untere rechte Ecke zur Seite abwehren.
15.
14:14
Besonders auf den Außenbahnen fehlt es der Werkself in dieser Anfangsviertelstunde noch an Zugriff. Immer wieder brechen die Gäste auf außen durch und kommen dadurch gefährlich ins letzte Drittel. Bestes Beispiel dafür: der Gegentreffer in der ersten Spielminute.
12.
14:11
Es gibt eine erste kurze Verletzungsunterbrechung auf Seiten der Kraichgauerinnen. Torhüterin Martina Tufeković hat nach dem Abfangen einer Hereingabe von der rechten Seite einen Schlag von Nikola Karczewska abbekommen. Das Knie der Angreiferin hat die Hoffenheimer Schlussfrau am Hals getroffen. Allerdings scheint es gleich schon weiterzugehen.
9.
14:09
Franziska Harsch fasst sich aus gut und gerne 30 Metern ein Herz und zieht mit dem rechten Vollspann ab. Der stramme Distanzschuss der Mittelfeldspielerin verfehlt die obere linke Ecke aber um mehrere Meter.
7.
14:07
Handgestoppte 39 Sekunden hat es übrigens gedauert, bis der Ball im Kasten der Gastgeberinnen landete. Aktuell zeigt sich die Werkself aber überraschend unbeeindruckt und versucht ihr Spiel aufzuziehen.
4.
14:05
Leverkusen sucht nach der direkten Antwort. Senß steckt rechts im Strafraum für Karczewska durch. Die Tottenham-Leihgabe versucht es aus spitzem Winkel mit dem rechten Fuß, scheitert mit ihrem Flachschuss aber an Tufeković.
1.
14:01
Tooor für 1899 Hoffenheim, 0:1 durch Sylwia Matysik (Eigentor)
Traumstart für die TSG! Ein erstes Mal kommen die Hoffenheimerinnen über die rechte Seite. Jill Janssens bricht rechts im Strafraum durch und legt an den Fünfmeterraum quer. Dort läuft Ereleta Memeti im richtigen Moment ein, wird aber noch von Sylwia Matysik gestört. Die Angreiferin gerät ins Stolpern und tritt am Ball vorbei. Matysik kann nicht mehr rechtzeitig reagieren und spitzelt die Kugel unabsichtlich in die untere rechte Ecke. Der Ball geht gegen die Laufrichtung von Friederike Repohl und ist dadurch schwierig zu halten - besser kann es für die Gäste gar nicht losgehen!
Sylwia Matysik
Bayer Leverkusen
1.
14:01
Der Ball rollt!
1.
14:00
Spielbeginn
13:52
Geleitet wird die heutige Partie von Schiedsrichterin Sina Diekmann. An den Seitenlinien wird sie von Anna Uersfeld und Paula Meyer assistiert.
13:44
Bei den Gästen aus dem Kraichgau deutet alles auf ein 4-2-3-1-System hin. Vergangene Woche spielte die TSG Remis beim SV Werder Bremen, im Vergleich dazu wechselt Trainer Stephan Lerch insgesamt dreimal. Im Mittelfeld stehen Vanessa Diehm und Jana Feldkamp heute nicht in der ersten Elf, für sie beginnen Fabienne Dongus und Franziska Harsch. Außerdem muss Paulina Krumbiegel heute wieder mit einem Platz auf der Bank vorliebnehmen, für sie stürmt Nicole Billa auf der linken Seite. Es ist ein Spiel, dass den restlichen Saisonverlauf der TSG sicherlich prägen kann - dessen sind sich die Gäste sicherlich bewusst.
13:28
Die Gastgeberinnen werden heute aller Voraussicht nach in einem 3-4-2-1-System agieren. Im Vergleich zum letzten Spiel, einem knappen Auswärtssieg beim Kellerkind aus Nürnberg, wechselt Trainer Robert de Pauw allerdings auf gleich vier Positionen. In der Innenverteidigung fehlt Friedrich verletzt und wird von Turányi vertreten. Außerdem rückt Matysik in die Dreierkette und verdrängt Ostermeier auf die Ersatzbank. Selbiges gilt für Siems, für die Zdebel in die Startelf rückt und sich im Mittelfeld einreiht. Auf der linken Schienenposition spielt heute außerdem Bender von Beginn an, während Wieder zunächst von draußen zusehen muss. Ob diese Elf reif für den Kampf um Europa ist, wird sich in den kommenden 90 Minuten herausstellen.
13:14
Für beide Teams steht heute ein richtungsweisendes Duell an. Sowohl die Werkself als auch die Hoffenheimerinnen befinden sich im Rennen um die internationalen Plätze und können heute beide einen enorm wichtigen Schritt gehen. Leverkusen steht vor dem Spiel mit 20 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz, die TSG hat einen Zähler mehr auf dem Konto und belegt Rang vier. Eintracht Frankfurt, die sich mit 26 Punkten auf dem heiß begehrten dritten Platz befinden, mussten sich am Freitag überraschenderweise mit 2:1 beim Aufsteiger aus Leipzig geschlagen geben. Diesen Patzer gilt es nun zu nutzen. Wer auch immer hier und heute gewinnt, rückt den Hessinnen auf die Pelle und wahrt die Hoffnungen auf das internationale Geschäft - Ansporn genug, die heutige Partie für sich zu entscheiden. Ein Remis wie im Oktober würde niemanden wirklich voranbringen.
Hallo und herzlich willkommen zum 14.Spieltag der Frauen-Bundesliga! Um 14:00 Uhr trifft Bayer Leverkusen im heimischen Ulrich-Haberland-Stadion auf die TSG Hoffenheim.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.