28. Nov. 2022 - 14:00
Beendet
Südkorea
2 : 3
Ghana
0 : 2
Stadion
Education City Stadium
Zuschauer
43.983
Schiedsrichter
Anthony Taylor

Liveticker

90. Min
16:04
Fazit:
Ghana schlägt Südkorea mit einer mannschaftlichen Energieleistung 3:2 und verhindert so das vorzeitige Ausscheiden! Und viel mehr Spannung als in den zehn Minuten Nachspielzeit geht wohl nicht. Aber der Reihe nach: Dank gnadenloser Effizienz führten die Black Stars zur Pause mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel spielte nur noch Südkorea, per Doppelschlag von Gue-sung Cho gelang dann tatsächlich auch der Ausgleich (58', 61'). Dennoch fehlte oftmals der letzte Punch, die letzte Konsequenz in der gefährlichen Zone. Und wie hätte es auch anders laufen sollen, Ghana nutzte mehr oder weniger die einzige Torchance des zweiten Durchgangs und stellte auf 3:2 (68'). Gerade im Anschluss wurde es dann nochmal richtig eng für die Afrikaner, aber irgendein rettendes Bein war immer zur Stelle. Zeigen die Ghanaer auch am letzten Gruppenspieltag so viel Herz, ist einiges drin. Aber auch Südkorea kann auf der Leistung grundsätzlich aufbauen, doch es müssen Punkte her. Einen schönen Restmontag noch!
90. Min
16:02
Rote Karte für Paulo Bento (Südkorea)
Paulo Bento kriegt sich nach Schlusspfiff gar nicht mehr ein, da Anthony Taylor den Südkoreanern einen letzten Eckball verwehrt und die Partie vorher beendet. Das ist allerdings nachvollziehbar, da man bereits 55 Sekunden über der Zeit war. Stattdessen muss Bento nun mit den Konsequenzen einer Roten Karte leben.
Paulo Bento
Südkorea
90. Min
16:01
Spielende
90. Min
16:00
Kang-in Lee versucht es aus halb rechter Position mit dem Schlenzer ins lange Eck, aber der Ball segelt ins Aus. War das die letzte Aktion?
90. Min
16:00
Ghana übersteht die nächsten Sequenzen, es gibt jedoch auch keinen gefährlichen Abschluss der Koreaner. Auch ein Eckball bringt nichts ein.
90. Min
15:57
Eine Flanke nach der anderen segelt nun in den Sechzehner von Otto Addos Team. Die Ghanaer können sich gar nicht mehr befreien, geschweige denn irgendwie Kontrolle über das Spielgerät erlangen. Über die Hälfte der Nachspielzeit haben sie jedoch bereits überstanden.
90. Min
15:55
Son schlägt eine Ecke von links in den Strafraum, die postwendend geklärt wird. Kurz darauf prüft Cho Ati-Zigi aus kurzer Distanz und spitzem Winkel im linken Eck. Der Keeper ist jedoch zur Stelle.
90. Min
15:52
Einwechslung bei Südkorea: Kyung-won Kwon
Kyung-won Kwon
Südkorea
90. Min
15:52
Auswechslung bei Südkorea: Min-jae Kim
Min-jae Kim
Südkorea
90. Min
15:52
Die Kugel springt zu Son links im Sechzehner, der sofort abschließen könnte. Stattdessen zögert er zu lange und so wird sein Schussversuch geblockt.
90. Min
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 10
90. Min
15:50
Moon-hwan Kim flankt von rechts in die Box. Ghana steht mit allem hinten drin und so kann Abdul Rahman Baba den Ball zur Ecke klären. Diese bringt nichts ein.
88. Min
15:49
Einwechslung bei Ghana: Abdul Rahman Baba
Abdul Rahman Baba
Ghana
88. Min
15:49
Auswechslung bei Ghana: Gideon Mensah
Gideon Mensah
Ghana
87. Min
15:48
Mensah liegt mit Krämpfen am Boden und muss behandelt werden. Das kostet wertvolle Zeit für Südkorea, die der Schiedsrichter aber sicherlich nachspielen lassen wird.
84. Min
15:44
Während Otto Addo auf ein 5-4-1 umstellt, verpasst Heung-min Son im Sechzehner eine Hereingabe von rechts. Das Leder rutscht durch zu Jin-su Kim, der aus zehn Metern zu hoch ansetzt und über den Kasten schießt.
83. Min
15:43
Einwechslung bei Ghana: Alexander Djiku
Alexander Djiku
Ghana
83. Min
15:43
Auswechslung bei Ghana: Mohammed Kudus
Mohammed Kudus
Ghana
82. Min
15:43
Iñaki Williams geht mit Tempo ins letzte Drittel und nimmt vor dem Sechzehner Kyereh mit. Diesem verspringt allerdings die Kugel, Südkorea klärt zur Ecke.
79. Min
15:42
Einwechslung bei Südkorea: Ui-jo Hwang
Ui-jo Hwang
Südkorea
79. Min
15:41
Auswechslung bei Südkorea: Woo-young Jung
Woo-young Jung
Südkorea
78. Min
15:41
Einwechslung bei Ghana: Denis Odoi
Denis Odoi
Ghana
78. Min
15:41
Auswechslung bei Ghana: Tariq Lamptey
Tariq Lamptey
Ghana
78. Min
15:40
Einwechslung bei Ghana: Daniel Kyereh
Daniel Kyereh
Ghana
78. Min
15:40
Auswechslung bei Ghana: André Ayew
André Ayew
Ghana
78. Min
15:40
Einwechslung bei Ghana: Kamaldeen Sulemana
Kamaldeen Sulemana
Ghana
78. Min
15:39
Auswechslung bei Ghana: Jordan Ayew
Jordan Ayew
Ghana
77. Min
15:38
Gelbe Karte für Young-gwon Kim (Südkorea)
Young-gwon Kim
Südkorea
76. Min
15:38
Salisu rettet auf der Linie! Eine Hereingabe von der rechten Seite landet am langen Pfosten bei Jin-Su Kim, der gegen die Laufrichtung des Keepers aufs Tor schießt. Während Ati-Zigi nur hinterherschauen kann, rettet sein Verteidiger auf der Linie.
75. Min
15:35
Kang-in Lees Freistoß führt beinahe zum Ausgleich! Die Koreaner brauchen eine halbe Ewigkeit, um die eigenen Mannen zu ihrer Zufriedenheit neben der Mauer von Ghana zu platzieren. Anschließend übernimmt Lee den Job und schlenzt das Leder über die Mauer. Der Ball senkt sich perfekt in Richtung rechtes Eck, aber Lawrence Ati-Zigi taucht ab und pariert.
73. Min
15:33
Gelbe Karte für Tariq Lamptey (Ghana)
Son nimmt zentral vor dem Sechzehner Fahrt auf. Lamptey weiß sich nicht anders zu helfen und räumt den Südkoreaner rigoros ab. Dafür kassiert er die Gelbe Karte.
Tariq Lamptey
Ghana
71. Min
15:31
Nichtsdestotrotz dürfte Otto Addo sich Gedanken machen, wie er dem Team jetzt neue Impulse setzen kann. Denn Südkorea wirkt schon deutlich überlegen seit dem Wiederanpfiff.
68. Min
15:28
Tooor für Ghana, 2:3 durch Mohammed Kudus
Es spielt nur Südkorea, aber Ghana geht erneut in Führung! Mensah geht links zur Grundlinie und passt flach in den Sechzehner. Iñaki Williams verpasst die Kugel unfreiwillig, so kommt der Ball aber perfekt zu Kudus, der aus zehn Metern überlegt links unten einschiebt.
Mohammed Kudus
Ghana
66. Min
15:26
Die Nummer sechs der Südkoreaner betritt nun wieder das Feld. Um seinen Kopf haben die Ärzte einen provisorischen Verband gewickelt.
64. Min
15:25
In-beom Hwang muss verarztet werden. Nach einem Luftzweikampf mit Thomas Partey blutet der Südkoreaner am Kopf. Absicht ist dem Ghanaer allerdings nicht zu unterstellen.
61. Min
15:20
Tooor für Südkorea, 2:2 durch Gue-sung Cho
Das gibt es doch nicht! Südkorea gleicht innerhalb von drei Minuten aus. Und die Entstehung ist nahezu deckungsgleich mit der des ersten Treffers. Heung-min Son schickt Jin-su Kim links zur Grundlinie. Dieser flankt auf den langen Pfosten, wo Gideon Mensah nicht ganz aufmerksam ist. Gue-sung Cho steigt in seinem Rücken hoch und köpft das Leder unter die Latte zum Doppelpack.
Gue-sung Cho
Südkorea
58. Min
15:18
Tooor für Südkorea, 1:2 durch Gue-sung Cho
Der Anschlusstreffer! Tariq Lamptey hat rechts gegen Heung-min Son und Kang-in Lee das Nachsehen und verliert das Leder. Lee zögert nicht lange und flankt einfach mal in die Mitte. Der Ball fliegt scharf vor das Tor, Gue-sung Cho entwischt Mohammed Salisu im Rücken und köpft ins rechte Eck. Nur noch 1:2!
Gue-sung Cho
Südkorea
57. Min
15:17
Einwechslung bei Südkorea: Kang-in Lee
Kang-in Lee
Südkorea
57. Min
15:16
Auswechslung bei Südkorea: Chang-hoon Kwon
Chang-hoon Kwon
Südkorea
55. Min
15:16
Auf der anderen Seite wird erneut eine Ecke von Jordan Ayew gefährlich. Er schlägt den Ball von der linken Seite an den kurzen Pfosten und dort möchte Moon-hwan Kim klären. Stattdessen wird der Ball für den eigenen Keeper gefährlich und fliegt nur knapp über die Latte. Der darauffolgende Eckball bringt nichts ein.
53. Min
15:13
Gue-sung Cho prüft Lawrence Ati-Zigi! Nach einer Flanke von der linken Seite kommt Cho am Fünfer frei zum Kopfball. Der Ball ist nicht perfekt platziert und so kann Ati-Zigi sich auszeichnen, indem er das Leder aus dem linken Eck fischt.
51. Min
15:12
Jin-su Kim muss kurzzeitig das Feld verlassen, da er nach einem unglücklichen Zusammenprall an der Lippe blutet. Er dürfte aber bald wieder aufs Feld zurückkehren.
50. Min
15:11
Der erste Abschluss des zweiten Durchgangs gehört aber den Ghanaern. Tariq Lamptey erobert den Ball rechts am Sechzehner und legt sich ihn auf seinen schwachen Linken. Er schlenzt in Richtung langes Eck, die Kugel segelt circa einen Meter am Kasten vorbei.
49. Min
15:09
Südkorea übernimmt nach der Pause wieder die Kontrolle über das Geschehen. Über Ballbesitz versuchen sie, die gefährlichen Räume zu finden.
46. Min
15:07
Paulo Bento wechselt einmal zur Pause. Woo-yeong Jeong, der Freiburger, bleibt in der Kabine. Sang-ho Na ist nun in der Partie. Otto Addo lässt sein Team unverändert.
46. Min
15:05
Einwechslung bei Südkorea: Sang-ho Na
Sang-ho Na
Südkorea
46. Min
15:05
Auswechslung bei Südkorea: Woo-yeong Jeong
Woo-yeong Jeong
Südkorea
46. Min
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
14:56
Halbzeitfazit:
Zwischen Südkorea und Ghana steht es zur Pause 0:2! Die Koreaner kamen mit viel Feuer aus der Kabine und machten in den ersten 20 Minuten ordentlich Druck. Mehr oder weniger aus dem Nichts kam dann die Führung der Black Stars. Nach einem Standard war es Salisu, der das Leder über die Linie drückte (24'). Und fortan waren die Afrikaner wesentlich besser im Spiel. In dieser Phase schien Südkorea verwundbar und genau das nutzte der Gegner aus. Nach einer Flanke von J. Ayew nickte Kudus zur 2:0-Führung ein (34'). Kurz vor der Pause keimte wieder etwas mehr Esprit bei Südkorea auf, aber wirklich gefährlich wurde es für Ghana nicht mehr. Gleich geht es weiter!
45. Min
14:51
Ende 1. Halbzeit
45. Min
14:51
Erneut gibt es einen Eckstoß für Ghana, wieder tritt Jordan Ayew von links an. Der Ball kommt gefährlich in den Fünfer auf Thomas Partey, der das Leder aber nicht aufs Tor bekommt.
45. Min
14:49
Die Ghanaer verstehen es nun auch, aus jeder Situation das Maximum an Zeit herauszuholen. Natürlich wollen sie die Führung mit in die Kabine nehmen.
45. Min
14:48
Ghana bekommt nochmal einen Eckball zugesprochen. Jordan Ayew nimmt sich der Sache von links an und zirkelt die Kugel auf den kurzen Pfosten. Die Hereingabe ist zu kurz und kann daher geklärt werden.
45. Min
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
45. Min
14:46
Woo-young Jung schließt aus 20 Metern halb linker Position ab und schlenzt die Kugel aufs lange Eck. Lawrence Ati-Zigi muss allerdings nicht eingreifen. Abstoß!
43. Min
14:44
Über links läuft der Konter natürlich über Heung-min Son, der fast schon zu dritt bearbeitet wird. Letztlich entschärfen Daniel Amartey und Tariq Lamptey die Situation gemeinsam.
42. Min
14:42
Die Partie wird kurz unterbrochen, da Hwang seinen eigenen Mitspieler Jung unglücklich am Kiefer trifft. Doch schon nach kurzer Zeit geht es wieder weiter.
40. Min
14:40
Die Südkoreaner schaffen es aber jetzt zum ersten Mal, das Spiel wieder mehr an sich zu reißen und haben wieder längere Ballstafetten. Ghana verteidigt jedoch aufmerksam im letzten Drittel.
37. Min
14:38
Und auf einmal spielt nur noch Ghana! Die Mannschaft scheint gerade nur so vor Selbstvertrauen zu strotzen.
34. Min
14:34
Tooor für Ghana, 0:2 durch Mohammed Kudus
Zack! Das zweite! Jordan Ayew wird auf der linken Außenbahn überhaupt nicht tangiert. Er legt sich die Kugel auf rechts und flankt seelenruhig an den Fünfmeterraum. Dort startet Kudus im richtigen Moment, steigt hoch und köpft den Ball rechts unten ins Eck.
Mohammed Kudus
Ghana
33. Min
14:34
Es ist deutlich zu sehen, wie das Passspiel der Ghanaer nun wesentlich präziser geworden ist. Sie haben nun mehr Ruhe am Ball.
32. Min
14:32
Iñaki Williams empfängt einen langen Ball halb rechts kurz vor der Box. Links kommt André Ayew mitgelaufen, doch Williams entscheidet sich dafür, es selbst zu versuchen. So vertendelt er letztlich den Ball.
30. Min
14:30
Fraglich ist, wie sich nun die Statik des Spiels verändert. Bleibt Ghana weiterhin so passiv oder schöpfen die Black Stars Selbstvertrauen aus der Führung und werden selbst aktiver?
27. Min
14:27
Gelbe Karte für Woo-young Jung (Südkorea)
Kudus entwischt Jung, der seinen Gegenspieler daraufhin am Trikot zieht und so zu Fall bringt. Das ist Gelb.
Woo-young Jung
Südkorea
26. Min
14:26
Der VAR schaltet sich ein! Denn André Ayew springt die Kugel kurz vor dem Treffer vom Gegenspieler an den Arm aus kurzer Distanz. Doch nun ist klar: Der Treffer zählt!
24. Min
14:24
Tooor für Ghana, 0:1 durch Mohammed Salisu
Salisu stellt den bisherigen Spielverlauf auf den Kopf! Jordan Ayew bringt einen Freistoß von der linken Seite scharf in den Fünfmeterraum. Torhüter Seung-gyu Kim macht keine gute Figur und Min-jae Kim kann die Kugel nicht richtig klären. So springt sie Mohammed Salisu vor die Füße, der aus fünf Metern einnetzt.
Mohammed Salisu
Ghana
21. Min
14:21
Gelbe Karte für Daniel Amartey (Ghana)
Amartey trifft seinen Gegenspieler abseits des Balles absichtlich mit der Hand im Gesicht. Gut gesehen vom Schiedsrichter, der ihm Gelb zeigt.
Daniel Amartey
Ghana
19. Min
14:20
Woo-yeong Jeong flankt aus dem Halbfeld in den Strafraum, wo der Ball in den Rücken von Heung-min Son landet. Dieser setzt kurzerhand zum Fallrückzieher an, verfehlt das Leder allerdings.
16. Min
14:16
Wieder holt Ghana sich die Kugel im Mittelfeld zurück und möchte diesmal schnell umschalten. Doch ein langer Pass ist Iñaki Williams nicht zu erreichen, sodass die Koreaner wieder in Ballbesitz gelangen.
14. Min
14:14
Jordan Ayew, neu in der Startelf, ist bislang fast nur defensiv beschäftigt. Jetzt setzt er mal ein Zeichen und erkämpft sich die Kugel in der eigenen Hälfte zurück.
11. Min
14:12
Jin-su Kim bedient Heung-min Son tief auf der linken Außenbahn, der bereits den vierten Eckball herausholt. Den Star von Tottenham bekomme die Afrikaner bislang noch nicht in den Griff. Immerhin bringt die Standardsituation keine Gefahr.
9. Min
14:10
Die Asiaten machen nun richtig Druck. Heung-min Son schlägt eine Ecke von rechts an den kurzen Pfosten, die Min-jae Kim über die Stirn rollen lässt. Die Kugel findet dann aber nicht den Weg bis zum Tor, sondern wird geblockt. Dennoch: Südkorea ist das aktivere Team zu Beginn des Spiels.
7. Min
14:07
Nun gibt es einen Freistoß auf der anderen Seite, diesmal von links. Heung-min Son legt quer in die Mitte auf In-beom Hwang, der die Kugel an den linken Sechzehnerrand schlägt. Dort klärt Ghana zur Ecke.
4. Min
14:05
Kudus legt sich den Ball für einen Freistoß von der rechten Seite zurecht, circa 30 Meter vor dem Tor. Mit einer hohen Hereingabe möchte er Partey in der Mitte finden, doch Südkorea kann klären und es läuft sofort der Konter. Chang-hoon Kwon passt dann scharf in den Sechzehner, findet aber keinen Mitspieler.
1. Min
14:00
Auf geht's! Südkorea hat zunächst den Ball und läuft in roten Trikots auf. Ghana ist komplett in Weiß gekleidet.
1. Min
14:00
Spielbeginn
13:56
Die Spieler betreten den Rasen und stellen sich für die Nationalhymnen auf – beginnend mit der von Südkorea. Gleich ist dann alles bereit, sodass Schiedsrichter Anthony Taylor aus England die Partie anpfeifen kann.
13:38
Otto Addo hingegen mixt sein Team schon etwas mehr durch. Vor allem scheint es so, als dass er das System von Fünfer- auf Viererkette umstellt. Mit Jordan Ayew ist eine weitere Offensivkraft von Beginn an auf dem Feld. Dahinter bleibt das Dreiermittelfeld bestehen. In der Abwehr behalten nur die beiden Innenverteidiger ihren Platz. Gideon Mensah startet links hinten, Tariq Lamptey übernimmt den Part auf der rechten Seite. Abdul Rahman Baba, Alexander Djiku und Alidu Seidu rücken dafür aus der Startformation.
13:33
Im Vergleich zum ersten Gruppenspiel nimmt Südkoreas Trainer Paulo Bento drei Änderungen vor – allesamt im Angriff. Neben Heung-min Son laufen heute Woo-yeong Jeong, Chang-hoon Kwon und Gue-sung Cho ganz vorne drin auf. Jae-sung Lee, Sang-ho Na und Ui-jo Hwang nehmen dafür vorerst auf der Bank Platz. Gelingt ihnen mit der neu formierten Offensive heute der erste Turniertreffer?
13:24
Die Partie bedeutet außerdem das Wiedersehen zwischen Heung-min Son und Otto Addo. Atto war beim HSV tätig, als er Son zum ersten Mal begegnete und ihn in der Jugend trainiert hat. Später empfahl er Son für die erste Mannschaft des Vereins. "Er ist sehr, sehr diszipliniert. Er ist deshalb so gut geworden, weil er hart dafür gearbeitet hat. Das ist es, was ich mir erhofft und erwartet habe", sagte Addo am Sonntag vor dem Spiel. Addo fügte mit einem Lächeln hinzu: "Ich wünsche ihm immer alles Gute, nur nicht morgen."
13:15
Auf der anderen Seite sind die "Black Stars" heute zum Punkten verdammt. Eine Niederlage würde bereits das Turnieraus für die Afrikaner bedeuten. Dabei gilt es auch, die unglückliche Niederlage gegen Portugal irgendwie aus den Köpfen zu bekommen. Die strittige Elfmeterentscheidung zugunsten des Gegners brachte Trainer Otto Addo auch nach dem Abpfiff auf die Palme.
13:12
Die Südkoreaner können mit dem 0:0 gegen die Südamerikaner durchaus zufrieden sein – den Punkt hat man sich hart erkämpft. Aus Sicht der Asiaten geht es jetzt darum, sich von den Uruguayern und Ghana abzusetzen, bevor nachher die beiden anderen Mannschaften aus der Gruppe aufeinandertreffen.
13:02
Im Verlauf des Tages gibt es dann noch die Partie zwischen Portugal und Uruguay in derselben Gruppe. Die Portugiesen rund um Superstar Cristiano Ronaldo sind bislang das einzige Team mit drei Punkten in Gruppe H. Südkorea und Uruguay haben nach dem 0:0 am Donnerstag jeweils einen Punkt, Schlusslicht ist Ghana.
12:51
Guten Tag und herzlich willkommen zum Abschluss des zweiten Gruppenspieltages der Weltmeisterschaft! In der Gruppe H trifft Südkorea auf Ghana. Los geht’s um 14 Uhr deutscher Zeit.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.