26. Nov. 2022 - 11:00
Beendet
Tunesien
0 : 1
Australien
0 : 1
Stadion
Al Janoub Stadium
Zuschauer
41.823
Schiedsrichter
Daniel Siebert

Liveticker

90. Min
13:05
Fazit:
Australien gewinnt das zweite Gruppenspiel gegen Tunesien nicht unverdient mit 1:0. Die Socceroos starteten in der ersten Halbzeit mutig und hatten deutlich mehr Spielanteile. In der 23. Minute belohnte dann Duke seine Mannschaft mit dem Führungstreffer, als er eine abgefälschte Flanke mit dem Kopf ins lange Eck legte. Kurz danach meldete sich Tunesien zurück und hatte kurz vor der Pause durch Dräger und Msakni die große Chance auf den Ausgleich. Nach der Halbzeit kam Tunesien besser aus der Kabine und drängte Australien tief in die eigene Hälfte, konnte sich jedoch keine nennenswerten Torchancen erspielen. Auf der anderen Seite verpasste Leckie in der 73. Minute nur knapp die 2:0-Führung. Am Ende machte Australien die Räume eng und brachte den Sieg über die Zeit. Damit haben die Socceroos im letzten Gruppenspiel gegen Dänemark ein Endspiel ums Weiterkommen. Tunesien hingegen steht vor dem WM-Aus, denn im letzten Gruppenspiel wartet ausgerechnet Titelverteidiger Frankreich.
90. Min
12:58
Spielende
90. Min
12:58
Tunesien versucht es nochmal mit einem langen Ball von Meriah in den Strafraum. Rowles kann mit dem Kopf aus der Gefahrenzone klären.
90. Min
12:56
Bringen die Socceroos den Vorsprung über die Zeit? Wenn ja, hat Australien am letzten Spieltag gegen Dänemark ein Endspiel ums Weiterkommen.
90. Min
12:54
Gelbe Karte für Ferjani Sassi (Tunesien)
Sassi stoppt einen gegnerischen Konter absichtlich mit der Hand.
Ferjani Sassi
Tunesien
90. Min
12:54
Tunesien wirft jetzt alles nach vorne. Australien steht dicht gestaffelt im eigenen Strafraum. Die Nordafrikaner schaffen es jedoch nicht, die Lücke zu finden.
90. Min
12:53
Sechs Minuten verbleiben den Tunesiern, um die Niederlage im zweiten Gruppenspiel zu verhindern.
90. Min
12:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
89. Min
12:51
Kechrida bringt einen Ball mit viel Tempo von rechts in den Rückraum. Khazri kommt an den Ball - sein Schussversuch ist jedoch zu unplatziert und landet in den Armen von Ryan.
87. Min
12:49
Für Leckie geht es nach seinen Krämpfen nicht weiter. Für ihn kommt Baccus in die Partie. Außerdem ersetzt Mabil den starken Goodwin.
86. Min
12:48
Einwechslung bei Australien: Keanu Baccus
Keanu Baccus
Australien
86. Min
12:48
Auswechslung bei Australien: Mathew Leckie
Mathew Leckie
Australien
86. Min
12:47
Einwechslung bei Australien: Awer Mabil
Awer Mabil
Australien
86. Min
12:47
Auswechslung bei Australien: Craig Goodwin
Craig Goodwin
Australien
86. Min
12:46
Noch etwa vier Minuten plus Nachspielzeit verbleiben. Die Zeit läuft den Tunesiern davon. Gelingt der Lucky Punch? Die Defensive der Australier steht bislang kompakt.
84. Min
12:45
Es gibt Ecke für Tunesien von links. Khazri bringt den Ball mit viel Wucht auf den ersten Pfosten. Da geht Talbi zu Boden, der bei Schiedsrichter Siebert protestiert. Es war jedoch alles sauber, sodass es weitergehen kann.
81. Min
12:42
Australien versucht in dieser Phase den Ball zu halten. Mooy verlagert nach rechts zu Hrustić. Der geht ins Dribbling gegen Talbi, der seinen Körper reinstellt und den Zweikampf am Ende gewinnt.
78. Min
12:39
Leckie hat offensichtlich muskuläre Probleme. Der Stürmer wird auf dem Feld von den Betreuern behandelt.
75. Min
12:39
Tunesien wechselt nochmal doppelt und bringt für die letzten 15 Minuten zwei frische Kräfte.
75. Min
12:38
Einwechslung bei Australien: Miloš Degenek
Miloš Degenek
Australien
75. Min
12:38
Auswechslung bei Australien: Fran Karačić
Fran Karačić
Australien
73. Min
12:37
Einwechslung bei Tunesien: Wajdi Kechrida
Wajdi Kechrida
Tunesien
73. Min
12:37
Auswechslung bei Tunesien: Dylan Bronn
Dylan Bronn
Tunesien
73. Min
12:36
Einwechslung bei Tunesien: Yassine Khenissi
Yassine Khenissi
Tunesien
73. Min
12:35
Auswechslung bei Tunesien: Issam Jebali
Issam Jebali
Tunesien
73. Min
12:34
Das war knapp! Der eingewechselte Maclaren nimmt auf der linken Seite Tempo auf und legt den Ball quer in die Mitte auf den Elfmeterpunkt. Leckie ist mitgelaufen und springt in den Ball. Am Ende rauscht er nur Zentimeter vorbei. Da hat nicht viel gefehlt.
70. Min
12:32
Gut 20 Minuten sind noch zu spielen und immer noch führen die Socceroos mit 1:0. Tunesien muss zulegen, andernfalls droht eine Pleite und damit auch das wahrscheinliche WM-Aus, denn im letzten Gruppenspiel wartet Titelverteidiger Frankreich.
68. Min
12:30
Australien bringt mit Hrustić und Maclaren zwei neue Kräfte. Und auch Tunesien will mit Khazri nochmal Schwung für die Schlussphase bringen.
67. Min
12:29
Einwechslung bei Tunesien: Wahbi Khazri
Wahbi Khazri
Tunesien
67. Min
12:29
Auswechslung bei Tunesien: Aïssa Laïdouni
Aïssa Laïdouni
Tunesien
65. Min
12:27
Gelbe Karte für Ali Abdi (Tunesien)
Abdi zieht im Mittelfeld das taktische Foul gegen Irvine. Klare Sache.
Ali Abdi
Tunesien
64. Min
12:27
Einwechslung bei Australien: Ajdin Hrustić
Ajdin Hrustić
Australien
64. Min
12:26
Auswechslung bei Australien: Riley McGree
Riley McGree
Australien
64. Min
12:26
Einwechslung bei Australien: Jamie Maclaren
Jamie Maclaren
Australien
64. Min
12:26
Auswechslung bei Australien: Mitchell Duke
Mitchell Duke
Australien
63. Min
12:24
Nach einer tempovollen Phase nach der Halbzeit hat sich das Spiel mittlerweile wieder beruhigt. Beide Mannschaften neutralisieren sich. Im Augenblick gibt es kaum Strafraumszenen.
60. Min
12:21
Die Atmosphäre auf der Rängen am heutigen Mittag ist übrigens fantastisch. Die Nordafrikaner sind deutlich in der Überzahl und feuern ihre tunesische Nationalmannschaft an.
57. Min
12:19
Australien hat viel Platz und kontert über Goodwin auf der linken Seite. Im Strafraum angekommen, bringt er den Ball scharf vors Tor. Duke war mitgelaufen, am Ende findet das Zuspiel jedoch keinen Abnehmer.
55. Min
12:16
Es wird hitziger in der Partie. Tunesien drückt in diesen Minuten ordentlich aufs Gas und erhöht die Schlagzahl. Australien steht tief gestaffelt in der eigenen Hälfte und kann sich kaum befreien.
52. Min
12:14
Es gibt Freistoß für Tunesien aus halbrechter Position. Sliti bringt den Ball in den Fünfmeterraum. Ryan eilt aus seinem Kasten und faustet die Kugel aus der Gefahrenzone.
50. Min
12:11
Die Tunesier machen da weiter, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört haben. Die Nordafrikaner schieben direkt nach vorne und setzen die Australier unter Druck. Sliti bringt eine kurz ausgeführte Ecke von rechts auf den zweiten Pfosten. Irvine ist zur Stelle und klärt mit dem Kopf.
47. Min
12:08
Schiedsrichter Daniel Siebert pfeift den zweiten Durchgang an. Tunesien bringt Sassi für den angeschlagenen Dräger ins Spiel.
46. Min
12:07
Einwechslung bei Tunesien: Ferjani Sassi
Ferjani Sassi
Tunesien
46. Min
12:07
Auswechslung bei Tunesien: Mohamed Dräger
Mohamed Dräger
Tunesien
46. Min
12:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
11:56
Halbzeitfazit:
Die Mannschaften verabschieden sich in die Halbzeitpause. Australien führt nicht unverdient mit 1:0 gegen Tunesien. Die Socceroos waren die spielbestimmende Mannschaft und wurden vor allem über die linke Seite immer wieder gefährlich. Duke erzielte dann in der 23. Minute mit der ersten großen Torchance die Führung, als er eine abgefälschte Flanke ins lange Eck köpfte. Tunesien zeigte sich daraufhin bemühter und fand besser ins Spiel. Kurz vor der Pause hatte Dräger die große Chance auf den Ausgleich, der jedoch durch Souttar aus höchster Not verhindert wurde. Sekunden vor dem Pausenpfiff war es dann Msakni, der den Ball nur Zentimeter neben das gegnerische Tor setzte. Von Tunesien muss in der zweiten Halbzeit mehr kommen, um den Rückstand zu drehen.
45. Min
11:51
Ende 1. Halbzeit
45. Min
11:50
Australien steht jetzt tief in der eigenen Hälfte und versucht, die Führung mit in die Pause zu nehmen. Tunesien erhöht noch einmal den Druck.
45. Min
11:50
Die nächste Möglichkeit für Tunesien! Jebali dringt über rechts in den Strafraum und bringt den Ball stramm auf den Elfmeterpunkt. Msakni läuft mit viel Tempo ein und schießt den Ball mit Wucht nur Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.
45. Min
11:47
Fünf Minuten werden nachgespielt. Grund dafür sind zahlreiche Unterbrechungen durch Fouls und Verletzungsunterbrechungen.
45. Min
11:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
44. Min
11:45
Goodwin bringt einen Freistoß aus halbrechter Position in den Fünfmeterraum. Duke steigt hoch und köpft den Ball zu unplatziert aufs Tor. Dahmen hat keine Mühe, den Kopfball zu fangen.
42. Min
11:43
Riesenchance für Tunesien! Nach einem Einwurf auf der linken Seite geht es schnell nach vorne. Jebali arbeitet sich in den Strafraum und legt nach rechts auf den zweiten Pfosten zu Dräger, der komplett frei steht. Sein wuchtiger Schuss wird im letzten Moment durch eine Grätsche von Souttar geblockt.
40. Min
11:40
Das sah böse aus. Dräger landet nach einem Kopfballduell unglücklich auf dem Boden und wird behandelt. Der 26-Jährige kann aber wohl weitermachen.
38. Min
11:39
Msakni hat im Zentrum mal Platz und nimmt Fahrt auf. Mit einem Haken vorbei an Rowles dringt er rechts in den Strafraum ein und hat eigentlich freie Schussbahn. Sein Abschluss kommt aber zu spät und wird am Ende geblockt.
35. Min
11:36
Es gibt Ecke für Australien von rechts. Goodwin bringt den Ball auf den ersten Pfosten. Irvine läuft ein, wird aber vom Gegner gestört, sodass er den Ball nicht richtig trifft. Die Kugel geht am Ende einen Meter neben das Tor.
32. Min
11:33
Beide Mannschaften gehen mit viel Einsatz und der nötigen Härte in die Zweikämpfe. Es gibt viele kleine und nickelige Fouls im Mittelfeld, im Moment fehlt dadurch der Spielfluss.
29. Min
11:28
Die Führung der Socceroos ist angesichts des spielerischen Übergewichts in der ersten halben Stunde verdient. Tunesien findet bislang nicht in diese Partie.
26. Min
11:27
Gelbe Karte für Aïssa Laïdouni (Tunesien)
Laïdouni geht viel zu übermotiviert in den Zweikampf gegen Goodwin und sieht folgerichtig die Gelbe Karte.
Aïssa Laïdouni
Tunesien
23. Min
11:24
Tooor für Australien, 0:1 durch Mitchell Duke
Australien führt - und das ist nicht unverdient! Goodwin nimmt auf der linken Seite Tempo auf und schlägt eine Flanke in den Strafraum. Der Ball wird unglücklich abgefälscht und landet auf dem Kopf von Duke, der den Ball ins lange Eck legt. Dahmen ist chancenlos.
Mitchell Duke
Australien
21. Min
11:21
Tunesien hat die erste Torannäherung. Jebali spielt einen Steilpass aus der Zentrale durch die Kette auf Msakni nach rechts. Der Ball ist etwas zu weit, sodass Rowles den Ball ablaufen kann. Es gibt Abstoß.
19. Min
11:19
Das Spiel ist derzeit unterbrochen, weil sich Duke im Zweikampf mit Bronn am Rücken verletzt hat. Der Stürmer kann aber wohl weitermachen.
16. Min
11:16
Duke kann den Ball in der gegnerischen Gegner gegen Talbi erobern und gibt nach rechts zu Leckie. Der Ex-Bundesligaspieler versucht es mit einer flachen Hereingabe. Meriah ist zur Stelle und kann den Ball aus dem Strafraum schlagen.
13. Min
11:14
Tunesien kann sich kaum aus der eigenen Hälfte befreien. Der Druck der Australier nimmt zu, wobei die Tunesier bislang nichts anbrennen lassen.
10. Min
11:11
Die Socceroos machen in diesen Minuten ordentlich Tempo und dringen immer wieder über die linke Seite in Richtung gegnerischen Strafraum vor. Noch gab es aber keinen Abschluss.
7. Min
11:07
Australien bekommt einen Freistoß aus halblinker Position etwa 30 Meter vor dem Tor. Mooy chippt den Ball auf den Elfmeterpunkt. Meriah steigt hoch und kann den Ball mit dem Kopf aus der Gefahrenzone klären.
6. Min
11:06
Die Nordafrikaner versuchen es mit vielen langen Bällen nach vorne. Dräger hat viel Platz im Zentrum und nimmt Fahrt auf. Sein Pass nach links zu Msakni ist aber zu ungenau und landet im Seitenaus.
3. Min
11:03
Tunesien übernimmt in den ersten Minuten die Spielkontrolle und tastet sich langsam nach vorne. Die Australier sind jedoch wach und gehen aggressiv in die Zweikämpfe.
1. Min
11:01
Der Ball im Al-Janoub Stadium rollt. Australien stößt an in dunkelblauen Trikots. Tunesien ist in Weiß unterwegs.
1. Min
11:01
Spielbeginn
10:55
Die Teams laufen ein. Die Nationalhymnen erklingen und gleich kann es losgehen. Australien ist dringend auf den Sieg angewiesen, um das Achtelfinale zu erreichen. Können die Socceroos gegen zuletzt starke Tunesier bestehen? Gleich werden wir es erfahren. Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel.
10:45
Der Schiedsrichter der Partie heute ist kein unbekannter. Daniel Siebert feiert im Spiel Tunesien gegen Australien sein WM-Debüt. Seine Assistenten heißen Rafael Foltyn und Jan Seidel.
10:38
Tunesiens Torhüter Bechir Ben Said konnte nach seiner Verletzung zuletzt wieder mit der Mannschaft trainieren und sitzt auf der Reservebank. In der Offensive rückt Sliti für Ben Slimane in die Startelf.
10:35
Personell sieht es auf Seiten der Australier gut aus. Trainer Graham Arnold kündigte an, dass Mittelstürmer Duke, der gegen Frankreich angeschlagen war, wieder fit ist. Im Vergleich zum ersten Gruppenspiel verändert er seine Startformation auf einer Position. Karacic rückt als Rechtsverteidiger für Atkinson ins Team.
10:30
In der Historie sind beide Teams bislang zweimal aufeinandergetroffen, jedoch nie bei einer Weltmeisterschaft. Die erste Partie war 1997 in einem Freundschaftsspiel, in dem Australien 3:0 gewann. Im zweiten Spiel im Rahmen des FIFA Konföderationen-Pokals 2005 konnte Tunesien mit 2:0 gewinnen.
10:19
Australien hingegen will das vierte Vorrunden-Aus bei einer WM in Folge verhindern. Der Turnierstart der Socceroos verlief wenig erfolgreich – gegen Favorit Frankreich verlor man im ersten Gruppenspiel deutlich mit 1:4. Jackson Irvine vom FC St. Pauli kündigte vor der Partie an, man wolle mit „positiver Energie“ ins nächste Spiel gehen.
10:02
Uns erwartet an diesem Samstagvormittag eine spannende Begegnung. Nach einer beeindruckenden Leistung im Auftaktspiel gegen Dänemark (0:0), geht Tunesien mit viel Rückenwind in die Partie. Der Einzug ins Achtelfinale würde erstmals bei sechs WM-Teilnahmen gelingen. "Wir kennen den Wert der tunesischen Fans in Doha. Sie geben uns einen großen moralischen Schub“, sagte Tunesien-Coach Jalel Kadri.
09:52
Hallo und herzlich willkommen zum 2. Spieltag der Gruppe D bei der Weltmeisterschaft 2022! Im zweiten Gruppenspiel trifft Tunesien auf Australien. Anstoß im Al Janoub Stadium in Al-Wakra ist um 11 Uhr deutscher Zeit.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.