Zum Inhalt springen
28. Nov. 2017 - 20:15
Beendet
Spanien
4 : 0
Österreich
3 : 0
Stadion
Son Moix
Zuschauer
3.000
Schiedsrichter
Kateryna Monzul

Liveticker

90.
22:17
Thalhammer: "Die Niederlage tut sehr weh. Wir hätten uns einen anderen Abschluss gewünscht. Aber dieses Spiel war nicht vorentscheidend."
90.
22:16
Dominik Thalhammer: "Wir sind sehr, sehr schlecht hineingestartet. Dann hat uns Spanien domniniert. Wir haben viele erste und zweite Bälle nicht gewonnen. Wir konnten die Bälle selten behaupten."
90.
22:09
Fazit: Das war eine ganz klare Angelegenheit! Die Spanierinnen dominierten von Beginn weg das Geschehen und gingen auch ganz früh in Führung. Die Heimischen ließen in Folge nie Zweifel aufkommen und dominierten nicht nur, sondern konnte auch weiter nachlegen. So stand es bereits zur Pause 3:0. Gleich nach dem Seitenwechsel traten die ÖFB-Frauen dann zwar etwas engagierter auf, mussten in Minute 57 jedoch das 4:0 hinnehmen. In Folge spielten die Spanierinnen die Partie trocken nach Hause, auch weil die Österreicherinnen nie wirklich Zugriff auf das Spiel bekamen. Somit setzt es für Dominik Thalhammer und sein Team einen herben Dämpfer in der WM-Qualifikation.
90.
22:06
Spielende
90.
22:06
Burger kommt nach einem schönen Pass in den Strafraum, wird aber aufgrund einer angeblichen Abseitsstellung zurückgepfiffen. Das war wohl die letzte Aktion in dieser Partie.
90.
22:05
Noch einmal eine gute Aktion. Die Spanierinnen kombinieren sich gut in den Strafraum, der Hereingabe von Alexia findet aber keinen Abnehmer.
90.
22:04
Nach einem Foul an Aitana gibt es noch einmal Freistoß an der Mittellinie für die Spanierinnen.
89.
22:01
Die letzte Minute in der regulären Spielzeit läuft. Viel wird hier wohl nicht nachgespielt werden.
87.
21:59
Einwechslung bei Spanien: Mari Paz
87.
21:59
Auswechslung bei Spanien: Virginia Torrecilla
86.
21:59
Die beste Möglichkeit für Österreich! Viktoria Pinther kommt im Strafraum in die Kugel, ihr erste Schuss wird jedoch abgeblockt und auch ihr zweiter Versuch ist nicht erfolgreich.
83.
21:56
Auch Thalhammer tauscht ein zweites Mal und bringt Koren in die Partie. Sie ist derzeit in England bei Sunderland engagiert.
83.
21:55
Einwechslung bei Österreich: Simona Koren
83.
21:54
Auswechslung bei Österreich: Nadine Prohaska
82.
21:54
Wieder ist Zinsberger bei einer Flanke zur Stelle und pflückt sich diese herunter.
80.
21:53
Seit langem wieder einmal die Österreicherinnen! Burger kommt an den Ball und zieht knapp außerhalb des Strafraums ab. Torfrau Lola hat mit dem Abschluss jedoch keine Probleme.
79.
21:52
Nach einer schön hereingezirkelten Flanke passt Zinsberger gut auf und kann die Kugel vor der lauernden Bárbara fangen.
77.
21:51
Spaniens Trainer Jorge Vilda reagiert zum zweiten Mal und bring die 19 jährige Aitana Bonmati.
77.
21:49
Einwechslung bei Spanien: Aitana
77.
21:49
Auswechslung bei Spanien: Amanda Sampedro
75.
21:47
Eine Viertelstunde geht es hier noch. Der Ausgang der Partie ist bereits seit langem klar. Für die ÖFB-Frauen geht es nun nur noch darum, noch Schadensbegrenzung zu betreiben und die Niederlage im Rahmen zu halten.
73.
21:46
Wieder wird's im Strafraum der Österreicherinnen gefährlich. Bárbara kommt nach einer Flanke jedoch nicht an die Kugel.
71.
21:43
...Puntigam zieht den Ball mit links auf den ersten Pfosten, dort steht aber eine Spanierin und kann per Kopf klären.
71.
21:42
Nächster Eckball für Österreich...
69.
21:42
Nun wechselen auch die Spanierinnen zum ersten Mal. Für Olga García kommt Bárbara in die Partie.
68.
21:41
Einwechslung bei Spanien: Bárbara
68.
21:40
Auswechslung bei Spanien: Olga García
68.
21:40
Feiersinger holt den dritten Eckball heraus. Eine der wenigen Statistiken, in der die ÖFB-Frauen heute vorne liegen.
66.
21:37
Nach dem 4:0 ist das Aufkommen der Österreicherinnen wieder etwas vorbei. Im Moment spielen wieder nur die Spanierinnen.
64.
21:36
ÖFB-Trainer Thalhammer reagiert zum ersten Mal und bringt Pinther für Billa in die Partie.
63.
21:35
Einwechslung bei Österreich: Viktoria Pinther
63.
21:35
Auswechslung bei Österreich: Nicole Billa
60.
21:33
Die Österreicherinnen müssen nun aufpassen, dass sich nicht in ein wirkliches Debakel laufen. Das wäre natürlich sehr bitter...
58.
21:32
Gelbe Karte für Virginia Kirchberger (Österreich)
57.
21:29
Tooor für Spanien, 4:0 durch Virginia Torrecilla
Einen Schuss kann Torfrau Zinsberger noch gerade so an die Stange wehren, von dort springt der Ball aber zurück und Virginia Torrecilla verwehrtet per Kopf zum 4:0. Sie stand jedoch zuvor im Abseits, der Treffer hätte somit nicht zählen dürfen.
Virginia
Spanien
55.
21:27
Zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt und die ÖFB-Frauen können das Spiel um einiges ausgeglichener gestalten als in Hälfte eins. Vor allem in der Offensive ist man nun um einiges präsenter.
54.
21:27
Prohaska wird an der Mittellinie gefoult, Auswirkung hat dies jedoch keine.
51.
21:23
...Zadrazil kommt zwar zum Kopfball, eine richtige Gefahr entsteht jedoch nicht.
51.
21:23
Eine Flanke von Burger wird abgeblockt und es gibt den zweiten Eckball für die Österreicherinnen...
48.
21:22
Die Österreicherinnen dürften sich für die zweite Halbzeit noch einmal einiges vorgenommen zu haben. Vielleicht hoffen sie auch darafu, dass sich die Tatsache bemerkbar macht, dass die Spanierinnen einen Tag weniger Pause hatten...
47.
21:21
Die ÖFB-Frauen kommen engagiert aus der Kabine und setzen in der Offensive bereits einige Akzente. Unter anderem landete jedoch eine Feiersinger-Flanke bei Torfrau Lola.
46.
21:19
Weiter geht's...
46.
21:18
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:07
Halbzeitfazit: Die Spanierinnen führen nach 45 Minuten völlig verdient mit 3:0. Bereits nach drei Minuten gingen die Ibererinnen durch Alexia in Führung. Patri und Irene erhöhten schließlich auf 2:0 bzw. 3:0. Zudem konnten die Heimischen auch noch einen Lattentreffer verzeichnen. Von den Österreicherinnen hingegen war offensiv eigentlich nichts zu sehen. Ein Ballbesitz von 77 Prozent für die Heim-Elf spricht wohl Bände. ÖFB-Coach Dominik Thalhammer muss sich nun etwas für die zweite Hälfte überlegen, will man hier nicht in eine richtige Pleite laufen.
45.
21:03
Ende 1. Halbzeit
45.
21:02
Zwei Minuten werden hier nachgespielt.
45.
21:01
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44.
21:01
Jenni Hermoso muss derzeit behandelt werden, nachdem sie von einer Teamkollegin aus kurzer Distanz mit dem Ball am Kopf getroffen wurde.
43.
20:59
Tooor für Spanien, 3:0 durch Irene
Hermoso mit der Flanke aus dem Halbfeld und Irene Paredes verlängert die Kugel mit dem Kopf ins lange Eck.
Paredes
Spanien
42.
20:58
Gelbe Karte für Sarah Zadrazil (Österreich)
42.
20:58
Mario Leon mit der Flanke und Hermoso schließt am ersten Pfosten ab. Sie trifft jedoch die Kugel nicht gut und der Ball geht am Tor vorbei.
40.
20:57
Die Heimischen konnten zwar bereits seit längerem nicht mehr die große Chance herausspielen, halten den Ball geschickt in den eigenen Reihen und schnüren die ÖFB-Frauen um den Strafraum ein.
38.
20:54
Die ÖFB-Frauen versuchen zwar früh anzupressen, stellen die Spanierinnen damit aber bislang vor keine wirklichen Probleme.
36.
20:53
...Marta Torrejón schupft die Kugel über die Mauer, der Ball geht aber weit am Tor vorbei.
36.
20:52
Nächster Freistoß für die Spanierinnen. Dieses Mal allerdings in zentraler Position. Das könnte gefährlich werden...
34.
20:51
...dieser bring aber keine Gefahr an.
34.
20:50
Schiechtl foult María León. Somit gibt es einen seitlichen Freistoß in gefährlicher Position...
30.
20:49
Eine halbe Stunde ist gespielt. Die Gastgeberinnen dominieren das Spiel, auch wenn sie zuletzt etwas zurückschalteten, und führen hier völlig verdient mit 2:0. Von Österreich war bislang noch keine wirklich gefährliche Situation dabei.
28.
20:45
Kirchberger hält Alexia an der Mittellinie zurück, kommt aber mit einer Ermahnung davon. Da hatte sie nun Glück.
26.
20:42
...Puntigam führt aus, die Heimischen können aber ohne Probleme per Kopf klären.
26.
20:42
Erster Eckball für die Österreicherinnnen. Vielleicht geht jetzt einmal was...
23.
20:41
Lattentreffer der Ibererinnen! Jenni Hermoso zieht aus großer Distanz ab und scheitert nur an der Latte. Glück für die ÖFB-Frauen, da wäre Zinsberger ohne Chance gewesen.
20.
20:37
Zwanzig Minuten sind hier gespielt und bislang ist es eine ziemlich eindeutige Angelegenheit. Die Spanierinnen sind deutlich überlegen, die Österreicherinnen tun sich schwer dagegenzuhalten.
18.
20:34
Gerade in einer Phase in der man etwas das Gefühl hatte, dass sich die Österreicherinnen vom frühen Rückstand erholen konnten und sich etwas mehr zutrauten, fing man sich das 2:0 ein. Jetzt wird es ganz, ganz schwer...
16.
20:31
Tooor für Spanien, 2:0 durch Patri
Sampredo kommt über die rechte Seite, bringt den Ball in die Mitte und dort kommt Patri Gujarro und schießt völlig alleinstehend zum 2:0 ein.
Patri
Spanien
14.
20:30
Aber zumindest die erste halbwegs gelungene Offensivaktion der Thalhammer-Elf. Vielleicht trauen sie sich nun etwas mehr zu.
13.
20:29
Die Österreicherinnen sind nun einmal in der Offensive. Billa versucht es mit einem Querpass im Sechzehner, dieser wird aber abgefangen. Auch Feiersingers Schuss wenig später bringt keine Gefahr.
12.
20:28
Das frühe Gegentor für die ÖFB-Frauen war im Übrigen erst der erste Gegentreffer in dieser WM-Qualifikation.
10.
20:26
Dieses Mal ist es Olga García, die es aus ganz weiter Distanz versucht. Gefahr bringt ihr Schuss allerdings keine ein.
8.
20:25
Die ÖFB-Frauen haben derzeit zu tun, dass sie in der Abwehr etwas Entlastung bekommen. Bisher treten die Spanierinnen sehr dominant auf.
6.
20:22
Nächster Abschluss der Heimischen. Nach einem langen Freistoß prallt der Ball zu Amanda Sampedro, die aus rund 18 Metern abzieht, der Ball geht aber am Tor vorbei.
4.
20:21
Die Österreicherinnen wurden hier eiskalt erwischt. Jetzt wird es ganz schwer für die Mannschaft von Coach Thalhammer...
3.
20:19
Tooor für Spanien, 1:0 durch Alexia
Und da ist es auch schon geschehen. Alexia spielt einen schönen Doppelpass mit Hermoso, steht dann im Sechzehner und schlenzt die Kugel wunderschön per Innenstange hoch ins lange Eck.
Alexia
Spanien
2.
20:17
Die Gastgeberinnen nehmen von Beginn weg das Heft in die Hand.
1.
20:16
Los geht's!
1.
20:16
Spielbeginn
20:16
Die Spanierinnen haben Anstoß.
20:10
Die Mannschaften kommen gerade aufs Feld. In wenigen Minuten wird es hier losgehen...
20:08
Nach diesem Spiel steht für beide Teams erstmal die Winterpause an. Es geht nämlich erst am 5. bzw. 6. April weiter. Da wartet auf die ÖFB-Damen das Spiel gegen Serbien, Spanien muss nach Finnland, es wenige Tage darauf zum abermaligen Aufeinandertreffen zwischen Österreich und Spanien kommt.
20:07
Geleitet wird die Partie von einem ukrainischen Schiedsrichtertrio. Referee ist Kateryna Monzul, sie wird von Maryna Striletska und Oleksandra Ardasheva unterstützt.
19:59
Gespielt wird heute auf Mallorca im Iberostar Estadi. Es fasst insgesamt 24.262 Zuschauer und beheimatet den RCD Mallorca.
19:57
In der Weltrangliste liegt die Truppe von Coach Jorge Vilda auf dem 17. Rang und somit drei Plätze vor den ÖFB-Damen.
19:55
Die allgemeine Qualifikationsserie des spanischen Teams ist aber mehr als beeindruckend. Rechnet man die WM- und EM-Qualispiele zusammen, so konnten die Ibererinnen 14 Spiele in Folge gewinnen bzw. setzte es in den letzten 22 Partien keine einzige Niederlage.
19:53
Für Spanien gab es im ersten Siel ein klares 6:0 gegen Israel gefolgt von besagtem 2:1-Sieg in Serbien.
19:53
Zu Beginn der Qualifikation setzte es für die Truppe von Coach Dominik Thalhammer einen 4:0-Erfolg gegen Serbien, ehe man sich nun wie erwähnt vor wenigen Tagen mit 2:0 gegen Israel durchsetzen konnte.
19:46
Derzeit liegen beide Teams mit dem Punktemaximum von sechs Zählern nach zwei Spielen an der Tabellenspitze. Die Spanierinnen weisen dabei ein etwas besseres Torverhältnis (8:1) als die Österreicherinnen (6:0) auf.
19:35
Für beide Teams ist es das zweite Spiel innerhalb weniger Tage. Während sich die Österreicherinnen am Donnerstag mit 2:0 gegen Israel durchsetzen konnten, hatten die Spanierinnen mehr Mühe. Sie siegten erst dank eines Treffers in der Nachspielzeit mit 2:1 in Serbien.
15:09
Herzlich willkommen zur 3. Runde der WM-Qualifikation der Frauen zum Spiel Spanien gegen Österreich.

Wie sang Österreichs Frauennationalteam während ihres Siegestaumels bei der EURO im Sommer immer so schön: „Ich möcht’ nur eins, ich möcht’ mein Glück / Alles egal, ich will Malle zurück.“ Ja, dieses „Malle“ bekommen sie nun auch zurück, wenn auch vielleicht etwas anders als gemeint. Denn für das Sensationsteam des Sommers ging es vor wenigen Tagen nach Mallorca, wo man heute Abend auf Spanien trifft. Selbstvertrauen sollte bei den Österreicherinnen vor dem Spiel gegen den großen Favoriten jedoch da sein. Zum einen kann man mit sechs Punkten und einem Torverhältnis von 6:0 bisher eine makellose Bilanz in der WM-Qualifikation aufweisen, zum anderen waren es eben just jene Spanierinnen, die man bei der Europameisterschaft im Viertelfinale sensationell aus dem Bewerb werfen konnte.

Etwas, das die Gastgeberinnen wohl noch immer nicht vergessen haben. „Sie wollen sich sicher revanchieren“, meint auch ÖFB-Coach Dominik Thalhammer. So wie seine Truppe konnten auch die Spanierinnen in den bisherigen zwei Quali-Spielen das Punktmaximum erreichen. Das heutige Aufeinandertreffen hat für den Aufstieg große Bedeutung, immerhin sichert sich nur der Gruppensieger ein fixes WM-Ticket.

Los geht’s um 20.15 Uhr. Gespielt wird im Iberostar Estadi auf Mallorca.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.