Zum Inhalt springen
19. Dez. 2023 - 19:00
Beendet
Urawa Red Diamonds
0 : 3
Manchester City
0 : 1
Stadion
King Abdullah Sports City
Zuschauer
40.127
Schiedsrichter
Mohammed Al Hoaish

Liveticker

90.+3
20:58
Fazit:
Manchester City schlägt die Urawa Red Diamonds mit 3:0 und zieht hochverdient in das Finale der Klub-WM ein. Dominante Citizens brauchten in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs noch Hilfe von Urawas Høibråten, der sein Team per Eigentor ins Hintertreffen brachte. Im ersten Durchgang zwar extrem überlegene, aber unentschlossene Skyblues machten es schließlich im zweiten Abschnitt besser und münzten ihre Dominanz schnell in Tore um. Der Sieg hätte deutlich höher ausfallen können, nach dem 3:0 zeigte sich City aber fahrlässig im Umgang mit ihren Chancen. Die Urawa Reds warfen alles rein und kämpften aufopferungsvoll, hatten aber keine fußballerischen Mittel gegen das Starensemble aus Manchester. Für die Guardiola-Elf geht es im Finale am Freitag gegen Fluminense um den ersten Klub-WM-Titel der Vereinsgeschichte.
90.+3
20:52
Spielende
90.+2
20:52
Die Japaner kontern nochmal, doch Aké kann zur Ecke blocken. Auch diese köpft der Innenverteidiger aus der Gefahrenzone.
90.+1
20:50
Drei Minuten werden nachgespielt.
90.
20:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90.
20:50
Eine Ecke geben die Skyblues in den Rückraum, wo Sergio Gómez den Ball mit der Brust an nimmt und artistisch aus 20 Metern abschließt. Der stramme Abschluss ist einen guten Meter zu hoch angesetzt.
89.
20:48
Eine Minute ist es regulär noch, besonders viel oben drauf sollte es nicht geben. Neben den Toren und Wechseln gab es keine Unterbrechung.
88.
20:47
Phillips zieht aus gut 30 Metern zentral vor dem Tor ab und verzieht um gute zwei Meter nach links.
85.
20:45
Erneut taucht Álvarez frei am Fünfmeterraumeck auf. Doch Nishikawa ist erneut auf dem Posten, schmeißt sich vor Álvarez und sorgt dafür, dass der Ball von dem Argentinier ins Toraus abprallt.
83.
20:42
Gelbe Karte für Matheus Nunes (Manchester City)
Matheus Nunes kommt im Mittelfeld deutlich zu spät gegen Ogiwara und trifft diesen klar. Es ist erst die zweite Gelbe Karte einer sehr fairen Begegnung.
Matheus Nunes
Manchester City
80.
20:41
Nochmal die Japaner: Äußerst glücklich rückt der Ball zu Nakajima durch, der plötzlich rechts im Strafraum alleine vor Ederson auftaucht. Beim Versuch die Kugel an dem Torwart vorbeizulegen, fährt der Brasilianer stark den linken Fuß raus und klärt.
79.
20:39
Beide Trainer wechseln erneut und haben nun ihr Wechselkontingent ausgeschöpft.
77.
20:38
Einwechslung bei Urawa Red Diamonds: Kai Shibato
Kai Shibato
Urawa Red Diamonds
77.
20:38
Auswechslung bei Urawa Red Diamonds: Ken Iwao
Ken Iwao
Urawa Red Diamonds
77.
20:38
Einwechslung bei Manchester City: Kalvin Phillips
Kalvin Phillips
Manchester City
77.
20:37
Auswechslung bei Manchester City: Rodri
Rodri
Manchester City
77.
20:37
Einwechslung bei Manchester City: Sergio Gómez
Sergio Gómez
Manchester City
77.
20:37
Auswechslung bei Manchester City: John Stones
John Stones
Manchester City
76.
20:36
Bobb wird rechts in den Strafraum geschickt und legt zu Álvarez zurück, der aus fünf Metern Nishikawa anschießt. Dann geht die Fahne hoch, eine Abseitsposition lag jedoch nicht vor.
74.
20:35
Die Partie plätschert seinem Ende entgegen.
70.
20:30
Bobb kommt halbrechts im Strafraum frei aus 14 Metern zum Abschluss. Sein strammer, flacher Linksschuss rauscht einen halben Meter rechts am Tor vorbei.
69.
20:29
Das Spiel ist natürlich längst entschieden. Beide Trainer reagieren mit einigen Wechseln.
66.
20:28
Beinahe der Ehrentreffer! City baut das Spiel unkontrolliert auf, sodass Linssen vor Ederson im Fünfmeterraum an die Kugel kommt. Der kurz zuvor eingewechselte Stürmer kann den Ball jedoch nicht schnell genug verarbeiten. So kann Ederson sich breit machen und parieren.
64.
20:27
Einwechslung bei Manchester City: Julián Álvarez
Julián Álvarez
Manchester City
64.
20:27
Auswechslung bei Manchester City: Phil Foden
Phil Foden
Manchester City
64.
20:27
Einwechslung bei Manchester City: Joško Gvardiol
Joško Gvardiol
Manchester City
64.
20:26
Auswechslung bei Manchester City: Manuel Akanji
Manuel Akanji
Manchester City
64.
20:26
Einwechslung bei Manchester City: Oscar Bobb
Oscar Bobb
Manchester City
64.
20:26
Auswechslung bei Manchester City: Bernardo Silva
Bernardo Silva
Manchester City
64.
20:26
Einwechslung bei Urawa Red Diamonds: Shoya Nakajima
Shoya Nakajima
Urawa Red Diamonds
64.
20:25
Auswechslung bei Urawa Red Diamonds: Yoshio Koizumi
Yoshio Koizumi
Urawa Red Diamonds
64.
20:25
Einwechslung bei Urawa Red Diamonds: Bryan Linssen
Bryan Linssen
Urawa Red Diamonds
64.
20:24
Auswechslung bei Urawa Red Diamonds: José Kanté
José Kanté
Urawa Red Diamonds
63.
20:24
Was macht Grealish denn da bitte? Mit einem Doppelpass kombinieren sich Grealish und Foden durch den Strafraum. Der Mittelfeldspieler hat nur noch Nishikawa und zwei Verteidiger vor sich, entscheidet sich aber gegen einen Abschluss und vertändelt dann fahrlässig die Kugel.
59.
20:19
Tooor für Manchester City, 0:3 durch Bernardo Silva
Da ist der dritte Treffer für ManCity! Und wieder ist es ein schneller Konter. Matheus Nunes wird links steil geschickt, legt sich den Ball vor dem Strafraum auf den rechten Fuß und versucht es per Schlenzer. Den kann Nishikawa nur noch vorne in die Füße von Bernardo Silva klären. Der legt sich die Kugel auf seinen starken linken Fuß und visiert aus 15 Metern halbrechter Position das lange Eck an. Høibråten fälscht den Ball ab, sodass dieser unhaltbar im rechten unteren Toreck einschlägt. Ein sehr unglücklicher Abend für den Norweger.
Bernardo Silva
Manchester City
57.
20:18
Einwechslung bei Urawa Red Diamonds: Alex Schalk
Alex Schalk
Urawa Red Diamonds
57.
20:18
Auswechslung bei Urawa Red Diamonds: Tomoaki Okubo
Tomoaki Okubo
Urawa Red Diamonds
57.
20:18
Einwechslung bei Urawa Red Diamonds: Takuya Ogiwara
Takuya Ogiwara
Urawa Red Diamonds
57.
20:18
Auswechslung bei Urawa Red Diamonds: Atsuki Ito
Atsuki Ito
Urawa Red Diamonds
54.
20:17
Das muss das 3:0 sein! Grealish nimmt am linken Strafraumeck Tempo auf und sucht die Tiefe. Kurz vor der Torauslinie chippt er die Kugel überragend in die Mitte, wo Matheus Nunes aus fünf Metern völlig freistehend einköpfen muss. Der Portugiese setzt den Ball knapp rechts neben den Kasten.
52.
20:12
Tooor für Manchester City, 0:2 durch Mateo Kovačić
Die Skyblues erhöhen mit ihrer ersten Chance in der zweiten Halbzeit! Die Japaner verteidigen ausnahmsweise mal hoch und werden von einem starken Pass ausgespielt: Walker schickt Kovačić von der Mittellinie in die Spitze, der nimmt Tempo auf und schließt schließlich aus zehn Metern überlegt hoch in die Mitte des Tores ab. Ein simpler, aber schöner Treffer.
Mateo Kovačić
Manchester City
51.
20:11
Der zweite Durchgang beginnt bis auf die Kanté-Chance gleich zu Beginn ebenso gemächlich wie der erste Abschnitt.
48.
20:08
Die erste City-Halbchance nach der Pause: Bernardo Silva will das Leder von der Strafraumkante mit links in den linken Winkel schlenzen, verfehlt das Ziel aber um einige Meter.
46.
20:06
Weiter geht's in Jeddah ohne personelle Wechsel. Und die Urawa Reds kommen nach wenigen Sekunden zu ihrem ersten Abschluss: Koizumi gibt von links in die Mitte wo Kanté den Ball zentral vor dem Tor kontrollieren kann und aus neun Metern schießt. Akanji kann gerade noch blocken.
46.
20:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
19:53
Halbzeitfazit:
Und kurz darauf geht es in die Kabinen! Als alles danach aussah, als könnten die Japaner die erste Halbzeit ohne Gegentreffer überstehen, war es der eigene Mann, der den starken Nishikawa bezwingen konnte. Dennoch ist dieser Pausenstand hochverdient. Nach einer kurzen Abtastphase schnürte City die Japaner in deren eigenen Hälfte und größtenteils sogar in deren eigenem Strafraum ein. 77% Ballbesitz und 11:0 Abschlüsse sprechen eine klare Sprache. Dabei sind die Skyblues jedoch nicht zwingend genug und lassen die gewohnte Kreativität gegen einen tief stehenden Gegner vermissen. Die Japaner sind offensiv gar nicht in Erscheinung getreten, sind nun aber gefordert.
45.+4
19:49
Ende 1. Halbzeit
45.+1
19:46
Tooor für Manchester City, 0:1 durch Marius Høibråten (Eigentor)
Und ganz kurz vor der Pause schlägt City doch noch zu! Bernardo Silva schickt Matheus Nunes rechts in den Strafraum, der den Ball direkt flach in die Mitte gibt. Dort ist gar kein Mitspieler, aber Høibråten, der beim Klärungsversuch seinen eigenen Torwart überwindet. Seine Grätsche schlägt flach rechts unten ein. Ein sehr bitterer Gegentreffer für die Urawa Reds.
Marius Høibråten
Urawa Red Diamonds
45.
19:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
41.
19:42
Kovačić wird rechts in den Strafraum geschickt und im letzten Moment von einer starken Høibråten-Grätsche gestoppt. Die folgende Ecke spielen die Engländer kurz aus - ohne Ertrag.
38.
19:40
Wieder pariert Nishikawa: Diesmal versucht es Matheus Nunes aus 17 Metern zentral, doch auch bei seinem Versuch fehlt das Zielwasser. Der japanische Torhüter fängt die Kugel problemlos.
36.
19:37
City spielt eine Ecke kurz aus, bis Foden im Rückraum Platz hat. Sein halbhoher Abschluss aus 20 Metern zentraler Position ist jedoch zu mittig geschossen und kein Problem für Nishikawa.
35.
19:36
Die Urawa Reds haben erstmals nach geraumer Zeit eine längere Ballbesitzphase, an dessen Ende Okubo Kanté per Steilpass von der Mittellinie sucht. Ederson klärt kurz vor dem Angreifer.
33.
19:34
Bernardo Silvas nächster Abschluss von der linken Strafraumkante wird wieder geblockt. Die Japaner verteidigen im Strafraum leidenschaftlich.
31.
19:32
Matheus Nunes tankt sich rechts im Strafraum durch und versucht es aus acht Metern aus spitzem Winkel. Der druckvolle, hohe Schuss wäre wohl im Tor gelandet. Nishikawa reißt die Arme hoch und klärt zur nächsten Ecke. Diese wird nicht gefährlich.
29.
19:31
Diese zieht Grealish gefährlich in Richtung Tor. Nishikawa ist aufmerksam und kann parieren.
28.
19:30
Foden versucht es mit einem Tempo-Dribbling durch das gesamte Defensiv-Zentrum der Japaner und wird vom vierten Verteidiger gestoppt. Im Anschluss sucht Rodri aus 20 Metern zentraler Position den Abschluss. Dieser wird zur Ecke abgefälscht.
26.
19:27
Walkers Flanke aus dem rechten Halbfeld gerät zu lang für Grealish und trudelt ins Toraus. Besonders kreativ ist die City-Offensive heute noch nicht.
24.
19:25
Gelbe Karte für Manuel Akanji (Manchester City)
Akanji hält Yasui nahe der Mittellinie klar fest, als dieser zum Konter ansetzen will. Ein taktisches Foul, dass die erste Gelbe Karte der Partie nach sich zieht.
Manuel Akanji
Manchester City
22.
19:22
Nach einer kurzen Abtastphase haben die Skyblues hier das Kommando übernommen und treten sehr dominant auf. Die Japaner kommen kaum aus der eigenen Hälfte heraus, haben aber auch noch keine wirklich klare City-Chance zugelassen.
19.
19:20
Grealish chippt den Ball nahe der Seitenauslinie von links in den Strafraum, wo Bernardo Silva eingelaufen kommt. Die halbhohe Hereingabe ist jedoch einen Tick zu weit geraten. Der Portugiese kommt zwar noch mit der linken Fußspitze ran, kann aber nicht mehr genügend Druck hinter den Ball bringen, sodass Nishikawa ihn sicher aufnimmt.
17.
19:18
Wieder dringt Grealish links in den Strafraum ein und zieht dann im Arjen-Robben-Stil in die Mitte, wo Sekine ihm mit einem guten Tackling den Ball wegspitzelt.
15.
19:17
City erhöht den Druck. Grealish hat nach einem Diagonalball auf der linken Außenbahn etwas Platz und legt zu Bernardo Silva zurück. Der Portugiese will den Ball mit links von der Strafraumkante ins lange Eck schlenzen. Nishikawa im japanischen Tor braucht nicht einzugreifen, die Kugel rauscht einen halben Meter über den Kasten.
14.
19:15
Der amtierende englische Meister taucht erstmals im Strafraum auf. Halblinks sucht Grealish aus rund zwölf Metern den Abschluss, dieser wird aber geblockt. Beim Nachsetzen rutscht Aké aus.
12.
19:13
Bei gegnerischem Ballbesitz ziehen sich die Urawa Reds weit zurück und lassen die Citizens erstmal kommen. So entsteht ein handballartiges Bild. City kombiniert um den Strafraum herum, konnte jedoch noch keine Lücke finden.
9.
19:10
City hat Glück, dass ein schlampiger Rückpass von Stones nicht bestraft wird. Die Rückgabe von der linken Seite ist nicht druckvoll genug, sodass Kanté beinahe vor Ederson an den Ball kommt. Der Torwart hat jedoch aufgepasst und schießt Kanté an - Abstoß für die Engländer.
8.
19:09
Ein eher verzweifelter Abschluss von Rodri aus 35 Metern zentraler Position geht einen guten Meter links flach am Tor vorbei.
7.
19:08
Jetzt nimmt City erstmals über links Fahrt auf. Beim Pass von Gvardiol auf Grealish verspringt dem englischen Nationalspieler aber der Ball bei der Annahme. Chance vertan.
5.
19:07
Beide Teams passen sich zunächst der eher bescheidenen Atmosphäre auf den Rängen - lediglich eine kleine Gruppe japanischer Fans hinter dem Tor unterstützt ihre Mannschaft gesanglich - an. Einen konstruktiv vorgetragenen Angriff haben die Zuschauer noch nicht zu sehen bekommen.
2.
19:03
Ein erster Annäherungsversuch der Japaner: Okubo flangt von der rechten Seite aus dem Halbfeld, die Skyblues-Defensive kann sicher klären.
1.
19:01
Der Schiedsrichter hat die Partie freigegeben und ManCity angestoßen. Der Sieger bekommt es im Finale übrigens mit dem südamerikanischen Vertreter Fluminense zu tun.
1.
19:00
Spielbeginn
18:56
Leiten wird die Partie ein saudi-arabisches Schiedsrichtergespann um Mohammed Al Hoaish. Die Teams betreten bereits den Rasen des imposanten Stadions, das über 62.000 Plätze auf den Tribünen bietet. Es ist jedoch nicht besonders gut gefüllt. Gleich geht's dennoch los, viel Spaß!
18:52
Maciej Skorża sieht im Vergleich zum 1:0 gegen Club Léon keinen Grund, die Startelf zu verändern. Diese besteht zum Großteil aus nationalen Spielern, zu denen sich eine skandinavische Innenverteidigung mit dem Dänen Alexander Scholz und dem Norweger Marius Høibråten sowie der guineische Stürmer José Kanté, der nach dem Turnier seine Karriere beenden wird, gesellen.
18:44
Das Star-Ensemble von ManCity reiste zwar in voller Besetzung nach Saudi-Arabien - für die potenziellen Stammspieler Erling Haaland, Kevin De Bruyne und Jérémy Doku kommt die Partie jedoch noch zu früh. Das war auch schon beim bitteren 2:2 gegen Crystal Palace der Fall, dennoch rotiert Pep Guardiola ordentlich durch: In der Defensive ersetzen Akanji und Stones Rúben Dias und Gvardiol und in der erweiterten Offensive rücken Kovačić und Matheus Nunes für Lewis und Álvarez in die Startelf.
18:37
Für die Japaner bildet die Klub-WM den Saisonabschluss. In der japanischen J-League schloss der Verein aus Saitama die Saison auf Platz vier ab und verpasste somit die Qualifikation zu einem internationalen Wettbewerb. Auch in der AFC Champions League konnte das Team des polnischen Trainers Maciej Skorża die Gruppenphase nicht überstehen. Im Viertelfinale am vergangenen Freitag setzten sich die Urawa Reds mit 1:0 gegen Club León aus Mexiko durch.
18:33
Für die Skyblues kommt dieses Turnier mitten in eine wichtige Phase in der Premier League. Und da hinkt das Team von Pep Guardiola den Erwartungen etwas hinterher. Während die Gruppenphase der Champions League souverän ohne Punktverlust überstanden wurde, beträgt der Abstand auf Tabellenführer Arsenal derzeit fünf Punkte. Das bedeutet Platz vier - zu wenig für die hohen Ansprüche von City. Am vergangenen Samstag verspielten die Citizens eine 2:0-Führung vor heimischer Kulisse gegen Crystal Palace.
18:29
Für den Triple-Sieger aus England ist es jedoch die erste Teilnahme an diesem Wettbewerb. Nach dem Triple in der vergangenen Saison wollen die Citizens den nächsten Titel einfahren. Die Urawa Reds qualifizierten sich durch den Gewinn der Asian Champions League zum dritten Mal zur Klub-WM. 2007 war im Halbfinale Schluss (0:1 gegen den AC Mailand), 2017 bereits im Viertelfinale (0:1 gegen Al Jazira).
18:17
Historisch gesehen geht Manchester City bereits als haushoher Favorit in die Partie. Die letzten zehn Ausgaben der Klub-Weltmeisterschaft konnte der jeweilige europäische Vertreter für sich entscheiden. Nur ein einziges Mal (2016) schaffte es mit den Kashima Antlers überhaupt ein asiatischer Vertreter ins Endspiel - dort unterlagen die Japaner denkbar knapp mit 2:4 nach Verlängerung gegen Real Madrid.
18:04
Herzlich willkommen zum zweiten Halbfinale der Klub-WM zwischen den Urawa Red Diamonds aus Japan und Manchester City aus England! Anpfiff im King Abdullah Sports City Stadium in Jeddah (Saudi-Arabien) ist um 19 Uhr.
Ein Angebot der SPIEGEL-Gruppe mit Daten von Heimspiel.