Zum Inhalt springen
15. Apr. 2023 - 14:00
Beendet
Bayern München
0 : 5
VfL Wolfsburg
0 : 2
Stadion
FC Bayern Campus
Zuschauer
2.500
Schiedsrichter
Mirka Derlin

Liveticker

90.+1
15:57
Fazit:
Der VfL Wolfsburg schlägt den FC Bayern München im Halbfinale des DFB-Pokals deutlich mit 5:0 und zieht damit zum neunten Mal in Folge in das Pokalfinale ein. Die überragende Sveindís Jónsdóttir hatte den VfL früh in Führung gebracht (19.) und kurz vor der Pause mit einem langen Einwurf auch den zweiten Wolfsburger Treffer eingeleitet. Nach der Pause traf die Isländerin erneut zum 3:0 (47.), ehe Jule Brand (56.) und Dominique Janssen (60.) die Münchener Hoffnungen auf den Einzug ins Pokalfinale endgültig zerstörten. Trotz des Ausscheidens im Pokal haben die Münchenerinnen den Meistertitel in der Liga noch in der eigenen Hand. Diese deutliche Niederlage wird den Ligaendspurt aber mit Sicherheit nicht vereinfachen. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Nachmittag!
90.+1
15:51
Spielende
88.
15:47
Nach einem sehenswerten Steckpass von Felicitas Rauch hat Pauline Bremer auf der linken Seite etwas Raum und legt in die Mitte. Mit ihrem Pass bleibt die Flügelstürmerin aber an Saki Kumagai hängen.
85.
15:44
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Joelle Wedemeyer
Joelle Wedemeyer
VfL Wolfsburg
85.
15:44
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Lynn Wilms
Lynn Wilms
VfL Wolfsburg
85.
15:43
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Kristin Demann
Kristin Demann
VfL Wolfsburg
85.
15:43
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Lena Oberdorf
Lena Oberdorf
VfL Wolfsburg
84.
15:43
Wolfsburg ist dem sechsten Tor näher, als Bayern dem Ehrentreffer. Am Seitenrand bereitet Tommy Stroot den nächsten Doppelwechsel vor.
81.
15:41
Die eingewechselte Rebecka Blomqvist geht direkt ins Duell mit Carolin Simon und sucht aus 15 Metern den Abschluss. Maria Luisa Grohs kann sich aber auszeichnen und fischt den Ball aus dem kurzen Eck.
80.
15:39
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Pauline Bremer
Pauline Bremer
VfL Wolfsburg
80.
15:39
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Svenja Huth
Svenja Huth
VfL Wolfsburg
80.
15:38
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Rebecka Blomqvist
Rebecka Blomqvist
VfL Wolfsburg
80.
15:38
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Ewa Pajor
Ewa Pajor
VfL Wolfsburg
79.
15:38
Gelbe Karte für Saki Kumagai (Bayern München)
Für ein vorangegangenes Foul wird die Innenverteidigerin des FC Bayern nachträglich verwarnt.
Saki Kumagai
Bayern München
78.
15:37
Alexander Straus zieht seine letzten beiden Wechseloptionen und nimmt Lea Schüller und Sydney Lohmann vom Rasen. Zwei frische Angreiferinnen sollen zumindest noch für den Ehrentreffer sorgen.
77.
15:36
Einwechslung bei Bayern München: Karólína Vilhjálmsdóttir
Karólína Vilhjálmsdóttir
Bayern München
77.
15:35
Auswechslung bei Bayern München: Sydney Lohmann
Sydney Lohmann
Bayern München
77.
15:35
Einwechslung bei Bayern München: Ivana Rudelić
Ivana Rudelić
Bayern München
77.
15:35
Auswechslung bei Bayern München: Lea Schüller
Lea Schüller
Bayern München
74.
15:33
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Tabea Waßmuth
Tabea Sellner
VfL Wolfsburg
74.
15:33
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Jule Brand
Jule Brand
VfL Wolfsburg
74.
15:33
Nach dem zweiten Eckball fällt der zweite Ball vor die Füße von Saki Kumagai, die aus zehn Metern freistehend am Frohms-Tor vorbeischießt.
73.
15:32
Von der rechten Seite schlägt Carolin Simon einen Eckball auf den Kopf von Sydney Lohmann. Diese Köpft eine Wolfsburgerin an, sodass die Münchenerinnen direkt den nächsten Eckball zugesprochen bekommen.
70.
15:30
Die Zweikämpfe werden noch einmal härter. Erst bringt Glódís Viggósdóttir Sveindís Jónsdóttir zu Fall. Wenig später tackelt Georgia Stanway hart gegen Jule Brand. Bei diesem Spielstand wäre eine Verletzung mehr als unnötig.
67.
15:26
Die eingewechselte Emelyne Laurent sortiert sich überraschend zunächst auf der Rechtsverteidigerposition ein. Die nominelle Angreiferin ist damit die dritte Gegenspielerin der überragenden Sveindís Jónsdóttir in dieser Partie.
66.
15:25
Wolfsburg verwaltet das Spielgeschehen und lässt das Leder durch die eigene Viererkette laufen.
65.
15:24
Einwechslung bei Bayern München: Emelyne Laurent
Emelyne Laurent
Bayern München
65.
15:23
Auswechslung bei Bayern München: Tuva Hansen
Tuva Hansen
Bayern München
62.
15:22
Die mitgereisten Wolfsburger Fans besingen bereits den Einzug in das Pokalfinale. An eine Aufholjagd der Münchenerinnen glaubt keiner mehr.
60.
15:20
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:5 durch Dominique Janssen
Den Strafstoß verwandelt Dominique Janssen sicher und schraubt den Spielstand damit auf 5:0. Für den FC Bayern könnten es nun noch sehr unangenehme 30 Restminuten werden.
Dominique Janssen
VfL Wolfsburg
60.
15:19
Gelbe Karte für Tuva Hansen (Bayern München)
Für das Handspiel wird die Bayern-Verteidigerin verwarnt.
Tuva Hansen
Bayern München
59.
15:19
Elfmeter für den VfL! Im Strafraum schießt Ewa Pajor Tuva Hansen den Ball an die Hand. Die Schiedsrichterin zeigt sofort auf den Punkt.
56.
15:15
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:4 durch Jule Brand
Jule Brand macht den Deckel endgültig drauf. Die Wolfsburgerin lässt im Mittelfeld Georgia Stanway und Saki Kumagai stehen und will im Sechzehner eigentlich zu Ewa Pajor durchstecken, bleibt aber an einer Münchenerin hängen, sodass ihr der Ball wieder vor die Füße fällt. Brand bedankt sich und schießt von der Sechzehnerkante zum 4:0 ein.
Jule Brand
VfL Wolfsburg
54.
15:13
Alexander Straus geht jetzt mehr Risiko und bringt mit Jovana Damnjanović eine zusätzliche Stürmerin. Dafür geht Kapitänin Lina Magull vom Feld.
53.
15:12
Einwechslung bei Bayern München: Jovana Damnjanović
Jovana Damnjanović
Bayern München
53.
15:11
Auswechslung bei Bayern München: Lina Magull
Lina Magull
Bayern München
52.
15:11
Weil es vor der Pause so gut geklappt hat, wirft Sveindís Jónsdóttir wieder von der linken Seite lang ein. Dieses Mal kann die Münchener Abwehr aber klären.
50.
15:09
Auf der rechten Seite spielt Svenja Huth eine Ecke kurz und bekommt den Ball direkt zurück. Ihre Hereingabe bleibt in der Folge aber ungefährlich.
47.
15:06
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:3 durch Sveindís Jónsdóttir
Immer wieder Jónsdóttir! Direkt nach Wiederanpfiff wird die Angreiferin von Jill Roord gesucht und gefunden. Gegen ihre neue Gegenspielerin Tuva Hansen geht sie ins direkte Duell, bleibt kurz hängen, kommt aber doch zum Abschluss und setzt das Leder mit dem rechten Fuß aus zwölf Metern in die rechte obere Ecke. Maria Luisa Grohs streckt sich vergeblich.
Sveindís Jónsdóttir
VfL Wolfsburg
46.
15:04
Der Ball rollt wieder in München. Wolfsburg macht zunächst unverändert weiter. Beim FC Bayern ersetzt Carolin Simon Maximiliane Rall.
46.
15:04
Einwechslung bei Bayern München: Carolin Simon
Carolin Simon
Bayern München
46.
15:04
Auswechslung bei Bayern München: Maximiliane Rall
Maximiliane Rall
Bayern München
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
14:53
Halbzeitfazit:
Der Rekordpokalsieger aus Wolfsburg führt zur Halbzeit mit 2:0 beim Tabellenführer der Bundesliga aus München. Nach einer Anfangsphase auf Augenhöhe brachte Sveindís Jónsdóttir ihr Team in der 19. Minute durch einen wunderbaren Abschluss in Führung. In der Folge machte der FC Bayern zwar das Spiel, konnte Chancen aber nicht effektiv nutzen und hatte Glück, dass Svenja Huth in der 29. Minute nur den Pfosten traf. Kurz vor der Pause sorgte dann ein Eigentor von Bayern-Keeperin Grohs für den 0:2-Halbzeitstand. Alexander Straus muss sich in der Halbzeit etwas einfallen lassen, damit sein Team nicht zum siebten Mal in Folge gegen den VfL Wolfsburg aus dem Pokal ausscheidet. Bis gleich!
45.+3
14:48
Ende 1. Halbzeit
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44.
14:45
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:2 durch Maria Luisa Grohs (Eigentor)
Auf der linken Seite bekommt der VfL einen Einwurf zugesprochen. Sveindís Jónsdóttir übernimmt diesen und schickt ihre Mitspielerinnen dafür in den Sechzehner. Nach einem langen Anlauf wirft die Isländerin noch länger ein und findet im Zentrum den Kopf von Ewa Pajor, die das Leder an den linken Pfosten nickt. Von dort aus prallt der Ball an den Rücken von Maria Luisa Grohs und zurück ins Tor. Das ist richtig bitter für die Torhüterin der Münchenerinnen.
Ewa Pajor
VfL Wolfsburg
43.
14:44
Felicitas Rauch bringt aus dem linken Halbfeld eine Flanke ins Zentrum, die Saki Kumagai nicht erreicht. Deshalb kommt Ewa Pajor hinter ihr zum Abschluss, kann den Ball aber nicht drücken, sodass dieser klar über die Querlatte segelt. Maria Luisa Grohs hebt die Hand.
40.
14:42
Nach einem Eckball wird Lina Magull von Svenja Huth im Strafraum zu Fall gebracht und macht danach ihrem Ärger bei der Schiedsrichterin Luft. Diese bittet daraufhin beide Spielerinnen zum Gespräch unter sechs Augen und beruhigt die Gemüter.
37.
14:38
Lohmann mit dem nächsten Abschluss! Die Nationalspielerin geht nach einem Münchener Ballgewinn an fünf Gegenspielerinnen vorbei und ist nicht vom Ball zu trennen. Aus 20 Metern und zentraler Position zieht sie ab, verfehlt das Wolfsburger Tor aber um gut einen Meter.
35.
14:36
Nächste Ecke für die Münchenerinnen von Klara Bühl, die an der Eckfahne zunächst eine Variante für ihre Mitspielerinnen anzeigt. Diese können die Gastgeberinnen aber nicht ausspielen, denn Merle Frohms faustet die Hereingabe sicher aus der Gefahrenzone.
34.
14:34
Wenn es beim VfL offensiv gefährlich wird, dann über die Torschützin Sveindís Jónsdóttir. Die junge Isländerin macht bis hierhin eine klasse Partie.
32.
14:33
Maria Luisa Grohs muss im eigenen Strafraum behandelt werden. Diese Unterbrechung nutzen die beiden Trainer, um taktische Anpassungen an ihr Team weiterzugeben. Maria Luisa Grohs steht schnell wieder zwischen ihren Pfosten.
29.
14:31
Svenja Huth an den Pfosten! Nach einer Jónsdóttir-Hereingabe von der linken Seite kommt Svenja Huth aus zentraler Position frei zum Abschluss und trifft aus zehn Metern nur den linken Pfosten.
27.
14:29
Gegen Sydney Lohmann geht Merle Frohms im eigenen Sechzehner in ein riskantes Dribbling und hat Glück, dass der Ball im Toraus landet. Das hätte auch schief gehen können.
24.
14:26
Von der linken Seite bringt Klara Bühl einen Eckball auf den zweiten Pfosten. Dort hatte sich Lea Schüller aus dem Sichtfeld der Wolfsburger Defensive geschlichen und kommt völlig frei zum Abschluss. Bei der Direktabnahme trifft die Stürmerin den Ball aber nicht richtig und schießt aus fünf Metern am Tor vorbei. Glück für den VfL.
23.
14:24
Für den VfL läuft mit dem Führungstreffer nun natürlich alles nach Plan. Die Wölfinnen können jetzt abwarten, denn der FC Bayern ist unter Zugzwang.
19.
14:20
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:1 durch Sveindís Jónsdóttir
Wolfsburg geht in Führung! Nach einem langen Ball aus dem Mittelfeld nimmt die Isländerin Sveindís Jónsdóttir das Leder auf dem linken Flügel perfekt an, legt ihn sich mit einem Kontakt vor und schließt aus 15 Metern perfekt mit dem linken Fuß in die rechte untere Ecke ab. Maria Luisa Grohs im Münchener Tor ist chancenlos.
Sveindís Jónsdóttir
VfL Wolfsburg
17.
14:18
Nach einer flachen Flanke von der linken Seite rutscht Glódís Viggósdóttir am Ball vorbei und bringt so Ewa Pajor ins Spiel. Diese ist aber zu überrascht und kann den Ball nicht kontrollieren, sodass dieser ins Toraus fliegt. Die Wolfsburger Stürmerin ist zwar der Meinung, dass eine Münchenerin zuletzt am Ball war, Abstoß vom Grohs-Tor scheint aber die richtige Entscheidung zu sein.
15.
14:16
Immer wieder sind lange Bälle das Mittel des FC Bayern. Auf der linken Seite zieht Sydney Lohmann nach einem solchen in Richtung Grundlinie. Svenja Huth arbeitet aber wunderbar nach Hinten mit und luchst der Münchener Flügelspielerin fair das Spielgerät ab.
13.
14:14
Lynn Wilms schlägt von der rechten Seite eine halbhohe Flanke in den Bayern-Strafraum. Maria Luisa Grohs ist aber wachsam und fängt den Ball sicher ab.
11.
14:12
Wolfsburg setzt die Münchenerinnen schon früh in ihrer Hälfte unter Druck und hofft so Fehler zu provozieren. Bisher spielen die Gastgeberinnen im Aufbauspiel aber fehlerlos.
9.
14:10
Beide Teams befinden sich in der Anfangsphase vollkommen auf Augenhöhe. Ein Großteil der Partie spielt sich in den Anfangsminuten im Mittelfeld ab. Gefährliche Torchancen können die Offensivreihen noch nicht kreieren.
6.
14:08
Georgia Stanway hebt die Kugel von der linken Seite wunderbar über die Wolfsburger Abwehr hinweg zu Maximiliane Rall, die auf der rechten Seite allerdings Probleme hat den Ball sauber anzunehmen. Der Ball verspringt und eine vielversprechende Möglichkeit endet ungefährlich in den Armen von Merle Frohms.
4.
14:05
Von Beginn an ist ordentlich Härte im Spiel. Erst grätscht Lynn Wilms in Lea Schüller und wenige Augenblicke später bringt Jule Brand Klara Bühl zu Fall. Lynn Wilms scheint sich bei ihrem Tackling selbst wehgetan zu haben, wird am Spielfeldrand kurz behandelt, kann aber weiterspielen.
2.
14:04
Mit einem langen Ball setzt Maximiliane Rall direkt Lea Schüller in Szene, die zunächst alleine auf das VfL-Tor zuläuft. Die Wolfsburger Defensive kann aber aufholen und drängt die Stürmerin etwas zur Seite ab. Mit ihrem linken Fuß schießt die Angreiferin aus halblinker Position deutlich am Kasten vorbei.
1.
14:01
Los geht’s in München! Schiedsrichterin Mirka Derlin pfeift die Partie an.
1.
14:01
Spielbeginn
13:45
Bayern-Trainer Alexander Straus ist gezwungen im Vergleich zum letzten Ligaspiel gegen Meppen eine Veränderung vorzunehmen und bringt Maximiliane Rall von Beginn an. Sie ersetzt die 18-jährige Franziska Kett, die sich beim U19-Länderspiel am Dienstag eine Schulterverletzung zugezogen hatte und für den Rest der Saison ausfällt. Wolfsburg-Coach Tommy Stroot wechselt im Vergleich zum 8:0-Heimsieg gegen Werder Bremen auf vier Positionen. Anstelle von Lena Lattwein (Schulterverletzung) und Kristin Demann (Bank) bilden die Doppelsechs heute Lena Oberdorf und Jill Roord. Im Angriff ersetzen Svenja Huth und Sveindís Jónsdóttir Tabea Waßmuth (Bank) und Alexandra Popp, die beim Länderspiel gegen Brasilien eine Verletzung an der rechten Wade erlitt.
13:45
Im zweiten Halbfinale trifft morgen Abend um 18:30 Zweitligist RB Leipzig auf die Spielerinnen des SC Freiburg. Unabhängig vom Ausgang des Spiels gehen die Siegerinnen der heutigen Partie als klare Favoritinnen in das Endspiel, das am 18. Mai im RheinEnergieStadion in Köln stattfinden wird.
13:30
Während die Wolfsburgerinnen mit insgesamt neun Titeln gemeinsam mit dem 1. FFC Frankfurt den Rekord für die meisten DFB-Pokalsiege halten, konnten die Kickerinnen aus München den Titel 2011/2012 zum ersten und bisher letzten Mal gewinnen.
13:19
Im Pokal-Viertelfinale setzten sich beide Teams Ende Februar souverän durch. Bayern München schlug die TSG 1899 Hoffenheim mit 2:0 und der VfL Wolfsburg gewann in Köln mit 4:0. In den letzten acht Jahren krönten sich die Spielerinnen aus Wolfsburg stets als Pokalsiegerinnen. Mit einem Sieg heute könnten die Münchenerinnen die beindruckende Pokal-Dominanz der Gäste aus Wolfsburg brechen. Letztes Jahr trafen die Wölfinnen ebenfalls im Halbfinale auf den FC Bayern und verließen den Rasen mit einem 3:1-Sieg. Das letztjährige Finale gewann der VfL gegen Turbine Potsdam problemlos mit 4:0.
13:06
In einem Halbfinale mit Finalcharakter trifft der Spitzenreiter der Frauen-Bundesliga vor heimischer Kulisse auf den Ligazweiten aus Wolfsburg. Vor etwa drei Wochen konnten die Münchenerinnen mit einem knappen 1:0-Erfolg in der Liga an den Wölfinnen vorbeiziehen und die Tabellenführung erobern. Da die beiden Spitzenteams jedoch nur ein Punkt trennt, ist im diesjährigen Meisterschaftszweikampf aber noch alles offen.
13:00
Hallo und herzlich willkommen zum ersten Halbfinale des DFB-Pokals der Frauen. Um 14:00 Uhr empfängt der FC Bayern München die Spielerinnen des VfL Wolfsburg.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.