Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Formel 1
  • 2023
  • VA Emirate - Abu Dhabi Grand Prix
  • Yas Marina Circuit - 2. Training
  • Liveticker
  • 1
    Charles Leclerc
    Charles Leclerc
    Leclerc
    Ferrari
    Monaco
    1:24.809m
  • 2
    Lando Norris
    Lando Norris
    Norris
    McLaren
    Großbritannien
    +0.043s
  • 3
    Max Verstappen
    Max Verstappen
    Verstappen
    Red Bull
    Niederlande
    +0.173s
  • 1:24.809m
    1
    Monaco
    C. Leclerc
    Ferrari
  • +0.043s
    2
    Großbritannien
    L. Norris
    McLaren F1 Team
  • +0.130s
    3
    Niederlande
    M. Verstappen
    Red Bull Racing
  • +0.042s
    4
    Finnland
    V. Bottas
    Kick Sauber
  • +0.088s
    5
    Mexiko
    S. Pérez
    Red Bull Racing
  • +0.010s
    6
    Großbritannien
    G. Russell
    Mercedes AMG F1 Team
  • +0.101s
    7
    China
    G. Zhou
    Kick Sauber
  • +0.092s
    8
    Großbritannien
    L. Hamilton
    Mercedes AMG F1 Team
  • +0.006s
    9
    Frankreich
    P. Gasly
    Alpine F1 Team
  • +0.040s
    10
    Australien
    O. Piastri
    McLaren F1 Team
  • +0.036s
    11
    Spanien
    F. Alonso
    Aston Martin F1 Team
  • +0.070s
    12
    Australien
    D. Ricciardo
    RB F1 Team
  • +0.025s
    13
    Kanada
    L. Stroll
    Aston Martin F1 Team
  • +0.074s
    14
    Frankreich
    E. Ocon
    Alpine F1 Team
  • +0.103s
    15
    Japan
    Y. Tsunoda
    RB F1 Team
  • +0.412s
    16
    Thailand
    A. Albon
    Williams Racing
  • +0.332s
    17
    Dänemark
    K. Magnussen
    Haas F1 Team
  • +0.246s
    18
    USA
    L. Sargeant
    Williams Racing
  • +0.048s
    19
    Spanien
    C. Sainz
    Ferrari
  • +0.440s
    20
    Deutschland
    N. Hülkenberg
    Haas F1 Team
Strecke
Yas Marina Circuit

Liveticker

15:06
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns vom Freitag der Formel 1 in Abu Dhabi. Weiter geht es am morgigen Samstag dann mit dem 3. Training und dem Qualifying. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Nachmittag!
15:06
Kaum Fahrzeit
Nach zwei Rotphasen gab es für die Fahrer im 2. Training nur wenig Fahrzeit und kaum Möglichkeiten Daten zu sammeln. Im Duell Ferrari gegen Mercedes hatte im 2. Training Ferrari die Nase vorne. Drei Zehntel landete er vor dem besten Mercedes-Fahrer, George Russell. Lewis Hamilton fehlte sogar eine halbe Sekunde. Da kann man gespannt sein, wie sich das Kräfteverhältnis am Samstag entwickeln wird. Insgesamt scheint es bislang wieder so, als würde Verstappen zumindest auf der schnellen Runde auch hier Konkurrenz haben, wenn man auch nicht zu viel in die Session lesen sollte, da kaum gefahren wurde.
60. Runde
15:02
Ende 2. Training
Das 2. Training auf dem Yas Marina Circuit ist beendet und nach den Startübungen geht es zurück an die Box. Hinter Verstappen wird Valtteri Bottas guter Vierter. Sergio Pérez folgt auf Platz fünf vor George Russell und Guanyu Zhou. Lewis Hamilton, Pierre Gasly und Oscar Piastri vervollständigen die Top Ten.
60. Runde
15:02
Charles Leclerc gewinnt das 2. Training des Abu Dhabi Grand Prix
Die Zeit ist abgelaufen! Die Bestzeit im 1. Training geht an Charles Leclerc. Nur knapp dahinter sortiert sich mit 0,043 Sekunden Rückstand Lando Norris. Max Verstappen wird mit 0,173 Sekunden Abstand Dritter.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
60. Runde
15:00
Die letzten Runden
Die letzten Runden sind für die Fahrer angebrochen. Noch auf einer schnellen Runde sind Russell, Pérez und Verstappen.
58. Runde
14:58
Auch Verstappen dahinter
Auch Max Verstappen kommt an die Zeit von Leclerc nicht heran. Mit 0,173 Rückstand findet er sich auf dem dritten Platz wieder. Inzwischen laufen die finalen zwei Minuten im 2. Training.
56. Runde
14:56
Hamilton bleibt hinter den Alfas
Lewis Hamilton hat seine erste schnelle Runde auf dem Soft beendet, ordnet sich aber mit einer halben Sekunde Rückstand zu Leclerc auf Platz fünf ein. Davor sind unter anderem auch die beiden Alfa Romeos zu finden.
54. Runde
14:54
Norris nur knapp geschlagen
Lando Norris landet mit der weichsten Reifenmischung nur knapp hinter Charles Leclerc auf dem zweiten Platz. Gerade einmal 0,043 Sekunden fehlen ihm zum Ferrari-Fahrer.
54. Runde
14:54
Boxenfunk Max Verstappen
"Im letzten Sektor hüpft das Auto wie ein Känguru", meldet Verstappen über seinen Funk. Inzwischen hat auch er auf den Soft gewechselt, um noch eine fliegende Runde zu fahren.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
52. Runde
14:52
Norris bester Medium-Fahrer
Die beste Zeit auf dem Medium hat aktuell Lando Norris als Siebter inne. Inzwischen hat er auf den Sofreifen gewechselt. Verstappen ist mit dem Medium Neunter vor Russell, der auch noch nicht die weichste Mischung gefahren ist.
51. Runde
14:51
Auch Mercedes mit Medium
Auch bei Mercedes geht man noch nicht auf die schnelle Runde, sondern testet noch in Richtung Rennen. Entsprechend weit liegen Russell und Hamilton aktuell zurück.
49. Runde
14:49
Neue beste Runde von Charles Leclerc
Charles Leclerc kann die Bestzeit weiter nach unten drücken. Eine 1:24.809 gibt es von ihm mit dem Soft.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
48. Runde
14:48
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1:25.024. Die Programme im Feld sind unterschiedlich. Während Red Bull beide Fahrer wieder auf dem Medium rausgeschickt hat, teilt man sich bei McLaren die Arbeit und Norris fährt zunächst Medium, während Piastri schon auf Soft ist.
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Kick Sauber
Kick Sauber
46. Runde
14:45
Verstappen ungeduldig
Verstappen zeigt sich ungeduldig bei der Ausfahrt. Die Wiederholungen zeigen, wie Verstappen in der Boxenausfahrt mehrere Autos überholen möchte. Erst geht es an Gasly vorbei, wenig später folgt dann Russell. Danach möchte er auch an Hamilton vorbei, muss aber zurücknehmen, um nicht in der Mauer zu landen, weil der Platz ausgeht. Da wird man sicherlich später noch drüber diskutieren in der Fahrerbesprechung. Die Rennleitung schaut sich das bisher nicht an.
44. Runde
14:44
Ampeln schalten wieder um
Die Ampeln an der Boxenausfahrt schalten wieder auf grün. Noch 16 Minuten haben die Fahrer zur Vorbereitung auf das Qualifying.
41. Runde
14:41
Vorbereitungszeit wird kürzer
Durch die erneute Rotphase wird die Vorbereitungszeit immer kürzer. Viele Runden ist im 2. Training noch niemand gefahren und die Hälfte des Feldes war ja auch im 1. Training nicht im Einsatz.
38. Runde
14:38
Rote Flagge
Es war ein kurzes Vergnügen! Nico Hülkenberg schlägt nach Kurve 1 in der Mauer ein und muss sein Auto auf der Strecke abstellen. "Ich habe das Auto Ausgang von Kurve 1 verloren", informiert er über Funk.
35. Runde
14:35
Strecke wieder freigegeben
Die Strecke ist wieder freigegeben und die Fahrer warten nicht lange, um wieder auf die Strecke zu gehen. An der Boxenausfahrt hat sich bereits eine Schlange gebildet.
30. Runde
14:29
In fünf Minuten geht's weiter
Jetzt gibt es eine Information der Rennleitung. Um 14:35 Uhr soll die Session fortgesetzt werden. Dann bleiben den Teams und Fahrern nur noch 25 Minuten, um sich in Richtung Qualifying und Rennen vorzubereiten.
27. Runde
14:27
Weiter Stillstand
Auf der Strecke ist es nach dem Unfall von Sainz seit knapp 20 Minuten Still. Die Reparaturen an der TecPro-Barriere sind aufwendig und kosten den Teams jetzt sicherlich mehr Zeit als sie sich erhofft hätten.
22. Runde
14:22
Sainz zurück an der Box
Während an der Barriere weiterhin gearbeitet wird, ist Carlos Sainz zurück in seiner Garage und spricht mit seinen Mechanikern über den Unfall.
18. Runde
14:18
Weiter abwarten
Es heißt, weiterhin abwarten in Abu Dhabi. Noch konnte die Strecke nach dem Unfall von Carlos Sainz nicht wieder freigegeben werden.
13. Runde
14:13
Arbeiten an der Unfallstelle
An der Unfallstelle wird weiterhin gearbeitet und es wird noch etwas dauern, bis es mit dem 2. Training weitergehen wird. Damit geht einigen Fahrern viel Zeit verloren, um sich auf das Qualifying und das Rennen vorzubereiten. Bei Ferrari wird man hingegen hoffen, dass nicht zu viel am Auto kaputt ist. Eine Gridstrafe könnte im Kampf um den zweiten Platz der Konstrukteurswertung viel kosten.
10. Runde
14:10
So kam es zum Unfall
Die Wiederholungen lassen vermuten, dass der Ferrari von Sainz da aufgesetzt hatte. An dieser Stelle hatten schon im 1. Training einige Fahrer Schwierigkeiten gemeldet.
8. Runde
14:09
Rote Flagge
Das Training ist mit roten Flaggen unterbrochen! Nachdem Carlos Sainz vorhin schon Probleme hatte, seinen Wagen in der Spur zu halten, landet er jetzt in den Barrieren in Kurve 3. "Ich bin okay!", gibt er über Funkt Entwarnung.
7. Runde
14:06
Sargeant schon auf Soft
Logan Sargeant ist als einziger Fahrer schon früh auf der weichsten Reifenmischung rausgefahren. Damit kann der US-Amerikaner sich dann auch gleich in den Top Ten platzieren.
5. Runde
14:05
Neue beste Runde von George Russell
Im 1. Training war George Russell der schnellste Fahrer und auch im 2. Training beginnt es ordentlich für den Mercedes-Fahrer. Er setzt sich mit 1:25.906 Minuten an die erste Position. Zweiter ist Ricciardo vor Magnussen. Verstappen wurde auf Platz vier zurückgereicht.
George Russell
George Russell
Mercedes AMG F1 Team
Mercedes
4. Runde
14:04
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen kommt über die Linie und geht mit einer 1:26.453 jetzt an die erste Position. Doch wie lange bleibt es dabei? Einige sind gerade auf schnellen Runden unterwegs.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
3. Runde
14:03
Die erste Rundenzeit
Nico Hülkenberg liefert die erste Rundenzeit im 2. Training ab. Lange wird er sich mit seiner Zeit von 1:27.147 Minuten aber nicht vorne halten.
Nico Hülkenberg
Nico Hülkenberg
Haas F1 Team
Haas
1. Runde
14:00
Auch Verstappen fährt schon
Auch Max Verstappen wartet nicht lange und hat sein Training schon begonnen. Bis auf Bottas sind bisher alle auf dem Medium rausgefahren.
1. Runde
14:00
Start 2. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Trainings in Abu Dhabi ist erfolgt. Nico Hülkenberg lenkt als erster Fahrer sein Auto auf die Strecke. Der Deutsche gehörte zu den Piloten, die im 1. Training zusehen mussten.
13:54
Das Wetter
Die Sonne geht langsam unter in Abu Dhabi. Die Temperaturen betragen vor dem Start des 2. Trainings 35 Grad. Die Lufttemperatur liegt bei 27 Grad.
13:47
McLaren und Mercedes verlängern
Während des Freitags gab es auch News abseits der Strecke. McLaren und Mercedes-Benz werden bis 2030 weiterhin zusammenarbeiten. Von 2026 bis 2030 wird McLaren weiter die Aggregate von Mercedes beziehen. Dies gaben beide Teams heute bekannt.
13:39
Ergebnisse geben kaum Aufschluss
Ein wirklichen Aufschluss gibt das 1. Training nicht, da zehn der 20 Piloten durch Testfahrer ersetzt wurden. Red Bull setzte sogar gar keinen seiner beiden Stammfahrer ein. Dadurch fällt es schwer, die Ergebnisse wirklich zu lesen. Viele der Teams testeten zum Saisonende mit ihren Testfahrern noch einmal in Richtung der Konzepte für 2024 und entsprechend standen vor allem Longruns auf dem Plan. Entsprechend kann man gespannt sein, wie sich das 2. Training entwickeln wird, wo nun alle Stammfahrer wieder in das Lenkrad greifen.
13:34
Russell gewinnt 1. Training
Da zum Ende der Saison viele Teams noch einmal Testfahrer in ihre Autos setzen, um die Rookie-Regel der FIA zu erfüllen, ging die erste Session ohne viele Topstars über die Bühne. Die beste Zeit fahren konnte darin George Russell im Mercedes, der 1:26.072 Minuten auf seiner schnellsten Runde benötigt hatte. Felipe Drugovich im Aston Martin wurde Zweiter vor Daniel Ricciardo im AlphaTauri. Auch Platz vier ging mit Valtteri Bottas an einen der Stammfahrer.
13:25
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum 2. Training der Formel 1 in Abu Dhabi. Um 14:00 Uhr geht es wieder auf die Strecke!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.