Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Formel 1
  • 2023
  • Brasilien Grand Prix
  • Autodromo Jose Carlos Pace - Rennen
  • Liveticker
  • 1
    Max Verstappen
    Max Verstappen
    Verstappen
    Red Bull
    Niederlande
    1:56:48.894h
  • 2
    Lando Norris
    Lando Norris
    Norris
    McLaren
    Großbritannien
    +8.277s
  • 3
    Fernando Alonso
    Fernando Alonso
    Alonso
    Aston Martin
    Spanien
    +34.155s
  • 1:56:48.894h
    1
    Niederlande
    M. Verstappen
    Red Bull Racing
  • +8.277s
    2
    Großbritannien
    L. Norris
    McLaren F1 Team
  • +25.878s
    3
    Spanien
    F. Alonso
    Aston Martin F1 Team
  • +0.053s
    4
    Mexiko
    S. Pérez
    Red Bull Racing
  • +6.637s
    5
    Kanada
    L. Stroll
    Aston Martin F1 Team
  • +9.343s
    6
    Spanien
    C. Sainz
    Ferrari
  • +5.905s
    7
    Frankreich
    P. Gasly
    Alpine F1 Team
  • +6.766s
    8
    Großbritannien
    L. Hamilton
    Mercedes AMG F1 Team
  • +7.021s
    9
    Japan
    Y. Tsunoda
    RB F1 Team
  • + 1 Runde
    10
    Frankreich
    E. Ocon
    Alpine F1 Team
  • + 1 Runde
    11
    USA
    L. Sargeant
    Williams Racing
  • + 1 Runde
    12
    Deutschland
    N. Hülkenberg
    Haas F1 Team
  • + 1 Runde
    13
    Australien
    D. Ricciardo
    RB F1 Team
  • + 2 Runden
    14
    Australien
    O. Piastri
    McLaren F1 Team
  • DNF
    15
    Großbritannien
    G. Russell
    Mercedes AMG F1 Team
  • DNF
    16
    Finnland
    V. Bottas
    Kick Sauber
  • DNF
    17
    China
    G. Zhou
    Kick Sauber
  • DNF
    18
    Dänemark
    K. Magnussen
    Haas F1 Team
  • DNF
    19
    Thailand
    A. Albon
    Williams Racing
  • DNS
    20
    Monaco
    C. Leclerc
    Ferrari
Strecke
Autodromo Jose Carlos Pace

Liveticker

20:15
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns vom Formel-1-Wochenende in Brasilien. Weiter geht es in zwei Wochen mit dem vorletzten Rennen der Saison in Las Vegas!
20:13
Hülkenberg auf verlorenem Posten
Ganz anders dürfte die Stimmung bei Haas sein. Schon gestern lief nicht viel im Rennen und auch heute wurde Nico Hülkenberg schnell nach hinten durchgereicht. Mehr als der zwölfte Platz bei nur 14 Autos im Ziel war schließlich nicht möglich. Mehr erhofft haben dürfte man sich auf bei Mercedes. Wie schon im Sprint bereiteten dem Team die Reifen große Probleme und nach einer guten Startphase ging es Plätze zurück. Hamilton wurde schließlich nur Achter und liegt im Kampf um Platz zwei der Fahrer-WM jetzt 32 Punkte hinter Pérez.
20:09
Partystimmung bei Aston Martin
Bei Aston Martin ist die Stimmung nach dem Podest entsprechend gut. Nachdem es in Austin zunächst so schien, als würde das Update nicht funktionieren, scheint das Team die Neuerungen nun zu verstehen. Denn nicht nur bei Fernando Alonso passte alles zusammen, auch Lance Stroll lieferte als Fünfter ein gutes Rennen ab und holt wichtige Punkte für seine Mannschaft. Ein gutes Rennen zeigte auch Yuki Tsunoda im AlphaTauri, der als Neunter wieder für sein Team punkten konnte und sieben Plätze im Rennen aufholte. "Für mich hat es sich wie 30 Runden angefühlt", berichtet Alonso rückblickend vom Duell mit Pérez. "Als er mich zwei Runden vor Schluss überholte, dachte ich, das Podium sei weg. Das ist ein phänomenales Ergebnis für das Team. Wir hatten ein paar Rennen lang zu kämpfen, mit zwei DNFs, aber das hier ist für sie."
20:07
Verstappen kontrolliert Rennen
Nachdem es in der Startphase einiges an Chaos gegeben hatte, ging das Rennen danach seinen gewohnten Verlauf. Max Verstappen konnte nach dem Restart wegziehen und kontrollierte das Rennen von der Spitze weg. Lando Norris blieb dahinter einmal mehr nur der zweite Platz. Für Action sorgte der Kampf um Platz drei. Fernando Alonso und Sergio Pérez schenkten sich in den letzten Runden nichts und nachdem es schon so ausgesehen hatte, als würde Pérez sich in der vorletzten Runde den dritten Platz gegen Alonso sichern, schlug der in der letzten Runde zurück, ging wieder vorbei und holte für Aston Martin nach langer Durststrecke wieder das Podest. "Die Starts waren sehr wichtig, sie waren beide sehr gut. Wir waren auf jedem Reifen gut, wir haben einen kleinen Vorsprung herausgefahren", berichtete Verstappen nach dem Rennen. "Bei den hohen Geschwindigkeiten musste man sich konzentrieren, aber zum Glück hat es heute geklappt."
71. Runde
20:02
Ende Rennen
Im Fight um Platz drei wird es ein Herzschlagfinale! Sergio Pérez setzt sich noch einmal neben Fernando Alonso, schafft es aber nicht mehr vorbei und wird Vierter hinter dem Spanier. Lance Stroll beendet das Rennen auf Rang Fünf vor Carlos Sainz und Pierre Gasly. Lewis Hamilton, Yuki Tsunoda und Esteban Ocon komplettieren die Top Ten. Für Nico Hülkenberg endet das Rennen auf dem zwölften Platz.
71. Runde
20:01
Max Verstappen gewinnt das Rennen des Brasilien Grand Prix
Während hinter ihm der heiße Kampf um Platz drei tobt, schnappt sich Max Verstappen seinen 17. Saisonsieg! Acht Sekunden dahinter kommt Lando Norris ins Ziel.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
71. Runde
20:00
Überholmanöver von Fernando Alonso
Fernando Alonso setzt alles auf eine Karte, zieht neben Sergio Pérez und schnappt ihm doch tatsächlich wenige Kilometer vor dem Ziel noch den Podestplatz weg. Oder kann Pérez noch einmal kontern?
Fernando Alonso
Fernando Alonso
Aston Martin F1 Team
Aston Martin
71. Runde
19:59
Die letzte Runde
Es geht auf die letzte Runde. Die Plätze eins und zwei sind bezogen, aber der letzte Podestplatz ist noch nicht vergeben. Alonso oder Pérez. Wer wird auf dem Podest stehen?
70. Runde
19:59
Überholmanöver von Sergio Pérez
Sergio Pérez schlägt zu und holt sich kurz vor dem Einbiegen in die finale Runde den dritten Platz! Kann Alonso noch einmal kontern oder bringt Pérez den so wichtigen Podestplatz nach Hause?
Sergio Pérez
Sergio Pérez
Red Bull Racing
Red Bull
70. Runde
19:57
Nur noch zwei Runden
Nur noch zwei Runden hat Sergio Pérez Zeit, um einen Weg vorbei an Fernando Alonso zu finden und sich den dritten Platz zu erobern. Die Lücke hat sich zuletzt verkleinert, kommt bald der Angriff?
68. Runde
19:55
Gehen Pérez die Runden aus?
Pérez ist weiterhin im DRS-Fenster, kommt aber weiterhin nicht in eine Position, in der er eine wirklich ernste Attacke gegenüber Alonso setzten kann. Überall sonst im Feld sind die Positionen bezogen.
66. Runde
19:53
Schnelle Runden von Norris
Davor fährt Lando Norris aktuell schnelle Runden, Verstappen dürfte aber sicherlich bereits rausgenommen haben. Denn sein Vorsprung ist so groß, dass Norris da nicht mehr viel ausrichten kann in den letzten Runden.
65. Runde
19:52
Pérez braucht eine Idee
Sergio Pérez geht so langsam die Zeit aus, denn es sind nur noch sechs Runden, die das Rennen dauert. Hat er noch einmal eine Idee, um sich Alonso zu holen?
63. Runde
19:49
Alonso macht sich breit
Fernando Alonso zeigt all seine Erfahrung und verteidigt seinen dritten Platz gegen Pérez bislang ohne große Schwierigkeiten. Hinter ihnen ist die Lücke groß genug, so dass sie sich voll auf ihren Fight um Platz drei konzentrieren können.
61. Runde
19:47
Kein Weg vorbei
Sergio Pérez versucht es wieder, findet aber einfach keinen Weg vorbei an dem Aston Martin. Alonso behält Platz drei. Noch elf Runden sind es bis zur Zielflagge.
60. Runde
19:45
Boxenstopp von Lando Norris
Lando Norris wird jetzt an die Box geholt und fällt wieder hinter Verstappen zurück. Der zweite Platz ist aber bei Weitem nicht in Gefahr. Neun Sekunden trennen ihn und Alonso, der weiterhin Pérez abwehrt.
Lando Norris
Lando Norris
McLaren F1 Team
McLaren
58. Runde
19:44
Aufgabe von George Russell
George Russell wird über Funk mitgeteilt, dass er sein Rennen vorzeitig beenden muss. Damit sind es dann nur noch 14 Fahrzeuge in der Wertung.
George Russell
George Russell
Mercedes AMG F1 Team
Mercedes
58. Runde
19:43
Pérez lauert auf Alonso
Sergio Pérez lauert auf Fernando Alonso und liegt im DRS-Fenster, findet aber bislang keinen Weg vorbei.
57. Runde
19:42
Boxenstopp von Max Verstappen
Max Verstappen kommt 15 Runden vor Ende zu seinem zweiten Stopp und mit seinen frischen Softs geht es wieder auf die Strecke. Lando Norris übernimmt damit kurzzeitig die Führung, wird aber auch noch stoppen müssen.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
56. Runde
19:41
Boxenstopp von Yuki Tsunoda
Yuki Tsunoda kommt an die Box und bringt seinen finalen Boxenstopp hinter sich. Mit gebrauchten Softs kommt er auf Platz zehn wieder raus und wird jetzt im finalen Stint die Mercedes-Fahrer jagen.
Yuki Tsunoda
Yuki Tsunoda
RB F1 Team
RB F1 Team
55. Runde
19:38
Pérez wieder dran
Sergio Pérez ist wieder dran an Fernando Alonso und wird jetzt versuchen, sich den dritten Platz zu holen.
54. Runde
19:38
Boxenstopp von Lance Stroll
Lance Stroll war auch in der Boxengasse und wechselt auf den weichen Reifen. Auf Platz sechs geht es zurück auf die Strecke. Vor ihm fährt Tsunoda, er aber auch noch stoppen muss.
Lance Stroll
Lance Stroll
Aston Martin F1 Team
Aston Martin
52. Runde
19:36
Boxenstopp von Carlos Sainz
Carlos Sainz kommt an die Box und wechselt vom Medium zurück auf die weiche Mischung. Auch Esteban Ocon war in der Box.
Carlos Sainz
Carlos Sainz
Ferrari
Ferrari
52. Runde
19:35
Der Blick an die Spitze
Ganz vorne hat Max Verstappen seinen Abstand weiter vergrößert und fährt seinem 17. Rennsieg in dieser Saison gefahrlos entgegen. Über sieben Sekunden liegt er nun vor Norris.
51. Runde
19:34
Überholmanöver von Pierre Gasly
Es ist heute wieder kein Mercedes-Tag! Pierre Gasly zieht vorbei und damit ist Hamilton jetzt nur noch Neunter. Russell ist derweil schon aus den Punkten gefallen.
Pierre Gasly
Pierre Gasly
Alpine F1 Team
Alpine
48. Runde
19:32
Überholmanöver von Sergio Pérez
Sergio Pérez geht an Yuki Tsunoda vorbei, hat sich aber wohl zu lange aufgehalten, denn Alonso konnte seinen Abstand weiter vergrößern. Er liegt drei Sekunden vor Pérez.
Sergio Pérez
Sergio Pérez
Red Bull Racing
Red Bull
48. Runde
19:31
Boxenstopp von Nico Hülkenberg
Nico Hülkenberg ist auch zu seinem zweiten Stopp gekommen und geht auf Soft zurück. Es geht wieder weit nach hinten zurück für den Deutschen. Aus der Spitzengruppe war Fernando Alonso bei seinem Stopp.
Nico Hülkenberg
Nico Hülkenberg
Haas F1 Team
Haas
47. Runde
19:30
Boxenstopp von Sergio Pérez
Viel los in der Box. Pérez war drin und auch Hamilton und Gasly absolvieren ihre zweiten Stopps.
Sergio Pérez
Sergio Pérez
Red Bull Racing
Red Bull
46. Runde
19:29
Boxenstopp von George Russell
George Russell muss auch schon reinkommen zu seinem zweiten Stopp. Er geht mit einem gebrauchten Soft in den letzten Stint.
George Russell
George Russell
Mercedes AMG F1 Team
Mercedes
45. Runde
19:27
Boxenstopp von Logan Sargeant
Logan Sargeant kommt an die Box und absolviert seinen zweiten Stopp. Mit frischen Softs geht es hinter Hülkenberg auf Platz zwölf wieder auf die Strecke.
Logan Sargeant
Logan Sargeant
Williams Racing
Williams
44. Runde
19:25
Pérez verliert weiter
Sergio Pérez hat in der Zwischenzeit weiter an Boden in Richtung Fernando Alonso verloren. 2,7 Sekunden beträgt der Rückstand in Runde 44. Verstappen fährt weiter souverän an der Spitze.
43. Runde
19:25
Überholmanöver von Pierre Gasly
Pierre Gasly macht kurzen Prozess und schnappt sich Pierre Gasly auf der Start-Ziel-Geraden. Es ging um Platz acht.
Pierre Gasly
Pierre Gasly
Alpine F1 Team
Alpine
41. Runde
19:23
Gasly schließt auf
Die Mercedes-Fahrer haben derzeit kein einfaches Rennen und der nächste Konkurrent schließt von hinten auf. Gasly hat sich in das DRS-Fenster zu Russell vorgearbeitet.
40. Runde
19:21
Aufgabe von Valtteri Bottas
Gebrauchter Tag bei Alfa Romeo! Nach Zhou muss auch Valtteri Bottas den Tag vorzeitig beenden und stellt in der Box ab. Damit sind nur noch 15 Autos im Rennen.
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Kick Sauber
Kick Sauber
39. Runde
19:20
Überholmanöver von Esteban Ocon
Mit frischen Reifen hat Esteban Ocon keine Probleme und zieht an Nico Hülkenberg vorbei, der nun wieder 15. ist und einzig Ricciardo und Piastri hinter sich lassen kann, die nach ihren Schäden beim Rennstart eine Runde zurückliegen.
Esteban Ocon
Esteban Ocon
Alpine F1 Team
Alpine
38. Runde
19:18
Verstappen kontrolliert
Lando Norris kann den Abstand kurz verkleinern, doch Verstappen kann direkt reagieren und vergrößert den Abstand wieder auf fünf Sekunden. Sergio Pérez hat weiter hinten in Richtung Alonso wieder an Zeit verloren.
37. Runde
19:18
Überholmanöver von Carlos Sainz
Carlos Sainz schnupft den nächsten Mercedes auf und übernimmt Platz sechs von Lewis Hamilton. Der kann nicht folgen und fällt schnell aus dem DRS-Fenster raus.
Carlos Sainz
Carlos Sainz
Ferrari
Ferrari
36. Runde
19:17
Überholmanöver von Yuki Tsunoda
Yuki Tsunoda arbeitet sich durch das Feld. Nachdem er vor einigen Runden Sargeant kassierte, geht es jetzt an Bottas vorbei. Er ist jetzt Zehnter und in den Punkten.
Yuki Tsunoda
Yuki Tsunoda
RB F1 Team
RB F1 Team
36. Runde
19:16
Auch Pérez schließt auf
Sergio Pérez hat derweil die Lücke in Richtung Fernando Alonso weiter geschlossen. Nur noch 1,1 Sekunden trennen ihn jetzt vom Podiumsplatz.
35. Runde
19:14
Überholmanöver von Carlos Sainz
Carlos Sainz geht ohne große Gegenwehr an George Russell vorbei und holt sich Platz sieben. Nächster auf der Liste ist Hamilton, der sich nur schwer wehren dürfte. Über Funk meldet Hamilton, dass seine Reifen bereits nachgeben würden.
Carlos Sainz
Carlos Sainz
Ferrari
Ferrari
33. Runde
19:11
Sainz schließt zu Mercedes-Duo auf
Carlos Sainz schließt seinerseits aktuell in Richtung der beiden Mercedes-Fahrer auf. Nur noch 1,2 Sekunden trennen ihn von Russell.
32. Runde
19:11
Boxenstopp von Esteban Ocon
Esteban Ocon ist zum zweiten Mal in der Box gewesen und hat sich einen Satz der weichen Reifenmischung abgeholt. Dadurch geht es hinter Hülkenberg zurück.
Esteban Ocon
Esteban Ocon
Alpine F1 Team
Alpine
30. Runde
19:08
Wo liegt Hülkenberg?
Nico Hülkenberg liegt derzeit auf Position 14 und es sieht derzeit nicht so aus, als könne er noch irgendwas in Richtung Punkteränge ausrichten. Tsunoda liegt über neun Sekunden vor ihm.
29. Runde
19:06
Verstappen kontrolliert vorne weg
Max Verstappen fährt aktuell kontrolliert vorne weg und liegt nach den Stopps fünf Sekunden vor Lando Norris. Der hat ebenfalls fünf Sekunden in Richtung Fernando Alonso. Sergio Pérez lauert 2,4 Sekunden dahinter und wird versuchen, noch auf das Podest vorzukommen, während Mercedes momentan wieder schwach aussieht.
28. Runde
19:05
Boxenstopps von Verstappen und Norris
Max Verstappen kommt jetzt von der Spitze zu seinem Reifenwechsel rein. Auch Lando Norris biegt ab und tauscht die Reifen. Beide gehen auf dem Medium wieder raus.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
27. Runde
19:04
Boxenstopp von Carlos Sainz
Die nächste Gruppe von Fahrern kommt angeführt von Carlos Sainz zu den Reifenwechseln. Sainz war drin und auch Gasly und Tsunoda tauschen Reifen. Sainz wird knapp neben Tsunoda rausgeschickt. Da wird die Rennleitung noch mal genauer hinschauen.
Carlos Sainz
Carlos Sainz
Ferrari
Ferrari
25. Runde
19:02
Überholmanöver von Lance Stroll
Lance Stroll sorgt für das nächste Überholmanöver und es geht am Mercedes von Russell vorbei. Sieht derzeit so aus, als würde Mercedes im Rennen wieder schwächer aussehen.
Lance Stroll
Lance Stroll
Aston Martin F1 Team
Aston Martin
23. Runde
19:01
Aufgabe von Guanyu Zhou
Guanyu Zhou gibt das Rennen auf und stellt den Alfa Romeo in der Box ab. Damit sind jetzt nur noch 16 Fahrzeuge im Rennen.
Guanyu Zhou
Guanyu Zhou
Kick Sauber
Kick Sauber
23. Runde
19:00
Überholmanöver von Sergio Pérez
Sergio Pérez hat sich an Hamilton herangesaugt und ringt zum zweiten Mal in diesem Rennen den Mercedes-Piloten nieder. Jetzt hat er dann auch erst einmal freie Luft, denn zu Tsunoda fehlen acht Sekunden.
Sergio Pérez
Sergio Pérez
Red Bull Racing
Red Bull
23. Runde
18:59
Boxenstopp von Lance Stroll
Die Boxenstopps bestimmen weiterhin das Bild der aktuellen Rennphase. Stroll kommt rein und wechselt auf Mediums.
Lance Stroll
Lance Stroll
Aston Martin F1 Team
Aston Martin
22. Runde
18:58
Boxenstopp von Nico Hülkenberg
Nico Hülkenberg kommt zu seinem Reifenwechsel rein. Er bekommt einen gebrauchten Satz der Softs und rangiert sich auf dem 15. Platz ein.
Nico Hülkenberg
Nico Hülkenberg
Haas F1 Team
Haas
21. Runde
18:57
Verstappen mit drei Sekunden
Max Verstappen hat an der Spitze seinen Vorsprung weiter vergrößern könne und liegt nun drei Sekunden vor Lando Norris. Der seinerseits hat eine Lücke von vier Sekunden zu Alonso.
21. Runde
18:56
Pérez reagiert
Bei Red Bull reagiert man auf die Stropps von Mercedes. Wo kommt Pérez wieder raus? Der Stopp läuft schnell, für Hamilton reicht es aber nicht und Pérez fällt wieder hinter den Briten zurück.
Sergio Pérez
Sergio Pérez
Red Bull Racing
Red Bull
20. Runde
18:55
Boxenstopp von George Russell
Jetzt geht es auch für George Russell an die Box. Zu seinem Missfallen kommt er direkt hinter Lewis Hamilton wieder raus und dürfte jetzt weiter über die Trackpositions diskutieren.
George Russell
George Russell
Mercedes AMG F1 Team
Mercedes
19. Runde
18:54
Boxenstopp von Lewis Hamilton
Bei Mercedes reagiert man jetzt und holt Lewis Hamilton zu seinem ersten Boxenstopp rein. Er geht auf frischen Mediums wieder raus. Ebenfalls an der Box war Valtteri Bottas.
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Mercedes AMG F1 Team
Mercedes
18. Runde
18:53
Überholmanöver von Sergio Pérez
Sergio Pérez sichert sich derweil den nächsten Mercedes und zieht an Hamilton vorbei. Der möchte zum Konter ansetzen, verliert aber schnell den Anschluss.
Sergio Pérez
Sergio Pérez
Red Bull Racing
Red Bull
16. Runde
18:53
Boxenfunk George Russell
George Russell ist der Frust am Funk anzuhören. Das Team bittet ihn, in Kurve 11 auf seine Reifen zu wechseln. "Wollte ihr, dass ich Rennen fahre oder Positionen verliere? Wenn ich noch mehr schone, dann falle ich zurück!"
George Russell
George Russell
Mercedes AMG F1 Team
Mercedes
16. Runde
18:50
Boxenstopp von Guanyu Zhou
Guanyu Zhou ist eine Runde später der nächste Fahrer, der an die Box kommt. Auch für ihn geht es auf den Medium.
Guanyu Zhou
Guanyu Zhou
Kick Sauber
Kick Sauber
15. Runde
18:49
Boxenstopp von Esteban Ocon
Esteban Ocon kommt als erster Fahrer an die Box und absolviert seinen Boxenstopp. Er geht vom soft auf dem Mediumreifen und kommt vor Ricciardo und Piastri auf Platz 15 wieder raus. Beide liegen eine Runde zurück.
Esteban Ocon
Esteban Ocon
Alpine F1 Team
Alpine
14. Runde
18:48
Überholmanöver von Sergio Pérez
Im ersten Angriff hat es für Sergio Pérez nicht gereicht, dann aber überrascht er Russell und zieht am Mercedes-Fahrer vorbei, der sich direkt am Funk beschwert: "Arbeiten wir als Team oder fährt jeder sein eigenes Rennen?"
Sergio Pérez
Sergio Pérez
Red Bull Racing
Red Bull
14. Runde
18:47
Überholmanöver von Logan Sargeant
Bittere Momente für Hülkenberg, der jetzt einen weiteren Platz verliert. Logan Sargeant übernimmt den 14. Platz des Deutschen.
Logan Sargeant
Logan Sargeant
Williams Racing
Williams
12. Runde
18:47
Überholmanöver von Guanyu Zhou
Hülkenberg erlebt gerade eine Wiederholung des gestrigen Tags und der nächste Konkurrent zieht mit Zhou an ihm vorbei.
Guanyu Zhou
Guanyu Zhou
Kick Sauber
Kick Sauber
12. Runde
18:45
Alonso nimmt raus
Fernando Alonso hat inzwischen auch rausgenommen, nachdem man ihm über Funk gewarnt hatte, dass die Reifentemperaturen zu hoch werden. Hier deutet sich also auch kein Zweikampf ein.
11. Runde
18:44
Hülkenberg verliert Position
Abseits der TV-Kameras hat Nico Hülkenberg inzwischen eine Position verloren und ist nun 13. hinter Valtteri Bottas. Hinter ihm lauern Zhou und Sargeant.
10. Runde
18:44
Boxenfunk George Russell
Russell fordert Mercedes auf, ihn an Hamilton vorbeizulassen oder seinen Teamkollegen aufzufordern, sein Tempo zu erhöhen. Er hat den Red Bull von Sergio Pérez im Nacken.
George Russell
George Russell
Mercedes AMG F1 Team
Mercedes
10. Runde
18:42
Norris-Runden brechen ein
Die Runden von Lando Norris sind jetzt deutlich langsamer als zu Beginn des Rennens. Die Lücke zu Verstappen geht auf und von hinten kommt Fernando Alonso immer näher heran.
9. Runde
18:41
Verstappen verschafft sich Luft
Jetzt verschafft sich Max Verstappen Luft und bringt 1,5 Sekunden zwischen sich und Lando Norris, der auf eine neue Chance warten muss. Hinter Lewis Hamilton bildet sich derweil eine kleine Gruppe.
8. Runde
18:40
Norris zeigt sich
Norris zeigt sich präsent im Rückspiegel von Max Verstappen, der die erste Attacke aber abwehren kann und jetzt zulegt.
7. Runde
18:39
Norris macht Druck
Lando Norris lässt sich nicht abschütteln und bleibt nach starken Runden im DRS-Fenster von Verstappen. Für ihn geht es heute auch um den ersten Sieg seiner Karriere.
7. Runde
18:38
Boxenfunk George Russell
Russell fordert Mercedes auf, "zusammenzuarbeiten". Er liegt derzeit hinter Hamilton auf Platz fünf und verspricht, seinen Teamkollegen nicht anzugreifen.
George Russell
George Russell
Mercedes AMG F1 Team
Mercedes
6. Runde
18:37
Hülkenberg macht sich breit
Nico Hülkenberg macht sich auf dem zwölften Platz breit und verteidigt seine Position gegen Valtteri Bottas im Alfa Romeo.
5. Runde
18:36
Norris bleibt dran
Lando Norris lässt sich nicht abschütteln und hält sich zunächst einmal im DRS-Fenster zu Verstappen. Alonso verliert seinerseits auf Platz drei schon ein wenig an Boden.
4. Runde
18:35
Viele Duelle
Es gibt einige Duelle auf der Runde. Stroll fightet mit Sainz, während sich im Mittelfeld Tsunoda mit den beiden Alpine rumschlägt.
4. Runde
18:35
Restart erfolgt!
Die Ampeln gehen ein weiteres Mal aus und der Restart ist erfolgt! Max Verstappen kommt gut weg, während Lando Norris dahinter direkt Druck durch Lewis Hamilton bekommt! Norris kann Platz eins behaupten, während Alonso sich in den ersten Kurven Hamilton schnappt und der neue Dritte ist.
3. Runde
18:32
Die Autos stellen sich auf
Die Boliden stellen sich wieder im Grid auf. Geht die Startphase dieses Mal ohne großes Chaos über die Bühne?
3. Runde
18:31
Feld geht in die Startaufstellung
Es geht für das Feld zurück auf die Strecke und in die Startaufstellung. Es wird einen stehenden Start geben und der könnte wieder spannend werden, denn Verstappen und Norris sind jetzt direkt hintereinander. Darüber hinaus informierte die FIA, dass jedes Auto, an dem während der roten Flagge in der Garage gearbeitet wurde, die Boxengasse mit dem Feld verlassen darf, aber nicht in die Startaufstellung zurückkehren, sondern den Neustart aus der Box bestreiten muss. Das trifft auf Piastri und Ricciardo zu, die beide nach Reparaturen wieder rausfahren können.
3. Runde
18:20
Neue Startzeit
Jetzt gibt es auch die neue Startzeit. In zehn Minuten, um 18:31 Uhr soll es weitergehen mit dem Rennen in Brasilien.
3. Runde
18:18
Reihenfolge für den Restart
Wann es weitergehen kann, ist noch nicht bekannt, die Rennleitung gibt aber schon mal die Reihenfolge für den Restart bekannt. Demnach bleibt es bei Rang zwei von Lando Norris hinter Max Verstappen. Dann folgen Lewis Hamilton, Fernando Alonso und Lance Stroll. George Russell steht auf Platz sechs vor Sergio Pérez, Carlos Sainz und Esteban Ocon.
3. Runde
18:15
Arbeiten auch bei AlphaTauri
Auch bei AlphaTauri wird derzeit hart daran gearbeitet, das Auto von Ricciardo wieder herzurichten. Auch bei ihm wurde der Heckflügel beschädigt.
3. Runde
18:11
Boxenfunk Oscar Piastri
Bei McLaren wollte man eigentlich schon abstellen, nachdem der Heckflügel durch den Haas von Magnussen getroffen wurde, nachdem die rote Flagge kam, möchte man es jetzt aber noch einmal versuchen. Man teilt Piastri am Funk mit, dass man das Auto reparieren und ihn wieder rausschicken möchte. Die Arbeiten an der Strecke dürften jetzt einige Zeit in Anspruch nehmen.
Oscar Piastri
Oscar Piastri
McLaren F1 Team
McLaren
3. Runde
18:08
So kam es zum Crash
Zeit genug also auf die Startphase und den Unfall zu blicken. Magnussen und Albon nahmen Hülkenberg ins Sandwich, woraufhin es zur Berührung zwischen Albon und Hülkenberg kam. Der drehte sich daraufhin in Magnussen. Auch Piastri und Ricciardo haben einen Schaden. Piastri wurde von Magnussen erwischt, Ricciardo erwischte den herumfliegenden Reifen von Albon.
2. Runde
18:07
Rote Flagge
Rennabbruch in São Paulo! Es liegen zu viele Trümmerteile auf der Strecke und die Barriere muss repariert werden.
1. Runde
18:05
Safety Car
Das Safety Car kommt auf die Strecke und sammelt das Feld ein. Verstappen liegt vor Norris und Hamilton. Dahinter folgen dann Alonso und Stroll.
1. Runde
18:04
Start Rennen
Die Ampeln sind aus, das Rennen läuft! Max Verstappen kommt gut weg und Lando Norris ist schon auf Platz zwei vorgekommen, während es dahinter richtig kracht. Alex Albon und Kevin Magnussen sind kollidiert!
18:04
Nicht mehr lange
Die ersten Boliden kehren zurück ins Grid. Jetzt dauert es nicht mehr lange bis zum Start des Rennens. Allerdings ohne Charles Leclerc, für den das Rennen schon vorbei war, ehe es begonnen hat.
18:03
Boxenfunk Charles Leclerc
Leclerc stellt hinter der Bande ab und gibt gleichzeitig über Funk Aufklärung, was passiert ist. "Nein! Ich habe die Hydraulik verloren! Warum zur Hölle habe ich so viel Pech?", beschwert er sich über den Teamfunk.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
18:02
Unfall von Charles Leclerc
Drama in der Einführungsrunde! Charles Leclerc fliegt ab und landet in der Barriere. Leclerc kann sich wieder befreien, hat aber einen großen Schaden vorne.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
18:00
Einführungsrunde
Max Verstappen führt das Feld der 20 Fahrer ein letztes Mal vor dem Start in der Einführungsrunde über die Strecke. Bis auf Logan Sargeant beginnen alle das Rennen auf den Softs.
17:55
Das Wetter
Nachdem am Freitag zum Ende des Qualifyings Weltuntergangsstimmung herrschte, wird nach einem trockenen Samstag auch heute kein Regen erwartet. Die Sonne scheint und die Streckentemperatur ist auf 50 Grad geklettert. Die Lufttemperatur beträgt 21 Grad.
17:49
Die Strecke
Das Autódromo José Carlos Pace ist mit 4,309 Kilometern die viertkürzeste Strecke im F1-Kalender. Interlagos liegt 800 Meter über dem Meeresspiegel und ist damit die zweithöchste Strecke der Saison nach Mexiko-Stadt. Charakteristisch für die Strecke sind die vielen Höhenwechsel.
17:43
Haas findet keine Lösung
Für seine Reifenprobleme ist im Feld vor allem aber Haas bekannt. Sie waren der Hauptgrund, warum man in Austin ein großes Update mitbrachte. Doch inzwischen hat sich Ernüchterung breitgemacht, denn die Reifenprobleme sorgen immer wieder dafür, dass man gute Ergebnisse aus dem Qualifying nicht im Rennen nutzen kann. Und so dürfte es für Nico Hülkenberg und Kevin Magnussen schwierig werden, von den Positionen elf und zwölf im Grid in die Punkte zu kommen.
17:40
Viel Reifenabbau bei Mercedes
Ein Fragezeichen steht hinter der Rennstärke von Mercedes. Lewis Hamilton ist auf dem fünften Platz keinesfalls schlecht positioniert, gestern im Sprint hatte das Team allerdings nach einem starken Start schnell mit abbauenden Reifen zu kämpfen und sowohl Russell und Hamilton wurden noch einmal durchgereicht. Entsprechend könnte man heute einen Nachteil gegenüber der Konkurrenz haben.
17:34
McLaren in Lauerstellung
In Lauerstellung befindet sich einmal mehr McLaren, wenn die Ausgangslage für Lando Norris und Oscar Piastri auch schwieriger ist als im Sprint. Lando Norris fährt von Position sechs los, dürfte aber bei einem besseren Start als am Samstag den Speed haben, um sich auf das Podium vorzuarbeiten. Piastri steht auf Position zehn und hat Pérez vor sich, der ebenfalls durch das Feld muss.
17:29
Verstappen zum nächsten Triumph?
Auch heute steht Max Verstappen wieder auf der Pole und hat damit die Möglichkeit, seinen insgesamt 17. Grand-Prix-Sieg einzufahren. Am Freitag setze sich der dreifache Weltmeister bei einsetzenden Regen im finalen Qualifyingabschnitt gegen Charles Leclerc durch. Dahinter überraschte Aston Martin mit Startplatz drei von Lance Stroll und Position vier durch Fernando Alonso.
17:23
Verstappen siegt im Sprint
Den Sprint am Samstag konnte Max Verstappen gewinnen. Der Niederländer startete vom zweiten Startplatz, kassierte Lando Norris im McLaren aber bereits in der ersten Kurve und konnte von diesem Zeitpunkt kontrolliert an der Spitze fahren. Für Norris wurde es Platz zwei vor Sergio Pérez und George Russell. Charles Leclerc brachte den Ferrari auf Platz fünf, gefolgt von Yuki Tsunoda, Lewis Hamiltons sowie Carlos Sainz, der gegen Daniel Ricciardo, den letzten Punkt verteidigte.
17:12
Herzlich willkommen!
Zum Abschluss des Formel-1-Wochenendes in Brasilien steht heute das Rennen auf dem Programm. Um 18:00 Uhr begeben sich die Fahrer in die Einführungsrunde.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.