• Startseite
  • Sport
  • Formel 1
  • 2022
  • Japan Grand Prix
  • Suzuka International Racing Course - 2. Training
  • Liveticker
  • 1
    George Russell
    George Russell
    Russell
    Mercedes
    Großbritannien
    1:41.935m
  • 2
    Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton
    Hamilton
    Mercedes
    Großbritannien
    +0.235s
  • 3
    Max Verstappen
    Max Verstappen
    Verstappen
    Red Bull
    Niederlande
    +0.851s
  • 1:41.935m
    1
    Großbritannien
    G. Russell
    Mercedes AMG F1 Team
  • +0.235s
    2
    Großbritannien
    L. Hamilton
    Mercedes AMG F1 Team
  • +0.616s
    3
    Niederlande
    M. Verstappen
    Red Bull Racing
  • +0.048s
    4
    Mexiko
    S. Pérez
    Red Bull Racing
  • +0.353s
    5
    Dänemark
    K. Magnussen
    Haas F1
  • +0.017s
    6
    Spanien
    C. Sainz
    Ferrari
  • +0.329s
    7
    Spanien
    F. Alonso
    Alpine F1 Team
  • +0.200s
    8
    Finnland
    V. Bottas
    Alfa Romeo F1 Team
  • +0.151s
    9
    Frankreich
    E. Ocon
    Alpine F1 Team
  • +0.641s
    10
    China
    G. Zhou
    Alfa Romeo F1 Team
  • +0.184s
    11
    Monaco
    C. Leclerc
    Ferrari
  • +0.253s
    12
    Kanada
    N. Latifi
    Williams Racing
  • +0.077s
    13
    Thailand
    A. Albon
    Williams Racing
  • +0.218s
    14
    Japan
    Y. Tsunoda
    AlphaTauri
  • +0.004s
    15
    Deutschland
    S. Vettel
    Aston Martin F1 Team
  • +0.624s
    16
    Großbritannien
    L. Norris
    McLaren F1 Team
  • +0.145s
    17
    Australien
    D. Ricciardo
    McLaren F1 Team
  • +0.746s
    18
    Kanada
    L. Stroll
    Aston Martin F1 Team
  • +0.333s
    19
    Frankreich
    P. Gasly
    AlphaTauri
  • DNS
    20
    Deutschland
    M. Schumacher
    Haas F1
Strecke
Suzuka International Racing Course

Liveticker

09:36
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns für den heutigen Tag von der Formel 1 in Japan. Weiter geht es dann Samstag mit dem 3. Training und dem Qualifying. Bis dann!
09:34
Vettel auf Platz 15
Sebastian Vettel testete vor allem auf dem Longrun und ging nur zu einem frühen Zeitpunkt auf Zeitenjagd, was auch Platz 15 erklären könnte. Gar nicht fahren konnte Mick Schumacher. Nachdem er auf seiner Inlap im 1. Training crashte, verpasste er das 2. Training wegen des Chassiswechsels.
09:33
Wie stark ist Mercedes wirklich?
Die Frage ist natürlich, wie viel das Training wirklich aussagt. Mercedes lag vorne, hat aber auch als einziges Team zwei Sätze der Intermediates benutzt. Der tatsächliche Vorsprung zu Red Bull und Ferrari dürfte also deutlich geringer sein. Auch das Kräfteverhältnis im Mittelfeld lässt sich schwer abschätzen, da die Teams unterschiedliche Programme fuhren.
90. Runde
09:32
Ende 2. Training
Das 2. Training auf dem Suzuka International Racing Course ist beendet und nach den Probestarts geht es zurück an die Garagen. Fernando Alonso wird Siebter vor hinter Valtteri Bottas. Esteban Ocon und Guanyu Zhou komplettieren die Top Ten. Sebastian Vettel war 15., Mick Schumacher konnte nach einem Chassiswechsel nicht fahren.
90. Runde
09:30
George Russell gewinnt das 2. Training des Japan Grand Prix
Die Zeit ist abgelaufen! Die Bestzeit im 2. Training geht an George Russell. Mit einer 1:41.935 setzte er sich mit 0,235 Sekunden gegen Teamkollege Lewis Hamilton durch. Max Verstappen wird Dritter vor Sergio Pérez im zweiten Red Bull. Kevin Magnussen wird Fünfter vor Carlos Sainz.
George Russell
George Russell
Mercedes AMG F1 Team
Mercedes
89. Runde
09:29
Boxenfunk Max Verstappen
Bei Verstappen überwiegt zum Ende der Session der Frust über die Reifen. "Die Reifen sind Mist, ich habe keinen Grip!", meldet Verstappen.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
87. Runde
09:27
Späte Verbesserung von Magnussen
Kevin Magnussen packt zum Ende der Session auch noch mal einen frischen Intermediate ans Auto. Damit geht es für ihn bis auf die fünfte Position nach vorne.
85. Runde
09:25
Unterschiedliche Herangehensweisen
Es gibt unterschiedliche Herangehensweisen im 2. Training. Während einige Fahrer noch draußen sind und schon über 20 Runden auf dem Konto haben, haben andere Piloten bereits Feierabend gemacht. Unter ihnen ist Daniel Ricciardo, der im Paddock bereits Interviews gibt.
80. Runde
09:20
Es geht in die finalen Minuten
Die finalen Minuten sind angebrochen. Noch zehn Minuten dauert das 2. Training. In de Ergebnisliste dürfte sich darin aber wohl nicht mehr viel tun.
77. Runde
09:17
Kurzer Moment für Verstappen
Unterhalb der Brücke muss Max Verstappen nach einem Quersteher eingreifen, damit der Red Bull nicht abfliegt. Der Niederländer ist auf seiner inzwischen 16. Runde.
74. Runde
09:14
Boxenfunk Carlos Sainz
Carlos Sainz meldet über Funk, dass die Reifen jetzt sowohl vorne als auch hinten schlechter werden. 21 Runden hat er in diesem Training bereits gefahren. Den Großteil davon auf dem Intermediate.
Carlos Sainz
Carlos Sainz
Ferrari
Ferrari
71. Runde
09:11
Fahrbetrieb bleibt bestehen
In der Summe ist es zwar ruhiger geworden auf der Strecke, es gibt aber zumindest dauerhaft Fahrbetrieb. Auch Sebastian Vettel kommt jetzt noch einmal raus aus der Garage.
67. Runde
09:07
Russell mit den meisten Runden
George Russell hat bisher die meisten Runden zurückgelegt. Insgesamt 20 Runden ist der Mercedes-Pilot gefahren. Lewis Hamilton und Carlos Sainz kommen auf 17 Runden. Bei Vettel stehen elf Runden auf dem Konto.
62. Runde
09:05
Boxenfunk Charles Leclerc
"Das Gefühl ist aus irgendeinem Grund immer noch sehr schlecht", funkt Charles Leclerc. "Ich werde versuchen, es zu verbessern."
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
60. Runde
08:58
Noch 30 Minuten
Eigentlich wäre das Training unter normalen Umständen jetzt beendet. Dadurch, dass eigentlich ein Pirelli-Reifentest anstand, warten aber noch einmal 30 Minuten auf alle Fahrer im Feld. Es führt George Russell vor Lewis Hamilton und Max Verstappen. Sebastian Vettel ist 15.
55. Runde
08:55
Es wird ruhiger
Nachdem zuletzt recht viele Fahrer unterwegs waren, ist es jetzt wieder ruhiger geworden. Nur die beiden Red Bull und Fernando Alonso sind auf der Strecke.
50. Runde
08:51
Boxenfunk Max Verstappen
"Die Vorderreifen werden auf der Runde zu heiß", meldet Max Verstappen über seinen Boxenfunk. Derzeit ist er Dritter hinter den beiden Mercedes. De sind allerdings die Einzigen, die ihre Runden auf frischen Inters fuhren.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
49. Runde
08:49
Neue beste Runde von George Russell
Bei Mercedes zieht man frische Intermediates auf und sorgt noch einmal für deutliche Verbesserungen der bisherigen Bestzeit. Eine 1:41.935 gibt es von Russell. Hamilton war 0,2 Sekunden langsamer.
George Russell
George Russell
Mercedes AMG F1 Team
Mercedes
47. Runde
08:47
Alonso fährt raus
Fernando Alonso hat lange gewartet, jetzt aber fährt auch er zum ersten Mal mit dem Intermediate auf die Strecke. Die Bestzeit liegt weiterhin bei George Russell vor Verstappen und Hamilton.
43. Runde
08:43
Neue beste Runde von George Russell
Viel Bewegung jetzt an der Spitze der Zeitentabelle. Erst verbessert Verstappen die Zeit von Hamilton. Wenig später setzt sich George Russell mit einer Rundenzeit von 1:42.968 Minuten an die erste Position.
George Russell
George Russell
Mercedes AMG F1 Team
Mercedes
42. Runde
08:42
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Der Konter von Lewis Hamilton lässt aber nicht lange auf sich warten. Mit 1:53.536 Minuten holt er sich die knappe Führung zurück. Jetzt wird die Strecke immer schneller.
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Mercedes AMG F1 Team
Mercedes
41. Runde
08:41
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen sorgt für einen Wechsel an der Spitze der Ergebnisliste. Mit einer 1:43.571 geht es mit 0,7 Sekunden an Hamilton vorbei.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
39. Runde
08:39
Leclerc neben der Strecke
Leclerc kommt in in Kurve 11 von der Strecke ab. Er schafft es gerade noch, einen Einschlag zu verhindern und nicht steckenzubleiben. Über Funk zeigt er sich aber unzufrieden über den Zustand seines linken Vorderreifens.
38. Runde
08:38
Tsunoda auf Abwegen
Yuki Tsunoda ist auf seinen Inters auf Abwegen. In den Dengers kommt er von der Strecke ab und rattert durch das Kiesbett. Einen Einschlag in die Mauer kann er aber verhindern und es geht zurück auf die Strecke.
37. Runde
08:37
Jetzt füllt es sich
Lang war es relativ ruhig auf der Strecke in Suzuka. Jetzt aber wird es voll, wo die Streckenbedingungen den Inter zulassen. Nur Alonso, Ocon und Schumacher, der ja nicht fahren kann, stehen noch in der Box.
35. Runde
08:35
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton setzt eine neue Rundenbestzeit. Mit einer 1:44.298 schiebt er sich um 0,899 Sekunden vor Teamkollege George Russell. Rausgefahren sind jetzt auch die beiden Aston Martin. Auch hier ist der Intermediate im Einsatz.
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Mercedes AMG F1 Team
Mercedes
31. Runde
08:31
Weitere Intermediate-Einsätze
Jetzt ziehen natürlich auch andere den Intermediate auf. Lewis Hamilton war kurz an der Box und hat getauscht. Nicholas Latifi und Pierre Galsy sind jetzt ebenfalls auf dem Inter. In der Summe ist das 2. Training weiterhin recht ruhig. Knapp die Hälfte ist überhaupt erst gefahren.
30. Runde
08:30
Neue beste Runde von George Russell
George Russell zeigt, dass der Intermediate bereits gut geht bei den aktuellen Bedingungen. Es sind zwar noch ein paar Bäche auf der Strecke, insgesamt ist der Grip auf dem Inter aber bereits gut. Mit 1:46.891 Minuten war er über zwei Sekunden schneller als Hamilton.
George Russell
George Russell
Mercedes AMG F1 Team
Mercedes
28. Runde
08:28
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton sorgt für eine Veränderung an der Spitze der Zeitentabelle. Auf gebrauchten Full-Wets setzt er eine 1:49.489 hin. Teamkollege George Russell testet seinerseits jetzt mit dem Intermediate.
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Mercedes AMG F1 Team
Mercedes
21. Runde
08:22
Boxenfunk Lando Norris
"Wie sind die Streckenbedingungen?", fragt die McLaren-Box. "Nass", meldet Lando Norris kurz und bündig. Viel ist weiterhin nicht los auf der Strecke. Ein paar Fahrer drehen ihre Kreise, andere warten ab. Immerhin hat man ja auch mehr Zeit als üblich, da kann man noch zuwarten, ob sich die Bedingungen verändern.
Lando Norris
Lando Norris
McLaren F1 Team
McLaren
18. Runde
08:18
Achter Fahrer mit Trainingskilometern
Zumindest acht Fahrer sind im 2. Training bereits rausgefahren und haben zumindest ein paar Kilometer zurückgelegt. Derzeit fahren Sainz, Russell, Magnussen, Norris und Zhou. Verstappen unterhält sich in der Box derweil noch locker und hat keine Eile.
16. Runde
08:16
Boxenfunk Carlos Sainz
Carlos Sainz berichtet am Funk, dass er glaubt, dass man durchaus den Intermediate fahren können. Das Risiko sei aber zu groß, zumal es sich nur um ein Training handle.
Carlos Sainz
Carlos Sainz
Ferrari
Ferrari
13. Runde
08:14
Latifi auf Abwegen
Nicholas Latifi ist auf Abwegen. Der Williams-Pilot biegt falsch ab und landet in einem der Notausgänge. Über Funk meldet er, dass sich das Auto komisch verhalten habe.
12. Runde
08:12
Neue beste Runde von Carlos Sainz
Carlos Sainz setzt eine neue Rundenbestzeit. 1:49.615 Minuten stehen für ihn zu Buche. Daniel Ricciardo war gut eine Sekunde langsamer.
Carlos Sainz
Carlos Sainz
Ferrari
Ferrari
10. Runde
08:10
Neue beste Runde von Nicholas Latifi
Nicholas Latifi setzt die erste Rundenzeit im 2. Training hin. 1:52.233 Minuten lautet seine Zeit. Vier Fahrer sind inzwischen rausgefahren.
Nicholas Latifi
Nicholas Latifi
Williams Racing
Williams
7. Runde
08:07
Sainz geht auf die Strecke
Carlos Sainz geht jetzt auch auf die Strecke und verschafft sich einen Überblick über die Bedingungen. Auch er ist auf einem gebrauchten Full-Wet.
6. Runde
08:06
Boxenfunk Nicholas Latifi
"In Kurve 8 gibt es einen kleinen Bach auf der Strecke, aber sonst ist alles in Ordnung für Inters", berichtet Latifi über Funk seiner Box.
Nicholas Latifi
Nicholas Latifi
Williams Racing
Williams
4. Runde
08:04
Latifi zeigt sich
Während viele Fahrer und Teams noch abwarten, geht es für Nicholas Latifi bereits raus auf die Strecke. Er ist auf einem gebrauchten Full-Wet.
1. Runde
08:00
Start 2. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Trainings in Suzuka ist erfolgt. Mit viel Fahrbetrieb dürfte in den nächsten Minuten aber nicht zu rechnen sein. Da es auch am Sonntag Regen geben soll, möchten natürlich alle Reifen sparen.
07:57
Das Wetter
Es ist weiterhin regnerisch und kühl in Suzuka. Bei 19 Grad liegt die Streckentemperatur. Die Lufttemperatur liegt bei 16 Grad.
07:51
Schumacher verpasst 2. Training
Der Unfall auf der Inlap nach dem 2. Training hat für den Deutschen größere Auswirkungen. Er wird das komplette Training verpassen, da ein Chassiswechsel erforderlich ist. Ärgerlich, auch wenn wohl ohnehin nicht viel gefahren wird, da es weiterhin Regen gibt.
07:47
2. Training dauert 90 Minuten
Das 2. Training wird nicht wie üblich über 60 Minuten gefahren, sondern 90 Minuten. Grund dafür war ein von Pirelli geplanter Reifentest für 2023. Die sollten in 30 Minuten der Session getestet werden. Der Reifentest fällt aufgrund der nassen Bedingungen nun allerdings ins Wasser. An der verlängerten Trainingszeit ändert das jedoch nichts.
07:43
Vettel auf dem letzten Platz
Nicht viel zu holen gab es für Sebastian Vettel. Der Heppenheimer war erst sehr spät auf dem Intermediate rausgefahren, als die Streckenbedingungen bereits wieder schlechter wurden. So waren dann keine Topzeiten mehr möglich und er musste sich auf der letzten Position einrangieren.
07:36
Schumacher in der Mauer
Mick Schumacher war auf dem siebten Platz zu finden, dürfte aber nicht glücklich mit dem Ausgang der Session gewesen sein. Denn ausgerechnet nach Ablauf der Zeit verlor Schumacher an einer Stelle mit viel Wasser die Kontrolle über sein Auto und drehte sich in die Barriere. Schumacher konnte unverletzt aussteigen.
07:29
Alonso sichert sich Bestzeit
Die Bestzeit im 1. Training ging bei nassen Bedingungen an Fernando Alonso. Nachdem zunächst der Full-Wet gefahren wurde, ging es zur Halbzeit der Session auf den Intermediate, ehe es später erneut zu nass war für diese Reifenmischung. Mit dem Inter die beste Zeit hinbringen konnte Fernando Alonso mit einer 1:42.248. Damit landete er drei Zehntel vor Carlos Sainz im Ferrari. Charles Leclerc hatte das Training als Dritter vor Esteban Ocon und Kevin Magnussen beendet. Max Verstappen war Sechster geworden, hatte allerdings auch nur wenige Runden gedreht und die zu einem frühen Zeitpunkt.
Herzlich willkommen!
In Suzuka ist alles angerichtet für das 2. Training der Formel 1. Um 8:00 Uhr gehen die Autos auf die Strecke!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.