Zum Inhalt springen
03. Aug. 2016 - 20:00
Beendet
Kanada
2 : 0
Australien
1 : 0
Stadion
Neo Química Arena
Zuschauer
20.521
Schiedsrichter
Stéphanie Frappart

Liveticker

90.
22:03
Fazit:
Kanada schlägt Australien in einem intensivem Spiel mit 2:0. Dabei kam den Kanadierinnen ihre enorme Effizienz zu Gute, denn sie hatten deutlich weniger Torszenen, doch diese nutzen sie eiskalt. Die Damen aus Down Under dagegen konnten ihre Überzahl nach dem Platzverweis von Zadorsky aus der 19. Minute und ihr klares Chancenplus nicht nutzen und blieben torlos. Christine Sinclair zeigte mit ihrem Treffer zum 2:0, dass sie mit ihren 33 Jahren noch lange nicht zum alten Eisen gehört und mit ihren Teamkolleginnen bei Olympia viel erreichen will. Mit dem Auftaktsieg übernehmen die Kanadierinnen zunächst die Tabellenführung in der Gruppe F, die ihnen später noch von Deutschland oder Simbabwe streitig gemacht werden kann. Ihr nächstes Spiel ist am Samstag (6.8.) um 23 Uhr deutscher Zeit gegen Deutschland. Zuvor trifft Australien um 20 Uhr auf Simbabwe. In diesem Spiel müssen die Spielerinnen von Trainer Stajcic deutlich effektiver spielen, wenn sie ihre großen Hoffnungen auf ein erfolgreiches Turnier nicht vorzeitig begraben wollen. Kanada verdient sich den Sieg mit einer energischen Mannschaftsleistung in Unterzahl und kann in dieser Form noch für einige tolle Momente im Turnier sorgen. Das war es vom Spiel Kanada gegen Australien, bis zum nächsten Mal!
90.
21:52
Spielende
90.
21:51
Drei Minuten Nachspielzeit bleiben den Spielerinnen von Trainer Stajcic, um hier zumindest noch ein Tor zu erzielen und damit etwas für das Torverhältnis zu tun. Das könnte am Ende entscheidend für das Weiterkommen sein.
89.
21:48
Es wirkt so, als habe das Spiel die Australierinnen viel Kraft gekostet. Sie kommen im Moment nicht mehr gefährlich nach vorne.
86.
21:46
Die Schlussminuten sind angebrochen. Kann Australien noch einmal zurückkommen? Zwei Tore in fünf Minuten aufzuholen dürfte aber trotz Überzahl eine schwierige Angelegenheit werden.
82.
21:43
Australien muss jetzt alles nach vorne werfen. Polkinghorne kommt nach einem Freistoß von Kellond-Knight aus 20 Metern zum Abschluss, der Ball wird abgefälscht und geht knapp links vorbei. Nach der anschließenden Ecke kommt van Egmond zum Abschluss, doch Labbé packt sicher zu.
80.
21:39
Tooor für Kanada, 2:0 durch Christine Sinclair
Jetzt trifft die Torjägerin! Nach Ballverlust am kanadischen Strafraum schlägt Fleming einen langen Ball an die Mittellinie, wo Sinclair den Ball an der überraschen herausgelaufenen Torhüterin Williams vorbeispitzelt und dann aus etwa 40 Metern cool abschließt und den Ball im leeren Tor versenkt. Ist das die Vorentscheidung?
Christine Sinclair
Kanada
77.
21:38
Fast das 2:0 für Kanada! Fleming kommt im Strafraum an den Ball und tunnelt Williams mit ihrem Schuss, doch der Ball wird gerade noch von Polkinghorne von der Linie gekratzt.
73.
21:33
Elfmeter verschossen von Janine Beckie, Kanada
Beckie verpasst den Doppelpack! Ihr flach getretener Elfmeter wird von Williams zur Seite pariert, dann wird der Ball weggeschlagen. Damit ist hier weiterhin alles offen.
Janine Beckie
Kanada
73.
21:32
Elfmeter für Kanada! Caitlin Foord bekommt den Ball nach einer Flanke an die Brust und von dort prallt er an ihre Hand. Eine unglückliche Aktion, die aber zu Recht einen Elfmeter zur Folge hat.
71.
21:31
Die auffällige Heyman hat Feierabend, für sie darf die junge Kyah Simon auf den Platz.
71.
21:30
Einwechslung bei Australien: Kyah Simon
Kyah Simon
Australien
71.
21:30
Auswechslung bei Australien: Michelle Heyman
Michelle Heyman
Australien
69.
21:29
Nun kommt bei Kanada mit Sophie Schmidt eine Bundesliga-Spielerin mit deutschen Vorfahren vom FFC Frankfurt. Sie soll nun mithelfen, den Vorsprung zu verteidigen.
69.
21:28
Einwechslung bei Kanada: Sophie Schmidt
Sophie Schmidt
Kanada
69.
21:28
Auswechslung bei Kanada: Diana Matheson
Diana Matheson
Kanada
64.
21:25
Die Stimmung im gut gefüllten Stadion ist sehr fröhlich, die Fans lassen die Laola-Welle durchs Stadion laufen. Viele der Zuschauer werden sich im Anschluss auch noch das Spiel der deutschen Fussballerinnen gegen die Auswahl aus Simbabwe ansehen, dafür gab es Doppelkarten zu erwerben. Auf jeden Fall hat sich der Eintritt bislang gelohnt, das Spiel ist spannend und offen.
61.
21:21
Nun bringt Stajcic die eigentliche erste Kapitänin de Vanna, die für viele überraschend zunächst draußen saß. Sie ersetzt Logarzo, die nach einem Foul von Lawrence verletzt raus muss.
61.
21:20
Einwechslung bei Australien: Lisa De Vanna
Lisa De Vanna
Australien
61.
21:20
Auswechslung bei Australien: Chloe Logarzo
Chloe Logarzo
Australien
59.
21:19
Die erst 18-Jährige Jessie Fleming wagt mutig ein Dribbling durchs Mittelfeld und kann sich sogar gegen mehrere Gegnerinnen durchsetzen. Dann versucht sie es aus der Distanz, doch der Ball geht ein gutes Stück über den Kasten. Kanada ist jetzt besser im Spiel als im ersten Durchgang, sie wollen hier trotz Unterzahl mithalten.
54.
21:14
Kanada kommt erstmals im zweiten Durchgang gefährlich nach vorne. Nach Flanke von Matheson kommt Beckie mit rechts zum Abschluss, doch Williams kann den Schuss in die linke untere Ecke festhalten.
50.
21:10
Wieder triff Kellond-Knight an, dieses Mal wird ihr Freistoß aber von der Mauer zur Ecke geblockt. Diese wird zunächst von Labbé aus dem Strafraum gefaustet, wo Gorry lauert und den Ball aus 25 Metern aufs Tor schießt. Der Ball senkt sich gefährlich, aber Labbé pariert klasse zur Ecke. Diese wird dann endgültig per Befreiungsschlag geklärt.
49.
21:09
Gelbe Karte für Kadeisha Buchanan (Kanada)
Die Abwehrspielerin kommt zu spät in einen Zweikampf mit Heyman und sieht Gelb. Das gibt Freistoß aus etwa 20 Metern halbrechter Position.
Kadeisha Buchanan
Kanada
46.
21:08
Beide Teams wechseln zu Beginn der zweiten Hälfte. Dabei überrascht die Auswechslung der Australierin Kerr, da sie eine der auffälligsten Spielerinnen war. Möglicherweise ist sie angeschlagen, Catley nimmt ihre Rolle ein. Die Kanadierinnen bringen mit Chapman eine weitere Defensivspielerin.
46.
21:05
Einwechslung bei Kanada: Allysha Chapman
Allysha Chapman
Kanada
46.
21:05
Auswechslung bei Kanada: Rhian Wilkinson
Rhian Wilkinson
Kanada
46.
21:05
Einwechslung bei Australien: Stephanie Catley
Stephanie Catley
Australien
46.
21:04
Auswechslung bei Australien: Sam Kerr
Sam Kerr
Australien
46.
21:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
20:49
Halbzeitfazit:
Eine ereignisreiche und teilweise kuriose erste Halbzeit zwischen Kanada und Australien geht zu Ende. Die Kanadierinnen führen glücklich mit 1:0 durch ein sehr frühes Tor von Beckie. Doch nach 19 Minuten musste Zadorsky nach einer Notbremse vom Feld, von diesem Moment an übernahmen die Australierinnen das Kommando. Es folgten einige gute Torszenen, unter anderem einen Lattentreffer nach Freistoß von Kellond-Knight. Auffälligste Spielerinnen auf australischer Seite waren Kerr und Heyman, bei Kanada stachen am ehesten noch Torschützin Beckie und die eingewechselte Quinn, die einige gute Zweikampfszenen hatte, hervor. Australien ist klar am Drücker und wird in der zweiten Halbzeit weiter auf den Ausgleich drängen. Die Kanadierinnen werden sich mit einer Frau weniger weiterhin auf die Verteidigung der Führung konzentrieren und auf Konter hoffen. Wir sind gespannt, was hier noch auf uns zu kommt!
45.
20:48
Ende 1. Halbzeit
45.
20:47
Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.
44.
20:47
Und wieder Australien mit einem Angriff, wieder schließt Heyman ab. Nach einer Flanke von Kapitänin Polkinghorne nimmt sie den Ball gut mit der Brust an und zieht aus 16 Metern mit rechts ab. Der Schuss wäre knapp daneben gegangen, Labbé hält ihn sicherheitshalber fest.
42.
20:43
Heyman köpft mit dem Rücken zum Tor nach Flanke von Gorry. Labbé kann sicher zupacken. Sie ist oft gefordert in den letzten Minuten, lässt aber bisher keinen Gegentreffer zu.
40.
20:42
Wilkinson rutscht an der Strafraumgrenze mit dem Standbein weg. Kerr hat die Situation gut antizipiert und spritz dazwischen. Doch sie legt sich den Ball dabei ein wenig zu weit vor und die heranfliegende Labbé faustet das Leder aus der Gefahrenzone.
38.
20:40
Beinahe der Ausgleich! Eine hohe Flanke landet bei Kerr, die den Ball per Kopf in Richtung Heyman verlängert. Im letzten Moment grätscht die eingewechselte Quinn dazwischen und Keeperin Labbé kann sich die Kugel schnappen. Glück für die Kanadierinnen, die nun heftig unter Druck stehen und froh sein dürften, wenn sie die Führung in die Pause bringen können.
35.
20:37
Nach längerer Zeit rollt der Ball auch mal wieder am australischen Strafraum. Torschützin Beckie setzt Lawrence mit einem Steilpass in den Strafraum in Szene, deren Querpass findet aber nur eine Gegnerin, die das Leder mit einem Befreiungsschlag aus dem Strafraum befördert.
32.
20:32
Kanadas Keeperin Stephanie Labbé wird mit Muskelproblemen auf dem Feld behandelt. Zur Sicherheit macht sich die zweite Torfrau Sabrina D'Angelo schon einmal warm. Zunächst kann Labbé aber weiterspielen.
30.
20:31
Jetzt erhöht Australien den Druck in der Offensive. Natürlich geht es wieder über links mit Kerr, deren Flanke den Kopf von Heyman im Strafraum findet. Aus etwa 11 Metern kann diese den Flugkopfball aber nicht aufs Tor bringen.
27.
20:29
Sam Kerr macht ein starkes Spiel. Sie wird von Gorry mit einer Flanke vom rechten Flügel im Strafraumzentrum freigespielt und nimmt die Kugel direkt mit einem flachen Volley, der knapp rechts am Tor vorbeizischt.
26.
20:27
Jetzt haben die Australierinnen natürlich neue Voraussetzungen für die Aufholjagd durch die Überzahl. Sie gehen nun früher drauf und wollen die Gegnerinnen zu Fehlern zwingen. Noch fehlt die Genauigkeit bei den Pässen in Richtung Strafraum.
23.
20:24
Kanada muss nach dem Platzverweis reagieren. Für die offensive Tancredi kommt die eher defensiv agierende Quinn ins Spiel.
23.
20:24
Einwechslung bei Kanada: Rebecca Quinn
Rebecca Quinn
Kanada
23.
20:24
Auswechslung bei Kanada: Melissa Tancredi
Melissa Tancredi
Kanada
20.
20:21
Latte! Beinahe der Ausgleich für Australien. Der Freistoß von Kellond-Knight nach dem Platzverweis landet aber links oben an der Querlatte und prallt ins Aus.
19.
20:20
Rote Karte für Shelina Zadorsky (Kanada)
Shelina Zadorsky zieht und klammert im Laufduell mit Heyman. Das gibt Freistoß aus ca. 20 Metern. Schiedsrichterin Frappart legt die Aktion als Notbremse aus und verweist die Kanadierin vom Feld. Eine harte Entscheidung, da weitere Kanadierinnen von links kamen, jedoch hinter dem Ball waren.
Shelina Zadorsky
Kanada
16.
20:19
Erster Torschuss von Australien: Kerr erkämpft den Ball im Mittelfeld gegen Buchanan und läuft auf den Strafraum zu. Aus etwa 17 Metern zieht sie dann flach mit rechts ab, bringt aber nicht genug Druck dahinter und Williams packt sicher zu. Da hätte sie eigentlich noch mehr in Richtung Tor gehen können. Dennoch war das ein guter und entschlossener Angriff der bisher auffälligsten Spielerin bei Australien.
11.
20:15
Auf der rechten Seite kann sich Michelle Heyman erstmals gegen Buchanan durchsetzen und flankt gefährlich in den Strafraum, wo aber Zadorsky gerade noch mit dem Kopf klärt, hinten lauerte Kerr. Das war der erste gefährliche Ansatz von Australien.
9.
20:11
Australien ist bemüht, ins Spiel zu finden. Kerr will ihre Mitspielerin Fleming mit einem langen steilen Ball in den Strafraum schicken, aber die kanadische Keeperin Labbé hat aufgepasst, kommt raus und schlägt das Leder weg.
6.
20:08
Das Tor gibt den Kanadierinnen Schwung. Sie kombinieren direkt und schnell im Mittelfeld. Doch am Ende der Kombination steht Sinclair knapp im Abseits.
1.
20:02
Tooor für Kanada, 1:0 durch Janine Beckie
Was für ein Beginn! Janine Beckie trifft nach 20 Sekunden zum 1:0 für Kanada. Nach Anstoß von Australien erobert Kapitänin Sinclair den Ball und hat dann viel Platz. Im Strafraum ist Beckie völlig frei und wird von Sinclair mit einem genauen flachen Pass in Szene gesetzt. Sie muss nur noch mit rechts einschieben. Wie wird sich Australien von diesem frühen Schock erholen?
Janine Beckie
Kanada
1.
20:01
Der Ball rollt in Sao Paulo, Australien hat angestoßen.
1.
20:01
Spielbeginn
19:57
Die beiden Mannschaften haben das Feld bereits betreten, es laufen die Nationalhymnen.
19:53
Schiedsrichterin der Partie ist Stéphanie Frappart aus Frankreich, sie wird assistiert von Manuela Nicolosi und Yolanda Parga Rodriguez.
19:48
Kanadas Kapitänin ist die Rekord-Spielerin und -Torschützin Christine Sinclair. Auf der Gegenseite verfügt das autralische Team gleich über zwei Kapitäninnen: Rekord-Spielerin Lisa de Vanna (113 Einsätze), die erste Kapitänin, nimmt überraschend zunächst auf der Bank Platz, auf das Feld geführt wird die Mannschaft von der Abwehrspielerin Clare Polkinghorne.
19:44
Die hohe Platzierung in der Weltrangliste verdanken die Australierinnen auch dem erfolgreichen Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele, bei dem sie sich neben China ohne eine Niederlage für die Spiele qualifizieren konnten. Nachdem sie zuvor noch auf Rang 9 geführt wurden, gelang ihnen durch die eigenen Ergebnisse sowie die Ergebnisse anderer Teams bei gleichzeitig stattfindenden Turnieren der Sprung um vier Plätze auf den fünften Rang. Australien geht auch aufgrund der besseren Ranglisten-Platzierung als leichter Favorit ins Spiel. Im direkten Vergleich gelangen ihnen sechs Siege bei drei Unentschieden und vier Niederlagen.
19:38
Das australische Damen-Team wird von Alen Stajcic trainiert. Bereits dreimal gewann die Mannschaft die Ozeanische Meisterschaft, ehe sie zur Asian Football Confederation wechselte. In den Jahren 2006 und 2010 nahm Australien an der Asienmeisterschaft teil, 2010 wurde das Turnier gewonnen. Das Team rangiert aktuell auf Platz 5 der Weltrangliste.
19:32
Das Turnier 2016 in Rio ist die dritte Teilnahme an einer Olympiade für die Kanadierinnen. 2008 musste das Team nach dem Viertelfinale gegen den späteren Gewinner USA die Segel streichen. 2011 konnten sie im Spiel um Platz drei mit 1:0 nach Verlängerung gegen Frankreich gewinnen und Bronze holen. Damals war die Kanadierin Christine Sinclair mit 6 Treffern Torschützenkönigin. Sie ist inzwischen 33 Jahre alt, aber steht als Kapitänin wieder im Kader.
19:26
Die Kanadierinnen belegen aktuell Rang 10 der Weltrangliste. Die größten Erfolge des Teams von Trainer John Herdman waren der vierte Platz bei der WM 2003 und dem Gewinn des Zypern-Cups 2010 und 2011, der die Mannschaft zwischenzeitlich auf Platz 6 der Weltrangliste beförderte. Auch aufgrund dieser Erfolge ist die kanadische Frauenfussball-Mannschaft wesentlich populärer als die der Herren.
19:18
In der Gruppe F sind sich neben Kanada und Australien noch Simbabwe und das deutsche Team von Bundestrainerin Silvia Neid. Die beiden Letztgenannten spielen noch später am Abend (23 Uhr) ebenfalls in Sao Paulo und werden mit Sicherheit gespannt sein, was die gegnerischen Teams auf das Feld bringen. Heute gilt es, sich eine gute Ausgangslage für die weiteren Gruppenspiele zu verschaffen. Insgesamt gibt es drei Gruppen (E,F und G) mit je vier Mannschaften. Nach drei Vorrundenspielen qualifizieren sich die drei Gruppenersten und -zweiten sowie die beiden besten Gruppendritten.
19:07
Herzlich Willkommen zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro! Heute starten bereits die Fussballerinen in das Turnier. Wir verfolgen das Spiel im Itaquerão-Stadion in Sao Paulo zwischen Kanada und Australien zum Auftakt der Gruppe F.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.