Olympische Sommerspiele

09. Aug. 2016 - 16:30
Beendet
Deutschland
Deutschland
32 : 29
Polen
Polen
16 : 14

Liveticker

60
17:59
Fazit:
Vollkommen verdient fährt Deutschland einen Start-Ziel-Sieg ein und schlägt Polen mit 32:29. Während die "Bad Boys" also auch das zweite Spiel bei Olympia gewinnen, kassiert der WM-Dritte die zweite Niederlage. In einem hochklassigen Match gab es zahlreiche Momentumswechsel. Zur Pause rettete Deutschland eine Zwei-Tore-Führung und zog nach dem Seitenwechsel zwischenzeitlich auf fünf Treffer weg. Allerdings gaben sich die Polen nie auf und machten es der DHB-Auswahl vor allem bei Zeitstrafen nicht leicht. Selbst konnte die Sieben von Dujshebaev aber nie in Front gehen. Bester Werfer ist der Pole Karol Bielecki mit zehn Toren gewesen. Deutschland hat die Last auf zehn Schützen verteilt, hier waren Gensheimer, Kühn und Wiede (jeweils fünf Tore) am treffsichersten.
Donnerstag geht es für Deutschland gegen Gastgeber Brasilien, Samstag wartet Slowenien und Montag steht Ägypten bereit.
60
17:58
Spielende
60
17:58
Tor für Polen, 32:29 durch Kamil Syprzak
Kamil Syprzak
Polen
Polen
60
17:58
Tor für Deutschland, 32:28 durch Julius Kühn
Julius Kühn
Deutschland
Deutschland
59
17:58
Krzystof Lijewski spielt einen katastrophalen Fehlpass ins Aus. Spätestens jetzt ist das intensive Duell zugunsten der Deutschen entschieden.
59
17:56
Einen Angriff sollen seine Jungs noch erfolgreich abschließen und dann den Deckel endgültig draufmachen. Das sollte funktionieren. Ansonsten muss die Zeit einfach runtergebracht werden.
59
17:55
Team Timeout (Deutschland)
58
17:55
Tor für Polen, 31:28 durch Krzystof Lijewski
Krzystof Lijewski
Polen
Polen
58
17:54
Patrick Wiencek provoziert ein Stürmerfoul. Vier Tore für knapp zweieinhalb Minuten werden reichen!
57
17:53
2 Minuten für Hendrik Pekeler (Deutschland)
Hendrik Pekeler
Deutschland
Deutschland
57
17:52
Tor für Deutschland, 31:27 durch Julius Kühn
Julius Kühn
Deutschland
Deutschland
56
17:52
Tor für Polen, 30:27 durch Michał Jurecki
Michał Jurecki
Polen
Polen
56
17:52
Unter halbwegs normalen Umständen dürfte aus deutscher Sicht eigentlich nichts mehr anbrennen. Zwei Tore sollten aber sicherheitshalber noch her.
55
17:51
Tor für Deutschland, 30:26 durch Paul Drux
Von der Unterkante der Latte klatscht die Harzkugel in die polnischen Maschen. Wenig später scheitert Michał Daszek an Andreas Wolff.
Paul Drux
Deutschland
Deutschland
54
17:50
Tor für Polen, 29:26 durch Mateusz Jachlewski
Andreas Wolff und Paul Drux können nach Wiedes Ballverlust nicht schnell genug zurückwechseln. Jachlewski trifft humorlos ins leere Tor.
Mateusz Jachlewski
Polen
Polen
53
17:49
Tor für Polen, 29:25 durch Karol Bielecki
Karol Bielecki
Polen
Polen
53
17:49
Tor für Deutschland, 29:24 durch Fabian Wiede
Zum zweiten Mal gehen die Europameister auf fünf Tore weg.
Fabian Wiede
Deutschland
Deutschland
53
17:49
Sieben Minuten sind im Handball eine Ewigkeit. Grundsätzlich ist in diesem Zeitraum alles drin. Doch wenn Deutschland noch zwei, drei Tore erzielt und seiner Linie hinten treu bleibt, ist der zweite Sieg sehr nah.
52
17:48
Tor für Polen, 28:24 durch Łukasz Gierak
Łukasz Gierak
Polen
Polen
52
17:47
Tor für Deutschland, 28:23 durch Paul Drux
Jetzt läuft die Offensiv-Maschinerie!
Paul Drux
Deutschland
Deutschland
51
17:47
Akrobatisch fischt Reichmann einen Pass auf den polnischen Linksaußen weg - und das in der Luft über dem eigenen Kreis.
50
17:46
Tor für Deutschland, 27:23 durch Paul Drux
Was für ein Hammer! Drux zieht den Ball aus der Hüfte im letzten Moment um Bartosz Jurecki herum. Wuchtig schlägt das Ding im Winkel ein.
Paul Drux
Deutschland
Deutschland
50
17:45
Zehn Minuten sind noch zu gehen. Dagur Sigurdsson schwört seine Spieler ein und will weniger Fehler und somit leichte Tore des Gegners sehen. Vorne soll zudem mehr über den Kreisläufer gehen.
50
17:44
Team Timeout (Deutschland)
49
17:44
Tor für Polen, 26:23 durch Karol Bielecki
Neunter Treffer für den 34-jährigen Routinier. Er hat weit mehr als 900 Tore im Nationaldress der Polen erzielt.
Karol Bielecki
Polen
Polen
49
17:43
Tor für Deutschland, 26:22 durch Patrick Wiencek
Drux kommt für Wolff und gibt den sechsten Feldspieler. Dann macht Melke unerwartet Druck auf die Nahtstelle und setzt Kreisläufer Patrick Wiencek in Szene.
Patrick Wiencek
Deutschland
Deutschland
48
17:43
2 Minuten für Kai Häfner (Deutschland)
Kai Häfner
Deutschland
Deutschland
48
17:42
Tor für Polen, 25:22 durch Kamil Syprzak
Kamil Syprzak
Polen
Polen
48
17:42
Tor für Deutschland, 25:21 durch Tobias Reichmann
Michał Szyba wird von Lemke geblockt, Reichmann bekommt die Pille und springt fast mit ihr ins Tor. So muss es weitergehen. Jeder Fehler wird hier knallhart bestraft.
Tobias Reichmann
Deutschland
Deutschland
48
17:41
Beide Nationen sprinten nach Balleroberungen wie von der Tarantel gestochen nach vorne. Auch Tempogegentöße werden heute den Unterschied ausmachen. Entsprechend sollte die Fehlerquote nach unten geschraubt werden.
47
17:40
Tor für Deutschland, 24:21 durch Kai Häfner
Kai Häfner
Deutschland
Deutschland
46
17:39
Tor für Deutschland, 23:21 durch Uwe Gensheimer
In seinem 120. Länderspiel versenkt Gensheimer auch diesen Siebenmeter.
Uwe Gensheimer
Deutschland
Deutschland
45
17:39
Erst im letzten Moment schafft es Wolff wieder ins eigene Tor und rettet gegen Michał Jurecki. Damit verhindert der Europameister den Ausgleich. Deutschland geht vorne wieder mit sieben Angriffsspielern gegen sechs Polen vor.
44
17:38
Tor für Polen, 22:21 durch Michał Jurecki
Nein, nein, nein! Martin Strobel will zu viel und es vor allem ganz alleine machen. Lehrbuchmäßig treiben die Polen das Spielgerät über zwei Stationen nach vorne und es ist Michał Jurecki, der auf 21:22 verkürzt.
Michał Jurecki
Polen
Polen
43
17:37
Aus fünf Toren Rückstand machen die Polen innerhalb weniger Minuten zwei. Bis zu Schluss muss die Sigurdsson-Sieben fighten.
43
17:37
Tor für Polen, 22:20 durch Michał Daszek
Michał Daszek
Polen
Polen
42
17:36
Tor für Polen, 22:19 durch Karol Bielecki
Acht Buden gehen bereits jetzt auf das Konto der polnischen Nummer 8. Trotzdem zeigt die Abwehr der Deutschen eine gute Leistung. Manche Würfe sind einfach nicht zu verteidigen.
Karol Bielecki
Polen
Polen
42
17:35
Schade! Nach einem Block gegen Karol Bielecki will Keeper Wolff das Ganze schnell machen und wirft den Ball viel zu weit. Polen kann wieder aufbauen.
42
17:34
Übrigens: Edelmetall holten für den DHB zuletzt Henning Fritz, Christian Schwarzer und Co. in Athen 2004, als nach einem 24:26 gegen Kroatien im Finale Silber heraussprang. Hier und heute sieht es stark nach einem zweiten Sieg in der Gruppe B aus.
41
17:34
Tor für Deutschland, 22:18 durch Uwe Gensheimer
Frecher Siebenmeter des Ex-Löwen-Spielers. Sławomir Szmal ärgert sich über diesen Dreher am Standbein vorbei.
Uwe Gensheimer
Deutschland
Deutschland
39
17:32
Tor für Polen, 21:18 durch Bartosz Jurecki
Bartosz Jurecki
Polen
Polen
38
17:32
Tor für Deutschland, 21:17 durch Uwe Gensheimer
Dieses dritte Tor vom Kapitän - nach einem Pass von Lemke - könnte ein Schlüsselmoment sein. Wieder haben die Deutschen eine Schwächephase überstanden und führen mit vier Toren.
Uwe Gensheimer
Deutschland
Deutschland
37
17:31
Erneut schlägt das Momentum nun wieder Richtung Polen aus. Reichmann versucht sein Glück aus einem aberwitzigen Winkel und scheitert. Verkürzen die Weißen wieder auf zwei Tore?
36
17:29
Tor für Polen, 20:17 durch Krzystof Lijewski
Nach Kühns Ballverlust verkürzt Krzystof Lijewski auf drei Hütten. Es wird wieder enger.
Krzystof Lijewski
Polen
Polen
36
17:29
Tor für Polen, 20:16 durch Karol Bielecki
Karol Bielecki
Polen
Polen
36
17:28
2 Minuten für Patrick Wiencek (Deutschland)
Ärgerliche Strafe! Nun dürften die Polen den Lauf des Europameisters unterbrochen haben.
Patrick Wiencek
Deutschland
Deutschland
35
17:27
Tor für Deutschland, 20:15 durch Martin Strobel
Während die Deutschen aus nahezu allen lagen treffen, klappt bei den Weißen kaum noch etwas. So wird Karol Bielecki im direkten Anschluss geblockt. Deutschland kann gleich auf sechs Tore erhöhen.
Martin Strobel
Deutschland
Deutschland
35
17:27
"Hexer" Andreas Wolff fährt das linke Bein aus und pariert einen eher halbherzigen Wurf von Krzystof Lijewski.
34
17:27
Brechen die WM-Dritten von 2015 jetzt ein? Immer häufiger verlieren die Akteure von Trainer Talant Dujshebaev die harzige Pille und werden förmlich überrannt. Deutschland fährt jetzt eine extrem starke Defensive auf.
34
17:26
Tor für Deutschland, 19:15 durch Uwe Gensheimer
Uwe Gensheimer
Deutschland
Deutschland
33
17:25
Tor für Deutschland, 18:15 durch Kai Häfner
Kai Häfner
Deutschland
Deutschland
32
17:24
Tor für Polen, 17:15 durch Karol Bielecki
Nach seinem ersten Fehlwurf trifft Karol Bielecki nun jeden Siebenmeter. Der DHB muss zumindest sicherstellen, nicht ehr so viele Zeitstrafen zu kassieren. Unterzahlen kosten zu viel Kraft.
Karol Bielecki
Polen
Polen
31
17:23
Tor für Deutschland, 17:14 durch Patrick Wiencek
So einfach kann es gehen: Przemysław Krajewski bleibt im Block hängen, Finn Lemke schaltet schnell und schickt den gestarteten Patrick Wiencek auf die Reise. Frei durch netzt der problemlos ein.
Patrick Wiencek
Deutschland
Deutschland
31
17:23
Beim zwischenzeitlichen Drei-Tore-Vorsprung und in der Schlussphase des ersten Durchgangs dominierte die DHB-Auswahl. Knallharte Abwehrblöcke haben den Polen den Zahn gezogen und vorne haben Kreuzungen zu Lücken und eigenen Treffern geführt.
31
17:23
Weiter geht´s! Können die "Bad Boys" in Halbzeit zwei ihr Niveaus stabilisieren?
31
17:23
Beginn 2. Halbzeit
30
17:08
Halbzeitfazit:
Deutschland führt zur Pause eines extrem spannenden Spiels mit 16:14 gegen Polen. Was für ein Abnutzungskampf in der Future Arena. Der Europameister und der WM-Dritte schenken sich hier überhaupt nichts. Nach etwas zehn Minuten schienen die Deutschen das Geschehen im Griff zu haben und zogen zwischenzeitlich bis auf drei Tore weg. Doch Polen drehte auf, ging gegen das DHB-Team jedoch nie in Führung. Durch einen starken Endspurt in der Abwehr und konsequentere Abschlüsse, stellte der vermeintliche Favorit wieder die Weichen.
30
17:07
Ende 1. Halbzeit
30
17:07
Tor für Deutschland, 16:14 durch Fabian Wiede
Vierter Treffer für ihn - 100 Prozent Ausbeute! Wahnsinn!
Fabian Wiede
Deutschland
Deutschland
29
17:06
In der Schlussphase fischt Wolff viele Bälle hinten raus. Heute kann es für Deutschland nur über die Abwehr gehen. Jeder Zentimeter auf der Platte ist knallhart umkämpft.
28
17:05
2 Minuten für Paul Drux (Deutschland)
Zahlreiche Hinausstellungen bringen unnötige Hektik in dieses Topspiel.
Paul Drux
Deutschland
Deutschland
27
17:03
Tor für Deutschland, 15:14 durch Paul Drux
Ansatzlos wemmst Drux einen Stemmwurf aus dem linken Rückraum hoch ins lange Eck. Sławomir Szmal wird auf dem falschen Fuß erwischt und kann dieses Geschoss nicht erreichen.
Paul Drux
Deutschland
Deutschland
27
17:03
In der Auszeit motiviert Dagur Sigurdsson seine Mannen und fordert mehr Explosivität im Angriff, ein breiteres Spiel und ein besseres Rückzugsverhalten nach Ballverlusten, um die Tempogegenstöße des Gegners einzudämmen.
26
17:02
Team Timeout (Deutschland)
25
17:01
Paul Drux kommt für Andreas Wolff und soll als sechster Feldspieler für ausgeglichene Verhältnisse im Angriff sorgen. Bei Ballverlust kann das natürlich in die Hose gehen.
25
17:01
Tor für Polen, 14:14 durch Michał Szyba
Michał Szyba
Polen
Polen
25
17:00
Tor für Deutschland, 14:13 durch Fabian Wiede
Kaltschnäuzig verwandelt der 22-Jährige aus vollem Lauf rechts oben.
Fabian Wiede
Deutschland
Deutschland
24
17:00
Tor für Polen, 13:13 durch Karol Bielecki
Per Strafwurf gleich Polens Superstar wieder aus und schraubt seine Torbilanz auf sechs Buden.
Karol Bielecki
Polen
Polen
24
16:59
Rote Karte für Christian Dissinger (Deutschland)
In dieser Einstellung ist nicht zu erkennen gewesen, warum der Kieler für ein Foul an Syprzak direkt die Rote Karte gesehen hat.
Christian Dissinger
Deutschland
Deutschland
24
16:58
Wie erwartet schenken sich beide Nationen nichts und geben vor allem körperlich alles. Spielerich hat das Duell sicherlich noch Steigerungspotential. Dagur Sigurdsson wechselt viel durch und versucht, auch die fünf Neulinge gut zu integrieren. Das könnte am Ende wertvolle Kräfte sparen.
24
16:57
Team Timeout (Polen)
23
16:56
Tor für Deutschland, 13:12 durch Tobias Reichmann
Stark! Wiede macht zunächst Druck auf die Abwehr und bindet zwei Gegenspieler. Dann legt er gekonnt für Rechtsaußen Reichmann ab, der sich nicht lumpen lässt. Hier geht es hin und her.
Tobias Reichmann
Deutschland
Deutschland
22
16:55
Tor für Polen, 12:12 durch Michał Jurecki
Zwei simple Kreuzbewegungen bringen die deutsche Abwehr vollkommen ins Rotieren. Schon ist die Mitte offen und Michał Jurecki stellt wieder auf Ausgleich.
Michał Jurecki
Polen
Polen
22
16:54
2 Minuten für Mateusz Kus (Polen)
Mateusz Kus
Polen
Polen
22
16:54
Tor für Deutschland, 12:11 durch Paul Drux
In der Luft wird der 21-Jährige hart von Kus angegangen, holt aber trotzdem die knappe Führung heraus. Sein Wurf in die rechte Ecke ist einfach zu platziert für Sławomir Szmal gewesen.
Paul Drux
Deutschland
Deutschland
22
16:54
Acht Minuten stehen für den ersten Durchgang noch auf der Uhr. Bei Sechs gegen Sechs gibt es viel Platz auf der Platte.
21
16:54
2 Minuten für Adam Wiśniewski (Polen)
Adam Wiśniewski
Polen
Polen
21
16:52
2 Minuten für Hendrik Pekeler (Deutschland)
Hendrik Pekeler
Deutschland
Deutschland
21
16:52
Tor für Polen, 11:11 durch Michał Szyba
Eiskalt besiegelt Szyba den 4:1-Lauf der polnischen Nationalmannschaft. Zu allem Überfluss haben die Weißen jetzt auch noch Überzahl, weil Pekeler zwei Minuten auf die Bank muss.
Michał Szyba
Polen
Polen
20
16:51
Eieiei! Kühn nimmt sich aus fast neun Metern einen unvorbereiteten Wurf. Damit haben die Polen Ballbesitz und können gleich zum 11:11 ausgleichen. Es ist das erwartet enge Match mit viel Tempo und noch mehr Körpereinsatz.
19
16:51
Tor für Polen, 11:10 durch Kamil Syprzak
Kamil Syprzak
Polen
Polen
18
16:50
Tor für Deutschland, 11:9 durch Martin Strobel
In Überzahl wechselt Deutschland den siebten Feldspieler ein, um Druck zu machen. Dieses taktische Mittel geht voll auf. Nach drei, vier feinen Pässen trifft Strobel zum 11:9.
Martin Strobel
Deutschland
Deutschland
18
16:50
2 Minuten für Karol Bielecki (Polen)
Karol Bielecki
Polen
Polen
18
16:49
Tor für Polen, 10:9 durch Karol Bielecki
Karol Bielecki
Polen
Polen
17
16:48
Tor für Deutschland, 10:8 durch Julius Kühn
Ansatzlos schraubt sich die Nummer 35 des DHB-Teams in die Lüfte, wartet lange und schweißt die Harzkugel dann im linken Giebel ein. Hut ab!
Julius Kühn
Deutschland
Deutschland
17
16:48
Schon ist die Drei-Tore-Führung der Deutschen wieder dahin. Vorne verlieren Gensheimer und Co. nun zu viele Bälle und werden prompt über Tempogegenstöße bestraft.
17
16:48
Tor für Polen, 9:8 durch Michał Daszek
Michał Daszek
Polen
Polen
16
16:48
Tor für Polen, 9:7 durch Krzystof Lijewski
Krzystof Lijewski
Polen
Polen
15
16:47
Tor für Deutschland, 9:6 durch Hendrik Pekeler
PEKELER! Jetzt steht die Hall Kopf! Doch Grund zum Jubeln gibt es noch lange nicht. Denn die Polen werden sich gleich wieder sammeln und Deutschland hatte bereits gegen Schwede den ein oder anderen Leistungseinbruch.
Hendrik Pekeler
Deutschland
Deutschland
15
16:47
Tor für Polen, 8:6 durch Łukasz Gierak
Łukasz Gierak
Polen
Polen
14
16:47
Tor für Deutschland, 8:5 durch Julius Kühn
Kühn zeigt einmal mehr, warum er zu Recht gesetzt ist. Seine gewaltigen Würfe sind immer eine Option - auch gegen physisch starke Mannschaften wie Polen. Nun müssen die "Bad Boys" so weitermachen.
Julius Kühn
Deutschland
Deutschland
13
16:47
Tor für Deutschland, 7:5 durch Fabian Wiede
Das sind die wichtigen Tore. Wiede wird zum Wechsel geholt, geht blitzschnell gegen die Hand und vollendet diese Angriffsaktion mit einem krachenden Sprungwurf. Da können auch die robusten polen nichts gegen ausrichten.
Fabian Wiede
Deutschland
Deutschland
11
16:47
Tor für Polen, 6:5 durch Przemysław Krajewski
Przemysław Krajewski
Polen
Polen
11
16:46
Tor für Deutschland, 6:4 durch Andreas Wolff
Wie schon gegen Schweden erzielt Wolff ein Tor! Nach einer Parade gegen Przemysław Krajewski ist das polnische Tor frei, weil der Gegner einen zusätzlichen Feldspieler für den eigenen Schlussmann gebracht hat. Der Rest ist reine Formsache.
Andreas Wolff
Deutschland
Deutschland
10
16:41
2 Minuten für Kai Häfner (Deutschland)
Kai Häfner
Deutschland
Deutschland
10
16:41
Gelbe Karte für Finn Lemke (Deutschland)
Finn Lemke
Deutschland
Deutschland
10
16:40
2 Minuten für Mateusz Jachlewski (Polen)
Mateusz Jachlewski
Polen
Polen
9
16:39
Tor für Deutschland, 5:4 durch Kai Häfner
Deutschland hat Probleme, den Ball in der Bewegung anzunehmen und mit Druck auf die Nahtstellen zu gehen. Endlich fasst sich Häfner dann ein Herz, zieht nach einem kurzen Wechsel ins Zentrum, markiert die erneute Führung und holt sogar noch eine Überzahl raus.
Kai Häfner
Deutschland
Deutschland
8
16:39
Tor für Polen, 4:4 durch Karol Bielecki
Karol Bielecki
Polen
Polen
7
16:38
Tor für Deutschland, 4:3 durch Julius Kühn
Julius Kühn
Deutschland
Deutschland
6
16:38
Tor für Polen, 3:3 durch Karol Bielecki
Karol Bielecki
Polen
Polen
8
16:38
Geleitet wir die Partie übrigens vom spanischen Schiedsrichtergespann Oscar Raluy und Angel Sabroso Ramirez. Die beiden Unparteiischen leiteten Ende Mai das Final-Four-Endspiel in der Champions-League. Bislang greifen sie recht hart durch, was in dieser körperbetonten Begegnung vielleicht auch nicht anders geht.
7
16:37
Gelbe Karte für Mateusz Jachlewski (Polen)
Mateusz Jachlewski
Polen
Polen
5
16:36
Tor für Deutschland, 3:2 durch Patrick Wiencek
Patrick Wiencek
Deutschland
Deutschland
6
16:36
Tor für Polen, 2:2 durch Karol Bielecki
Mit fast 100 km/h wuchtet die Nummer 8 der polnischen Nationalmannschaft die Kugel in die linke Ecke. Da hat Andreas Wolff natürlich keine Schnitte.
Karol Bielecki
Polen
Polen
6
16:36
Gelbe Karte für Patrick Wiencek (Deutschland)
Patrick Wiencek
Deutschland
Deutschland
6
16:36
Polen ist wieder vollzählig und im Ballbesitz. Vorne müsste die deutsche Mannschaft den Ball noch länger durchlaufen lassen und klarere Aktionen suchen.
4
16:34
Tor für Deutschland, 2:1 durch Uwe Gensheimer
Extrem lässig legt Gensheimer Keeper Piotr Wyszomirski diesen Siebenmeter über den Kopf.
Uwe Gensheimer
Deutschland
Deutschland
4
16:34
2 Minuten für Michał Jurecki (Polen)
Michał Jurecki
Polen
Polen
4
16:34
Geschickt stellen die Polen die Laufwege der Deutschen zu und zwingen sie so zu Abschlüssen aus dem Positionsspiel heraus. Hinten verteidigt die Sieben von Dagur Sigurdsson ebenfalls aggressiv und verschiebt konsequent.
3
16:33
Tor für Polen, 1:1 durch Przemysław Krajewski
Kai Häfner verliert die Harzkugel und schon ziehen die Polen ihr Tempospiel durch. Am Ende schließt Krajewski den Gegenstoß erfolgreich ab und trifft halbhoch ins rechte Eck.
Przemysław Krajewski
Polen
Polen
2
16:32
7-Meter verworfen von Karol Bielecki (Polen)
Polens Schlüsselspieler scheitert von der Linie am überragend reagierenden Andreas Wolff. Stark!
Karol Bielecki
Polen
Polen
2
16:31
Tor für Deutschland, 1:0 durch Kai Häfner
Gegen Schweden war Häfner vom Wurfpech verfolgt. Hier verwandelt er gleich seinen ersten Versuch aus acht Metern unten rechts.
Kai Häfner
Deutschland
Deutschland
1
16:31
Gelbe Karte für Mateusz Kus (Polen)
Mateusz Kus
Polen
Polen
1
16:31
Etwas überraschend steht bei den Polen zu Beginn der junge Piotr Wyszomirski im Kasten.
1
16:30
Und damit rein in das zweite Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft! Deutschland hat Anwurf und spielt in schwarzen Trikots zunächst von links nach rechts. Polen agiert in weißen Jerseys entsprechend von rechts nach links.
1
16:30
Spielbeginn
16:27
Aktuell läuft noch die deutsche Nationalhymne. Nach der polnischen Hymne ist der Leckerbissen dann angerichtet. Die Stimmung in der nicht ausverkauften Halle ist klasse - viele deutsche Anhänger haben den Weg hierher gefunden.
16:25
In wenigen Minuten beginnt der heiße Tanz auf dem Parkett. Freuen wir uns auf ein intensives Spiel mit schönen Buden! Viel Spaß!
16:20
Der WM-Dritte hat noch eine offene Rechnung zu begleichen: Denn den jüngsten Vergleich mit Polen gewann Deutschland zum Auftakt der WM 2015 in Katar mit 29:26. Mal sehen, ob die "Bad Boys" heute einen weiteren Erfolg verbuchen können.
16:14
"Wir wissen, dass es eine ausgeglichene Gruppe ist, jeder Punkt wird zählen", mahnte Bundestrainer Dagur Sigurdsson vor dem Kracher gegen Polen. "Es wird ein körperbetontes Spiel. Wir müssen dagegenhalten. Es kommt auf die Tagesform an", meinte der Isländer weiter. DHB-Vizepräsident Bob Hanning forderte für das zweite Gruppenspiel "mehr Spieler auf hoher Qualität. Wir müssen schauen, dass wir jetzt alle ins Turnier kriegen", so der 48-Jährige.
16:09
Im Gegensatz zu Deutschland startete Polen mit einer Niederlage in den Wettbewerb. Das Team des spanischen Trainers Talant Dujshebaev kassierte eine knappe 32:34-Pleite gegen Gastgeber Brasilien. Damit stehen die "Biało-czerwoni", die Weiß-Roten, bereits ein wenig unter Druck. Aus den beiden Sechsergruppen erreichen jeweils die ersten vier Mannschaften das Viertelfinale. Weitere Gegner in der Gruppe B sind Slowenien und das physisch starke Ägypten.
16:04
Der Auftakt ist den "Bad Boys" geglückt: Mit 32:29 setzte sich die Auswahl von Bundestrainer Dagur Sigurdsson gegen Rekordeuropameister Schweden durch. Heute wartet mit Polen gleich der zweite Brocken in der als leichter eingestuften Gruppe B. "Ich denke, wir haben genug Selbstvertrauen, um zu sagen, dass wir um eine Medaille spielen können", betonte Kapitän Uwe Gensheimer nach dem gelungenen Start ins Turnier. Bei der EM im Januar in Polen hatte der PSG-Akteur noch verletzt gefehlt.
15:59
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Spiel der deutschen Mannschaft bei den Olympischen Spielen in Rio 2016! In der Gruppe B trifft der Europameister auf den ehemaligen Vizeweltmeister Polen. Anwurf ist um 16:30 Uhr in der 12.000 Zuschauer fassenden Future Arena!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.