Olympische Sommerspiele

  • 1
    China
    Chen R. / Liu H.
    Chen/Liu
    354.00
  • 2
    Malaysia
    Cheong J. / Pamg P.
    Cheong/Pamg
    344.34
  • 3
    Kanada
    Filion R. / Benfeito M.
    Filion/Benfeito
    336.18
Austragungsort
Maria Lenk Aquatics Centre

Liveticker

22:06
China verteidigt Gold vor Malaysia und Kanada
Ausgezeichnete Technik zahlt sich am Ende aus! Trotz eines kleinen Wacklers im vierten Sprung gewinnen Ruolin Chen und Huixia Liu absolut verdient Gold. Mit einem tollen Schraubensalto zum Abschluss machten die Chinesinnen alles klar. Silber geht nach Südostasien, weil das malaiische Duo ebenfalls konstant gut sprang - im Gegensatz zu den Nordkoreanerinnen, die ihre gute Ausgangsposition durch einen dicken Patzer im letzten Versuch noch verspielten. Das kanadische Duo jubelt über Bronze, während die in London mit Silber und Bronze dekorierten Teams aus Mexiko und Kanada weit an den Medaillenrängen vorbei sprangen.
22:03
Bronze geht nach Kanada - Britinnen enttäuscht
Meaghan Benefeito und Roseline Filion sind völlig aus dem Häuschen, weil der Sprung von Tonia Couch und Lois Toulson einfach nicht sauber genug ausfällt. Dank der Kanadierinnen bleibt für die vom Pech verfolgten Nordkoreannerinnen sogar nur die Holzmedaille vor Großbritannien.
22:01
Malaysia greift nach Silber - Nordkorea ganz schwach
Mit einer ganz schwachen Tauchphase von Kuk Hyang Kim verspielen die Nordkoreanerinnen jede Medaillenchance! Die Malaiinnen dagegen zeigen eine solide Kombination und haben den zweiten Rang nun so gut wie sicher.
21:58
Das muss Gold für China sein!
Die Favoritinnen machen alles klar! Ein toller Schraubensalto bringt China quasi sicher die Goldmedaille. Ruolin Chen holt damit erneut Gold bei Olympia, während sich Huixua Liu nach der WM auch in Rio die Krone aufsetzt.
21:50
Keine erneute Medaille für Mexiko und Kanada
2012 in London hatten die Duos aus Amerika noch Silber und Bronze geholt, heute gehen Espinosa/Orozco und Benefeito/Filion leer aus. Dank eines groben Delfin-Fehlers werden auch die Brasilianerinnen kein Edelmetall gewinnen. Die Halle verabschiedet Oliveira/Pedroso trotzdem mit tosendem Applaus!
21:44
Die Nerven der Chinesinnen flattern
Das kommt überraschend! Nachdem bisher alles nach Plan lief, leisten sich Chen/Liu einen Patzer - und die Malaiinnen machen den Kampf noch einmal spannend! Die Wasserflöhe aus Südostasien neben den amtierenden Weltmeisterinnen über vier Punkte in einem Sprung ab und schieben sich auch knapp an Nordkorea vorbei. Ein Sprung bleibt noch, jetzt geht es um alles!
21:42
Schwacher Sprung der Brasilianerinnen
Ingrid Oliveira und Giovanna Pedroso hatten Probleme in der Pflicht, legten aber einen guten ersten Kürsprung hin. Der zweite missrät aber vom Brett weg, damit sind die Medaillen bereits vor dem letzten Sprung außer Sichtweite. Das Aquatics Center reagiert entsprechend enttäuscht, Applaus gibt es aber trotzdem.
21:34
China nach drei von fünf Sprüngen vorne
Soeben sind die Synchronspringerin in ihre Wettbewerb gestartet. Das favorisierte Duo Ruolin Chen/Huixia Liu aus China hat mit zwei tollen Springen in der Pflicht vorgelegt und führt auch nach dem ersten von drei Kürsprüngen mit ganzen sechs Zählern vor den Nordkoreanerinnen Kuk Hyang Kim und Mi Rae Park.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.