21. Aug. 2016 - 14:30
Beendet
USA
USA
3 : 2
Russland
Russland
23 : 2521 : 2525 : 1925 : 1915 : 13

Liveticker

104
16:24
Priddy setzt den Ball vermeintlich ins richtige Eck. Doch Balun kommt noch dran und kann für Volkov stellen. 5:3 für die Russen. Dieser Golden Set wird übrigens nicht bis 25, sondern nur bis 15 gespielt. Wie immer muss mit zwei Zählern Vorsprung gewonnen werden.
102
16:22
2:3 aus Sicht der US-Amerikaner, die nach einem 0:2-Satzrückstand mental obenauf sein sollten.
101
16:21
Beginn Golden Set
100
16:20
Ende 4. Satz
100
16:18
Eindrucksvoll haben die USA den vierten Durchgang bestimmt und ihn nach 21 Minuten mit 25:19 gewonnen. Den Schlusspunkt hat ein Fehler von Volkov besiegelt. Damit steht es 2:2 nach Sätzen. Der fünfte Satz muss her.
99
16:17
Fünf Satzbälle für die USA!
94
16:14
22:16 nach einem weiteren Ass von Maxwell, der vollkommen losgelöst spielt. Damit hatte Russland sicherlich nicht gerechnet.
91
16:12
Mit großen Schritten marschieren die USA Richtung Satzausgleich. Russland hat bereits früh beide Auszeiten genommen und muss beim Stand von 14:18 nun einiges ändern. Zu viele Fehler, zu wenig schnelle Punkte. Was Russland in den ersten beiden Sätzen par excellence praktiziert hat, machen nun die Amerikaner. 16 Minuten sind im vierten Durchgang gespielt.
89
16:07
William Priddy wird zunehmend stärker seinem Schmetterball haben die Russen nicht entgegenzusetzen. 12:9 für die US-Amerikaner.
85
16:03
8:6 für die USA, die nun mit allen Kräften den fünften Satz erzwingen wollen.
79
15:54
Beginn 4. Satz
79
15:54
Ende 3. Satz
78
15:53
Nach 22 Minuten tüten die USA ihren ersten Satzgewinn ein und verkürzen insgesamt auf 1:2. Christenson Micah hat per Ass den entscheidenden Punkt zum 25:19 markiert.
77
15:52
23:19. Zwei Punkte fehlen den USA noch zum ersten Satzgewinn und dem damit verbundenen 1:2.
74
15:49
14 Aufschlagfehler bei den Amerikanern, nur drei bei den Russen. Das ist sicherlich einer der Gründe für den 0:2-Satzrückstand gewesen.
70
15:48
In einer wichtigen Phase ziehen die USA ein wenig weg. 19:15 und vielleicht gleich der erste Satz im Bronzematch?
65
15:42
Es sind nun immer wieder starke Aufschläge, die die US-Amerikaner im Spiel halten oder gar in Führung bringen. Spielerisch haben sie hingegen Probleme, gegen agile Russen zu bestehen.
63
15:41
Was für ein Hammer! Mit 112 km/h prügelt Maxwell Holt den Ball unerreichbar ins linke Eck. Damit führen die USA wieder mit 10:9 und sind dran.
59
15:36
Taylor Sander nutzt einen nicht optimal vorbereiteten Ball zum 5:5. Die USA müssen Vollgas geben und diesen Satz nun gewinnen, sonst ist die Medaille futsch.
57
15:34
Auch der dritte Satz startet intensiv und ist sehr umkämpft. 4:4 nach einem Fehler von Sergey Tetyukhin.
55
15:31
Selbstverständlich sind die Olympiasieger von 2012 nun obenauf. Eine 2:0-Satzführung werden sich die Russen wohl kaum noch nehmen lassen. Trotzdem darf man die US-Amerikaner noch nicht ganz abschreiben.
54
15:30
Beginn 3. Satz
54
15:28
Ende 2. Satz
51
15:27
Priddys Ball ist zu lang. Das macht drei Satzbälle für die Russen!
53
15:27
Russland gewinnt auch den zweiten Satz. Diesmal mit 25:21 nach einem weiteren Punkt von Artem Volvich.
51
15:26
Jetzt nehmen die Russen eine Auszeit. Beim Stand von 23:21 sollen letzte wichtige Anweisungen die 2:0-Satzführung bringen.
49
15:23
Großer Jubel bei den Blauen! Nach einem feinen Diagonalangriff stellt Bakum auf 21:18. Das sollte eine Vorentscheidung sein.
47
15:22
Auszeit (USA)
47
15:22
Überragend! Mittelblocker Volvich holt seinen zwölften Scorerpunkt und erhöht wieder auf 19:17 für Russland.
46
15:21
Spannender geht es kaum. Russland greift ins Netz und kassiert den 17_17-Ausgleich. Damit ist das Rennen wieder offen.
43
15:17
16 Minuten ist der zweite Satz alt. Kliuka hat gerade auf 16:14 für Russland erhöht. Insgesamt wirken die Russen heute einfach frischer, spritziger und agieren effektiver durch die Mitte.
40
15:15
Über die Außen kommen die Russen kaum zum Zuge, da machen die USA dicht. Thomas Jaeschkes Aufschlag gerät zu lang, sodass Russland wieder mit 13:12 in Front liegt.
38
15:12
Volvich greift ins Netz: das ist der Ausgleich zum 10:10.
38
15:11
Und da ist der Führungswechsel! Sukzessive haben die US-Amerikaner die Russen wieder in diesen Satz gelassen. Russland blockt überragend, sodass das 10:9 nicht unverdient ist. Sergey Tetyukhin Bakun ist zu stark für den Schlag von Taylor Sander gewesen.
36
15:10
Immer wieder setzen sich die USA zwei, drei Punkte ab und immer wieder kommen die Russen zurück Der zweite Satz ist völlig offen. Nuancen werden hier entscheiden.
34
15:09
USA-Kapitän David Lee profitiert von einem unsauberen Ball des Russen Kliuka 9:7 für die Amerikaner.
33
15:08
Mit einem Ass verkürzt der russische Kapitän Sergey Tetyukhin auf 5:7.
31
15:06
Vom Block prallt die Kugel ins Aus. Das macht ein 7:3 für die USA.
30
15:05
Dass die US-Amerikaner auch Schnellangriffe über die Mitte können, zeigen sie hier eindrucksvoll. Holt punktet stark zum 5:2. Russland steht früh unter Druck.
28
15:03
Und damit rein in den zweiten Satz. Wieder führen zu Beginn die USA - wieder mit 3:1.
28
15:01
Beginn 2. Satz
27
14:59
Ende 1. Satz
27
14:59
Kapitän Sergey Tetyukhin nutzt den dritten Satzball der Russen und tütet den ersten Satz damit ein. 25:23 lautet das Ergebnis nach 27 Minuten - eine knappe Angelegenheit.
27
14:58
Maxwell Holt schlägt bärenstark auf. Nur noch ein Satzball für Russland.
25
14:57
...abgewehrt! Sander verkürzt auf 22:24. Dann gibt es die zweite und damit letzte Auszeit von Russland in diesem ersten Satz.
25
14:56
Drei Satzbälle für die Blauen...
24
14:56
Bei 20:22 schien das Ganze noch einmal spannend zu werden. Doch dann gehen zwei Bälle der US-Amerikaner ins Aus und bringen Russland wieder auf Kurs.
22
14:53
Erste Auszeit der Russen! Vladimir Alenko muss seine Mannen neu einschwören.
22
14:52
Nur noch 21:18 für Russland, weil die US-Amerikaner jetzt immer wieder variabler agieren, die gegnerischen Aufschläge besser annehmen und entsprechend aggressiv verarbeiten.
20
14:52
Mehrfach kratzen die Russen das Spielgerät noch so eben vom Boden. Nach einer überraschenden Angriffsvariante punktet Egor Kliuka dann mit einem Longline-Schmetterball. 21:16!
18
14:49
Zwischenzeitlich haben die Russen in den blauen Trikots mit fünf Punkten geführt. Zwei fixe Punkte der Gegner haben den Vorsprung auf 18:15 schrumpfen lassen. Trotzdem nähert sich der erste Satz langsam aber sicher dem Ende.
17
14:48
Artem Volvich zieht volles Pfund durch und trifft Taylor Sander am Gesicht. Natürlich kommt sofort die Entschuldigung.
16
14:47
Stark! Sergey Grankin steigt extrem hoch in die Lüfte schwebt praktisch über dem Boden. Letztlich blockt der Russe den Versuch von Taylor Sander und sichert seiner Mannschaft eine 16:12-Führung.
15
14:46
Nächste Auszeit! Wieder zücken die US-Amerikaner eine Auszeit, um sich neu einzustellen. Momentan kommen die Sieger von Peking nicht richtig zum Zuge. Die Annahme funktioniert bei den US-Amerikanern nicht. 11:16 nach 15 Minuten.
9
14:42
Nach einem fast 100 km/h schnellen Aufschlag der Russen geraten die US-Amerikaner wieder früh unter Druck und schmettern den Ball letztlich drei Meter hinter die Grundlinie. 12:8 für Russland.
8
14:39
Russland dreht auf, stellt gute Blocks und auch die Angriffsbälle sitzen. Insbesondere Maxim Mikhaylov teißt das Zepter zunehmend an sich und lenkt das Team. Inzwischen führt der leichte Favorit im Duell um Bronze mit 10:8. Und das nach einem frühen 1:3-Rückstand.
3
14:38
Die USA haben den etwas besseren Start erwischt und führen nach gut zwei Minuten mit 3:1. Mehr als eine Momentaufnahme ist das natürlich nicht.
1
14:30
Spielbeginn
14:24
In wenigen Minuten ist das Spektakel im stimmungsvollen Maracanazinho angerichtet. Es wird sich zeigen, wie viele Körner die USA beim jüngsten Fünfsatz-Krimi gegen Italien gelassen haben. Russland, immerhin noch der amtierende Olympiasieger und WM-Fünfte, dürfte mehr Reserven haben.
13:03
Erst nach 2:16 Stunden Abnutzungskampf mussten sich die USA im Semifinale Gegner Italien geschlagen geben. 2:3 (28:30, 28:26, 9:25, 25:22, 9:15) lautete das Endergebnis. Damit spielen im heutigen Match um Bronze die Olympiasieger von Peking 2008 (USA) und London 2012 (Russland) gegeneinander. Hochklassiger hätte die Besetzung kaum sein können.
12:59
Russland verlor die Neuauflage des Olympia-Finales von 2012 in London gegen Gastgeber Brasilien. Am Ende verloren die Russen ihr Halbfinale klar mit 0:3 Sätzen (21:25, 20:25, 17:25.
12:57
Herzlich willkommen zum "kleine Finale" der Herren im Volleyball. Ab 14:30 Uhr kämpfen die USA und Russland um die Bronzemedaille.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.