Olympische Sommerspiele

  • 1
    Katinka Hosszu
    Katinka Hosszu
    Hosszu
    Ungarn
    Ungarn
    4:26.36m
  • 2
    Madeline DiRado
    Madeline DiRado
    DiRado
    USA
    USA
    +4.79s
  • 3
    Mireia Belmonte Garcia
    Mireia Belmonte Garcia
    Belmonte Garcia
    Spanien
    Spanien
    +6.03s
Austragungsort
Olympic Aquatics Stadium

Liveticker

03:56
Hosszu fliegt zu Gold!
Katinka Hosszu stellt mit 4:26.36 einen neuen Weltrekord über 400m Lagen der Damen auf! Stolz ballt die Ungarin nach diesem Fabellauf die Faust und hat ihren Traum vom Olympischen Gold in diesem Jahr erfüllt. Das sind Geschichten, die nur der Sport schreibt.
03:54
Schwimmen 400m Lagen (w)
Einsam zieht Hosszu ihre Kreise. Nach dem Brustschwimmen hat sie enorm viel Vorsprung, muss den Weltrekord im Auge behalten.
03:53
Schwimmen 400m Lagen (w)
Besser geht es nicht! Hosszu ist noch schneller, als in ihrem gewaltigen Vorlauf inklusive Europarekord. Nach nur 1:35.01 sind 150 Meter passiert. Das sind zwei Sekunden schneller als der Weltrekord.
03:50
Schwimmen 400m Lagen (w)
Von Anfang an ist hier mächtig Druck auf dem Kessel. Die Schwimmerinnen geben Vollgas und peitschen durch das Wasser. Nach 50 Metern (28.33) führt Hosszu vor Shimizu.
03:47
Schwimmen 400m Lagen (w)
Elizabeth Beisel, Olympiazweite von London, startet gleich auf Bahn 7. Belmonte, Bahn 5, wurde vor vier Jahren in London Achte. Auf Bahn 4 will Katinka Hosszu nicht wieder einen undankbaren vierten Rang, sondern Edelmetall. Nach ihrer Zeit im Vorlauf scheint das in Reichweite.
03:42
Schwimmen 400m Lagen (w)
Leider gibt es auch beim Finale über 400 m Lagen der Damen keine deutsche Beteiligung. Die Ungarin Katinka Hosszu war mit 4:28.58 fast vier Sekunden schneller als jede andere Schwimmerin im Vorlauf. Wenn es nach diesen Zeiten geht, hat auch die Spanierin Mireia Belmonte Garcia (4:32.75) Chancen auf Edelmetall.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.