Olympische Sommerspiele

12. Aug. 2016 - 23:30
Beendet
Frankreich
Frankreich
41 : 45
Russland
Russland
Austragungsort
Carioca Arena

Liveticker

00:47
Gold für Russland!
Russland gewinnt nach einer spektakulären Aufholjagd mit 45:41 gegen Frankreich und holt sich die Goldmedaille! Frankreich hat das Zepter nach und nach aus der Hand gegeben. Vor allem Cadot und dessen Ersatzmann Helissey haben wichtige Zähler liegen gelassen und ihre Gefechte deutlich verloren. Zwischenzeitlich haben die Franzosen mit 25:16 geführt und schienen alles fest im Griff zu haben. Am Ende bleibt ihnen Silber. Herzlichen Glückwunsch und Respekt an alle Athleten.
00:44
Starkes Niveau
Russland ist wie verwandelt. Zielstrebig agiert Cheremisinov nach vorne und erzielt gegen Le Pechoux das wichtige 42:40. Drei Punkte fehlen den Russen noch zum Sieg und dem damit verbundenen Gold.
00:40
10:3 im achten Gefecht
Natürlich hat vor allem dieses 10:3 im achten Gefecht Boden gutgemacht. Während bei den Russen jeder Fechter ein Duell gewonnen hat, haben bei den Franzosen der Ersatzmann und Cadot versagt.
00:38
Videobeweis!
Vogelwild stürmt Helissey auf den Russen zu und setzt wohl einen Treffer! Der von Russland herangezogene Videobeweis verpufft. 39:38 für die Russen.
00:37
Erste russische Führung
Eine Minute vor Ende des achten Gefechts holen sich die Russen ihre erste Führung in diesem Finale! Artur Akhmatkhuzin bestimmt das Gefecht von vorne bis hinten und lässt Ersatzmann Tony Helissey keine Chance.
00:34
Ausgleich
Siebeneinhalb Gefechte haben die Franzosen - teilweise deutlich - geführt Jetzt ist das achte bis zur Hälfte rum und Russlands Artur Akhmatkhuzin gleicht zum 37:37 aus. Spannung pur!
00:30
Nur noch ein Punkt
fast der Ausgleich für Russland! Auch Frankreichs Ersatzmann steht vollkommen neben sich und kassiert deutlich zu viele Punkte. Die Uhr steht noch bei 1:40 Minuten, sodass bis zum Stand von 40 gekämpft werden könnte. 37:36 für Frankreich.
00:26
Emotionen kochen hoch
Immer wieder zeigen sich beide Seiten genervt von Punktentscheidungen. Mehrfach muss der Videobeweis her. Dass selbst die Fachleute und Kampfrichter derart lange diskutieren, zeigt wie eng das Ganze im Fechten ist. Frankreich führt gegen Ende des siebten Gefechts mit 35:30.
00:22
7. Gefecht
Inzwischen ist hier wieder alles offen. Die Russen attackieren nun wesentlich aggressiver, machen sich klein und weichen Gegentreffern zunehmend geschickter aus. Noch 31:27 für Frankreich. Lefort ficht gegen Safin.
00:17
9:3 für Cheremisinov
In diesem Gefecht macht Russland unfassbar viel Boden gut. Cheremisinov nimmt Cadot sechs Zähler ab. Der Franzose wird gleich wohl durch den Ersatzmann ausgetauscht. Insgesamt führen die Franzosen noch mit 28:25.
00:13
Ende nähert sich
"Allez les bleus", schallt es von den Rängen in der Carioca Arena 3. Beim Stand von 27:22 für die Franzosen ist das kein Wunder. Russland muss mehr Risiko fahren. Im sechsten Gefecht, wo der Stand bis 30 gehen dürfte - solange die Uhr nicht runtergelaufen ist - führt der Russe Cheremisinov.
00:08
Kleine Aufholjagd
Erneut kommt Russland ein wenig ran. Bei 19:26 ist noch alles drin. Cheremisinov ficht aktuell gegen Cadot.
00:03
Russland unter Druck
Es sind nur noch vier Gefechte und Russland liegt bereits mit neun Punkten zurück. Das wird ganz, ganz eng. Frankreich wird sich Gold höchstwahrscheinlich nicht mehr nehmen lassen. 25:16.
23:59
Le Pechoux vs. Safin
Erst ein Einzelgefecht haben die Franzosen verloren (4:5). Erwan Le Pechoux vergrößert gegen Timur Safin den Abstand wieder. 22:14 dank des flinken Franzosen.
23:56
Videobeweis muss her
Eine Szene wird heiß diskutiert. Nach einiger Überlegung entscheiden sich die beiden Kampfrichter zugunsten des Russen Artur Akhmatkhuzin. Enzo Lefort holt sich gleich zwei Punkte in Serie und stellt wieder auf 19:14.
23:51
Es wird enger
Plötzlich sind die Russen wieder dran. Der Rückstand beträgt nur noch 13:15. Enzo Lefort öffnet seine Verteidigung zu früh und kassiert einen Treffer.
23:45
Wenig Spannung
Auch Jeremy Cadot lässt seinem Gegner - momentan Timur Safin - keine Chance. Aus der Drehung heraus punktet er, indem er mittig auf die Brust trifft. Sekunden später verkürzt der Russe jedoch wieder auf 6:12. Spannung kommt dennoch nicht auf.
23:42
10:4
inzwischen liegen die Franzosen mit 10:4 in Führung. Zunächst hat der Russe attackiert, aber Lefort schnappt sich durch eine Parade wieder das Angriffsrecht und sticht eiskalt zu. Damit hat Frankreich die ersten beiden Einzelduelle klar für sich entschieden.
23:40
Klare Sache
In der Anfangsphase scheint die Rollenverteilung klar. Der 24-jährige Franzose holt eine 7:2-Führung raus und weiß mit schönen Paraden und sehenswerten Finten zu überzeugen.
23:38
Wechsel!
Nach Frankreichs fünften Punkt wird gewechselt. Jetzt ficht Enzo Lefort gegen Alexey Cheremisinov.
23:36
Frankreich fulimnant
Erwan Le Pechoux startet bärenstark in dieses Gefecht. Nach einer Parade geht das Angriffsrecht an den Franzosen über und er punktet gegen Akhmatkhuzin zum 5:1. Hut ab!
23:35
Russland hat Pech
Beide Lampen leuchten auf. Allerdings hat der Russe kein Angriffsrecht gehabt und bekommt deshalb auch keinen Punkt zugesprochen. Wenig später macht Artur Akhmatkhuzin aber den ersten Punkt für Russland.
23:33
Schöne Treffer
Nach einem schön mittigen Brusttreffer, legen die Franzosen mit einer feinen Kombination nach. Für einen gültigen Treffer muss mindestens ein Druckgewicht von 500 Gramm erzeugt werden. 2:0.
23:28
Gleich geht es los
Nur noch wenige Minuten bis zum finalen Showdown. bei den Franzosen treten Jeremy Cadot, Enzo Lefort sowie Erwan Le Pechoux an. Russlands Fechter sind Alexey Cheremisinov, Artur Akhmatkhuzin und Timur Safin.
22:22
Florett Mannschaft
Was ist das Besondere am Mannschaftskampf beim Fechten? Eine Mannschaft besteht aus jeweils drei Fechtern und einem Ersatzfechter. Jeder Fechter einer Nation ficht gegen jeden Fechter der gegnerischen Mannschaft, so dass ein Mannschaftskampf aus neun Einzelgefechten besteht. Diese dauern je maximal drei Minuten. Das Team mit den meisten Punkten am Ende gewinnt das Duell und in diesem Falle die ersehnte Goldmedaille.
22:15
Das Angriffsrecht
Vorab noch kurz ein paar Worte zum Reglement: Trefferfläche ist der Rumpf inklusive Schritt. Seit 2009/2010 wurde auch der Latz der Maske als Trefferfläche eingeräumt. Wie beim Säbel gilt – im Unterschied zum Degen - das sog Angriffsrecht. Derjenige, der einen Angriff initiiert hat, bekommt den Treffer gutgeschrieben. Aber: Bei einer Unterbrechung bzw. Parade eines Angriffs wechselt das Angriffsrecht.
22:08
Frankreich vs. Russland
Frankreich hat den Weltmeister aus Italien überraschend deutlich mit 45:30 geschlagen. Deutlich spannender ging es dagegen beim anderen Semifinale zu. Dort waren es letztlich die Russen, die mit einem knappen 45:41 über die USA in diesen Kampf um Gold einzogen. Ab 23:30 Uhr geht es hier in der Carioca Arena 3 zur Sache.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.