Olympische Sommerspiele

12. Aug. 2016 - 18:30
Beendet
Deutschland
Deutschland
2 : 1
Niederlande
Niederlande

Liveticker

19:52
Tabellenführung!
Die Deutschen überstehen die hektische Schlussphase, in der die Holländer nochmal alles nach vorne warfen. Am Ende steht ein hart erkämpftes, aber durch die tolle Defensivleistung und die Abschlusstärke verdientes 2:1. Damit schließt Deutschland die Gruppe B als Tabellenführer ab und geht nun hoffentlich dem hoch eingeschätzten Weltranglisten-Ersten Australien vorerst aus dem Weg.
19:47
Noch drei Minuten...
Bakker schießt aus der Drehung, wieder kann Jacobi souverän parieren. Er macht ein klasse Spiel. Die Zeit läuft runter, es sind noch drei Minuten zu spielen. Da kann noch viel passieren, das wissen die Deutschen nach dem 4:4 gegen Argentinien am Besten.
19:45
Puuuh
Wesley kriegt den Ball an den Fuss, es gibt Strafecke. Van der Weerden kommt zum Abschluss an der Kreislinie, doch Jacobi und Fürste klären die Situation gemeinschaftlich. Es wird eng, Holland ist am Drücker. Sie wollen Tabellenführer bleiben.
19:43
Doppelchance für Oranje
Nach der Flanke von Mink van der Weerden verlängert Verga den Ball an den Pfosten, der Nachschuss von Hofman geht drüber. Das war knapp, Holland will den ausgleich. Es sind noch 8 Minuten und 30 Sekunden zu spielen.
19:36
Holland macht Dampf
Das letzte Viertel läuft und die Holländer machen Druck. Einen Schuss aus der Distanz wehrt Jacobi ab, doch der Schiri sieht gefährliches Spiel und gibt Strafecke. Diese wird aber ziemlich schwach ausgeführt, der Ball rollt sehr langsam auf die Spieler am Kreis zu und die Deutschen können sich positionieren, so dass es nicht zum Abschluss kommt.
19:32
Anschlusstreffer
Der Anschlusstreffer fällt und ist nicht unverdient. Die Flanke vors Tor von links kommt scharf, Jacobi fliegt vorbei und Van Ass fliegt vor dem Tor in die Flanke und drückt den Ball über die Linie. Vorteil in dieser Situation für Holland: Deutschland war wegen zweier Grüner Karten in Unterzahl. Das dritte Viertel endet damit 2:1 für Deutschland.
19:31
Wieder nix für Fuchs
Deutschland kontert nach Ballverlust von den Niederländern, der Ball landet bei Fuchs, der sich den Ball vorlegt und abzieht, Stockmann wehrt ab. Noch will dem engagierten Angreifer kein Treffer gelingen.
19:22
Dicke Chance für Holland
Die Niederländer haben das Spiel noch nicht aufgegeben. Wieder wird es nach einer Strafecke gefährlich. Hofman kommt aus der Nahdistanz zum Abschluss, Jacobi kann aber stark parieren. Er sichert seiner Mannschaft erneut den Vorsprung.
19:20
Zweiter Treffer!
Mats Grambusch markiert seinen zweiten Turniertreffer! Dieses Mal kommt die Flanke von links scharf in den Strafraum und Grambusch hält den Schläger hinein, der Ball knall unter die Latte, keine Chance für Stockmann. Der Torschütze freut sich riesig. Ist das die Vorentscheidung oder kommen die hoch gehandelten Niederländer nochmal zurück?
19:18
Stock in der Maske
Kuriose Szene: Deutschland greift an, Hollands Keeper Stockmann kommt raus und geht in den Zweikampf mit Moritz Trompertz, dabei bleibt der Schläger des Angreifers in der Maske von Stocknann hängen.
19:04
Halbzeit
Deutschland führt zur Pause gegen die Niederlande mit 1:0 im Feldhockey. Die Führung ist verdient, weil die Deutschen nach der Führung direkt nachsetzen und gut in der Defensive standen. Im zweiten Viertel wurden die Holländer offensiv gefährlicher, doch bis auf einen Pfostenschuss nach einer Strafecke sprang dabei nichts heraus. Wir sind gespannt, ob die Deutschen die Führung ausbauen und den Sieg einfahren können.
19:00
Erste Strafecke für Holland
Unglückliche Aktion für Kapitän Fürste, der vom holländischen Spieler geblockt wird und im Fallen den Ball an den Fuß kriegt. Die Ecke wird gefährlich, doch der Schuss von Hofman landet nur am Pfosten, Glück für Deutschland.
18:59
Deutschland unter Druck
Die Niederländer kommen jetzt häufiger vors deutsche Tor und suchen den Abschluss. Meist kann aber ein deutscher Spieler dazwischen gehen, vor allem Tom Grambusch fängt viele Pässe ab. Jetzt kommen die Holländer wieder durch und Hofman zieht aus der Distanz ab, doch der Ball segelt über den Kasten.
18:53
Holland wacht auf
Der deutsche Keeper Jacobi muss erstmals eingreifen. Die Holländer greifen an und spielen den Ball zum 10er Verga, der aus der Drehung schießt. Jacobi hat das aber antizipiert und kann den Winkel verkürzen, gute Aktion vom Torhüter.
18:49
Viertelpause
Deutschland führt verdient mit 1:0. Obwohl die Niederländer als sehr offensivstark bekannt sind, konnten sie bislang keinen Torschuss verzeichnen. Das spricht für die gute Defensivarbeit der Deutschen. Doch vorne lassen sie zu viele Chancen aus, die Beste von Fuchs kurz vor der Viertelpause. Da ist mehr drin, doch auf dem knappen Vorsprung dürfen sie sich nicht ausruhen.
18:38
Deutschland bleibt dran
Stürmer Florian Fuchs prüft den holländischen Schlussmann Stockmann aus kurzer Distanz, aber der reagiert mit einem glänzenden Reflex. Fuchs hatte zuvor schon eine Chance, er will es heute wissen.
18:37
Gute Chance
Christopher Wesley packt den Hammer aus der Ferne aus und schießt halbhoch aus der Distanz in die linke Ecke. Stockmann fliegt und pariert den Ball mit dem Schläger, tolle Parade.
18:36
Toooor für Deutschland!
Und da ist die Führung für die deutschen Spieler! Fuchs trifft zum 1:0, der eigentliche Torjäger der Mannschaft hatte bislang Ladehemmungen, aber nun gelingt ihm sein erster Treffer im Turnier. Tom Grambusch schlägt eine tolle Flanke von rechts vors Tor, wo Fuchs nur noch den Schläger hinhalten muss und dem niederländischen Keeper Stockmann keine Abwehrchance lässt. Weiter so!
18:22
Anstoß
Der Ball rollt! Gespielt werden vier mal fünfzehn Minuten. Bei längeren Unterbrechungen wird die Uhr angehalten. Wer schießt das erste Tor? Noch tasten sich die Teams erstmal ab.
18:17
Mission Titelverteidigung
Die Deutschen sind der Titelverteidiger von London und wollen diesen Titel natürlich verteidigen. Die Mannschaften bestehen aus 16 Spielern, 11 in der Startformation und 5 auf der Bank. Diese dürfen jederzeit eingewechselt werden. Die deutschen Jungs wollen es heute besser machen als gegen Argentinien zuletzt. Dort gaben sie eine 3:1-Führung aus der Hand und konnten erst zehn Sekunden vor Schluss das 4:4 markieren. Die Startelf ist die gleiche wie gegen Argentinien, sie wird von Kapitän Fürste aufs Feld geführt.
17:31
Topspiel ohne Druck
In einer Viertelstunde beginnt das Feldhockey Duell zwischen Deutschland und den Niederlanden. Beide Teams haben 10 Punkte und führen die Tabelle an. Da sie beide schon für die nächste Runde qualifiziert sind, ist der ganz große Druck weg. Als Tabellenführer könnte man aber schwereren Gegnern vorerst aus dem Weg gehen. Außerdem sind Duelle zwischen Deutschland und den Niederlanden in sämtlichen Sportarten immer etwas Besonderes, so auch im Feldhockey. Anstoß ist um 18.30 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.