28. Nov. 2019 - 18:55
Beendet
BSC Young Boys
1 : 2
FC Porto
1 : 0
6.
2019-11-28T18:02:10Z
76.
2019-11-28T19:28:52Z
79.
2019-11-28T19:32:07Z
1.
2019-11-28T17:56:41Z
8.
2019-11-28T18:03:58Z
45.
2019-11-28T18:43:14Z
57.
2019-11-28T19:10:28Z
79.
2019-11-28T19:34:08Z
88.
2019-11-28T19:41:51Z
57.
2019-11-28T19:11:03Z
70.
2019-11-28T19:23:00Z
81.
2019-11-28T19:35:26Z
46.
2019-11-28T18:58:42Z
74.
2019-11-28T19:27:28Z
84.
2019-11-28T19:38:01Z
1.
2019-11-28T17:55:46Z
45.
2019-11-28T18:43:46Z
46.
2019-11-28T18:58:09Z
90.
2019-11-28T19:50:49Z
Stadion
Stadion Wankdorf
Zuschauer
31.120
Schiedsrichter
Tamás Bognár

Liveticker

90
20:58
Fazit:
Im strömenden Regen von Wankdorf kassiert YB die erste Heimniederlage seit Oktober letzten Jahres und muss noch einmal kräftig um das Erreichen der nächsten Runde zittern! Dabei erwischten die Berner einen guten Start und gingen schon nach sechs Minuten per Standard in Führung - Christian Fassnacht köpfelte einen García-Freistoß von der linken Außenbahn ein. Im weiteren Spielverlauf ließ sich die Seoane-Elf aber den Schneid abkaufen. Schon während des ersten Durchgangs verbuchte Porto eine große Gelegenheit, David von Ballmoos verkürzte gegen Moussa Marega aber geschickt den Winkel. Nach dem Seitenwechsel spielten nur noch die Portugiesen. Eine Viertelstunde vor Schluss belohnte sich das Conceição-Team für seine Mühen und drehte die Partie innerhalb von vier Minuten durch einen Doppelpack von Vincent Aboubakar. Der Angreifer aus Kamerun profitierte erst von einem schön vorgetragenen Angriff und konnte kurz darauf nach einer Ecke am zweiten Pfosten einschieben. YB setzte noch einmal zu einer Schlussoffensive an, Christian Fassnacht traf aber nur den Pfosten. Zum Abschluss der Gruppenphase ist der Schweizer Meister in Glasgow bei den Rangers gefordert, während Porto Feyenoord empfängt.
90
20:50
Spielende
90
20:49
Frederik Sørensen tankt sich noch einmal an die linke Torauslinie und holt den wohl letzten Eckball heraus. Auch David von Ballmoos macht sich auf den Weg in den Sechzehner!
90
20:47
Der eingewechselte Luis Díaz schirmt das Leder an der gegenüberliegenden Eckfahne ab. Vier Minuten der angezeigten Nachspielzeit sind bereits um.
90
20:46
Ein Mitglied des Gästestaffs wird des Feldes verwiesen und lässt sich bei seinem weiten Weg in den Kabinentrakt eine Menge Zeit.
90
20:45
Christian Fassnacht trifft den Pfosten! Eine Hereingabe von links bekommen die Gäste nicht geklärt. Jean-Pierre Nsame bleibt mit dem Versuch eines Seitfallziehers hängen, doch der Abpraller landet in weniger als zehn Metern Torentfernung bei Fassnacht. Der 26-Jährige donnert die Kugel mittig an die linke Stange!
90
20:44
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
20:44
Plötzlich kontert Porto! Der entscheidende Steilpass auf den möglichen Matchwinner Vincent Aboubakar gerät aber zu lang. Der Angreifer kehrt ausgelaugt zurück.
89
20:42
Einen Eckball von links kann Christian Fassnacht verlängern. Die Kugel rauscht allerdings deutlich am langen Eck vorbei.
88
20:41
Gelbe Karte für Alex Telles (FC Porto)
Alex Telles
FC Porto
88
20:41
YB wirft noch einmal alles nach vorne. Ein Punktgewinn würde dem Schweiter Meister schon enorm helfen, um die Portugiesen in der Gruppe auf Distanz zu halten.
86
20:39
Doch so wird das nichts! Nicolas Ngamaleu Nicolas Ngamaleu schlägt eine Hereingabe von links direkt ins Toraus.
85
20:38
Der erfahrene Verteidiger kann weitermachen, dafür verlässt Jesús Corona den Platz. YB ist nun gefordert.
85
20:38
Einwechslung bei FC Porto: Diogo Leite
Diogo Leite
FC Porto
85
20:37
Auswechslung bei FC Porto: Jesús Corona
Jesús Corona
FC Porto
83
20:37
Der Lärmpegel im Stade de Suisse steigt in ungeahnte Höhen. Pepe lässt sich lange Zeit behandeln und sammelt anschließend am Spielfeldrand geworfene Feuerzeuge auf.
82
20:36
Der heute oft überforderte Saidy Janko muss vom Platz. Mit der Hereinnahme von Guillaume Hoarau betritt wieder eine zweite Spitze das Feld.
81
20:35
Einwechslung bei BSC Young Boys: Guillaume Hoarau
Guillaume Hoarau
BSC Young Boys
81
20:35
Auswechslung bei BSC Young Boys: Saidy Janko
Saidy Janko
BSC Young Boys
80
20:34
Gelbe Karte für Vincent Aboubakar (FC Porto)
Der Kameruner reißt sich nach seinem Doppelpack das Trikot vom Leib.
Vincent Aboubakar
FC Porto
79
20:32
Tooor für FC Porto, 1:2 durch Vincent Aboubakar
Doch die Portugiesen wollen mehr! Eine Ecke von rechts wird noch abgefälscht und rauscht durch den Fünfmeterraum bis auf den zweiten Pfosten, wo Vincent Aboubakar die Kugel noch annehmen kann und aus kürzester Distanz einschiebt!
Vincent Aboubakar
FC Porto
77
20:31
Was wird die Schlussphase bringen? Mit einer Punkteteilung könnten wohl beide Teams leben. YB hätte weiterhin beste Chancen auf den Einzug in die nächste Runde und Porto würde eine kleine Hoffnung am Leben erhalten.
75
20:28
Tooor für FC Porto, 1:1 durch Vincent Aboubakar
Eine Viertelstunde vor Schluss ist es passiert! Otávio leitet die schnelle Kombination mit einem Steilpass aus der Zentrale ein. Moussa Marega leitet von der linken Strafraumseite umgehend zum mittig postierten Vincent Aboubakar weiter, der aus zehn Metern halbhoch in das rechte Eck trifft. Da haben sich die Berner überrumpeln lassen!
Vincent Aboubakar
FC Porto
74
20:28
Moussa Marega köpft die Hereingabe am zweiten Pfosten recht deutlich über den Kasten. Mit Luis Díaz bringen die Gäste einen kolumbianischen Offensivmann.
74
20:27
Einwechslung bei FC Porto: Luis Díaz
Luis Díaz
FC Porto
74
20:26
Auswechslung bei FC Porto: Loum
Loum
FC Porto
73
20:26
Doch Porto bleibt am Drücker. Gerade zieht Jesús Corona gegen Saidy Janko ein Foul, Alex Telles tritt aus halblinker Position zum Freistoß an.
71
20:25
Nun herrscht Aufregung. Vincent Aboubakar wird im Sechzehner leicht von Michel Aebischer geschubst, geht zu Fall und fordert Penalty. Der Unparteiische bittet den Angreifer, möglicht schnell wieder aufzustehen und das Reklamieren zu unterlassen.
70
20:23
Fabian Lustenberger verlässt ausgelaugt den Platz. Jordan Lotomba soll dabei mithelfen, den knappen Vorsprung über die letzten 20 Minuten plus Nachspielzeit zu bringen.
70
20:23
Einwechslung bei BSC Young Boys: Jordan Lotomba
Jordan Lotomba
BSC Young Boys
70
20:22
Auswechslung bei BSC Young Boys: Fabian Lustenberger
Fabian Lustenberger
BSC Young Boys
68
20:22
Eine weite Hereingabe von rechts fängt Jesús Corona am langen Pfosten mit der Brust ab. Aus spitzem Winkel trifft er aber nur das Außennetz.
66
20:21
So einfach darf man das Leder nicht verlieren! Die Seoane-Elf schafft es immerhin mal, das Geschehen vom eigenen Drittel ins Mittelfeld zu verlagern. Dann lässt sich Saidy Janko aber leichtfertig die Kugel abnehmen und leitet die nächste Angriffswelle der Portugiesen ein.
64
20:17
YB kann kaum mehr für Entlastung sorgen. Moussa Marega schirmt das Leder am rechten Pfosten ab und holt geschickt eine Ecke heraus.
63
20:17
Alex Telles dringt mit viel Tempo nach vorne und wird zu Fall gebracht. Der Unparteiische gibt Vorteil und der Angriff der Portugiesen läuft weiter.
61
20:15
Jesús Corona sorgt immer wieder für Sorgenfalten bei den Bernern. Einen Doppelpass bekommt der Mexikaner im Sechzehner wieder, den hohen Ball kann ihm Frederik Sørensen aber gerade noch wegspitzeln.
60
20:13
Eine Stunde ist gespielt. Die Gäste scheinen langsam zu realisieren, dass sie mit einer Niederlage aus dem Wettbewerb ausscheiden würden, und geben noch einmal alles.
58
20:11
Roger Assalé verlässt nach einem glücklosen Auftritt den Platz. Christopher Pereira soll nun für mehr Stabilität in der Defensive sorgen.
58
20:11
Einwechslung bei BSC Young Boys: Christopher Pereira
Christopher Pereira
BSC Young Boys
58
20:10
Auswechslung bei BSC Young Boys: Roger Assalé
Roger Assalé
BSC Young Boys
57
20:10
Gelbe Karte für Wilson Manafá (FC Porto)
Der zur Pause eingewechselte Rechtsverteidiger lässt Roger Assalé nahe der Seitenlinie über die Klinge springen.
Wilson Manafá
FC Porto
55
20:09
Porto verpasst den Ausgleich! Die Drachen kontern über Jesús Corona, der viel zu leicht durch die Zentrale marschieren darf und von der Sechzehnerkante zum Abschluss kommt. David von Ballmoos wehrt den Flachschuss zur Seite ab, wo es Moussa Marega aus spitzem Winkel probiert. Die Kugel wird von einem Abwehrbein gerade noch am Kasten vorbeigelenkt!
53
20:06
Kurz nach seinem Zusammenprall hilft Zesiger erst an der rechten Seitenlinie aus und klärt eine Hereingabe dann konsequent per Dropkick. Der frühere GC-Verteidiger bildet zusammen mit Frederik Sørensen einen soliden Abwehrverbund.
51
20:04
Nach einem kurzen Unterbruch können beide Akteure glücklicherweise weitermachen. YB versucht weiterhin, sich nicht nur auf Defensivarbeit zu beschränken.
49
20:03
Zwischen Cédric Zesiger und Otávio kommt es zu einem heftigen Zusammenprall. Der Brasilianer lässt im Zweikampf das Bein stehen, geht aber ebenfalls zu Boden. Beide müssen auf dem Rasen behandelt werden.
48
20:01
YB legt mutig los. Roger Assalé läuft zentral auf den Kasten zu und versucht, den halblinks postierten Jean-Pierre Nsame in Szene zu setzen. Der Drei-Tore-Mann vom Wochenende steht jedoch deutlich im Abseits und greift nicht in das Geschehen ein.
46
19:59
Es geht weiter! Sérgio Conceição nimmt schon zur Pause den ersten Wechsel vor, Wilson Manafá ersetzt den bereits verwarnten Chancel Mbemba auf der Rechtsverteidigerposition.
46
19:58
Einwechslung bei FC Porto: Wilson Manafá
Wilson Manafá
FC Porto
46
19:58
Auswechslung bei FC Porto: Chancel Mbemba
Chancel Mbemba
FC Porto
46
19:58
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:48
Halbzeitfazit:
Moussa Marega humpelt vom Platz, ganz so eindeutig sieht die Szene in der Zeitlupe nicht mehr aus. Doch nicht nur aufgrund des nicht gegebenen Penaltys steht die YB-Führung auf wackligen Beinen. Schon zuvor verbuchte Marega eine Großchance, blieb aber am mutig herauseilenden David von Ballmoos hängen. Die Berner müssen versuchen, im zweiten Durchgang wieder an den engagierten Start in die Partie anzuknüpfen.
45
19:43
Ende 1. Halbzeit
45
19:43
Gelbe Karte für Sérgio Conceição (FC Porto)
Im Duell mit Cédric Zesiger geht Moussa Marega im Berner Sechzehner zu Fall. Obwohl es lange nicht für einen Penalty reicht, beschwert sich der Coach lautstark und wird verwarnt.
Sérgio Conceição
FC Porto
45
19:42
In den Schlussminuten gelingt es der Seoane-Elf wieder, sich zu befreien. Nach einem Doppelpass darf Saidy Janko von rechts mit aller Gemütlichkeit flanken, setzt aber trotzdem deutlich zu hoch an.
43
19:40
Die Berner kontern über Roger Assalé. Der Angreifer wird an der Strafraumkante aber souverän von Pepe abgelaufen. Früher abzuspielen wäre wohl die bessere Variante gewesen.
42
19:39
"Hopp YB" schallt es von den Rängen. Die Fans spüren, dass die elf Gelb-Schwarzen auf dem Rasen derzeit durchaus Unterstützung gebrauchen können.
40
19:37
Fünf Minuten stehen noch auf der Uhr, Porto agiert mittlerweile deutlich druckvoller. Ein Steilpass auf Vincent Aboubakar gerät allerdings zu lang, YB kann sich neu sortieren.
38
19:35
David von Ballmoos ist nun häufiger gefordert. Soeben kann der Keeper eine harmlos wirkende Hereingabe nicht kontrollieren, Christian Fassnacht ist aber zur Stelle und klärt.
36
19:33
Jetzt wird es doch mal gefährlich! Ein hoher Ball in die Spitze findet Jesús Corona auf der rechten Strafraumseite. Der Mexikaner gibt einen flachen Pass nach innen, wo Vincent Aboubakar aus wenigen Metern aber gerade noch am Abschluss gehindert werden kann.
35
19:31
Gerade werden die Gäste aus der portugiesischen Hafenstadt etwas aktiver. YB hinterlässt in der Defensive aber einen sicheren Eindruck.
32
19:30
Die Partie nimmt wieder an Fahrt auf. Erst verpasst Vincent Aboubakar eine Hereingabe nur knapp, dann setzt Roger Assalé mit einem Volleyschuss um ein Haar den am langen Pfosten lauernden Jean-Pierre Nsame in Szene. Der Angreifer kommt allerdings nicht mehr dran und hätte auch im Abseits gestanden.
30
19:27
Eine halbe Stunde ist gespielt. Die zahlreich im Stade de Suisse erschienenen Zuschauer sehen bislang eine abwechslungsreiche Partie, in der YB nicht unverdient mit einem Tor führt.
28
19:26
Jean-Pierre Nsame nimmt gegen Danilo das Bein sehr hoch und trifft den Porto-Captain am Kopf. Der ungarische Schiedsrichter belässt es diesmal jedoch bei der Ermahnung.
26
19:24
Beim anschließenden Eckball ist Fabian Lustenberger mit vollem Körpereinsatz zur Stelle.
25
19:22
Plötzlich muss David von Ballmoos seine Mannschaft vor dem Ausgleich retten! Moussa Marega ist auf links durch und läuft frei auf den Kasten zu. Der YB-Keeper kommt aber rechtzeitig heraus, verkürzt den Winkel und wehrt den Flachschuss zur Seite ab!
23
19:18
Immerhin holt das Team von Gerardo Seoane mal wieder eine Ecke heraus. Die Aebischer-Hereingabe von rechts segelt jedoch knapp über Freund und Feind vorbei.
21
19:16
Erstmals ist der Schwung ein wenig raus. YB hat das Geschehen derzeit gut im Griff, ohne allerdings selbst für Gefahr zu sorgen.
18
19:13
Momentan befindet sich die Conceição-Elf wieder besser in der Partie. YB lauert auf Konter, spielt die Umschaltsituationen aber zu unpräzise aus.
16
19:11
Die Portugiesen führen den Standard recht unorthodox aus und kommen über mehrere Stationen von der linken Strafraumkante zur Hereingabe. YB wirkt hinten nicht souverän, kann aber zur Ecke klären.
15
19:10
Nach längerer Zeit schafft es Porto mal wieder über die Mittellinie. Jesús Corona zieht gegen Michel Aebischer das Foul und holt einen vielversprechenden Freistoß heraus.
12
19:07
Nun wird Nicolas Ngamaleu auf links geschickt. Im Laufduell mit Chancel Mbemba holt der Kameruner den ersten Eckball heraus.
11
19:06
Der BSC ist mittlerweile klar Herr im Haus. Eine García-Flanke kann Agustín Marchesín gerade noch vor dem lauernden Jean-Pierre Nsame aus der Luft pflücken.
10
19:05
Diesmal bekommen die Portugiesen ein Stürmerfoul zugesprochen. Ihr Ballbesitz währt aber nicht lange, sofort schaltet YB wieder den Vorwärtsgang ein.
8
19:03
Gelbe Karte für Chancel Mbemba (FC Porto)
Der Unparteiische hat von Beginn an eine Menge zu tun. Chancel Mbemba steigt überhart gegen Jean-Pierre Nsame ein, der Schrei des Angreifers ist deutlich zu hören. Es gibt Freistoß für YB aus ähnlicher Position.
Chancel Mbemba
FC Porto
6
19:02
Tooor für BSC Young Boys, 1:0 durch Christian Fassnacht
Per Freistoß gehen die Berner in Führung! Otávio verschuldet den Standard mit einem Foul an Nicolas Ngamaleu. Ulisses Garcia schlägt die Hereingabe vom linken Flügel gefühlvoll auf den zweiten Pfosten, wo Christian Fassnacht relativ frei zum Kopfball kommt und halbhoch in das lange Eck einnickt!
Christian Fassnacht
BSC Young Boys
5
19:00
Zum ersten Mal kann YB das Geschehen für längere Zeit in die gegnerische Hälfte verlagern. Ein Aebischer-Steckpass durch die Mitte wird jedoch abgefangen.
3
18:58
Auch Christian Fassnacht begeht auf der gegenüberliegenden Außenbahn ein Foul. Diesmal kommt die Freistoß-Hereingabe deutlich gefährlicher, Pepe kann aber nicht entscheidend verlängern.
1
18:56
Gelbe Karte für Nicolas Ngamaleu (BSC Young Boys)
Eine halbe Minute ist gespielt, da wird Nicolas Ngamaleu für einen taktischen Zupfer an Moussa Marega verwarnt. Die frühe Gelbe Karte geht in Ordnung.
Nicolas Ngamaleu
BSC Young Boys
1
18:56
Es geht los, die blau-weiß gekleideten Gäste stoßen im strömenden Regen an!
1
18:55
Spielbeginn
18:52
Trotz widriger klimatischer Bedingungen ist das Stadion in Wankdorf bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Fans haben eine tolle Choreographie vorbereitet.
18:47
Das Unparteiischengespann kommt aus Ungarn und wird von Tamás Bognár angeführt. Der 40-Jährige pfeift heute sein drittes Europa League-Spiel in dieser Saison, zuvor wurde er bereits beim denkwürdigen 4:0-Auswärtssieg von Wolfsberg in Mönchengladbach und beim 1:1 zwischen Kopenhagen und Dynamo Kiew eingesetzt.
18:36
Hoffnung darf den Bernern natürlich die tolle Heimbilanz machen. Seit Oktober vergangenen Jahres kassierte YB im Stade de Suisse keine Niederlage mehr - damals setzte sich Luzern mit 3:2 an der Aareschlaufe durch. 21 Siege und fünf Unentschieden stehen seither vor eigenem Publikum zu Buche.
18:30
Den heutigen Gegner schätzt YB-Coach Gerardo Seoane folgendermaßen ein: "Die Technik und die Schnelligkeit sind Qualitäten, die portugiesische Mannschaften immer auszeichnen. Was vor allem zu sehen ist, dass es eine Mannschaft ist, die den Anspruch hat, ganz oben zu spielen. Sie versuchen, das Spiel in die Hand zu nehmen, das Spiel zu diktieren."
18:20
Porto gewann im heimischen Pokal mit 4:0 gegen den Tabellenzwölften Vitória Setúbal und zog dadurch in das Achtelfinale ein. Übungsleiter Sérgio Conceição schonte dabei den Großteil seiner Stammspieler. In der Liga belegen die "Dragões" derzeit mit zwei Punkten Rückstand auf Benfica den zweiten Platz.
18:15
Die Generalprobe für das heutige Match ist beiden Teams geglückt. YB machte es etwas spannender, kassierte trotz einer 2:0-Führung nach drei Minuten noch den Ausgleich und setzte sich in einer umkämpften Partie schließlich mit 4:3 in Sion durch. Jean-Pierre Nsame erzielte im Wallis einen Dreierpack und bekommt heute den Vorzug vor dem wieder genesenen Guillaume Hoarau.
18:12
Schweizer und Schotten befinden sich durch die Punktgewinne in der Fremde in der Pole Position und können heute mit eigenen Dreiern bereits das Ticket für die Sechzehntelfinals buchen. Porto steht hingegen unter Zugzwang und braucht mindestens einen Zähler, um die Hoffnung am Leben zu halten.
18:08
An den ersten beiden Spieltagen herrschte in der Gruppe G eine einfache Regel: Heimmannschaft gewinnt. Erst die Glasgow Rangers konnten den Auswärtsfluch mit einem 1:1 in Porto brechen, YB machte es am vergangenen Spieltag nach und holte bei Feyenoord ebenfalls ein 1:1.
17:59
Schönen Abend und herzlich willkommen zum vorletzten Spieltag der Europa League-Gruppenphase: Der BSC Young Boys hat die Chance, sich mit einem Heimsieg gegen den FC Porto für die nächste Runde zu qualifizieren! Anstoß ist um 18:55 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.