Champions League

28. Mär. 2012 - 20:45
Beendet
AC Mailand
0 : 0
FC Barcelona
0 : 0
23.
2012-03-28T19:08:26Z
58.
2012-03-28T20:00:03Z
70.
2012-03-28T20:12:06Z
61.
2012-03-28T20:03:15Z
52.
2012-03-28T19:54:06Z
67.
2012-03-28T20:09:05Z
75.
2012-03-28T20:16:51Z
65.
2012-03-28T20:07:24Z
76.
2012-03-28T20:18:47Z
1.
2012-03-28T18:46:02Z
45.
2012-03-28T19:31:09Z
46.
2012-03-28T19:47:40Z
90.
2012-03-28T20:35:49Z
Stadion
Giuseppe Meazza
Zuschauer
76.169
Schiedsrichter
Jonas Eriksson

Liveticker

90
22:38
Fazit:
Der AC Mailand und der FC Barcelona trennen sich mit einem torlosen Unentschieden. Nun stellt sich die Frage, wann es das bei den Katalanen zuletzt gegeben hat. Fakt ist, dass der Titelverteidiger zu keinem Zeitpunkt seine drückende Offensive aufziehen konnte. Milan verteidigte mit Herz und Leidenschaft und hatte durch Robinho und Ibrahimović sogar die besseren Chancen. Erst kurz vor dem Ende hatten die Gäste Pech, dass sich Antonini geistesgegenwärtig noch in den Schuss von Tello warf. Es darf nun mit Spannung spekuliert werden, ob sich beide Mannschaften ihr Offensivpotential für das Rückspiel aufgehoben haben. Nächsten Dienstag trifft man sich auch schon wieder im Camp Nou. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und eine gute Nacht!
90
22:35
Spielende
90
22:35
Zwei Minuten sind um. Xavi schießt aus 22 Metern nochmal auf's Tor, verfehlt dieses aber um gut zwei Meter. Das scheint es dann auch gewesen zu sein.
90
22:32
Drei Minuten gibt es als Nachschlag. Sorgt hier eine Mannschaft für den Lucky Punch?
88
22:30
Antonini verhindert das 0:1!! Urplötzlich doch nochmal die Riesenchance für Barça! Rechts im Strafraum taucht Messi ganz alleine auf, schießt auf das Tor von Abbiati, doch der Keeper macht sich ganz lang und kann zur Seite abwehren. Tello will den Abpraller über die Linie schieben, doch von irgendwoher kommt dieser Antonini angesprungen und klärt das Leder noch mit seinen Fußspitzen! Klasse Rettungstat des Rechtsverteidigers.
87
22:29
Mascherano und Ibrahimović befinden sich da im Mittelfeld ja fast im Ringkampf, den letztlich der Schwede für sich entscheidet. Gefährlich wird es allerdings nicht.
84
22:27
Mit großen Schritten nähert sich dieses Viertelfinal-Hinspiel seinem Ende. Auf dem Platz geschieht kaum noch etwas. Alles scheint sich auf ein torloses Unentschieden geeinigt zu haben, auch wenn es vor allem die Gäste sind, die noch irgendwie etwas am Ergebnis ändern wollen.
81
22:24
Immer wieder tanzt sich Cristian Tello auf die gleiche Art und Weise an Luca Antonini vorbei in den Strafraum. Diesmal ist Christian Abbiati aber da und kann den Ball vom Fuß des Angreifers fischen.
80
22:23
Zehn Minuten sind noch zu spielen und es macht nicht den Anschein, als würde noch ein Treffer fallen. Zu abwartend spielen nun beide Mannschaften, kein großes Risiko wird noch eingegangen. Dabei müssten doch vor allem die Italiener Wert darauf legen, zumindest ein Tor zu erzielen, um im Camp Nou irgendwie bestehen zu können.
78
22:21
...und die kommt gut! Puyol wird von Mesbah zwar fast das Trikot vom Leib gezerrt, trotzdem kommt der Innenverteidiger zum Kopfball. Nur knapp rauscht das Leder am rechten Pfosten vorbei! Da hätte sich Milan allerdings auch nicht beschweren dürfen, wenn es da Elfmeter gibt. Und das auch noch direkt vor den Augen des Schiedsrichters.
77
22:20
Da sieht man mal, was so ein kleiner Anpfiff bringen kann. Tello wird links am Strafraum angespielt, und passt dann brav zurück zu Messi, dessen Schuss aus 15 Metern zur Ecke geblockt wird...
77
22:19
Der nächste Wechsel: Von Alexis Sánchez war wenig bis gar nichts zu sehen. Ob Pedro da einen besseren Stand gegen die Mailänder Defensive hat, darf bezweifelt werden.
76
22:18
Einwechslung bei FC Barcelona: Pedro
Pedro
FC Barcelona
76
22:18
Auswechslung bei FC Barcelona: Alexis Sánchez
Alexis Sánchez
FC Barcelona
75
22:17
Alessandro Nesta hat sich bei der Verteidigungsaktion gegen Cristian Tello verletzt und muss runter. Für den Routinier ist nun Djamel Mesbah dabei.
75
22:16
Einwechslung bei AC Milan: Djamel Mesbah
Djamel Mesbah
AC Mailand
75
22:16
Auswechslung bei AC Milan: Alessandro Nesta
Alessandro Nesta
AC Mailand
74
22:16
Boah, kann Lionel Messi schreien. Cristian Tello hat links im Strafraum ganz viel Platz, lässt Nesta ins Leere rutschen, schießt dann aber selbst, anstatt in die Mitte zum ziemlich freistehenden Messi zu schieben. Dafür gibt's einen mächtigen Anpfiff vom Weltfußballer.
72
22:14
Barça zeigt in der Offensive extrem wenig, zumindest für die Verhältnisse der Katalanen. Entweder sie spekulieren schon auf das Heimspiel im Camp Nou, oder sie haben einfach keine Lust mehr, gegen diese starke Defensive nocht etwas zu probieren. Anders kann man sich den derzeitigen Leerlauf im Spiel nicht erklären.
70
22:12
Gelbe Karte für Massimo Ambrosini (AC Milan)
Ambrosini sieht die gelbe Karte nach einem taktischen Foul an Messi.
Massimo Ambrosini
AC Mailand
68
22:10
Und da war er gleich mal mittendrin! Urplötzlich taucht Emanuelson rechts frei im Strafraum auf, doch dann verspringt ihm der Ball und er muss abbrechen. Fahrlässig vergebene Chance.
67
22:09
Nach langer Verletzungspause feierte Kevin Prince Boateng ein ordentliches Comeback. Urby Emanuelson soll für ihn nun für Offensivpower sorgen.
67
22:09
Einwechslung bei AC Milan: Urby Emanuelson
Urby Emanuelson
AC Mailand
67
22:08
Auswechslung bei AC Milan: Kevin Prince Boateng
Kevin-Prince Boateng
AC Mailand
66
22:08
Wie ein Kettenhund hängt Daniele Bonera an den Füßen von Lionel Messi, als dieser in ein Tempodribbling gegen den Verteidiger geht. Er kommt damit aber auch nicht durch und holt "nur" einen Eckball heraus. Und auch diesr bleibt harmlos.
65
22:07
Iniesta konnte kaum etwas Auffälliges zeigen und wird nun durch den jungen Angreifer Cristian Tello ersetzt.
65
22:07
Einwechslung bei FC Barcelona: Cristian Tello
Cristian Tello
FC Barcelona
65
22:07
Auswechslung bei FC Barcelona: Iniesta
Iniesta
FC Barcelona
64
22:07
Torraumszenen sind derzeit völlige Mangelware. Barcelona schafft es einfach nicht, sich gefährlich nach vorne zu spielen. Und schon alleine diese Tatsache ist ein Riesenkompliment an die Mailänder Hintermannschaft.
61
22:03
Gelbe Karte für Seydou Keita (FC Barcelona)
Um diese Karte hat sich Seydou Keita in den letzten Minuten heftigst beworben. Nach mehreren nickligen Zweikämpfen zeigt Schiedsrichter Eriksson dem Mann aus Mali nun den gelben Karton.
Seydou Keita
FC Barcelona
59
22:01
...Messi läuft an und rutscht diesmal nicht aus. Sein Schuss geht aber auch einen halben Meter drüber. Abbiati muss nicht eingreifen.
58
22:00
Gelbe Karte für Alessandro Nesta (AC Milan)
Nesta stoppt einen Konter der Gäste über den pfeilschnellen Messi 20 Meter rechts vor dem eigenen Tor. Gelbe Karte und Freistoß aus guter Position...
Alessandro Nesta
AC Mailand
57
21:59
Nocerino, wieso schießt er denn nicht?! Konterangriff im eigenen Stadion von Milan. Ibrahimović schickt Nocerino rechts vor den Strafraum, doch anstatt es mit dem Schuss auf das kurze Eck zu probieren, will er nochmal flach in die Mitte legen. Dort kann Piqué jedoch klären.
56
21:58
Der Mannschaftsarzt des AC Mailand hat derzeit mehr zu tun als Christian Abbiati. Das Spiel hängt gerade so ein bisschen durch.
54
21:57
Nun rauscht Keita mit Nocerino zusammen. Der Knöchel des Italieners knickt da ganz unappetitlich um, doch scheinbar hat er sich nichts getan. Glück im Unglück.
52
21:54
Dann geht es für Robinho aber doch nicht weiter. Für ihn ist Jungstar Stephan El Shaarawy nun auf dem Feld. Er wird auch eins-zu-eins die gleiche Position übernehmen.
52
21:54
Einwechslung bei AC Milan: Stephan El Shaarawy
Stephan El Shaarawy
AC Mailand
52
21:53
Auswechslung bei AC Milan: Robinho
Robinho
AC Mailand
50
21:52
Robinho hat sich bei einem Zweikampf mit Iniesta verletzt, steht nach einigen Sekunden aber wieder und kann nach kurzer Behandlung auch wieder ins Spiel kommen. Das scheint zum Glück keine schlimmere Verletzung zu sein.
47
21:49
Iniesta nimmt auf dem linken Flügel Tempo auf, zieht gegen Nocerino und Bonera nach innen, verfehlt Abbiatis Kasten aus 18 Metern aber um gut einen Meter. Kein schlechter Schuss.
46
21:47
Weiter geht's! Keine Wechsel auf beiden Seiten.
46
21:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:33
Halbzeitfazit:
Barça macht wie immer das Spiel, scheitert aber immer wieder an der glänzenden Defensivarbeit der Gastgeber. Milan hatte dagegen zwei hundertprozentige Chancen durch Robinho und Ibrahimović. Und so können die Katalanen fast froh sein, dass es noch 0:0 steht, auch wenn sie, wie fast immer, deutlich mehr Ballbesitz hatten. Auch wenn noch keine Tore gefallen sind, spannend ist es auf alle Fälle! Bis gleich!
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
43
21:29
Xavi versucht sich nun aus der Distanz, doch auch der geht drüber. Pep Guardiola muss sich in der Halbzeit etwas einfallen lassen. Sein Gegenüber Massimiliano Allegri hat sein Team dagegen glänzend auf den Titelverteidiger eingestellt.
42
21:28
Die Defensivtaktik von Milan geht bisher sehr gut auf. Barcelona beißt sich bisher am Bollwerk der Italiener die Zähne aus. Zudem kontern die Mailänder immer wieder gefährlich nach vorne. Nur müssten sie ihre Chancen auch konsequenter abschließen.
40
21:26
Xavi bedient Alves rechts im Strafraum. Von der Grundlinie chippt der Brasilianer den Ball nach links. Dort steht Iniesta sträflich frei, doch auch der bringt die Kugel nicht auf's Tor. Abbiati muss nicht eingreifen, als der Schuss gut einen Meter vorbeirauscht.
38
21:24
Im entscheidenden Moment sind die Rossoneri einfach nicht konzentriert genug. Ibrahimović schickt Nocerino auf den rechten Flügel. Der Mittelfeldspieler behält die Übersicht und legt butterweich nach links in den Strafraum zu Seedorf. Der Routinier versucht sich mit der Direktabnahme, trifft die Kugel aber nicht richtig, weswegen auch dieser Schuss kein Problem für Valdés ist.
35
21:21
Und immer wieder ist ein Bein dazwischen. Die Gäste kommen einfach nicht durch. Zunächst gibt Alves flach in die Mitte zu Sánchez, doch der Schuss des Stürmers wird von Nesta geblockt. Dann ist der Chilene auf der Reise zum gegnerischen Strafraum, wird im letzten Moment aber von Antonini gestoppt und auch Messis Nachschuss scheitert an einem Mailänder Fuß. Bisher geht da nicht viel zusammen.
34
21:19
Das Geläuf im San Siro ist weiterhin nicht im besten Zustand. Zwar sieht das Grün schon besser aus als noch im Achtelfinal-Hinspiel gegen Arsenal. Trotzdem rutschen die Spieler immer wieder aus oder beschweren sich über versprungene Bälle. Natürlich sucht der Rasen im Camp Nou von der Qualität her seinesgleichen, aber zu solch einem Spiel darf man dann schon mal schönere Grashalme präsentieren.
32
21:18
Da war mehr drin! Iniesta zeigt sich zum ersten Mal, steckt schön durch zu Sánchez in den Strafraum. Anstatt selbst zu schießen, legt er mit der Hacke lieber nach hinten ab, wo Xavi aus 15 Metern zum Schuss kommt, ihn aber in die Arme von Abbiati setzt. Das kann er besser.
30
21:16
Dann trauen sich die Rossoneri aber auch mal wieder nach vorne. Wieder sieht die Defensive der Gäste nicht gut aus, als sie einen langen Ball klären will. Boateng schnappt sich den zweiten Ball und schießt aus 17 Metern weit drüber. Da er zuvor mit der Hand dran war, gibt es ohnehin Freistoß für Barcelona.
29
21:15
Das Tempo ist derzeit so ein wenig raus aus dem Spiel. Das liegt vor allem daran, da Barça der Partie nun mehr und mehr seinen Stempel aufdrückt. Milan kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte raus und mujss sich nun vorwerfen lassen, zumindest eine der beiden Hundertprozentigen nicht gemacht zu haben.
26
21:12
Das war so ein typischer Angriff der Katalanen! Fast drei Minuten lang spielen sich die Gäste den Ball gebetsmühlenartig in der gegnerischen Hälfte zu. Xavi und Messi sind es schließlich, die sich auf engstem Raum in den Sechzehner spielen. Der Schuss von Xavi kann dann aber von Abbiati pariert werden. Der war allerdings auch nicht sonderlich hart geschossen.
24
21:09
Erstaunlich, wie anfällig Barça immer wieder in der Defensive wirkt. Piqué und Mascherano scheinen da noch nicht die richtige Abstimmung gefunden zu haben. Puyol verteidigt ja auf der linken Seite.
23
21:08
Gelbe Karte für Clarence Seedorf (AC Milan)
Foul von Seedorf an Xavi im Mittelfeld. Die erste gelbe Karte des Spiels.
Clarence Seedorf
AC Mailand
20
21:05
Ibrahimović macht den doch normalerweise blind!! Ambrosini erobert den Ball klasse im Mittelfeld und spielt dann einen genauso tollen Pass in die Spitze zu Ibrahimović. Alleine vor Valdés versagen dem Schweden aber die Nerven. Völlig harmlos schiebt er ihn in die Hände seines Ex-Kollegen. Wie bereits gesagt: Normalerweise macht er den im Schlaf.
18
21:04
Messi erzielt sein 13. Champions League-Tor, wird aber sofort vom Schiedsrichtergespann zurückgepfiffen. Alves gab da von rechts flach an den linken Pfosten, wo der Argentinier nur noch abstauben muss. Beim Pass stand er aber fast zwei Meter im Abseits. Da jubelt er auch nicht mal.
16
21:03
Kein Elfmeter für die Gäste! Nach einer überragenden Freistoßvariante steht Sánchez plötzlich ganz alleine vor Abbiati. Der Stürmer will den Torwart umspielen, fällt, und bekommt den Strafstoß nicht gepfiffen! Die Zeitlupe entlarvt den Chilenen da als ziemlich leichtes Fallobst. Zwar war eine kleine Berührung da, aber für einen Elfmeter reicht das nie und nimmer.
13
20:59
In den letzten Minuten pendelt sich das Ballbesitzverhältnis mehr und mehr im gewohnten Bereich ein. Bei Barcelona heißt das: 70 Prozent für die eigene Mannschaft, höchstens 30 Prozent für den Gegner.
10
20:56
Wenn sie dann aber eingeladen werden, sagen sie natürlich nicht nein. Messi wird links im Strafraum von Sánchez bedient, zieht flach ab. Abbiati lässt den Ball nach vorne prallen, Alves setzt nach, erreicht den Ball endgültig aber erst hinter der Torauslinie. Abstoß.
9
20:54
Erstaunliche Dinge geschehen hier. Ballbesitztechnisch kann Mailand derzeit mit den Katalanen mithalten, spielt auch immer wieder gefährlich nach vorne. Das Spiel der Gäste wirkt dagegen behäbig und harmlos.
6
20:52
...das sieht man ja ganz selten beim Weltfußballer. Messi rutscht bei der Ausführung des Freistoßes aus und verzieht deshalb vollkommen. Keita steht beim zweiten Ball klar im Abseits. Freistoß Milan.
5
20:51
Freistoß Barça aus einer exzellenten Position. Nesta legt Messi 17 Meter halbrechts vor dem eigenen Tor...
4
20:50
Die Gäste zieht es nun auch mal nach vorne, ein Alleingang von Messi und dessen anschließende flache Hereingabe von links bleiben aber ohne Ertrag. Sánchez war da ganz woanders.
3
20:48
Riesending für Robinho!! Seedorf geht zunächst den linken Flügel entlang, bedient Boateng am Strafraum. Völlig freistehend zieht der Deutsch-Ghanaer ab, trifft aber nur Piqués Abwehrbein. Ibrahimović bekommt den Ball rechts im Sechzehner, legt geistesgegenwärtig mit dem Kopf nach links, wo Robinho komplett frei vor Valdés steht und den Volley völlig versemmelt. Ein Spieler seines Formats muss den eigentlich machen.
1
20:46
Und los geht's! Die Hausherren spielen heute ganz in Weiß, was nur in besonderen Spielen der Fall ist. Die Gäste spielen in Rot und Blau.
1
20:46
Spielbeginn
20:43
Die Mannschaften kommen aufs Feld! Der siebenmalige Champions League-Sieger Milan gegen den viermaligen Gewinner Barça! Die Spannung steigt.
20:36
Kurzer Blick auf das Personal: Milan gewann selbst mit einer vermeintlichen B-Elf mit 2:1 gegen die Roma. Thiago Silva, Sulley Muntari, Djamel Mesbah, Urby Emanuelson und Stephan El Shaarawy müssen raus und werden durch Alessandro Nesta, Luca Antonini, Clarence Seedorf, Kevin Prince Boateng und Robinho ersetzt. Bei Barça müssen Cesc Fábregas, Thiago und Pedro nach dem 2:0 auf Mallorca auf die Bank. Für sie spielen der in der Liga zuletzt gesperrte Dani Alves, Xavi und Seydou Keita. Damit stellt Pep Guardiola auch wieder auf eine Viererkette in der Abwehr um.
20:22
Schiedsrichter des Spiels ist der Schwede Jonas Eriksson. Seine Assistenten heißen Stefan Wittberg und Mathias Klasenius.
20:21
Das San Siro ist natürlich ausverkauft. Das heißt: Knapp 80.000 euphorische Fußballfans werden für eine fantastische Atmosphäre sorgen. Freuen wir uns auf diesen Kracher!
20:15
Pep Guardiola kann seine (fast) beste Mannschaft auflaufen lassen. Lediglich Éric Abidal und David Villa fehlen längerfristig. Dafür sitzen Cesc Fábregas und Pedro beispielsweise nur auf der Bank. Genügend Ersatz ist also vorhanden.
20:11
Ein wichtiger Spieler, der im Achtelfinal-Rückspiel bei Arsenal gefehlt hat, ist heute wieder dabei. Kevin Prince Boateng soll das Spiel seiner Mailänder lenken und für mehr Torgefahr sorgen. Auf Mark van Bommel müssen die Italiener dagegen verzichten. Der Ex-Barça-Spieler muss eine Gelbsperre absitzen. Zudem fällt Thiago Silva in der Innenverteidigung aufgrund einer Verletzung aus.
20:07
Auf der anderen Seite führen die "Rossoneri" die Serie A souverän an. Lediglich Juventus Turin kann mit einem Respektsabstand von vier Punkten folgen. Der Rest der Liga ist abgehängt. Damit man heute überhaupt auf Barça trifft, musste man aber mächtig zittern. Einen 4:0-Hinspielvorsprung gegen Arsenal verspielte man in London fast noch. Zur Pause lag man bereits mit 0:3 zurück, doch mit viel Glück und einem überragenden Christian Abbiati im Tor konnte man das totale Desaster verhindern und doch noch in die Runde der letzten Acht einziehen.
20:05
Alleine fünf seiner zwölf Tore erzielte Messi im Rückspiel des Achtelfinals gegen Bayer Leverkusen. Dabei musste er sich nicht einmal groß anstrengen, stand die Werkself doch größtenteils nur Spalier. In der Liga konnten die Katalanen den Rückstand auf Real Madrid zuletzt von zehn auf sechs Punkte verkleinern, in direkter Schlagdistanz befindet man sich allerdings immer noch nicht.
20:03
Alle stellen sich heute natürlich die Frage, wie viele Tore Lionel Messi heute schießen wird. Unfassbare zwölfmal netzte der Argentinier nun schon ein. Diesem Lauf kann derzeit nur Bayern-Torjäger Mario Gomez folgen. Bester Schütze des AC Mailand ist Zlatan Ibrahimović mit "nur" fünf Treffern im laufenden Wettbewerb.
19:56
Bereits zum dritten Mal in dieser Saison kreuzen sich die Wege von Milan und Barça. In der Gruppenphase standen sich beide Teams bereits gegenüber. Während die Italiener im Camp Nou ein 2:2 in letzter Minute und lediglich zwei Chancen ergattern konnten, verloren sie vor eigenem Publikum mit 2:3. Torreich wurde es aber immer und so lässt auch die heutige Partie darauf hoffen, ein richtig Knaller zu werden.
19:52
Einen schönen guten Abend zum absoluten Kracher des diesjährigen Champions League-Viertelfinals! Der AC Mailand, siebenmaliger Gewinner der Königsklasse, trifft auf den derzeitigen Titelverteidiger, den FC Barcelona. Viel Spaß!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.