Champions League

14. Feb. 2012 - 20:45
Beendet
Olympique Lyon
1 : 0
APOEL Nikosia
0 : 0
58.
2012-02-14T21:01:00Z
52.
2012-02-14T20:55:00Z
89.
2012-02-14T21:32:09Z
59.
2012-02-14T21:04:36Z
71.
2012-02-14T21:15:01Z
68.
2012-02-14T21:10:59Z
72.
2012-02-14T21:15:29Z
82.
2012-02-14T21:25:01Z
1.
2012-02-14T19:45:10Z
45.
2012-02-14T20:31:35Z
46.
2012-02-14T20:48:30Z
90.
2012-02-14T21:36:45Z
Stadion
Stade de Gerland
Zuschauer
32.010
Schiedsrichter
Paolo Tagliavento

Liveticker

90
22:40
Fazit:
Olympique Lyon gewinnt das Achtelfinalhinspiel gegen APOEL Nikosia mit 1:0 und hat sich damit eine mittelmäßige Ausgangsposition für das Rückspiel in 22 Tagen auf Zypern erarbeitet. Einerseits hat man kein Gegentor kassiert, andererseits erwartet die Franzosen ein fanatisches Publikum, das eine Mannschaft zu besonderen Leistungen treiben kann. Die Partie heute im Stade Gerland verlief meist wie erwartet: Lyon fast nur in Ballbesitz, Nikosia weit in der eigenen Hälfte. Die Hausherren waren oft einfallslos, der Siegtreffer von Lacazette ging aber trotzdem in Ordnung. APOEL hatte seinen ersten Torschuss in Minute 88 und hätte damit fast Erfolg gehabt. Einen schönen Abend noch!
90
22:36
Spielende
90
22:36
...dann klären die Hausherren ins Seitenaus, erobern daraufhin das Spielgerät.
90
22:36
... es folgt die vierte, Briand klärte den kurzen Ball per Kopf ins Toraus...
90
22:35
Oder etwa doch nicht? Eckball für Nikosia, der dritte...
90
22:35
Die Messe hier ist gelesen, auch wenn noch 90 Sekunden bleiben.
90
22:34
Die letzte reguläre Minute ist angebrochen. Nikosia in der Schlussphase etwas höherstehend. Drei Minuten werden derweil als Nachspielzeit angezeigt.
89
22:32
Gelbe Karte für Marcinho (APOEL Nikosia)
Marcinho lässt Bastos über die Klinge springen und wird deshalb mit der Gelben Karte bedacht.
Marcinho
APOEL Nikosia
88
22:31
Der erste Torchance für APOEL und der hat es in sich! Der eignewechselte Manduca zieht von rechts nach inenn und hält dann mit links drauf. Lloris kann das Leder so gerade eben über den Querbalken lenken!
85
22:29
Lyon kontrolliert das Geschehen, riskiert nichts, sondern spielt sichere Bälle nach vorne. Wenn's klappt, ist es gut; wenn nicht, können sie damit auch ganz gut leben.
83
22:27
Gourcuff schickt Briand, Kaká kann im letzten Moment im Strafraum dazwischen grätschen. Der daraus resultierende Eckball ist ungefährlich für Nikosia.
83
22:26
Der Kapitän verlässt das Schiff, das noch längst nicht gesunken ist. Bleibt es beim 0:1 aus zypriotischer Sicht, ist in drei Wochen alles offen.
82
22:25
Einwechslung bei APOEL Nikosia: Manduca
Manduca
APOEL Nikosia
82
22:24
Auswechslung bei APOEL Nikosia: Costas Charalambides
Costas Charalambides
APOEL Nikosia
80
22:24
Gut zehn Minuten plus Nachspielzeit noch im Stade Gerland. Es war kein großer Fußballabend, dafür ist die Ausrichtung der Zyprioten einfach zu zerstörerisch. Im Viertelfinale würde auf die Franzosen sicherlich ein offensiverer Gegner warten.
79
22:22
Aly Cissokho wird auf links von Briand freigespielt, kann den Platz aber nicht nutzen. Er schafft es zwar bis in den Strafraum, doch dann ist das Leder auch wieder ganz schnell weg.
77
22:20
Gourcuff mit seiner ersten Szene! Briand flankt von rechts in die Mitte, Gourcuff hält den Kopf hin. Das Leder segelt deutlich am Ziel vorbei.
75
22:19
Die Gäste haben immer noch keinen Torschuss abgegeben. Auf diesem Niveau kommt das nicht allzu oft vor!
74
22:18
Ein weiterer Treffer würde den Franzosen natürlich gut zu Gesicht stehen, ist aber keine Pflicht. Alles auf eine Karte setzen sollten die Hausherren nicht, denn Nikosia kann eben sehr gut kontern.
73
22:16
Noch einmal jeweils ein Wechsel auf beiden Seiten, Nikosia wird leicht offensiver, aber grundsätzlich wird sich da nichts ändern bei den Gelben.
72
22:15
Einwechslung bei APOEL Nikosia: Marcinho
Marcinho
APOEL Nikosia
72
22:15
Auswechslung bei APOEL Nikosia: Hélder Sousa
Hélder Sousa
APOEL Nikosia
71
22:15
Einwechslung bei Olympique Lyon: Yoann Gourcuff
Yoann Gourcuff
Olympique Lyon
71
22:14
Auswechslung bei Olympique Lyon: Ederson
Ederson
Olympique Lyon
70
22:14
Neuzugang Hélder Sousa darf weiterhin die Freistöße ausführen, erneut landet die hohe Hereingabe von der linken Seite in den Armen vom französischen Nationalkeeper Lloris.
69
22:13
Aílton hat den Rasen verlassen, will im Rückspiel sicherlich mehr zeigen als heute. Solari ist ab sofort aktiver Bestandteil der Partie.
68
22:10
Einwechslung bei APOEL Nikosia: Esteban Solari
Esteban Solari
APOEL Nikosia
68
22:10
Auswechslung bei APOEL Nikosia: Aílton
Aílton
APOEL Nikosia
67
22:10
Nächste Großchance für Lyon! Briand kann ungehindert von der linken Grundlinie in den Fünfmeterraum flanken, wo sich Ederson in der Luft gegen gleich zwei Gelbe durchsetzen muss. Das gelingt zwar nicht, doch der Kopfstoß von Jorge landet beinahe im eigenen Kasten. Nur der Außenpfosten verhindert das Eigentor!
66
22:09
Die Euphorie ist wieder etwas verflacht, doch die Mienen der Magentafarbenen haben sich deutlich aufgehellt. Gut 25 Minuten bleiben, um das Ergebnis auf ein komfortables 2:0 zu schrauben.
63
22:07
Nikosia ändert seine Taktik nicht ansatzweise, scheint auch mit diesem knappen Rückstand nicht unzufrieden. Im Rückspiel wollen die Zyprioten mit den fanatischen Fans im Rücken das Viertelfinale perfekt machen!
61
22:06
Es ist nicht nur einen Binsenweisheit, sondern wird heute mal wieder bestätigt: So ein Treffer setzt neue Kräfte frei! Lyon spielt jetzt befreit in die Spitze, ohne den absoluten Druck im Nacken. Das 2:0 liegt in der Luft!
59
22:04
Einwechslung bei Olympique Lyon: Jimmy Briand
Jimmy Briand
Olympique Lyon
59
22:04
Auswechslung bei Olympique Lyon: Alexandre Lacazette
Alexandre Lacazette
Olympique Lyon
59
22:04
Fast der Doppelschlag für Lyon! Bastos dribbelt sich in den Strafraum und steht dann relativ frei vor dem Gästetor. Er ballert die Kugel nur ans Außennetz!
58
22:01
Tooor für Olympique Lyon, 1:0 durch Alexandre Lacazette
Das Eigengewächs von OL bringt seine Farben in Führung und sorgt damit für Erleichterung beim Heimpublikum! Cris tankt sich durch bis an den gegnerischen Sechzehner und steckt dann wunderbar durch auf Lacazette. Der 20-Jährige legt sich das Leder auf den rechten Fuß und hält rauf auf die lange Ecke. Sein Schuss wird abgefälscht und schlägt deshalb unhaltbar im rechten Eck ein!
Alexandre Lacazette
Olympique Lyon
57
22:00
Gonalons vertendelt das Leder im Aufbau, Nikosia - wie sollte es anders sein - probiert mit langem Hafer auf Aílton, doch Cris ist zur Stelle.
55
21:59
Källström an das Außennetz! Lyon treibt das Spielgerät über die linke Seite nach vorne, dann wird es flach in den Sechzehner gespielt. Der Schwede nimmt den Ball einmal mit und hält dann aus 14 Metern drauf. Sehr knapp am Torerfolg vorbei!
54
21:57
An der Ballbesitzverteilung hat sich natürlich nichts verändert, die Zyprioten bleiben ihrer defensiven Grundordnung treu. Man hofft weiterhin auf eine Einzelaktion von Aílton!
52
21:55
Gelbe Karte für Hélio Pinto (APOEL Nikosia)
Pinto wird für ein Foul an López im Mittelfeld mit der ersten Gelben Karte des Abends bestraft. Da er bereits belastet in diese Partie gegangen war, wird er im Rückspiel fehlen.
Hélio Pinto
APOEL Nikosia
51
21:54
Die Partie wird etwas lebhafter, da Lyon sein Mittelfeld schneller überbrücken kann und etwas passsicherer wirkt als vor dem Pausentee.
49
21:53
Hélder Sousa flankt aus dem linken Halbfeld scharf in den Sechzehner, doch Freund und Feind verpassen mit dem Schädel. Letztlich pflückt Lloris die Kirsche aus der Luft.
47
21:52
Edersoooon mit dieser Riesenchance für Olympique! Bastos spielt von der Mittellinie einen Wahnsinnspass mit dem Außenrist in den Lauf von Ederson, der endlich einmal durchstarten kann gegen etwas aufgerückte Gäste. Er umkurvt Chiotis und schießt dann flach in Richtung Tor. Kurz vor der Linie kann Paulo Jorge heldenhaft klären!
47
21:50
OL muss nach dem Seitenwechsel spielerisch stärker werden, um sich das gewünschte Ergebnis zu erspielen. Bei einem Remis wird es verdammt schwer im Rückspiel!
46
21:49
Beide Trainer haben in der Pause auf personelle Veränderungen verzichtet.
46
21:48
Die Kugel rollt wieder in Lyon!
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:34
Halbzeitfazit:
Keine Tore nach 45 Minuten im Achtelfinalhinspiel zwischen Olympique Lyon und APOEL Nikosia. Der Favorit aus Frankreich dominiert das Geschehen mit einer hohen Ballbesitzquote, lässt sich in seinen Angriffen bis auf wenige Ausnahmen aber nicht wirklich viel einfallen. Gegen tiefstehende Zyprioten fehlt es im Strafraum an der nötigen Präzision und den vielen Distanzschüssen mangelt es an Durchschlagskraft. Nikosia beschränkt sich auf Konter, will hier heute um jeden Preis ohne Gegentor das Spiel beenden. Freuen wir uns auf einen spannenden zweiten Durchgang. Bis gleich!
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
45
21:31
... Hélder Sousa führt aus, doch die Gastgeber klären souverän per Kopf.
45
21:30
... direkt vor den eigenen Fans...
45
21:30
APOEL mit der ersten Ecke, kurz vor dem Halbzeitpfiff...
45
21:29
Es geht wohl mit einem torlosen Remis in die Kabinen, denn es sind nur noch wenige Sekunden zu spielen und für eine lange Nachspielzeit gibt es keinen Anlass.
42
21:27
In den Minuten vor dem Pausentee tritt OL noch einmal auf's Gaspedal. López kann sich im Strafraum zwar gegen drei Gelbe durchsetzen, jagt das Leder dann allerdings in den Nachthimmel von Lyon.
40
21:26
Erneut muss ein Schuss aus 16 Metern herhalten! Lacazette profitiert von einem verunglückten Klärungsversuch der Gäste, der ihm direkt vor die Füße springt. Von der Strafraumlinie zwingt er Chiotis zu dessen erster wirklicher Glanztat! Der Gästekeeper wehrt das Leder per Flugeinlage wunderbar zur Seite ab.
39
21:24
Etwas enttäuscht wirken die Heimfans, die trotzdem weiterhin für einen würdigen Rahmen sorgen. Wo bleiben konsequent zu Ende gespielte Angriffe?
38
21:23
Feine Kombination der Zyprioten, Trickovski spielt nach Pass von Pinto hoch auf Aílton, welcher aus spitzem Winkel im Sechzehner nicht zum Abschluss gelangt. Ein Spieler der Heimmannschaft gewinnt den entscheidenden Zweikampf.
36
21:21
Sie suchen den Schlüssel, um die Abwehr der Gäste zu knacken, doch sie finden ihn einfach nicht. Trainer Rémi Garde sieht an der Seitenlinie schon etwas verzeifelt aus.
34
21:19
Alexandre Lacazette ist der auffälligste Akteur in der Offensive Lyons, Lisandro López und Michel Bastos bleiben eher blass. Vielleicht kommt ja Bafetimbi Gomis zur Pause, der immer für eine Bude gut ist.
32
21:18
Klar, du kannst es aus der Ferne probieren, aber dann muss auch Musik dahinter sein! Chiotis kann alle Schüsse aus der Distanz locker aufnehmen, aber dafür muss man auch kein Spitzentorwart sein.
31
21:16
Lacazette erarbeitet sich das Spielgerät auf der rechten Seite und zieht dann mit einer tollen Bewegung in die Zentrale, schüttelt dabei Paulo Jorge ab. Sein Schuss streift kann über den Querbalken!
30
21:15
Die Distanzschüsse mehren sich bei Lyon, ein Zeichen dafür, dass es ab dem Sechzehner nicht so wirklich funktioniert.
29
21:14
Es wird ein Geduldsspiel werden für den Gastgeber, der natürlich einen klaren Heimsieg mit in das hitzige Rückspiel auf Zypern nehmen möchte.
27
21:12
Charalambides kann auf der rechten Außenbahn nach langer Zeit mal für Entlastung sorgen, seine Flanke von der rechten Seite wird aber locker von Cris abgefangen.
26
21:11
Nikosia hat derzeit nichts zu melden, steht stark unter Druck, ohne die Kontrolle zu verlieren. Das Heimpublikum wird immer lauter, die Führung für OL liegt in der Luft!
25
21:10
Bastos zieht aus 20 Metern einfach mal ab, das Leder wird leicht abgefälscht und segelt knapp über den Querbalken! Der folgende Eckstoß bringt den Franzosen nichts ein.
24
21:09
Die Zuschauer sind empört, da der Referee nach einem Zweikampf zwischen Boaventura und Lacazette nicht auf Freistoß für Lyon entschieden hatte. Auch hier lag der Schiedsrichter aber richtig!
22
21:08
Auch auf der anderen Seite tut sich etwas in der Offensive. Aílton hält vom linken Strafraum drauf, die Kugel rauscht knapp am rechten Pfosten vorbei ins Toraus. Auch er stand hier jedoch im Abseits.
21
21:07
Lyon zeigt seinen besten Angriff und der ist Lacazette zu verdanken! Der 20-Jährige vernascht drei Zyprioten und zieht dann in den Strafraum ein. Starke Einzelaktion des Mittelstürmers, der allerdings zu lange mit dem Pass auf Ederson wartet. Die Nummer 10 steht dann leicht im Abseits, sein Schuss aus spitzem Winkel ging ohnehin am Ziel vorbei.
20
21:05
Mangels spielerischer Kreativität spielen die Hausherren immer mal wieder lange Bälle an den gegnerischen Sechzehner, doch Nikosia hat Lufthoheit und kann beinahe jede Situation problemlos klären.
19
21:04
Aílton ist als einzige Sturmspitze ziemlich auf sich allein gestellt und wird derzeit nicht mit Anspielen versorgt. Wenn er mal in Position kommt, muss er da sein!
18
21:03
Källström foult Hélder Sousa im Mittelfeld, arbeitet damit deutlich mit den Armen. Da kann man mal über die erste Verwarnung in einer bislang sehr fairen Partie nachdenken!
16
21:01
Weiterhin machen die Magentafarbenen das Spiel, haben deutlich mehr Ballbesitz. Die Gelben warten in der eigenen Hälfte auf Konter, wurden durch diese Taktik allerdings noch nicht torgefährlich.
15
21:00
Ederson feuert den ersten Ball auf den Kasten der Zyprioten! Nach Anspiel von Lacazette probiert sich Ederson aus 17 Metern, scheitert mit diesem Ball an Chiotis, der die Kugel souverän unter sich begräbt.
13
20:59
Die Teams treffen übrigens erst wieder in drei Wochen aufeinander, da an jedem Dienstag und Mittwoch nur zwei Partien der Achtelfinals stattfinden.
12
20:58
Das sah doch schon mal besser aus! López setzt sich klasse auf halbrechts durch und zieht dann nach innen. Er will den Doppelpass mit Lacazette, aber der hat nicht richtig aufgepasst.
10
20:56
Neben dem fehlenden Tempo stimmt die Passgenauigkeit nicht bei den Franzosen. Gegen ein kompaktes APOEL springen so noch keine Strafraumszenen heraus.
10
20:55
Nach einem Zweikampf mit Cris muss sich Hélder Sousa behandeln lassen. Der 34-Jährige wurde vor gut einem Monat vom Stadtrivalen Olympiakos Nikosia für 90.000 Euro verpflichtet und darf gleich mal in der Champions League ran.
9
20:54
... Kim Källström läuft an, kann die Zuschauer mit diesem Schuss jedoch nicht verzücken. Sein Versuch mit dem linken Fuß landet in der Mauer der Jungs aus Nikosia.
8
20:53
Die Hausherren lassen noch ein wenig das Tempo vermissen, erhalten jetzt jedoch nach Foul an López nach Pass von Lacazette einen Freistoß direkt am Sechzehner zugesprochen...
7
20:52
So langsam sind die Gelben im Achtelfinale angekommen, stehen jetzt ein paar Meter höher und sind nicht mehr dermaßen unter Druck wie in den ersten Augenblicken.
6
20:51
Aus zypriotischer Sicht kann das SPiel heute eigentlich nur unentschieden ausgehen, denn bislang ergtterten die Gäste in der Ferne immer einen Zähler.
5
20:50
Schiedrichter Paolo Tagliavento muss die Partie kurz unterbrechen, weil sich zwei Bälle gleichzeitig auf dem Rasen befanden. Kurz danach kann es weitergehen.
4
20:49
Die Zyprioten müssen sich noch etwas akklimatisieren, sind noch nicht auf dem Rasen angekommen. Lyon gehören die ersten Minuten!
3
20:49
OL drängt den Gegner gleich weit in die eigene Hälfte, um ihn zu beeindrucken und einen schnelles Tor zu erzielen.
2
20:48
Sofort wird es brenzlig im Strafraum der Gäste! Bastos spielt von der linken Seite nach einem Tempodribbling flach in den Sechzehner, wo Paulo Jorge die Kugel per Grätsche stoppt, dabei aber Ederson leicht berührt. Richtig, hier auf Weiterspielen zu entscheiden!
2
20:47
Goalgetter Bafetimbi Gomis sitzt bei den Hausherren erst einmal auf der Bank. Am Wochenende hatte der 26-Jährige eine unterdurchschnittliche Leistung gezeigt.
1
20:46
Wie gewohnt herrscht im Stade Gerland eine prächtige Atmosphäre. Zum neunten Mal in Folge stehen die Franzosen im Achtelfinale.
1
20:45
Lyon agiert in magentafarbenen Trikots und weißen Hosen während Nikosia in gelber Kleidung mit blauen Akzenten auftritt.
1
20:45
Auf geht's in Lyon!
1
20:45
Spielbeginn
20:42
In diesem Moment betreten die Mannschaften angeführt von den Unparteiischen den Rasen des Stade Gerland werden gleich der Champions League-Hymne lauschen. Königsklasse 2012 - freuen wir uns auf ein tolles europäisches Fußballjahr!
20:37
Wer verschafft sich die bessere Ausgangslage? Um beruhigt nach Nikosia reisen zu können, sollten die Franzosen heute deutlich gewinnen. Ein Remis würden die Gäste wohl schon wie einen Sieg feiern, die heute und im Rückspiel den größten Erfolg ihrer Vereinsgeschichte noch einmal toppen könnten.
20:20
Das Schiedsrichtergespann des heutigen Abends stammt aus Italien. Paolo Tagliavento wird zum fünften Mal in seiner Karriere ein Match in der Champions League pfeifen, erstmals ein K.O.-Spiel. Der 39-Jährige wird an den Seitenlinien von seinen Landsmännern Renato Faverani und Luca Maggiani unterstützt.
20:06
APOEL Nikosia reist mit einer ordentlichen Portion Selbstbewusstsein im Gepäck in den Osten Frankreichs. "Wir sind eine unberechenbare Mannschaft", stellt Torhüter Dionisis Chiotis fest. Aus einer Mannschaft, die sehr gut eingespielt ist und für ihre Möglichkeiten unglaubliche starke Leistungen zeigte, ragte bislang Aílton heraus. Der 27-jährige Brasilianer schoss drei wichtige Treffer in der Gruppenphase und vier in der Qualifikation. Er ist die Dreh- und Angelpunkt in der Offensive und soll auch heute dafür sorgen, dass die Zyprioten zufrieden zurück in die Heimat reisen.
19:53
Obwohl die Leistungen der Truppe von Rémi Garde in der Gruppenphase enttäuschend waren, gehen sie als Favorit in das Duell mit Nikosia. Allerdings erklärte Lyons Coach im Vorfeld des Hinspiels: „Sie haben ihre Gruppe vor Zenit und Porto beendet. Außerdem ist es schwer, gegen eine Mannschaft zu spielen, die so gut verteidigt. Jeder erwartet, dass wir weiterkommen, aber wir wollen den Tag nicht vor dem Abend loben." Der Halbfinalist von 2010 ist also vorsichtig und fürchtet sich wohl wegen des Rückspiels auf Zypern.
19:52
OL leistete sich in der Gruppe D einen echten Zielsprint um den zweiten Platz für die Runde der letzten Acht. Eigentlich chancenlos mit drei Zählern weniger auf dem Konto und dem deutlichen schlechteren Torverhältnis gegenüber Rivale Ajax Amsterdam, überholte Lyon die Niederländer am letzten Spieltag doch noch durch einen 7:1-Kantersieg bei Dynamo Zagreb. Amsterdam verlor im Parallelspiel mit 0:3 gegen Real Madrid und tritt deshalb nur in der Europa League an.
19:51
Sowohl Olympique Lyon als auch APOEL Nikosia gelten bei Experten und Buchmachern nicht als Favoriten auf den großen Coup. Aber was heißt das schon? Immerhin hatte auch niemand zu Beginn der Spielzeit die Zyprioten auf seinem Achtelfinalzettel und trotzdem hat es Nikosia mit Bravour geschafft. APOEL schloss die Vorrunde überraschend als Erster der Gruppe G ab, ließ St. Petersburg, Porto und Donezk hinter sich.
19:50
Die europäische Königsklasse geht ab heute in die richtig heiße Phase, denn nun darf sich keine der sechzehn verbliebenen Mannschaften einen Ausrutscher mehr erlauben. Auf dem Weg zum großen Endspiel in München sind drei Gegner auszuschalten, um dort dann möglichst den Pokal mit den großen Ohren in den Nachthimmel der bayerischen Landeshauptstadt recken zu können.
19:48
Hallo und herzlich Willkommen zum Auftakt der diesjährigen Achtelfinals in der Champions League! Im Stade Gerland stehen sich ab 20:45 Uhr Olympique Lyon und APOEL Nikosia gegenüber und wollen sich eine gute Ausgangslage für das Rückspiel auf Zypern verschaffen.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.