Champions League

22. Nov. 2011 - 20:45
Beendet
Trabzonspor
1 : 1
Inter Mailand
1 : 1
23.
2011-11-22T20:08:45Z
18.
2011-11-22T20:03:02Z
42.
2011-11-22T20:51:07Z
56.
2011-11-22T21:01:23Z
11.
2011-11-22T19:56:24Z
85.
2011-11-22T21:29:53Z
64.
2011-11-22T21:09:25Z
85.
2011-11-22T21:31:44Z
69.
2011-11-22T21:15:53Z
86.
2011-11-22T21:32:09Z
89.
2011-11-22T21:33:59Z
1.
2011-11-22T19:45:16Z
45.
2011-11-22T20:33:34Z
46.
2011-11-22T20:50:20Z
90.
2011-11-22T21:38:21Z
Stadion
Hüseyin Avni Aker
Zuschauer
21.611
Schiedsrichter
Martin Atkinson

Liveticker

90
22:41
Fazit:
Inter rettet das insgesamt verdiente Unentschieden über die Zeit und steht damit als Gruppensieger fest. Für Trabzonspor hingegen entscheidet sich im letzten Spiel in Lille, wohin die Reise weiter geht. Immerhin stehen die Türken jetzt auf dem zweiten Platz und müssen diesen "nur" verteidigen. Vielleicht hilft ihnen dabei das Wissen, den direkten Vergleich mit Inter für sich entschieden zu haben.
90
22:38
Spielende
90
22:37
Ohne Erfolg. Samuel köpft den Ball über 30 Meter ins Seitenaus.
90
22:36
In der Nachspielzeit gibt es noch einen letzten Freistoß für Trabzonspor und den wird Colman treten...
89
22:33
Einwechslung bei Inter: Davide Faraoni
Auch der Torschütze muss weichen, um noch mehr Zeit von der Uhr zu nehmen.
Davide Faraoni
Inter Mailand
89
22:33
Auswechslung bei Inter: Ricardo Àlvarez
Ricardo Álvarez
Inter Mailand
86
22:32
Ranieri und Güneş bringen für die letzten Minuten noch neue Kräfte. Die übliche Taktik...
86
22:32
Einwechslung bei Inter: Giampaolo Pazzini
Giampaolo Pazzini
Inter Mailand
86
22:31
Auswechslung bei Inter: Diego Milito
Diego Milito
Inter Mailand
85
22:31
Einwechslung bei Trabzonspor: Paulo Henrique
Paulo Henrique
Trabzonspor
85
22:31
Auswechslung bei Trabzonspor: Alanzinho
Alanzinho
Trabzonspor
85
22:29
Gelbe Karte für Ricardo Àlvarez (Inter)
Der Argentinier reißt erst Mierzejewski im Zweikampf um und schlägt nach dem Pfiff noch den Ball weg. Deutlicher kann man nicht um eine Verwarnung betteln.
Ricardo Álvarez
Inter Mailand
82
22:28
Nach einem Befreiungsschlag der Inter-Abwehr gehen Milito und Kacar in ein heftiges Laufduell. Aber, Überraschung, alles bleibt fair und sportlich. Dafür gibt es eine Ecke für Inter und respektvollen Applaus von den Rängen.
79
22:25
Die Gäste scheinen sich jetzt mit de Ergebnis zufrieden zu geben und stehen sehr tief. Was die Aufgabe für die immer noch anrennenden Türken natürlich noch schwerer macht.
76
22:23
Pfosten! Čelůstka schlägt von rechts eine präzise Flanke auf den Kopf von Mierzejewski, der aus kurzer Distanz frei zum Kopfball kommt. Doch der Eingewechselte hat Pech, zielt zu genau und trifft nur das Gebälk, von wo der Ball wieder ins Spielfeld springt. Inter kann dann klären und muss sich erstmal schütteln. Das war sehr eng.
74
22:20
Yılmaz und Samuel im Laufduell um einen Steilpass... Und wie so oft nutzt der Argentinier seine Physis, um seine langsamen Bewegungen auszugleichen. Einmal mehr bleibt er damit Sieger gegen den türkischen Stürmer.
71
22:18
Knapp: Nach einem wunderbaren Konter der Gastgeber köpft Samuel die Flanke vor Yılmaz wieder raus. Allerdings genau vor die Füße von Alanzinho, der aus dem Rückraum abschließt. Er trifft gut und der Ball rauscht in Richtung langes Eck... um dann aber doch knapp am Pfosten vorbei ins Aus zu fliegen.
69
22:15
Einwechslung bei Inter: Coutinho
Kein besonders guter Tag des ausgeliehenen Stürmers heute.
Coutinho
Inter Mailand
69
22:15
Auswechslung bei Inter: Mauro Zárate
Mauro Zárate
Inter Mailand
67
22:12
Alanzinho bekommt den Ball von Mierzejewski zentral vor dem Inter-Tor aufgelegt und zeigt einen beachtlichen Linksschuss... Leider aber neben das Tor.
64
22:09
Einwechslung bei Trabzonspor: Adrian Mierzejewski
Beim ersten Wechsel des Spiels verlässt der bereits verwarnte Balci den Platz... Wohl eine Vorsichtsmaßnahme.
Adrian Mierzejewski
Trabzonspor
64
22:09
Auswechslung bei Trabzonspor: Serkan Balci
Serkan Balci
Trabzonspor
62
22:08
Nach langer Durststrecke macht Yılmaz mal wieder auf sich aufmerksam, als er nach toller Vorarbeit von Colman zum Volley ansetzt. Er trifft den Ball aber nicht richtig, Júlio César fängt das Leder locker.
60
22:06
Großchance Zarate! Der Inter-Stürmer scheitert nach tollem Pass erst an Zengin, bekommt aber einen zweiten Schuss aufs fast freie Tor. In den wirft sich aber Głowacki und verhindert so den erneuten Rückstand der Gastgeber.
59
22:04
Balci bekommt Szenenapplaus, weil er einen zu weiten Pass mit einer beherzten Grätsche noch abfängt und immerhin eine Ecke rausholt. Torgefahr entwickelt sich aus der aber nicht.
56
22:01
Gelbe Karte für Serkan Balci (Trabzonspor)
Der Mittelfeldmann grätscht Chivu beim Schuss in die Füße.
Serkan Balci
Trabzonspor
54
22:00
Schöne Kombination von Milito und Zarate, die per Doppelpass in den türkischen Strafraum eindringen. Der abschließende Querpass misslingt Zarate dann aber, weswegen die Aktion brotlos bleibt.
51
21:58
Nach gutem Angriff der Gäste bringt Àlvarez eine Flanke von rechts auf den zweiten Pfosten, wo Milito lauert. Zengin spielt aber mit, packt zu und damit ist Inter-Chance Geschichte.
49
21:54
Samuel foult Yılmaz vor dem eigenen Tor und der versucht es mit dem nächsten direkten Freistoß. Der gelingt ihm besser als bisher, Júlio César kriegt aber die Fäuste hoch und faustet den Ball raus.
46
21:50
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:49
Die Gastgeber sind schon wieder auf dem Platz und ihrem energischen Abklatschen und Gestikulieren nach sind sie hochmotiviert. Inter lässt hingegen noch auf sich warten...
45
21:35
Halbzeitfazit:
"Taktik gegen Leidenschaft"... So oder ähnlich plakativ lässt sich die erste Hälfte der Partie am besten beschreiben. Inter spielt hier defensiv orientierten Sicherheitsfußball, während Trabzonspor oft mit Tempo bzw. dem Kopf durch die Wand will. Auf beiden Seiten hat das schon zu Toren geführt, zuletzt neutralisierte man sich aber im Mittelfeld. Womit Inter wahrscheinlich besser leben kann.
45
21:33
Ende 1. Halbzeit
45
21:33
Drei Minuten Nachspielt gibt es, an deren Ende erst Yılmaz im Abseits steht und dann Milito gefoult wird. Davon ab passiert aber nichts mehr...
44
21:30
Altintop muss hinten gegen Àlvarez aushelfen und erkämpft auch den Ball. Dann hat er aber seine liebe Not, ihn wieder loszuwerden, weil sein Gegner sofort nachsetzt. Irgendwie bringt er den Ball aber doch ins Aus. Ist eben kein Verteidiger, der Gute...
42
21:28
Gelbe Karte für Arkadiusz Głowacki (Trabzonspor)
Unspektakuläres Foul an Milito...
Arkadiusz Głowacki
Trabzonspor
41
21:28
Die türkischen Fans sind beeindrucken stimmgewaltig... Wann immer ihre Mannschaft mit Ball über die Mittellinie kommt - und das ist recht oft der Fall - , brüllt sich das Publikum die Seele aus dem Leib. Wie wollen sie das noch steigern, sollte Trabzonspor tatsächlich in die nächste Runde einziehen?
38
21:24
Locker abgeprallt: Yılmaz versucht, Samuel in dessen Strafraum zu foulen, und das hat unschöne Folgen... Der gar nicht so zierliche Stürmer holt sich beim Aufprall auf den argentinischen Kleiderschrank einige Prellungen, Samuel bleibt einfach stehen.
35
21:21
Großchance für die Gastgeber! Colman spielt nach innen zu Alanzinho, der aus der Drehung abschließt. Der Ball rauscht in Richtung rechtes Toreck, doch Júlio César ist schnell unten und lenkt den Ball um den Pfosten. Ein toller Schuss, aber der Reflex des Keepers war eben noch besser.
32
21:17
Naja... Àlvarez versucht es aus spitzem Winkel und fast 30 Metern mit einem Schuss auf den spitzen Winkel. Erfolglos.
29
21:15
Gute Chance für Yılmaz, der nach einer guten Flanke von rechts im Strafraum zum Schuss kommt. Doch Samuel blockt den Ball locker ab, Inters brasilianischer Keeper muss nicht eingreifen.
26
21:14
Inter ist von dem unglücklichen Gegentreffer aber nicht sichtlich irritiert. Die Italiener haben inzwischen zu ihrer Linie gefunden und kontrollieren das Spiel. Durch großen Einsatz gelingt es Trabzonspors Spielern aber immer wieder, die Abwehr der Gäste zu durchbrechen.
23
21:08
Tooor für Trabzonspor, 1:1 durch Halil Altintop
Der etwas überraschende, aber konsequente Ausgleich! Der ehemalige Schalker bekommt zentral vor dem Inter-Tor den Ball von Colman und zieht ab. Der Ball erwischt Júlio César auf dem falschen Fuß, senkt sich gefährlich und prallt von der Unterkante der Latte ins Tor. Diese seltsame Flugkurve ist aber nicht der Schusskunst des Stürmers geschuldet, sondern Samuel, der den Ball unglücklich abfälscht und so entscheidenden Anteil am Gegentreffer hat. Den heimischen Fans ist das aber egal...
Halil Altintop
Trabzonspor
21
21:08
Kuriose Szene: Aus dem Mittelfeld von Trabzonspor kommt der Steilpass auf Yılmaz, der genau wie sein Gegenspieler Lúcio aber am Ball vorbei rutscht. Damit wiederum hat Júlio César überhaupt nicht gerechnet und so rollt der Pass unberührt in Richtung Torlinie. Doch Inters Keeper hat Glück, das Leder rollt um Zentimeter am linken Pfosten vorbei...
18
21:03
Tooor für Inter, 0:1 durch Ricardo Àlvarez
Das bittere, weil viel zu einfache Gegentor für die Türken: Nagatomo spielt den Ball auf der rechten Seite zu Àlvarez. Der wartet kurz, lässt einen Gegner aussteigen und zieht dann nach innen. Einen Doppelpass mit Milito später steht er frei im Strafraum und lässt Zengin mit einem platzierten Flachschuss ins Lange Eck keine Chance.
Ricardo Álvarez
Inter Mailand
15
21:01
Lúcio haut am Ball vorbei und so kommt Yılmaz an der Strafraumgrenze überraschend an den Ball. Der Stürmer zögert keine Sekunde und zielt per Volley auf den linken Winkel. Doch Júlio César hat aufgepasst und fängt den zu langsamen Ball aus 15 Metern locker runter.
12
20:58
Samuel zeigt sich weiter von seiner rustikalen Seite: Gerade gab es für Yılmaz den Ellenbogen, jetzt bekommt der Stürmer beim Luftduell die Stollen des Argentiniers in die Wade. Er kann aber weiterspielen.
11
20:56
Gelbe Karte für Cristian Chivu (Inter)
Ganz billige Schwalbe...
Cristian Chivu
Inter Mailand
9
20:54
Die erste Aktion von Zarate: Der Inter-Stürmer steht im Abseits.
7
20:52
Yılmaz macht einen sehr agilen Eindruck. Der türkische Stürmer schießt aus allen Lagen, holt sich die Bälle aber auch in der eigenen Hälfte. Wie lange er diesen Dauerlauf wohl durchhält?
6
20:50
Sehr druckvoller Beginn der Hausherren. Inter kommt momentan kaum aus der eigenen Hälfte.
5
20:49
Der Gefoulte tritt selber an, haut den Ball aber in die Mauer.
4
20:49
Freistoß für Trabzonspor, nachdem Samuel seinem Gegenspieler Yılmaz den Ellenbogen ins Gesicht gehauen hat...
2
20:47
Die erste Torchance des Spiels: Čelůstka kommt nach Stellungsfehler von Chivu zum Abschluss. Sein Schuss vom rechten Strafraumeck geht aber klar am Tor vorbei.
1
20:45
Spielbeginn
20:43
Die Mannschaften stehen auf dem Feld. Inter spielt in Weiß-Blau, die Gastgeber in Rot-Türkis. Mal was anderes...
20:28
Ein spannendes Spiel kündigt sich also an, an dem gleich zwei alte Bekannte aus der Bundesliga teilnehmen. Inters Innenverteidiger und ehemaliger Bayern-Spieler Lúcio bekommt es nämlich u.a. mit Halil Altintop zu tun, der einst für Schalke, Frankfurt und Kaiserlautern stürmte und es heute eben für Trabzonspor tut. Abwarten, wer dieses Duell heute für sich entscheiden wird. Können die Gastgeber auch den zweiten Vergleich mit dem Favoriten für sich entscheiden? Oder schafft Inter gleichzeitig die Revanche fürs Hinspiel und den Gruppensieg?
20:25
Entsprechend wichtig wäre es für Inter natürlich, mit einem heutigen Einzug in die nächste Runde das eigene Ego wieder aufzupäppeln. Schließlich könnte man sich so wieder voll auf die Liga konzentrieren, wo bald Siena und das schwere Heimspiel gegen Udinese Calcio warten. Entsprechend schont Ranieri heute keinen seiner Spieler...
20:22
Doch das heißt nicht viel, wie die Mailänder in dieser Saison in ihrer Heimat erleben müssen. Mit nur elf Punkten aus zehn Spielen rangiert man nur auf einem katastrophalen bis beschämenden Platz 16. Mit Gasperini ist schon ein Trainer verschließen und auch wenn es unter Nachfolger Ranieri besser läuft, ist es mit der einstigen Sicherheit der Italiener nicht mehr weit her.
20:19
Angst dürfte das der erfahrenen Mannschaft von Inter Mailand aber nicht machen. International läuft für den CL-Sieger von 09/10 in diesem Jahr alles nach Plan, obwohl die Türken im Hinspiel überraschend mit 1:0 siegten. Heute muss man zwar auf Sneijder verzichten und auch Forlan kann bekanntlich auf dieser Ebene nicht auflaufen, doch auch so ist Inter hier auf dem Papier klarer Favorit.
20:09
Die momentane Form der Türken zeigt im Moment jedenfalls nach oben. In der heimischen Liga steht man auf Rang zwei, vier Zähler hinter Fenerbahce, und konnte aus den letzten fünf Begegnungen immerhin neun Punkte holen. Ohne große Verletzungssorgen - abgesehen von Langzeitausfall des Ex-Nürnbergers Vittek - empfängt man den Gast heute also mit breiter Brust und dem zwölften Mann im Rücken.
20:04
Denn hinter dem souveränen Ersten aus Italien (neun Punkte) liegen die anderen drei Mannschaften praktisch gleichauf: Lille, Moskau und Trabzonspor haben vor dem gleich beginnenden Spiel allesamt fünf Zähler. Theoretisch können die Türken also einen großen Schritt in Richtung nächster Runde machen. Und das vor dem bekannt euphorischen Heimpublikum...
20:02
Damit kommt es zum Duell zwischen dem Ersten und dem Letzten der Gruppe, was natürlich Auswirkungen auf die Ziele der beiden Gegner hat. Während Inter mit einem Punkt heute schon den Einzug in die K.O.-Runde feiern kann, hat Trabzonspor hier die Chance, eine gute Ausgangsposition für den Kampf um Gruppenplatz zwei zu schaffen.
19:59
Nachdem ZSKA Moskau und Lille schon frühzeitig aufeinander getroffen waren (und Lille in Moskau 2:0 gewonnen hat), treten in einer knappen Stunde nun die anderen beiden Mannschaften aus Gruppe B gegeneinander an: Trabzonspor muss sich zuhause im Hüseyin Avni Aker dem Gruppenersten Inter Mailand stellen.
19:53
Herzlich willkommen zum Liveticker der Champions League-Begegnung zwischen Trabzonspor und Inter Mailand.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.