Champions League

03. Nov. 2010 - 20:45
Beendet
AC Mailand
2 : 2
Real Madrid
0 : 1
68.
-NaN-NaNT::Z
78.
-NaN-NaNT::Z
45.
-NaN-NaNT::Z
90.
-NaN-NaNT::Z
28.
-NaN-NaNT::Z
56.
-NaN-NaNT::Z
57.
-NaN-NaNT::Z
70.
-NaN-NaNT::Z
79.
-NaN-NaNT::Z
80.
-NaN-NaNT::Z
90.
-NaN-NaNT::Z
60.
-NaN-NaNT::Z
72.
-NaN-NaNT::Z
84.
-NaN-NaNT::Z
74.
-NaN-NaNT::Z
80.
-NaN-NaNT::Z
90.
-NaN-NaNT::Z
1.
2010-11-03T19:46:04Z
45.
2010-11-03T20:33:01Z
46.
2010-11-03T20:49:46Z
90.
2010-11-03T21:40:08Z
Stadion
Giuseppe Meazza
Zuschauer
76.357
Schiedsrichter
Howard Webb

Liveticker

90
22:49
Fazit:
Ein unterhaltsames und nahezu unglaubliches Match zwischen AC Mailand und Real Madrid endet 2:2-Unentschieden. Über weite Strecken der ersten Halbzeit hatten die Königlichen das Spiel unter Kontrolle und konnten mit sicheren Kombinationen gefallen. Aber auch die Rossoneri kamen trotz der spielerischen Unterlegenheit zu großen Chancen. Mit dem Pausenpffif fiel dann die Führung für die Gäste, die sie zunächst auch im zweiten Durchgang bestätigten und beinahe ausbauen konnten. Doch dann kam der Wendepunkt, die Einwechslung des Filippo \"Pipo\" Inzaghi, der den Gästen die Show vermieste und das Spiel drehte. Milan schien bis in die Nachspielzeit für ihren unfassbaren Kampf und die abartig hohe Laufbereitschaft belohnt zu werden, doch dann egalisierte der Joker Pedro León.
Real hat den Sieg wegen seiner schlechten Chancenauswertung verpasst, Milan verdiente sich den Punkt aufgrund ihrer unbändigen Einsatzbereitschaft. Einen schönen Abend noch!
90
22:40
Spielende
90
22:39
Mourinho dreht noch einmal an der Uhr. Kann hier noch jemand was reißen?
90
22:39
Einwechslung bei Real Madrid: Raúl Albiol
Raúl Albiol
Real Madrid
90
22:39
Auswechslung bei Real Madrid: Mesut Özil
Mesut Özil
Real Madrid
90
22:38
Tooor für Real Madrid, 2:2 durch Pedro León
Da ist doch noch der Ausgleich! Benzema steckt wunderbar durch auf Pedro León, der aus spitzem Winkel abzieht. Abbiati ist dran, doch der Ball kullert über die Linie.
Pedro León
Real Madrid
90
22:38
Langer Freistoß in den Strafraum, Milan eher unsicher in der Abwehr.
90
22:37
Jetzt werfen sie natürlich alles nach vorne, die Gäste aus Spanien.
90
22:37
Kurz ausgeführt, aber dann verlieren die Rossoneri das Leder. Zweieinhalb Minuten noch!
90
22:36
Pirlo holt nahc einem Freistoß einen Eckball heraus, weil die Real-Abwehr abfälscht.
90
22:36
Gelbe Karte für Ricardo Carvalho (Real Madrid)
Ricardo Carvalho
Real Madrid
90
22:35
Gattuso steht an der Seitenlinie wie ein kleiner Junge, der Angst hat, dass der Weihnachtsmann die Geschenke vergisst. Vier Minuten muss er noch aushalten, dann ist womöglich Bescherung!
90
22:34
Fünf Minuten Nachspielzeit werden angezeigt!
90
22:33
Die letzte reguläre Minute bricht an, doch ein paar Minuten wird es obendrauf geben.
88
22:33
Pilro liegt am Boden, nachdem ihm Benzema den Ellenbogen ins gesicht gedrückt hatte. Kurze Behandlung, dann muss es weitergehen!
87
22:32
Eine abgefälschte Flanke von Pedro León landet als Bogenlampe bei Özil, der direkt abzieht. Erneut kann Abbiati parieren.
86
22:30
Eine schöne Kombination gelangt zu Özil, der aus 20 Metern seinen ersten Torschuss abliefert. Er ist heute in einer guten spanischen Offensive sehr blass geblieben.
85
22:29
Gattuso, dieses Kampfschwein, das heute einmal mehr bewiesen hat, wie wichtig er in solchen Spielen für sein Team ist, holt sich den verdienten Applaus und wird durch Seedorf ersetzt.
85
22:28
Einwechslung bei AC Milan: Clarence Seedorf
Clarence Seedorf
AC Mailand
85
22:28
Auswechslung bei AC Milan: Gennaro Gattuso
Gennaro Gattuso
AC Mailand
83
22:27
José Mourinho bleibt sein Drei-Kilogramm-Kaugummi fast im Hals stecken. Völlig bedient steht der Portugiese an der Seitenlinie, kann nicht fassen, was da eben auf dem Rasen passiert ist.
81
22:26
Ein Wahnsinn, diesse Geschichte, die heute geschrieben wird. Milan war klinisch tot, doch Inzaghi konnte seine Mannschaft wiederbeleben, durch zwei Tore, die so wohl nur ein Pipo Inzaghi macht! Was macht Real? Können sie noch zurückschlagen?
80
22:24
Einwechslung bei Real Madrid: Pedro León
Pedro León
Real Madrid
80
22:24
Auswechslung bei Real Madrid: Pepe
Pepe
Real Madrid
79
22:24
Gelbe Karte für Sergio Ramos (Real Madrid)
Sergio Ramos
Real Madrid
78
22:22
Tooor für AC Milan, 2:1 durch Filippo Inzaghi
Da ist ja nicht zu glauben! Inzaghi sorgt nach einer klaren Abseitsstellung für die Führung der Gastgeber! Gattuso mit dem langen Ball auf den Italiener, der Casillas keine Chance lässt. Zweites Tor von Inzaghi, der diese Partie in zehn Minuten dreht!
Filippo Inzaghi
AC Mailand
76
22:21
Milan hat dieser Ausgleich Auftrieb gegeben. Die zeigen gegen eine spielerisch überlegene Mannschaft aus Madrid eine kämpferisch einwandfreie Leistung!
76
22:20
Nach aktuellem Stand wäre Real zwar weiter, aber noch nicht sicher als Gruppenerster.
74
22:19
Man hat ja auch noch einige Granaten auf der Bank, wie zum Beispiel Benzema, der nun für Higuaín auf dem Feld ist. Mal sehen, ob der junge Franzose die Abwehr der Rossoneri durcheinander wirbeln kann.
73
22:18
Einwechslung bei Real Madrid: Karim Benzema
Karim Benzema
Real Madrid
73
22:17
Auswechslung bei Real Madrid: Gonzalo Higuaí­n
Gonzalo Higuaín
Real Madrid
73
22:17
Klar, auch bei Real schleicht sich jetzt der ein oder andere Fehler ein. Richtig verunsichert wirken sie aber nicht, eher wütend und gewillt, zurückzuschlagen.
72
22:16
Einwechslung bei AC Milan: Massimo Ambrosini
Massimo Ambrosini
AC Mailand
72
22:16
Auswechslung bei AC Milan: Pato
Alexandre Pato
AC Mailand
71
22:15
Ein Comeback der Rossoneri, mit dem nicht unbedingt zu rechnen war. Real hatte das Geschehen weitgehend im Griff, ist aber natürlich auch nicht vor Patzern wie dem von Pepe sicher.
70
22:14
Gelbe Karte für Gennaro Gattuso (AC Milan)
Gattuso meckert und wird dafür verwarnt.
Gennaro Gattuso
AC Mailand
68
22:12
Tooor für AC Milan, 1:1 durch Filippo Inzaghi
Ihr Kampf wird belohnt! Pepe rutscht beim Klärungsversuch gegen Ibrahimović unglücklich aus. Der Schwede treibt den Ball und flankt dann aus dem Strafraum in die Zentrale, wo Casillas das Leder auf den Kopf von Inzaghi abklatscht. Der 37-jährige Italiener drückt das Ding eiskalt über die Linie.
Filippo Inzaghi
AC Mailand
66
22:10
Di María legt am Strafraumeck für Ronaldo ab, doch Nesta kann dessen Schussversuch abblocken.
65
22:09
In Auxerre steht es übrigens immer noch 1:0 für den Gastgeber, sodass die Mourinho-Truppe weiterhin Gruppensieger wäre.
63
22:08
Jetzt spielt sich die ganze Geschichte unweit der Mittellinie ab. Viele kleine Fouls und Fehlpässe, die das Niveau der Partie herunterziehen.
61
22:06
Was macht denn der Inzaghi da? Wenige Sekunden auf dem Feld schubst er seinen Gegenspieler einfach um. Webb lässt die Karte aber stecken.
60
22:04
Ronaldinho verlässt den Platz und wird durch den alten Hasen Inzaghi ersetzt.
60
22:04
Einwechslung bei AC Milan: Filippo Inzaghi
Filippo Inzaghi
AC Mailand
60
22:03
Auswechslung bei AC Milan: Ronaldinho
Ronaldinho
AC Mailand
58
22:03
Nachdem die Teams in der ersten Halbzeit scheinbar so drauf los gespielt haben, überwiegen jetzt die taktischen Momente. Vor allem bei Real wird derzeit kein Risiko gegangen. Warum aber auch, man führt ja!
57
22:01
Gelbe Karte für Zlatan Ibrahimović (AC Milan)
Der Schwede lässt uns ein wenig ans einem Frust teilhaben, dass er noch nicht getroffen hat. Ohne Chance auf den Ball tritt er Sergio Ramos in die Beine und sieht dafür den gelben Karton.
Zlatan Ibrahimović
AC Mailand
56
22:00
Gelbe Karte für Ignazio Abate (AC Milan)
Abate legt Ronaldo und nachdem Webb zunächst den Vorteil zu Ende spielen ließ, wird der Italiener verwarnt.
Ignazio Abate
AC Mailand
55
21:59
Di María vernascht Zambrotta im Heimstrafraum mit einer unglaublichen Leichtigkeit. Dann bringt er die Kugel butterweich an den Fünfer, doch keiner seiner Mitspieler hatte mitgedacht.
54
21:58
Milan erarbeitet sich den ersten Eckball in diesem Spiel. Doch Casillas kann den schwach getretenen Ball sicher aus der Luft fangen.
53
21:57
Die Kräfteverhältnisse sind jetzt zumindest etwas ausgeglichener als zu Beginn der Halbzeit.
50
21:55
Über die rechte Seite starten die Gastgeber ihren ersten Angriff. Die flache Hereingabe verpasst zunächst Sergio Ramos, aber Ronaldinho kann diesen Ausrutscher nicht ausnutzen.
49
21:54
Mailand konnte den Ball bisher noch keine zehn Sekunden halten, sodass die Königlichen fast im Dauerballbesitz sind.
48
21:53
Ja, dieser Gattuso, der kann eine Mannschaft aufwecken. Mit vollem Risiko grätscht er Xabi Alonso den Ball von den Füßen. War das der Wachmacher für seine Kollegen, die noch nicht in die zweite Halbzeit gekommen sind.
47
21:51
Real reißt die Kontrolle sofort wieder an sich. Ronaldo feuert mit rechts auf den Kasten von Abbiati, der das Leder mit einem Hechtsprung aus der Ecke fischt.
46
21:50
Das Spielgerät nimmt seine Arbeit wieder auf! Wechsel gab es zur Pause keine.
46
21:49
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:36
Halbzeitfazit:
Eine wunderbare Halbzeit, die sich nur wenige Schwächephasen erlaubte, sehen die Zuschauer im Giuseppe Meazza. Vor allem Real Madrid spielt einen tollen Offensivfußball, der kurz vor der Pause mit der Führung belohnt wurde. Die Rossoneri können nicht ganz mithalten, haben aber trotzdem ihre Möglichkeiten. Wenn es hier und in Auxerre, wo die Gastgeber gegn Amsterdam führen, so bleiben sollte, würde Real bereits als Gruppensieger feststehen. Doch noch sind 45 Minuten zu spielen. Bis gleich!
45
21:33
Ende 1. Halbzeit
45
21:32
120 Sekunden Nachschlag gibt es. Die Stimmung im Stadion ist natürlich etwas getrübt.
45
21:29
Tooor für Real Madrid, 0:1 durch Gonzalo Higuaí­n
Da sind wir schon fast in den Kabinen und es scheppert doch noch! Di María legt ein starkes Solo über zwanzig Meter hin und steckt dann unbedrängt auf Higuaín durch. Der Argentinier tut das, was ein Stürmer tun muss: Er netzt eiskalt ein, lässt Abbiati keine Chance!
Gonzalo Higuaín
Real Madrid
43
21:28
Auf dem Platz biegen wir derweil auf die Zielgerade des ersten Durchganges ein.
41
21:26
Also dieser José Mourinho ist und bleibt eine Diva! Wie der da auf der Bank seine Spielchen treibt und die Zuschauer in jeder Sekunde mit seinem Verhalten zu provozieren versucht, ist schon auffällig. Manchmal nervig, aber was wäre der Fußball ohne solche Typen?
39
21:24
Real rennt an gegen acht Mailänder, da kloppt Xabi Alonso einfach mal drauf. Abbiati kann den Ball erst nur abklatschen lassen, dann aber aufnehmen.
37
21:23
Da blitzt die Klasse des ehemaligen Weltfußballers Ronaldinho wiedre auf. Was ein toller Schlenzer in den Lauf von Ibra. Der kann den herausstürmenden Casillas zwar überlupfen, doch der Ball geht dann weit vorbei.
36
21:22
Das Geschehen auf dem Rasen schaltet einen Gang zurück. Der Ball rollt durch die Reihen der Maländer Defensive. Aufgrund der sicheren Abwehr der Gäste finden sie kein anderes Mittel außer lange Bälle auf den langen Schweden.
34
21:19
Khedira, der offensiv eine gewohnt unauffällige Leistung zeigt, probiert es aus der Distanz. Abbiati muss aber nicht eingreifen, rauscht der Ball doch weit am Kasten vorbei.
32
21:18
Als Mailand weit aufgerückt ist, erobern die Madrilenen und schalten schnell um. Higuaín geht durch Gattuso und Nesta hindurch, als wäre die beiden Luft. Dann aber tritt der argentinische Stürmerstar in den Boden und verliert den Ball.
30
21:16
Gattuso muss kurz behandelt werden, kann dann aber weitermachen. Ein kurzer Moment des Innehaltens in dieser schnellen Partie.
29
21:15
Die Rossoneri stabilisieren sich scheinbar in der Abwehrkette. Real kommt so derzeit nicht mehr in den Strafraum des Gastgebers.
28
21:13
Gelbe Karte für Kevin Prince Boateng (AC Milan)
Boateng holt Di María unnötig von den Beinen und sieht dafür die erste gelbe Karte dieser Partie.
Kevin-Prince Boateng
AC Mailand
27
21:12
Dabei hat diese Partie solche Sperenzchen doch wahrlich nicht nötig. Auch Mailand kann in dieser Phase Angriffe fahren. Ronaldinho aber scheitert aus der Ferne, weil Carvalho abblockt.
24
21:11
Rudelbildung im Seitenaus! Abate will dne Einwurf ausführen, doch Ronaldo steht ihm im Weg. Dann der leichte Schlag des Italieners, Ronaldo reagiert aber erst Sekunden später mit einem theatralischen Fall zu Boden. Abate hat Glück, wird nicht einmal verwarnt, aber auch der Portugiese kann sich so einen Schwachsinn sparen!
23
21:09
Dann die Riesentat auf der anderen Seite von Casillas! Boateng, der ein gutes Spiel macht, spielt in den Lauf von Ibrahimović, der aus fünf Metern am spanischen Nationalkeeper scheitert.
23
21:08
Die Heimfans lassen sich die Stimmung durch die Überlegenheit der Madrilenen nicht vermiesen. Ganz großes Kino, was die hier abliefern.
21
21:06
Kopfball der Gäste an den rechten Torpfosten, doch da gab es ein Offensivfoul. Real ist der Führung jetzt sehr nahe!
19
21:06
Milan in Not! Erst kommt die Flanke auf den Kopf von Higuaín, dessen Stoß von Pirlo auf der Linie gerettet wird. Dann kann der Italiener auch noch den Volleyschuss von Di María mit dem Schädel parieren. Abbiati war jeweils schon geschlagen.
18
21:04
Der fällige Freistoß wird von Ronaldo in gewohnt durchgeplanter Manier ausgeführt. Die ganzen Vorbereitungen können aber nicht helfen, denn der Ball kommt viel zu flach.
17
21:02
Marcelo wird seitlich an der Strafraumlinie von Gattuso zu Fall gebracht. Webb wartet lange mit dem Pfiff. Kann man geben, muss man nicht!
16
21:01
Özil bringt den Ball im fallen in die Mitte zu Higuaín, doch erneut ist Nesta eher am Leder.
14
21:00
Es ist ein rassiges Fußballspiel, welches seinen Ansprüchen bisher zu 100% genügen kann. Vor allem Real zeigt eine starke Leistung, aber auch Milan kann mit temporeichen Fußball in die Offensive gefallen.
14
20:59
Erneut steht Ibrahimović nahc Zuspiel von Ronaldinho im Abseits. Die Abseitsfalle der Madrilenen greift, aber das kann auch mal schief gehen.
12
20:58
Die Rot-Schwarzen lassen jetzt einiges zu. Di María wird auf der linken Seite in die Spitze geschickt, lässt Thiago Silva aussteigen, schießt dann aber am Tor vorbei.
12
20:57
Es ist bisher das Spiel der geglückten Volleyabnahmen. Auch Xabi Alonso versucht es, knapp am Pfosten vorbei.
10
20:56
Boateng zeigt eine feine Direktabnahme, nachdem er von der rechten Seite von Pato bedient wurde. Der Ball landet aber in den Armen von Casillas, der schnell in der Ecke war.
9
20:55
Bei einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld stimmt die Zuteilung der Italiener überhaupt nicht, sodass Pepe frei zum Kopfball kommt. Der Ball geht nach einem Aufsetzer aber über den Querbalken.
8
20:54
Lange Ball auf Ibrahimović sollen das Rezept gegen die sicher stehenden spanische Abwehr sein. Nicht mit Carvalho, der das Leder spuverän aus der Luft abfängt.
7
20:53
Die Königlichen verstecken sich nicht, sondern spielen ansehnlich nach vorne. Die Gastgeber sind noch nicht wirkich im Spiel.
6
20:51
Was für eine Stimmung im Giuseppe Meazza! Das Trommelfeld vibriert, wenn Milan auch nur im Ansatz nach vorne spielt.
5
20:51
Marcelo bedient Higuaín mit einem sehenswerten Heber in den Strafraum. Nesta gelangt aber eher an den Ball.
3
20:49
Higuaí­n zwingt Abbiati gleich nach 130 Sekunden zur ersten Parade. Der Argentinier zieht flach aus 17 Metern ab und der Keeper klärt zur Seite.
3
20:48
Ronaldinho schickt seinen Kollegen Ibrahimović , doch der Schwede steht einen Meter im Abseits. Casillas wäre aber auch zur Stelle gewesen.
1
20:46
Der Ball rollt!
1
20:46
Spielbeginn
20:44
Casillas entscheidet die Seitenwahl unter ohrenbetäubendem Lärm gegen AC-Kapitän Gattuso für sich. Milan wird also anstoßen!
20:42
Die Protagonisten bewegen sich in diesen Sekunden durch den Spielertunnel, nachdem sie schon minutenlang dort warten mussten und den Klängen auf den Tribünen lauschen durften.
20:39
Außergwöhnliche Duelle erfordern auch Referees auf hohem internationalen Niveau. WM-Final-Schiri Howard Webb wird die Partie leiten. Dabei wird er unterstützt von seinen Landsmännern Stephen Child und Jake Collin.
20:35
Auf der Gegenseite bleibt die Startelf unverändert. Das bedeutet, dass Real auch heute Abend mit unseren WM-Helden Özil und Khedira beginnt.
20:33
Milan-Coach Massimiliano Allegri nimmt im Vergleich zur Juve-Pleite am Wochenende gleich vier Wechsel vor. Papastathopoulos, Bonera, Robinho und Antonini werden durch Zambrotta, Abate, Thiago Silva und Ronaldinho ersetzt.
20:18
Auch in Europas Königsklasse läuft es rund für Real. Neun Punkte und 5:0-Tore sprechen für sich. Durch einen Auswärtssieg im Giuseppe Meazza wäre ihnen das Weiterkommen nicht mehr zu nehmen. Sollte Auxerre außerdem noch Schützenhilfe leisten und gegen Amsterdam mindestens einen Punkt ergattern, stünde sogar der Gruppensieg fest.
20:18
Die Situation der Madrilenen in der heimischen Liga ist ein großes Stück besser. Nach dem Stolperstart mit zwei torlosen Unentschieden in den ersten fünf Spielen haben sich die Königlichen in einen wahren Rausch gespielt, der mit der oft kolportierten taktisch defensiven Grundeinstellung eines Mourinho-Teams wirklich überhaupt nicht zusammenpasst. 6:1, 4:1, 6:1 und 3:1 lauten die Ergebnisse der letzten vier Partien in der Primera División. Im ersten Saisonviertel hat der portugiesische Trainer-Fuchs das anspruchsvolle Publikum in Spaniens Hauptstadt also mehr als verwöhnt.
20:18
In der Serie A musste die Mannschaft aus der Lombardei eine Niederlage im Spitzenspiel gegen Juventus Turin einstecken. Beim 1:2 im eigenen Stadion gegen die ersatzgeschwächte Alte Dame konnte man nie wirklich überzeugen und wurde dann eiskalt bestraft. Die Jagd auf Tabellenführer Lazio Rom hat somit einen herben Dämpfer erhalten; das Team von Massimiliano Allegri muss sich nun vorerst mit dem dritten Rang Drei hinter Rivale Inter begnügen.
20:14
Durch einen Sieg gegen den spanischen Tabellenführer würde man sich dem ganz großen Druck entziehen, in den letzten beiden Gruppenspielen gegen die vermeintlichen Underdogs Auxerre und Amsterdam siegen zu müssen, um ohne fremde Hilfe weiterzukommen.
20:14
Das Hinspiel im Santiago Bernabéu war eine eindeutige Angelegenheit. Real setzte sich durch einen Doppelschlag in der Anfangsviertelstunde souverän mit 2:0 durch und untermauerte damit die Vormachtstellung in der Vorrundengruppe G, in welcher man weiterhin ungeschlagen ist. Milan hingegen blieb bei vier Punkten stehen, hat den Einzug in das Achtelfinale aber selbstverständlich noch in der eigenen Hand.
20:14
Herzlich Willkommen zum Champions League-Knaller am Mittwochabend! AC Mailand pocht auf Revanche gegen Real Madrid.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.