Champions League

15. Sep. 2010 - 20:45
Beendet
AC Mailand
2 : 0
AJ Auxerre
0 : 0
66.
-NaN-NaNT::Z
69.
-NaN-NaNT::Z
57.
-NaN-NaNT::Z
82.
-NaN-NaNT::Z
20.
-NaN-NaNT::Z
15.
-NaN-NaNT::Z
55.
-NaN-NaNT::Z
70.
-NaN-NaNT::Z
73.
-NaN-NaNT::Z
80.
-NaN-NaNT::Z
1.
2010-09-15T18:45:48Z
45.
2010-09-15T19:31:57Z
46.
2010-09-15T19:48:17Z
90.
2010-09-15T20:36:34Z
Stadion
Giuseppe Meazza
Zuschauer
69.317
Schiedsrichter
Cristian Balaj

Liveticker

90
22:41
Fazit:
Der AC Mailand legt einen Start nach Maß in diese Champions League-Saison hin. Gegen den französischen Vertreter AJ Auxerre setzt sich das Team von Massimiliano Allegri mit 2:0 durch. Taten sich die Rossoneri im ersten Durchgang gegen engagierte Franzosen noch schwer, wurden sie im Laufe der zweiten 45 Minuten immer dominanter. Ibrahimović mit einem Doppelschlag in der 66. und 69. Minute erzielte die Tore des Tages und kann sich somit womöglich aus seiner persönlichen Krise befreien. AC spielt in zwei Wochen in Amsterdam, Auxerre hat die Galaktischen aus Madrid zu Gast. Einen schönen Abend!
90
22:36
Spielende
90
22:36
Milan kontert sich fast zum dritten Tor, aber schließlich ist doch noch ein französisches Bein dazwischen.
90
22:35
Wieder Ronaldinho auf Robinho, der sich aber von Sorin abdrängen lässt und den gegnerischen Keeper dann aus spitzem Winkel nicht überwinden kann.
90
22:34
Noch einmal eine Nachlässigkeit bei Milan in der Abwehr, aber Ndinga kommt nicht zum Abschluss.
90
22:34
Drei Minuten gibt es. Eigentlich 120 Sekunden zu viel. Aber vielleicht bringt uns diese zusätzliche Spielzeit ja noch einen Treffer.
90
22:33
Die letzte reguläre Minute läuft und ein Grund für eine lange Nachspielzeit ist nicht ersichtlich.
89
22:32
Ronaldinho und Robinho zaubern sich um ein Haar zum 3:0! Im 16er legt ersterer nach einen schönen Trick für den Neuzugang ab. Dessen Schuss geht knapp am langen Pfosten vorbei ins Aus.
87
22:30
Auxerre darf seine Ballbesitzquote noch etwas hochschrauben.
86
22:28
Damit haben die Franzosen es verpasst, noch einmal für Spannung zu sorgen. Milan hat schon zwei Gänge heruntergeschaltet.
83
22:28
Dann zappelt doch noch das Netz hinter Abbiati! Aber Jelen stand nach einem gewonnenen Kopfball klar im Abseits.
83
22:27
Oliech muss den Anschlusstreffer erzielen. Nach einem Doppelpass mit Jeln steht er auf einmal völlig frei vor Abbiati, doch dieser kann den schwachen Schuss gut parieren.
82
22:26
Gelbe Karte für Gianluca Zambrotta (AC Milan)
Gianluca Zambrotta
AC Mailand
81
22:26
Kuriose Szene! Pirlo verliert das Leder arrogant im Spielaufbau, Jelen wird im 16er angespielt, Abbiati stürmt heraus, Jelen entfernt sich wegen des spitzen Winkels wieder aus dem Strafraum und Abbiati rennt ihm bis an die Seitenline hinterher. Seine Grätsche geht ins Leere, aber die Franzosen treffen den verlassenen Kasten nicht.
80
22:22
Einwechslung bei AJ Auxerre: Kamel Chafni
Kamel Chafni
AJ Auxerre
80
22:22
Auswechslung bei AJ Auxerre: Steven Langil
Steeven Langil
AJ Auxerre
79
22:21
An der Seitenlinie macht sich ein weiterer Blauer für eine Einwechslung bereit.
78
22:20
Die Rossoneri schieben sich den Ball in Ruhe in den eigenen Reihen zu. Können sie noch zum dritten Mal zuschlagen?
76
22:19
Die Messe ist hier natürlich gelesen. Auch die Gäste wissen das, sie sind nun um Schadensbegrenzung bemüht.
75
22:18
Boateng kann eine erneute Flanke von Ronaldinho nicht verwerten, weil Coulibaly gut verteidigt.
74
22:17
Ronaldinho mit der nächsten guten Hereingabe, aber diesmal kommt Hengbart Robinho zuvor und kann den Ball herausschlagen.
73
22:16
Einwechslung bei AJ Auxerre: Anthony Le Tallec
Anthony Le Tallec
AJ Auxerre
73
22:16
Auswechslung bei AJ Auxerre: Valter Birsa
Valter Birsa
AJ Auxerre
72
22:16
Der Knoten beim Angreifer scheint geplatzt, auf einmal klappen wieder viele Dinge, die vorher nicht funktionieren wollten.
70
22:14
Einwechslung bei AC Milan: Ignazio Abate
Ignazio Abate
AC Mailand
70
22:14
Auswechslung bei AC Milan: Luca Antonini
Luca Antonini
AC Mailand
69
22:12
Tooor für AC Milan, 2:0 durch Zlatan Ibrahimović
Ibra entscheidet die Partie! Das Tor gehört aber auch zu einem großen Teil Ronaldinho, der den Ball über den halben Platz getrieben hatte und dann wunderbar auf den Schweden durchsteckte. Mit einem durchdachten Rechtsschuss netzte dieser dann ein.
Zlatan Ibrahimović
AC Mailand
68
22:12
Auxerre ist nicht geschockt, fast etwas erleichtert, dass der Druck nun etwas nachlässt. Pedretti von rechts in die Mitte, aber Nesta kann klären.
66
22:09
Tooor für AC Milan, 1:0 durch Zlatan Ibrahimović
Ist das der Befreiungsschalg für den Schweden? Milan erzielt die Führung und das ist hochverdient. Ronaldinho bringt den Ball von links in den Strafraum, Boateng legt per Kopf super zu Ibra ab, der mit viel Tempo angelaufen kommt und das Leder über die Linie drückt. 1:0!
Zlatan Ibrahimović
AC Mailand
64
22:08
Bei der folgenden Szene macht der Brasilianer seinen Fehler wieder gut. Schön legt er für Seedorf ab, der aus 18 Metern das Tor um ein paar Meter verfehlt.
64
22:07
Aber auch auf der Gegenseite zeigen sich ungeahnte Schwächen. Robinho wird an der Strafraumkante hoch angespielt, hat sehr viel Platz, doch bei der Annahme mit der Brust verspringt ihm das Leder.
63
22:06
Birsa spielt einen Befreiungsangriff zu Oliech, der sich bei der Ballannahme aber stümperhaft anstellt. Der Ball verspringt ihm und Milan kann den nächsten Angriff fahren.
61
22:04
Kurz ausgeführt zu Seedorf, doch dessen Hereingabe ist viel zu lang. Erste Pfiffe im San Siro ertönen. Etwas zu früh, spielen die Rossoneri doch einen ansprechenden Fußball und haben noch genug Zeit, um zu treffen.
61
22:03
Ronaldinho kann gegen Hengbart einen Eckball erkämpfen.
59
22:02
Auxerre kann sich momentan nicht mehr befreien. Die Führung liegt in der Luft.
58
22:01
Boateng bedient Robinho, der dann gegen Mignot das Foul ziehen will. Doch da macht der rumänische Unparteiische nicht mit.
57
22:00
Gelbe Karte für Clarence Seedorf (AC Milan)
Seedorf wird wegen einer Schwalbe und dem nachfolgenden Meckern mit der gelben Karte bestraft.
Clarence Seedorf
AC Mailand
56
22:00
Tolelr Einsatz von Langil, der einen schon verloren geglaubten Ball noch vor dem Toraus rettet, dann aber von Abbiati gestoppt wird.
55
21:59
Milan erhöht die Schlagzahl, will jetzt unbedingt die Führung. Dadurch ergeben sich manchmal Lücken in der Abwehr, die Auxerre nach dem Pausentee aber noch nicht in Chancen ummünzen konnte.
55
21:57
Einwechslung bei AC Milan: Robinho
Robinho
AC Mailand
55
21:57
Auswechslung bei AC Milan: Pato
Alexandre Pato
AC Mailand
54
21:57
Ibrahimović verpasst ganz knapp eine Hereingabe von Antonini. Da hätte er nur noch einschieben müssen.
53
21:56
Antonini bedient Pirlo, der er es mal aus 20 Metern probiert. Wenige Zentimeter rauscht das Leder am linken Pfosten vorbei ins Toraus.
52
21:55
Diesmal kann der Schwede für Ronaldinho ablegen, aber der ehemalige Weltfußball des Jahres verpasst den schnellen Abschluss.
51
21:54
Vermehrt wird auch Ibra gesucht, der den Ball zwar gut herunternehmen kann, dann aber meist gegen Hengbart den Kürzeren zieht.
50
21:53
Milan spielt unglaublich passsicher - bis an den gegnerischen 16er. Dann kommt irgendwann der Ballverkust. Vielleicht sollten es Pirlo und Ronaldinho mal aus der Distanz versuchen.
50
21:52
Viel zu kurz getreten. Keine Gefahr für die Rossoneri.
49
21:52
Es scheint, als könnte das Duell ohne Tief nach der Pause an die erste Halbzeit anknüpfen. Wieder ist Oliech, der abschließt. Zambrotta fälscht zur Ecke ab.
47
21:51
Das ganze Stadion hat den Torschrei auf den Lippen! Ronaldinho flankt von links gefährlich in den französischen Fünfer, Pato rauscht heran, verpasst das Leder drei Meter vor Sorin nur ganz knapp.
46
21:49
Oliech mit der Torschuss-Premiere im zweiten Durchgang. Doch der geht in die dritte Etage.
46
21:48
Auf geht\'s in die zweite Hälfte! Es gab keine Wechsel in der Pause.
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:34
Halbzeitfazit:
Außenseiter Auxerre spielt im San Siro gegen AC Mailand eine engagierte erste Halbzeit. Milan hat zwar das Duell über weite Strecken dominiert, die großen Chancen aber hatten die Gäste. Coulibaly an die Latte und Langil viel zu eigensinnig konnten aber nicht einnetzen. So steht es 0:0 zur Pause. Bis gleich!
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
45
21:31
Es gibt eine Minute Nachspielzeit.
45
21:31
Langes Ding auf die Brust von Ibra, der einen Eckball herausholt. Wieder ist Sorin wach und faustet das Leder aus der Gefahrenzone.
44
21:30
Pato mit dem Seitenwechsel zu Antonini. Seine Hereingabe wird von Mignot geklärt.
43
21:28
Jetzt wird\'s kurz vor der Pause etwas ruhiger. Die Teams scheinen torlos in die Kabinen zu gehen.
41
21:27
Pato will gegen Mignot den Strafstoß, doch die Pfife des Referees bleibt stumm.
40
21:26
Viel zu eigensinnig von Langil! Starker Konter der Blauen, sie sind mit Drei gegen Zwei in der Überzahl, Langil zieht Nesta auf sich, kann in die Mitte zum freistehenden Ndinga spielen, versucht es aber selbst aus spitzem Winkel. Weit drüber.
39
21:24
Zambrotta holt den nächsten Eckball für die Rossoneri heraus, den Pirlo in die Mitte bringt. Sorin ist zur Stelle.
38
21:23
Jelen wird auf die lange Reise in Richtung Abbiati geschickt, steht aber im Abseits.
37
21:23
Das Spiel wird immer hektischer und schneller, was auch an den Fans liegt, die den Akteuren ordentlich einheizen.
36
21:22
Ibra schirmt den Ball mit seiner ganzen Masse klasse ab, sodass Coulibaly ihn nur foulen kann. Den folgenden Freistoß darf Ronaldinho ausführen. Scharf auf den Straftstoßpunkt getreten, können die Franzosen souverän klären.
34
21:20
Langil mit einer klasse Hereingabe von der linken Seite. Oliech steigt hoch, aber Nesta steht ihm in nichts nach und kommt noch vor dem Angreifer an das Leder.
33
21:19
Unglückliche Aktion von Jelen! Der Pole fälscht einen guten Schuss von Mitspieler Langil ab und verhindert damit, dass der Ball gefährlich in Richtung Abbiati fliegt.
32
21:17
Aber er bemüht sich, versucht, Bälle aus dem Mittelfeld zu holen. Vielleicht braucht er einfach mal einen Treffer, um an alte Zeiten anknüpfen zu können.
30
21:16
Ibrahimović wirkt ein bisschen wie ein Fremdkörper in diesem Team. Er kriegt so gut wie keinen Ball, was auch an der starken Defensive der Burgunder liegt. Trotzdem werden noch einige Wochen vergehen, bis der Schwede richtig wertvoll wird.
28
21:15
Da hat Pirlo eine tolle Idee, als er Pato mit einem feinen Lupfer schickt, aber Coulibaly legt ein konsequentes Abwehrverhalten an den Tag und kann ihm den Ball abnehmen.
28
21:13
Das Geschehen spielt sich hauptsächlich in der blauen Hälfte ab, weil Milan viel Druck macht. Nur der letzte Pass fehlt meist noch.
27
21:12
Oliech mit dem hohen Ball von rechts in die Zentrale, aber da stand keiner seiner Mitspieler.
26
21:11
Boateng spielt, obwohl er kalt von der Bank kam, wirklich klasse mit. Diesmal dient er Pato als Doppelpass-Anspielpartner, der Brasilianer will dann in den 16 eindringen, aber dabei wird gestoppt.
23
21:10
Milan reagiert mit einer Doppelchance! Erst nimmt Boateng einen halbhohe Hereingabe von der linken Seite direkt. Sein Versuch wird aber abgeblockt. Pato schaltet am schnellsten, zieht sofort ab, aber Sorin ist zur Stelle und klärt zur Ecke. Die bringt nichts ein.
22
21:09
Coulibaly an den Querbalken! Eckball von der rechten Seite, Coulibaly steigt höher als Pirlo und setzt das Ding an die Latte, Abbiati wäre chancenlos gewesen.
21
21:07
Jelen wird geschickt, er hat nur noch Nesta vor sich, aber der alte Hase nimmt ihm das Spielgerät ab.
20
21:06
Den fälligen Freistoß aus 22 Metern darf Pirlo ausführen. Gut platziert, aber nicht so hart schießt er ihn. Sorin kann mit den Fäusten klären.
20
21:04
Gelbe Karte für Stéphane Grichting (AJ Auxerre)
Pedretti mit einem schlimmen Fehlpass, womit er einen Milan-Angriff einleitet. Langer Ball auf Pato und Grichting weiß sich nur noch mit einem Foul zu helfen. Dafür wird er verwarnt.
Stéphane Grichting
AJ Auxerre
18
21:04
Der Frische fügt sich gleich gut ein, spielt zu Zambrotta, der eine gute Flanke in die Mitte bringt. Doch Sorin ist aufmerksam, stürmt aus seinem Kasten heraus und ist vor Ibrahimović am Ball.
16
21:02
Bei Ambrosini war es anscheinend doch schlimmer als es zunächst aussah. Für ihn kommt Boateng ins Spiel. Es ist seine Cl-Premiere.
15
21:01
Einwechslung bei AC Milan: Kevin Prince Boateng
Kevin-Prince Boateng
AC Mailand
15
21:00
Auswechslung bei AC Milan: Massimo Ambrosini
Massimo Ambrosini
AC Mailand
15
21:00
Die Gäste versuchen es mit ein paar Hereingaben in den Heimstrafraum, aber Milan steht sicher.
14
20:59
Es ist ein sehr flüssiges Spiel mit ganz wenigen Fouls. Beide Teams spielen einen technisch sehr sauberen Ball.
13
20:58
Ambrosini spielt auf die rechte Außenbahn zu Zambrotta, aber dessen Flankenversuch landet auf der Tribüne.
11
20:57
Die Mailänder dominieren jetzt diese Partie, können den Abwehrriegel der Blauen aber noch nicht knacken. Die Defensive der Gäste gewinnt die entscheidenen Zweikämpfe.
9
20:56
Ambrosini wälzt sich am Boden, nachdem ers selbst Ndinga zu Fall gebracht hatte. Es wird aber wohl weitergehen für den 33-jährigen Italiener.
8
20:54
Ibrahimović arbeitet im Luftkampf mit Mignot mit den Armen. Folgerichtig pfeift der Referee Freistoß für die Gäste in der eigenen Hälfte.
8
20:53
Jetzt kommt der Gastgeber langsam ins Rollen, die Burgunder haben nun Probleme, sich zu befreien.
7
20:53
Langer Ball auf Ronaldinho, der das Leder kurz vor der Grundlinie im gegnerischen Strafraum herunternimmt und dann gegen Pedretti den ersten Eckball herausholt. Dieser ist aber ungefährlich.
5
20:52
Prilo und Zambrotta sehr unsicher im eigenen 16er, Langil schnappt sich den Ball und shcließt aus spitzem Winkel ab. Doch Abbiati ist zur Stelle.
4
20:49
Engagierter Auftakt der Franzosen, die überraschend früh angreifen und die Rossoneri noch nicht an ihren Strafraum gelassen haben.
3
20:49
Der Slowene Birsa prüft Abbiati mit einem satten Distanzschuss, nachdem Bonera den Ball leichtfertig im Spielaufbau verloren hatte. Doch der Heimkeeper kann den Ball souverän unter sich begraben.
2
20:48
Bonera steigt zu hart gegen Birsa ein, es gibt den ersten Freistoß der Partie. Milans Defensive ist aber sofort aufmerksam und kann die hohe Hereingabe aus dem Strafraum köpfen.
1
20:45
Der Ball im San Siro rollt!
1
20:45
Spielbeginn
20:45
Ambrosini vs. Pedretti heißt das Duell um die Seitenwahl. Der Franzose gewinnt, Milan wird also anstoßen.
20:42
Da sind sie! Nun noch die gute, alte CL-Hymne und dann kann es auch schon losgehen.
20:42
So, die Akteure warten im Gang darauf, dass sie den Rasen betreten können.
20:36
Es ist übrigens nicht das erste Aufeinandertreffen dieser beiden Klubs. In der Saison 1985/1986 setzte sich Milan in der ersten Runde knapp gegen die Burgunder durch.
20:32
Das Schiedsrichtergespann kommt heute Abend aus Rumänien. Pavel Balaj nimmt die Pfeife in den Mund, Zoltan Szekely und Sebastian Gheorghe die Fahnen in die Hand. Für das Trio ist es das Champions League-Debüt.
20:29
Auch AJ-Trainer Fernandez siehtdreifachen Handlungsbedarf. Berthod, Le Tallec und Contout fliegen aus der Startelf. Für sie beginnen Grichting, Birsa und Jelen.
20:26
AC-Coach Allegri verändert sein Team im Vergleich zur Niederlage am Wochenende auf drei Positionen. Die erfahrenen Akteure Nesta, Zambrotta und Seedorf ersetzen Papastathopoulos, Thiago Silva und Gattuso.
20:17
Erfolgsgarant war in der letzten Spielzeit die starke Defensive der Burgunder. Mit nur 29 Gegentoren in 28 Saisonspielen stellten sie die beste Abwehr der Ligue 1. In dieser Saison steht sie noch nicht so sicher, in fünf Spielen gab es bereits sieben Gegentore. Überhaupt: Der Start in das neue Spieljahr verläuft bisher sehr enttäuschend. Es konnte noch kein Sieg eingefahren werden, vier Unentschieden steht eine Niederlage gegenüber. Und nun muss man sich auch noch mit den Großen Europas messen lassen.
20:17
Doch das Team aus Auxerre sollte nicht unterschätzt werden, schmiss es doch in der Qualifikationsrunde Zenit St. Petersburg aus dem Wettbewerb und sicherte sich somit die hohen CL-Einnahmen. Hengbart (9.) und Jelen (52.) machten im Rückspiel den 0:1-Rückstand aus dem Hinspiel vergessen und somit den ersten Einzug in die Gruppenphase der europäischen Königsklasse seit 2002 perfekt.
20:17
Mitten in diese Eingewöhnungsphase platzt dann der Auftakt der Champions League-Saison, wo man mit den Gegnern Real Madrid, Ajax Amsterdam und AJ Auxerre sicherlich nicht die einfachste Gruppe erwischt hat. Wenigstens haben die Lombarden im ersten Spiel mit dem französischen Tabellendritten der Vorsaison den vermeintlichen Außenseiter der Gruppe G im Giuseppe Meazza zu Gast.
20:17
Dabei hatte der Saisonstart so verheißungsvoll begonnen. Daheim schickte man das Team aus Lecce eindeutig mit 4:0 nach Hause. Die altgedienten Akteure fuhren diesen lockeren Sieg ein, kein Neuzugang stand auf dem Platz. Es wird wohl noch etwas dauern, bis Milan das hinzugewonnene Potential voll ausnutzen kann.
20:16
Dass es bis dahin aber noch ein weiter Weg ist, stellten die Rossoneri am Wochenende unter Beweis. Beim Aufsteiger AC Cesena setzte es im zweiten Saisonspiel gleich die erste Niederlage. Beim 0:2 wurde deutlich, dass das Zusammenspiel in der Offensive noch sehr verbesserungswürdig ist. Vor allem Ibrahimović erwischte einen sehr schwachen Tag und verschoss zu allem Überfluss auch noch einen Strafstoß.
20:16
Um dieses Ziel zu verwirklichen, hat sich der Verein mit einigen bekannten Spielern verstärkt. Robinho (ManCity), Zlatan Ibrahimović (FC Barcelona) und Kevin Prince Boateng (Genoa CFC) wurden für ein Jahr ausgeliehen und werten die ohnehin schon mit tollen Einzelspielern wie Ronaldinho und Pato bestückte Mannschaft noch einmal auf. Gelingt es dem neuen Trainer Massimiliano Allegri, aus diesen Stars eine echte Einheit zu formen und ihnen das divenhafte Auftreten auszutreiben, dann hat Milan die große Chance auf eine erfolgreiche Saison.
20:16
Gut ein halbes Jahr nach dem Ausscheiden durch eine 0:4-Klatsche im Rückspiel des Achtelfinals bei Manchester United gehen die Rossoneri besonders motiviert in die neue Champions League-Saison. Dass Stadtrivale Inter den Titel in die oberitalienische Stadt geholt hat, will AC natürlich nicht auf sich sitzen lassen und in dieser Spielzeit die Nerazzurri überflügeln – am besten durch den Titelgewinn.
20:16
Herzlich Willkommen zum Champions League-Auftakt in der Vorrundengruppe G! Der AC Mailand empfängt AJ Auxerre.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.