19. Okt. 2010 - 20:45
Beendet
AS Rom
1 : 3
FC Basel
1 : 2
21.
-NaN-NaNT::Z
12.
-NaN-NaNT::Z
44.
-NaN-NaNT::Z
90.
-NaN-NaNT::Z
53.
-NaN-NaNT::Z
44.
-NaN-NaNT::Z
73.
-NaN-NaNT::Z
60.
-NaN-NaNT::Z
74.
-NaN-NaNT::Z
70.
-NaN-NaNT::Z
81.
-NaN-NaNT::Z
90.
-NaN-NaNT::Z
1.
2010-10-19T18:45:11Z
45.
2010-10-19T19:32:11Z
46.
2010-10-19T19:46:50Z
90.
2010-10-19T20:36:10Z
Stadion
Olimpico
Zuschauer
22.365
Schiedsrichter
Aleksey Nikolaev

Liveticker

90
22:42
Fazit:
Der Schweizer Meister ist zurück im Wettstreiten um den Einzug in den Achtelfinal der UEFA Champions League! Der FC Basel gewann gegen die angeschlagene AS Roma auswärts mit 3:1. Nach einer verdienten 2:1-Pausenführung, gerieten die Basler in der zweiten Halbzeit zunehmend in Bedrängnis. Rom übernahm die komplette Spielkontrolle, sündigte aber mehrmals im Abschluss. Die Gäste konnten kaum mehr für Entlastung sorgen, jedoch fiel auch der lang erwartete Ausgleichstreffer nicht mehr, stattdessen erzielte der eingewechselte Cabral gar noch das entscheidende 3:1!
90
22:36
Spielende Das war der Schlusspunkt! Basel gewinnt auswärts in Rom mit 3:1!
90
22:34
Tooor für FC Basel, 1:3 durch Adilson Cabral Der Joker sticht! Cabral setzte zu einem gekonnten Dribbling nahe der Strafraumgrenze an, mit welchem er Burdisso aussteigen liess. Daraufhin hatte er nur noch der herausgestürmte Lobonţ vor sich, welcher er mit einem Flachsschuss überwand!
Cabral
FC Basel
90
22:33
Die Nachspielzeit fällt äusserst üppig aus. Der vierte Offizielle zeigt vier Minuten Nachspielzeit an.
90
22:32
Schade! Die Basler vergeben eine probate Konterchance äusserst leichtsinnig.
89
22:31
Pizarro tippt das Leder kurz an und macht damit den Weg frei für Totti! Doch Costanzo pariert glänzend!
88
22:30
Krampferscheinungen bei Frei. Im Gegenzug bekommt Totti genau den Freistoss über, welcher er schon die ganze Zeit wollte. Die Position könnte für den Italiener nicht besser sein, zentral vor dem Tor zirka 21 Metern vom Kasten entfernt.
86
22:28
Guter Einsatz von Chipperfield, Eckball für den FC Basel. Doch daraus resultiert nichts Zählbares.
85
22:27
Freistoss für die Römer knapp ausserhalb den Strafraums. Totti flankt zentral in den Strafraum, wo Mexes vor Huggel am Ball ist! Doch auch der Franzose kann nicht einnetzen.
84
22:26
Die Roma agiert äusserst ungeschickt in ihren Angriffsbemühungen. Diesmal verstolperte Taddei den Ball.
83
22:24
Die Spannung ist förmlich greifbar. Es verbleiben nicht einmal mehr zehn Minuten auf der Uhr.
81
22:23
Frei tritt den vorher angesprochenen Freistoss direkt! Lobonţ ist unten und hält den Ball bombensicher.
81
22:22
Einwechslung bei FC Basel: Adilson Cabral Carbal kommt rein, er soll das Mittelfeld stärken.
Cabral
FC Basel
81
22:22
Auswechslung bei FC Basel: Marco Streller
Marco Streller
FC Basel
80
22:21
Gefährliche Freistossgelegenheit für den FC Basel nahe der Strafraumgrenze. Zuerst vollzieht Fink noch einen Wechsel.
78
22:21
Da lobe ich noch die Basler, schon hätte die AS Roma ausgleichen müssen. Júlio Baptista flankte von der rechten Seite in den Strafraum und fand dort Brighi! Doch der Italiener setzt das Leder knapp über den Querbalken.
77
22:19
Der FC Basel hält in den letzten paar Minuten das Geschehen gut weit weg vom eigenen Kasten.
76
22:18
Frei macht das sehr geschickt. Er holt einen Freistoss nahe der rechten Eckfahne heraus. Frei tritt das Leder gleich selber in die Mitte, wo Huggel zum Kopfball kommt! Der Mittelfeldspieler setzt die Kugel knapp neben das Tor. Gute Aktion der Basler.
74
22:16
Einwechslung bei AS Roma: Júlio Baptista Baptista kommt für die Schlussphase. Der ehemalige Real-Angreifer soll es jetzt richten.
Júlio Baptista
AS Rom
74
22:15
Auswechslung bei AS Roma: Simone Perrotta
Simone Perrotta
AS Rom
73
22:14
Gelbe Karte für Scott Chipperfield (FC Basel) Der eben erst eingewechselte Chipperfield sieht den gelben Karton, weil er das Spiel verzögert hat.
Scott Chipperfield
FC Basel
72
22:14
Konterchance der Basler über Frei. Dieser entscheidet sich dann aber das Tempo aus dem Angriff zu nehmen und stattdessen den Ball zu halten.
71
22:13
Es verbleiben noch zirka zwanzig Minuten auf der Anzeigetafel. Die Abwehrschlacht der Basler muss also noch etwas fortgesetzt werden.
70
22:11
Einwechslung bei FC Basel: Scott Chipperfield Der angekündigte Wechsel wird vollzogen. Der Australier Chipperfield kommt für den verletzten Stocker.
Scott Chipperfield
FC Basel
70
22:11
Auswechslung bei FC Basel: Valentin Stocker
Valentin Stocker
FC Basel
68
22:10
Stocker scheint sich verletzt zu haben. Er muss ausgewechselt werden. Die genaue Verletzungsursache war nicht zu eruieren.
66
22:08
Abraham wirft sich mutig in einen strammen Schuss von Totti und lenkt damit das Leder entscheidend ab. Der Ausgleichstreffer scheint nur eine Frage der Zeit zu sein.
66
22:07
Flachschuss von Borriello aus spitzem Winkel! Costanzo hat das Leder.
65
22:06
Es spielen nur noch die Römer. Basel verteidigt mit allen Mitteln, vorerst noch erfolgreich.
63
22:06
Die nächste heisse Szene im Basler Strafraum. Totti legte mit einem wuchtigen Kopfball das Leder benutzerfreundlich in den Strafraum, wo sich aber Burdisso und Perrotta gegenseitig behindern.
62
22:04
Die Partie ist deutlich hektischer geworden, was natürlich an den zunehmenden Angriffsbemühungen der Römer liegt.
61
22:03
Rom mit Chancen im Minutentakt. Diesmal scheitert Taddei mit seinem Hinterhaltsschuss an Goalie Costanzo.
60
22:01
Einwechslung bei AS Roma: Paolo Castellini Die Neuverpflichtung vom AC Parma kommt in die Partie. Der Norweger Riise geht vom Feld.
Paolo Castellini
AS Rom
60
22:01
Auswechslung bei AS Roma: John Arne Riise
John Arne Riise
AS Rom
59
22:00
Eckball für die AS Roma. Totti führt diesen schnell aus, aber ohne nennenswerten Erfolg.
58
22:00
Pfostenschuss von Taddei! Auch der Nachschuss von Pizarro findet den Weg ins Netz nicht. Glück für den FC Basel!
56
21:58
Borriello probiert es mangels Alternativen aus zirka 22 Metern einfach einmal mit einem Abschluss! Klar vorbei!
55
21:57
Geschickter Steilpass von Ferati in die Spitze zum ungedeckten Frei, doch die Abseitsfahne geht nach oben. Den Gästen wird jetzt deutlich mehr Raum für das Kontern gewährt, als man erwartet hat.
53
21:54
Gelbe Karte für Marco Cassetti (AS Roma) Cassetti kassiert gerechterweise die gelbe Karte nach einem Foul von hinten an Marco Streller.
Marco Cassetti
AS Rom
51
21:54
Die Römer erleben momentan ein kleines Zwischenhoch in dieser Begegnung. Das Team von Ranieri drückt enorm auf den Ausgleichstreffer und rückt ziemlich resolut nach. Dies könnte dem FC Basel in der Folge auch Konterchancen ermöglichen.
50
21:52
Brighi legt in der Spitze geschickt für Totti zurück, welcher sofort abzieht! Knapp am Tor vorbei. Viel gefehlt hat da nicht.
49
21:51
Huggel zeigt erneut seine hohe Kampfbereitschaft, diesmal musste dies Mexes am eigenen Leib erfahren.
48
21:50
Riise mit einem flankenähnlichen Einwurf von der linken Seite in den Strafraum, wo sich Borriello hochgeschraubt hat! Borriello kommt aber dennoch nicht entscheidend an den Ball.
47
21:48
Yapi sucht mit einem hohen Ball in die Spitze den bereits gestarteten Frei. Burdisso ist aber vor dem Schweizer am Ball und klärt die Situation sehr routiniert.
46
21:46
Anpfiff 2. Halbzeit Weiter geht es im Stadio Olimpico. Kommt jetzt die grosse Aufholjagd der Römer? Wir werden es sehen.
45
21:39
Halbzeitfazit:
Der Schweizer Meister FC Basel führt auswärts im Olimpico zur Pause mit 2:1 gegen eine passiv auftretende AS Roma. Basel kam engagiert in die wichtige Partie, wollte sofort nach vorne Akzente setzen. Die Römer kamen nach fünf Minuten zu einer probaten Abschlusschance durch Boriello, welche der italienische Internationale jedoch ungenützt liess. So waren es die Gäste, welche verdient in der 12. Minute durch Frei in Führung gingen. Der Schweizer Meister spielte daraufhin weiterhin frech auf, bekam aber nach einem sehenswerten Konter durch Borriello den Ausgleichstreffer eingeschenkt. Das Spiel schien zu kippen, Rom wurde stärker. Doch wiederum markierten die Gäste einen Treffer und gingen erneut in Führung kurz vor der Pause. Diesmal zeigte sich Inkoom für diese Aktion verantwortlich. Gleich geht es weiter! Bis gleich!
45
21:32
Ende 1. Halbzeit Nikolaev schickt die Akteure in die Kabine.
45
21:32
Eine Minute Nachspielzeit wird angezeigt.
44
21:31
Gelbe Karte für Samuel Inkoom (FC Basel) Inkoom entledigte sich während des Torjubels seines Trikots, was zur Verwarung führte.
Samuel Inkoom
FC Basel
44
21:29
Tooor für FC Basel, 1:2 durch Samuel Inkoom Inkoom mit der erneuten Führung für die Gäste! Shaqiri spielt den Verteidiger mit einem flachen Pass in den Strafraum schön frei. Inkoom hämmert in der Folge das Leder mit einem satten Rechtsschuss von der rechten Seite in das lange Eck! Goalie Lobonţ ist absolut chancenlos!
Samuel Inkoom
FC Basel
42
21:27
Pizarro fasst sich ein Herz und hämmert aus grosser Distanz auf das gegnerische Tor von Costanzo! Doch der Schuss des Chilenen geht weit über das Gehäuse.
41
21:26
Heisse Szene für die Basler! Totti bringt nahe des Strafraums auf der rechten Seite einen Freistoss in die Mitte. Dort können die Basler jedoch klären.
39
21:25
TOOOR! Aber das ist nicht das 1:2! Frei befand sich bei Torabschluss klar im Abseits. Dennoch wurde er klasse von Stocker bedient, was den Gästen Mut machen sollte. Hier und heute ist etwas zu holen!
38
21:23
Hartes Einsteigen von Huggel gegen Perrotta. Da hat der Schweizer Glück, dass er ohne Verwarnung davon kommt.
37
21:22
Schöne Aktion von Totti! Der Altmeister drang von der rechten Seite in Robben-Manier in den Strafraum ein und versuchte ein Schlenzer in die lange Ecke! Das Leder streift knapp am Tor vorbei.
36
21:21
Cassetti umkurvt Safari wie ein Anfänger und dringt in die Gefahrenzone ein. Sein Pass wird aber von Abwehrchef Abraham geklärt.
34
21:19
Pizarro muss kurz gepflegt werden. Für ihn sollte es aber weiter gehen können.
33
21:18
Die Römer führen eine Ecke schnell aus und versuchen die noch unformierte Basler Abwehr zu überraschen. Ohne Erfolg, Costanzo pflückt das Spielgerät aus der Luft.
32
21:17
Mexes klärt erneut auf Kosten eines Eckballs. Wie gewohnt tritt Frei die Ecke. Diesmal schlägt er das Leder scharf in die Mitte, wo Lobonţ mit Mühe vor Huggel klären kann.
30
21:15
Eine halbe Stunde ist bereits verstrichen im Stadio Olimpico. Den Zuschauern wird ein sehr ansprechendes Fussballspiel geboten.
28
21:14
Einstudierte Eckballvariante der Gäste über Frei und Yapi. Lobonţ hat den Braten gerochen und kann die Flanke des Ivorers ohne Probleme entschärfen.
27
21:12
Entlastungsangriff der Basler über Stocker. Dieser passt von der linken Seite flach in die Mitte, jedoch zu einem Gegenspieler.
25
21:11
Glück für den FCB! Borriello wurde fälschlicherweise aus einer vermeintlichen Abseitsposition zurück gepfiffen. Auch da hat die Abseitsfalle der Basler nicht funktioniert.
23
21:10
Die Italiener ziehen beflügelt vom Ausgleichstreffer ein starkes Pressing auf. Die Schweizer bekunden nach vorzüglichem Start plötzlich grosse Probleme mit den Römern.
21
21:06
Tooor für AS Roma, 1:1 durch Marco Borriello Ach, war das klasse! Totti passte aus grosser Distanz mit einem langen Ball in die Schnittstelle der Basler Hintermannschaft, wo Borriello lauerte. Der italienische Nationalstürmer liess sich alleine vor dem herausstürmenden Costanzo nicht zweimal bitten und versenkte den Ausgleich.
Marco Borriello
AS Rom
20
21:06
Der Schweizer Meister spielt weiterhin frech auf. Safari versucht über die linke Seite durch zu dringen, Taddei stoppt ihn aber.
19
21:04
Ecke für die Gäste. Frei führt kurz auf den Schweden Safari aus. Dieser flankt sofort in die Mitte, wo jedoch Lobonţ die Kugel aus der Luft fischen kann.
17
21:03
Der italienische Vizemeister schickt Legende Totti mit einem langen Ball in die Spitze. Doch der ehemalige italienische Internationale wird mit einem Abseitspfiff zurückgepfiffen.
17
21:02
Basel erneut im Vorwärtsgang. Huggel versucht mit der Brechstange in den Strafraum zu kommen, der Franzose Mexes klärt jedoch souverän.
16
21:01
Ranieri wirkt sehr ungeduldig an der Seitenlinie. So hat er sich die Anfangsphase gegen den \"kleinen\" FC Basel bestimmt nicht vorgestellt.
14
21:00
Rom will sofort reagieren. Taddei wird auf der rechten Seite in die Gasse geschickt. Der Römer Angreifer fackelt nicht lange und passt blind in die Mitte, wo aber Freund und Feind verpassen.
12
20:57
Tooor für FC Basel, 0:1 durch Alexander Frei Der Schweizer Meister führt im Olimpico! Nach einem hohen Ball in die Spitze gewinnt Steller kurz vor dem Strafraum das Kopfballduell und legt damit perfekt für den hinter ihm lauerenden Frei auf. Dieser hämmert das Leder mit einem strammen Schuss in lange Eck!
Alexander Frei
FC Basel
11
20:56
Die Anfangsphase gestaltet sich sehr ausgelichen, Basel versucht Akzente nach vorne zu setzen.
9
20:55
Wieder kommt Shaqiri mit Dampf über die rechte Angriffseite. Doch erneut wird von einem Gegenspieler ausgebremst, diesmal nahm ihm Pizarro das Leder weg.
8
20:53
Cassetti rempelt in einem Zweikampf ziemlich rüde Steller um. Der Römer entschuldigt sich daraufhin jedoch artig bei seinem Gegenspieler.
7
20:52
Basel will sich nicht verstecken, macht das auch nicht. Ein erneuter Angriffsversuch über Shaqiri scheitert indes an der Passungenauigkeit des jungen Schweizers.
5
20:51
Borriello lässt den behäbigen Abraham in der Basler Defensive lässig aussteigen und versucht es einmal mit einem Abschluss aus guter Position! Der Schuss des Italieners geht jedoch klar über das Gehäuse.
4
20:49
Erste Ecke für den FC Basel. Frei bringt den Ball gefährlich in die Mitte, wo Stocker hochsteigt, das Leder aber nicht richtig trifft. Schlussendlich kann Borriello klären.
3
20:48
Die Roma kommt über die rechte Seite in Person von Taddei. Seine Hereingabe ist aber eine leichte Beute für den gut postierten Basler Schlussmann Costanzo im Kasten der Gäste.
3
20:47
Trotz des mässigen Zuschaueraufmarsch machen die anwesenden Fans ordentlich Stimmung. Das Angst vor einem halben Geisterspiel war also unbegründet.
1
20:46
Langer Ball aus der Defensive in die Spitze der Basler, doch der hochgestiegene Streller kann das Leder nicht behaupten.
1
20:45
Spielbeginn Schiedsrichter Nikolaev gibt die Partie frei.
20:42
Die Akteure betreten das schwach gefüllte Olimpico. Gleich kann es losgehen!
20:18
Die äusseren Bedingungen sind sehr angenehm in Rom: Es ist trocken bei zirka 16°C.
20:12
Roma Coach Ranieri plagen Personalsorgen: Mirko Vučinić, Jérémy Menez und Daniele De Rossi sind verletzt und stehen nicht im Kader.
20:11
In bislang drei Duellen der beiden Mannschaften, behielten die Römer zweimal die Oberhand. In der Gruppenphase der UEFA-Cup-Saison 2005/06 siegten die Römer deutlich mit 3:1. In der Gruppenphase der Europa League setzte sich jeweils das Gastgebende Team durch. In der Schweiz gewann Basel mit 2:0, im Rückspiel revanchierten sich die Italiener mit einem 2:1-Erfolg.
20:10
Im Lager der Basler hapert es vor allem in der Champions League. Sie verloren ihre ersten beiden „Königsklassen“-Begegnungen dieser Spielzeit in Cluj und gegen die Bayern jeweils mit 1:2 und sind damit endlich zum Punkten verdammt. In der Liga rangiert Basel mit einem Spiel mehr vier Zähler hinter Aussenseiter FC Luzern an zweiter Stelle.
20:10
Bei den Römern läuft es im Moment gar nicht nach Plan. Die Equipe aus der ewigen Stadt findet sich nach einem enttäuschenden Start in der Serie A auf Platz 13 wieder! Viel zu wenig für die hohen Clubanforderungen. Am Wochenende setzte sich die Truppe von Claudio Ranieri mit 2:1 gegen den FC Genua durch. In der Königsklasse folgte auf die 0:2-Niederlage in München ein knapper 2:1-Sieg über den Rumänischen Vertreter Cluj.
20:09
Die AS Roma empfängt am 3. Spieltag der Gruppe E in der UEFA Champions League den noch punktelosen Schweizer Meister FC Basel. Die Italiener verloren noch nie ein Europapokal-Heimspiel gegen ein Schweizer Team. Dem Gegenüber verlor der Basler Stadtklub alle seine vier Gastspiele auf italienischem Boden. Eine scheinbar klare Angelegenheit?
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.