Bundesliga

06. Apr. 2013 - 15:30
Beendet
Eintracht Frankfurt
0 : 1
Bayern München
0 : 0
52.
2013-04-06T14:41:27Z
34.
2013-04-06T14:05:56Z
65.
2013-04-06T14:53:46Z
85.
2013-04-06T15:14:31Z
30.
2013-04-06T14:01:50Z
71.
2013-04-06T15:00:08Z
75.
2013-04-06T15:04:29Z
63.
2013-04-06T14:51:55Z
63.
2013-04-06T14:52:11Z
75.
2013-04-06T15:03:56Z
1.
2013-04-06T13:32:00Z
45.
2013-04-06T14:17:34Z
46.
2013-04-06T14:34:12Z
90.
2013-04-06T15:23:06Z
Stadion
Commerzbank-Arena
Zuschauer
51.500
Schiedsrichter
Florian Meyer

Liveticker

90
17:28
Fazit:
Bayern München ist Deutscher Meister 2013! Herzlichen Glückwunsch dazu. Eine große Überraschung ist das aber nun wirklich nicht. Nach dem elften Sieg im elften Rückrundenspiel darf man sich bereits am 28. Spieltag feiern lassen. So früh gab es das noch nie! Auch heute wurde wieder einmal die herausragende Qualität der Münchener aufgezeigt. Von Anfang an rannten die Frankfurter, immerhin Tabellenfünfter, nur hinterher. München musste nicht einmal volles Risiko gehen, um am Ende ganz locker zum Sieg zu kommen. Lobend muss man für die Frankfurter aber hervorheben, dass diese zwischen der 79. und 83. Minute eigentlich zum 1:1 hätten kommen müssen. Manuel Neuer, Schiedsrichter Florian Meyer und das Außennetz verhinderten dieses Ergebnis aber. In der ersten Hälfte konnten sich die Bayern noch einen Pfostenschuss und einen verschossenen Elfmeter leisten. Bis auf die eben erwähnten vier Minuten kam das 1:0 durch Schweinsteiger aber nie in Gefahr. Damit können sich die Münchener nun voll und ganz auf Pokal und Champions League konzentrieren, wo es am Mittwoch bereits wieder nach Turin zum Viertelfinal-Rückspiel geht. Nächste Woche empfängt man dann den 1. FC Nürnberg zum bayrisch-fränkischen Vergleich. Eintracht Frankfurt muss sich nicht grämen. Mit etwas Glück wäre mehr drin gewesen. Für die Mannschaft von Armin Veh geht es nun nach Augsburg. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und einen schönen Tag noch!
90
17:23
Spielende
90
17:20
Drei Minuten gibt es als Nachspielzeit. Dann ist es für die Bayern geschafft.
89
17:18
Pizarro wird nun mal von Lahm rechts im Strafraum bedient, aber der Schuss der Stürmers rauscht harmlos links vorbei. Da ein Frankfurter noch am Ball war, gibt es Ecke. Das nutzen die Bayern natürlih ausführlich, um Zeit von der Uhr zu nehmen.
88
17:17
Geht hier noch was für die Hausherren? Bayern ist in der Offensive nicht mehr existent und zeigt absoluten Verwaltungsfußball. Frankfurt muss man dagegen ein Kompliment aussprechen. Die Mannschaft von Armin Veh gibt sich nicht auf.
85
17:14
Gelbe Karte für Javi Martinez (Bayern München)
Auf einmal sind die Frankfurter am Drücker. Martinez kann sich im Mittelfeld nur mit einem taktischen Foul an Inui weiterhelfen und wird dafür verwarnt.
Javi Martínez
Bayern München
83
17:13
Urplötzlich macht die Eintracht hier richtig Betrieb! Nach einer Ecke wehrt Neuer einen Kopfball von Lakić aus kürzester Distanz gerade noch so mit dem Fuß ab. Direkt danach kommt Inui aus 14 Metern zum Abschluss, trifft aber nur das Außennetz! Lassen sich die Bayern noch die Butter vom Meisterschaftsbrot nehmen?
82
17:12
Riesenaufregung bei den Frankfurtern! War da Dante mit der Hand am Ball? Nach einer Flanke von Rode hat der Brasilianer den linken Arm draußen und eigentlich ist das ein Elfmeter! Die Hausherren können es nicht fassen.
79
17:08
Aus dem Nichts muss Lakić das 1:1 machen!! Aigner hat rechts freie Bahn, gibt flach an den langen Pfosten. Dort bietet sich Lakić die Riesenchance zum Ausgleich, doch Neuer macht sich ganz groß und verhindert mit einer Glanztat den fast schon sicher geglaubten Treffer. Klasse gemacht, aber den muss Lakić ohne Wenn und Aber machen.
78
17:07
Gute Flanke von Schweinsteiger auf Pizarro, der nach einer Ecke gegen seinen peruanischen Landsmann Zambrano zum Kopfball kommt. Nikolov kann die Kugel aber abfangen.
75
17:05
Damit hat sowohl Armin Veh als auch Jupp Heynckes sein Wechselkontingent erschöpft. Während auf Seiten der Bayern Claudio Pizarro für den in den letzten Minuten angeschlagenen Mario Gómez kommt, wechselt Veh auf Seiten der Hausherren Srđan Lakić für den völlig unauffälligen Karim Matmour ein.
75
17:04
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Srđan Lakić
Srđan Lakić
Eintracht Frankfurt
75
17:04
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Karim Matmour
Karim Matmour
Eintracht Frankfurt
75
17:03
Einwechslung bei Bayern München: Claudio Pizarro
Claudio Pizarro
Bayern München
75
17:03
Auswechslung bei Bayern München: Mario Gómez
Mario Gomez
Bayern München
73
17:03
Szenenapplaus für Oka Nikolov. Nach einem haarsträubenden Fehlpass von Bamba Anderson wird Philipp Lahm auf die Reise geschickt. Nikolov kommt aber weit aus seinem Kasten und kann gegen den Kapitän der Gäste klären.
71
17:00
Bundesligadebüt für den 17-jährigen Marc Stendera. Für ihn muss die wieder einmal enttäuschende Wolfsburg-Leihgabe Marco Russ vom Feld.
71
17:00
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Marc Stendera
Marc Stendera
Eintracht Frankfurt
71
17:00
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Marco Russ
Marco Russ
Eintracht Frankfurt
69
16:58
Wenn ein Spieler bei der Eintracht Torgefahr ausstrahlt, dann ist es Takashi Inui. Wieder einmal zieht der Japaner von links in die Mitte, zieht flach ab und wieder ist Manuel Neuer unter und kann halten. Da muss mehr kommen.
67
16:57
Shaqiri treibt den Ball rechts nach vorne, nimmt Lahm mit. Der Pass des Rechtsverteidigers soll eigentlich zu Schweinsteiger kommen, doch Shaqiri nimmt diesem die Kugel vom Fuß. Der Schuss aus 18 Metern fliegt schließlich am langen Pfosten vorbei, weshalb es da gleich mal einen Anpfiff vom Bayern-Urgestein gibt.
65
16:53
Gelbe Karte für Luiz Gustavo (Bayern München)
Luiz Gustavo steht gleich mal im Mittelpunkt. Der Brasilianer stoppt Stefan Aigner mit einem taktischen Foul und sieht seine fünfte gelbe Karte. Damit fehlt er nächste Woche zuhause gegen Nürnberg.
Luiz Gustavo
Bayern München
63
16:53
Jupp Heynckes wechselt nach 63 Minuten doppelt: Franck Ribéry kommt für Arjen Robben. Xherdan Shaqiri wechselt dafür auf die rechte Seite. In der Zentrale kommt Luiz Gustavo für Thomas Müller. Bastian Schweinsteiger geht damit auf die Zehnerposition hinter Mario Gómez.
63
16:52
Einwechslung bei Bayern München: Luiz Gustavo
Luiz Gustavo
Bayern München
63
16:52
Auswechslung bei Bayern München: Thomas Müller
Thomas Müller
Bayern München
63
16:51
Einwechslung bei Bayern München: Franck Ribéry
Franck Ribéry
Bayern München
63
16:51
Auswechslung bei Bayern München: Arjen Robben
Arjen Robben
Bayern München
62
16:51
Nun muss Neuer aber doch mal zupacken. Inui ist über links nicht zu stoppen, geht zunächst an Lahm und später an Boateng vorbei. Der Schuss aus 18 Metern dreht sich gefährlich nach außen, aber Neuer ist da und fängt sicher ab.
60
16:50
Die Eintracht macht hinten nun etwas mehr auf, schafft es auch, offensiv konstruktiver nach vorne zu spielen, aber alles in allem ist das noch viel zu harmlos. Manuel Neuer durchlebt gerade einen äußerst ruhigen Arbeitstag. Doch auch die Bayern legen jetzt erstmal ein kleines Päuschen ein. Viel ist deshalb auf beiden Seiten nicht los.
57
16:47
Nach 57 Minuten schießen die Hausherren zum ersten Mal in Richtung Manuel Neuer. Zambrano treibt die Kugel nach einem Ballverlust von Schweinsteiger nach vorne, nimmt Jung rechts mit. Der Rechtsverteidiger sieht Rode in der Mitte, der aus 22 Metern abzieht, Neuers Kasten aber klar verfehlt.
55
16:44
Trauen sich die Frankfurter eine Gegenwehr zu? Fakt ist: Fast alle Gegner, die gegen die Bayern mitspielen wollten, wurden gnadenlos abgewatscht. Es scheint derzeit also nur noch um Schadensbegrenzung zu gehen.
52
16:41
Tooor für Bayern München, 0:1 durch Bastian Schweinsteiger
Dieses Tor war längst überfällig! Robben setzt Lahm auf der rechten Seite ein. Die Flanke des Bayern-Kapitäns kommt flach an den kurzen Pfosten. Dort steht Schweinsteiger völlig blank und der drückt die Kugel aus acht Metern technisch brilliant mit der Hacke über die Linie. Nun kann Dortmund gegen Augsburg machen, was es will. Nun wären die Münchener hundertprozentig Deutscher Meister.
Bastian Schweinsteiger
Bayern München
51
16:41
Jung klärt in höchster Not! Gómez dringt in den Strafraum ein, kommt gegen Oczipka zu Fall, doch das ist kein Strafstoß. Robben kommt zum Nachschuss, Nikolov ist geschlagen, aber Jung kann den schwachen Versuch klären. Wichtig von ihm!
50
16:39
Nun der Eckball der Gäste von Schweinsteiger auf Robben am rechten Strafraumeck. Wieder zieht der Niederländer artistisch ab und wieder verfehlt er das gegnerische Tor klar. Keine Gefahr für Nikolov.
48
16:36
Freistoß Bayern aus gut 35 Metern. Schweinsteiger, Shaqiri und Alaba stehen bereit. Letzterer ist es schließlich, der abzieht, Nikolovs Kasten aber meilenweit verfehlt. Das kann er besser.
46
16:34
Weiter geht's! Keine Wechsel auf beiden Seiten, auch wenn sich Franck Ribéry in der Pause intensiv warm machte.
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:19
Halbzeitfazit:
Bayern hat alles im Griff, trifft den Pfosten und verschießt einen Elfmeter. Eigentlich müssten die Münchener mindestens mit einem Tor führen, aber die Eintracht hält bislang gut dagegen. Und so steht mit etwas Glück zur Halbzeit ein 0:0, das die Frankfurter nach 90 Minuten sicherlich unterschreiben würden und die Bayern aufgrund der Augsburger Führung in Dortmund zum Meister machen würde. Alles ist angerichtet für die Münchener Feierlichkeiten, zumindest in deren Kabine. Noch sind aber 45 Minuten zu spielen. Bis gleich!
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
44
16:17
Aufgrund eines Augsburger Doppelschlages in Dortmund sind die Bayern nach derzeitigem Stand Deutscher Meister. Das war nicht wirklich zu erwarten, aber die Münchener wird das wenig kümmern. Jetzt würde es also auch dieses 0:0 tun, um auf dem Rückweg feiern zu dürfen.
42
16:14
Immer und immer wieder belagert der Rekordmeister den Frankfurter Sechzehner, doch mit etwas Glück und mit Nikolov steht noch die Null. Ein Ergebnis, mit dem Mann auf Seiten der Hessen natürlich leben könnte. Und auch die Bayern machen nicht den Eindruck, als müssten sie sich unbedingt ein Bein ausreißen, um zum Erfolg zu kommen.
40
16:13
Aufgrund der derzeitigen Dortmunder Führung gegen Augsburg würde den Bayern dieses 0:0 nicht zu einer rechnerisch sicheren Meisterschaft reichen. Es müsste schon ein Dreier her, um sämtliche theoretischen Möglichkeit aus dem Weg zu räumen.
37
16:10
Robben versucht's technisch anspruchsvoll. Shaqiri flankt vom linken Flügel nach rechts zu seinem Kollegen, der das Leder aus zehn Metern volley nimmt, aber damit keinen Erfolg hat. Oczipka schlägt die Bogenlampe aus der Gefahrenzone.
36
16:08
Nikolov muss sich richtig lang machen! Nach einer kurz ausgeführten Ecke kommt Schweinsteiger vom linken Strafraumeck zur Flanke. Der Ball kommt gefährlich aufs lange Eck geflogen, Gómez müsste nur noch einschieben. Der Frankfurter Schlussmann kommt aber angeflogen und klärt mit einer Glanztat zur Ecke. Diese bleibt dann aber harmlos.
34
16:05
Gelbe Karte für Stefan Aigner (Eintracht Frankfurt)
Aigner fiel bereits mehrere Male durch nicklige Fouls auf. Meyer hat nun genug gesehen und zeigt dem gebürtigen Münchener die gelbe Karte.
Stefan Aigner
Eintracht Frankfurt
33
16:05
Aufgrund der Dominanz der Bayern könnte man nicht gerade denken, dass der Tabellenführer und kommende Meister gerade beim Fünften spielt. Da sieht man wieder einmal, wie groß die Qualitätsunterschiede in der Bundesliga inzwischen sind. Die Münchener spielen in einer eigenen Liga, danach folgt Dortmund und dann der große Rest. Die Münchener Führung scheint nur eine Frage der Zeit zu sein.
30
16:02
Höchststrafe für Martin Lanig. Scheinbar hat Armin Veh mehr von seiner Mannschaft erwartet. Der Zorn des Trainers trifft den Mittelfeldspieler, der nun durch Stefano Celozzi ersetzt wird.
30
16:01
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Stefano Celozzi
Stefano Celozzi
Eintracht Frankfurt
30
16:01
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Martin Lanig
Martin Lanig
Eintracht Frankfurt
29
16:01
Von einer aufkommenden Euphorie nach dem verschossenen Bayern-Elfer ist aber nur bei den Fans etwas zu spüren. Auf dem Feld geht das Geschehen exakt so weiter wie zuvor. Die Eintracht kann kaum etwas ausrichten.
27
15:58
Elfmeter verschossen von David Alaba, Bayern München
Platziert geschossen von Alaba - zu platziert! Der Österreicher visiert die rechte, untere Ecke an und trifft den Außenpfosten! Nikolov wäre ebenfalls unten gewesen. Jubel natürlich auf den Rängen.
David Alaba
Bayern München
26
15:57
Elfmeter für die Bayern!! Russ trifft Müller im Laufduell an der Ferse. Der Münchener fällt und nach etwas Zögern zeigt Meyer auf den Punkt. Richtige Entscheidung.
23
15:55
Schön gemacht von Jung. Gómez und Shaqiri wollen sich per Doppelpass in den Frankfurter Strafraum kombinieren, doch das Eigengewächs der Eintracht steht sehr gut und grätscht dem Schweizer die Kugel vom Fuß. Das wird gerade nach seiner Vertragsverlängerung mit extra Applaus von den Rängen belohnt.
21
15:52
Da haben die Gäste mal Platz. Robben treibt den Ball nach einem misslungenen Frankfurter Angriff im Mittelfeld nach vorne, bedient Müller auf der linken Seite und startet durch. Die Flanke von Müller kommt an den langen Pfosten, wo Robben bereits hineilt. Der Flügelflitzer kommt dann aber nicht mehr ans Leder heran. Abstoß.
20
15:51
In Phasen des Münchener Ballbesitzes hallen ohrenbetäubende Pfiffe durch die Frankfurter Arena. Und das bedeutet: Man hört eigentlich fast nur Pfiffe. Die Mannschaft von Armin Veh ist nur darauf bedacht, die Null zu halten. Gegen die Bayern ist dies aber auch kein Wunder.
17
15:49
Die Marschroute der Hausherren ist klar. Sind die Bayern in Ballbesitz, verriegelt man den eigenen Strafraum hermetisch. Sollte man dann auch mal die Kugel erobern, geht es schnell nach vorne. Bisher ist das aber eher die absolute Kontrolle der Gäste. Da gibt es für die Eintracht fast nichts auszurichten.
14
15:47
Das kann auch mal ins Auge gehen. Russ schlägt die Kugel einfach mal planlos nach vorne. Boateng kümmert sich nicht um den enteilenden Matmour, doch der Algerier kommt links im Strafraum tatsächlich noch an den Ball. Der Schuss ist dann aber harmlos. Der war auch sehr schwer zu nehmen. Trotzdem: Boateng war da nicht gerade aufmerksam.
13
15:44
Der einzige Spieler, der in der Offensive der Bayern bislang etwas abfällt, ist Mario Gómez. Der Stoßstürmer hatte noch keine nennenswerte Aktion, aber das kennt man von ihm ja bereits. Wenn er dann gebraucht wird, ist er zur Stelle.
10
15:41
Shaqiri an den Pfosten!! Eine Abstastphase scheint es bei beiden Mannschaften nicht zu geben. Robben zieht wie so oft von rechts in die Mitte, bedient Gómez am Strafraum. Dessen verunglückter Pass landet bei Shaqiri, der aus 18 Metern flach abzieht. Nikolov ist geschlagen, aber das Leder klatscht nur an den Innenpfosten! Glück für die Eintracht.
8
15:40
Takashi Inui reißt seine Mannschaft mehr und mehr aus der Anfangslethargie. Der Japaner hat links ganz viel Platz, will an Boateng vorbeigehen, aber Schweinsteiger ist mit nach hinten geeilt und klärt zur Ecke. Diese können die Gäste klären.
7
15:39
Inui nimmt sich nun mal den Ball, kombiniert sich nach vorne, scheitert mit seinem Schuss aber an Schweinsteiger. Rode setzt aus gut 30 Metern nach und schießt ins Nirvana. Keine Gefahr für Neuer.
6
15:38
Die Bayern reißen die Spielkontrolle nun an sich, machen mit der Eintracht teilweise, was sie möchten. Die Hessen schaffen es nicht einmal über die Mittellinie. Das Team von Jupp Heynckes macht scheinbar Ernst und will auch das elfte Rückrundenspiel sofort früh in Richtung Sieg lenken.
4
15:36
Müller und Robben zeigen sich sofort äußerst spielfreudig. Von der Grundlinie legt Erster mit der Hacke für den Niederländer auf. Robben geht die Grundlinie entlang, sucht Gómez in der Mitte, aber Zambrano geht dazwischen und klärt zur Ecke. Diese können die Frankfurter aber klären.
3
15:35
Spielen die Bayern heute mit vollem Willen auf Sieg, damit man in den nächsten Wochen sorgenfrei in der Liga antreten und sich vollends auf Pokal und Champions League konzentrieren kann? Die nächsten 90 Minuten werden es zeigen. Die Frankfurter gehen zumindest gleich mal voll in die Zweikämpfe und wollen den Münchenern so Paroli bieten.
1
15:32
Der Ball rollt! Die Hausherren treten wie gewohnt in Rot-Schwarz an. Die Gäste spielen in ihren weiß-orangenen Auswärts-Outfits.
1
15:32
Spielbeginn
15:30
Die Mannschaften kommen aufs Feld. Die Stimmung ist glänzend. Freuen wir uns auf eine hoffentlich spannende Partie. Es könnte das Ende einer für die Bayern langen Durststrecke ohne Titel werden. Nimmt man den Super-Cup im letzten Jahr mal aus, warten die Münchener nun schon seit drei Jahren auf einen nationalen Titel.
15:11
Vor dem Anpfiff wird es noch eine äußerst frohe Kunde für die Frankfurter Fans geben. Sebastian Jung wird in wenigen Minuten seine Vertragsverlängerung bekannt geben. Das wird noch einmal für ordentlich Stimmung auf den Rängen sorgen.
15:06
Schiedsrichter des Spiels in der natürlich ausverkauften Frankfurter Arena ist Florian Meyer. Seine Assistenten heißen Frank Willenborg und Christoph Bornhorst.
15:00
Die Historie dürfte der Eintracht Mut machen. Von 41 Bundesligaspielen in Hessen gewannen die Münchener nur neun. 18-mal gingen die Frankfurter als Sieger vom Platz. Zuletzt war dies 2010 der Fall, als man einen 0:1-Halbzeitrückstand noch in einen 2:1-Erfolg umbog. Die Torschützen hießen damals Miroslav Klose, Juvhel Tsoumou und Martin Fenin. Keiner dieser Drei ist heute noch dabei. Dafür stehen aber acht der damaligen 27 Akteure auch heute wieder auf dem Feld. Auf Seiten der Hausherren sind dies Oka Nikolov, Marco Russ und Sebastian Jung. Bei den Gästen Philipp Lahm, David Alaba, Arjen Robben, Bastian Schweinsteiger und Thomas Müller.
14:54
Die Bayern gewannen schließlich alle bisherigen zehn Rückrundenspiele. Eine atemberaubende Serie, die nun mit dem frühzeitigsten Meistertitel der Bundesligageschichte belohnt werden kann. Gewinnt die Truppe von Jupp Heynckes heute, kann sie endgültig nicht mehr von Rang eins verstoßen werden. Auch mit einem Remis ist die Meisterschaft zu 99% sicher. Dann hätte man, einen Sieg Dortmunds gegen Augsburg vorausgesetzt, 18 Punkte Vorsprung, und das bei sechs noch ausstehenden Spielen und einer über 30 Tore besseren Differenz. Lediglich bei einer Niederlage Bayerns könnte der BVB noch auf 17 Zähler herankommen. Dann wären die Feierlichkeiten wieder einmal um eine Woche vertagt.
14:52
Frankfurt beendete am letzten Sonntag zwar eine sechs Spiele andauernde Durststrecke mit einem 3:2-Erfolg bei Schlusslicht Fürth. Den vierten Platz musste man aber trotzdem an Schalke abgeben. Die Königsblauen hatten nach ihren 3:0-Sieg gegen Hoffenheim einfach die bessere Tordifferenz. Ob man den Champions League-Qualifikationsplatz heute zurückgewinnen kann, scheint gegen die fast allmächtigen Bayern äußerst schwierig zu sein.
14:47
Armin Veh muss nämlich mit Pirmin Schwegler und Alexander Meier auf zwei wichtige Stützen im Spiel der Eintracht verpflichten. Zudem befindet sich Stoßstürmer Srđan Lakić im Formtief und muss erst einmal von der Bank aus zusehen. Das könnte die Chance für Wolfsburg-Leihgabe Marco Russ sein. Der ehemals fest bei der Eintracht angestellte Defensivmann darf zum zweiten Mal seit der Winterpause von Beginn an ran. Die Edelreservisten Martin Lanig und Karim Matmour nehmen die beiden anderen freien Plätze in der Offensive ein.
14:44
So müssen Daniel Van Buyten, Luiz Gustavo, Franck Ribéry, der verletzte Toni Kroos und Mario Mandžukić raus. Sie werden durch Jérôme Boateng, Javi Martinez, Arjen Robben, Xherdan Shaqiri und Mario Gómez ersetzt. Wohl dem, der sich eine solche Reservebank leisten kann. Von solchen Personalentscheidungen kann man in der Mainmetropole nur träumen.
14:43
Die Gala gegen Juventus Turin ist noch allgegenwärtig. Mit einer überragenden Leistung spielten die Bayern den italienischen Meister eindrucksvoll nieder. Über 90 Minuten dominierte man die Italiener und ließ einen Weltklassespieler wie Andrea Pirlo alt aussehen. Und so gilt der Fokus der Münchener auch schon eher dem Rückspiel am Mittwoch. Zu sehen ist dies an der heutigen Aufstellung. Jupp Heynckes rotiert mal wieder ordentlich durch.
14:38
Herzlich Willkommen zur Partie von Eintracht Frankfurt gegen Bayern München. Bereits am 28. Spieltag können die Gäste den Meistertitel perfekt machen. Viel Spaß!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.